Unbekanntes CRC 860: Entriegelung der A-Welle

Diskutiere Unbekanntes CRC 860: Entriegelung der A-Welle im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Nicht daß es selbst bei @uhrenbastler Christoph als "unbekannt" daherkommt, stört mich. Ich kann die A - Welle nicht entriegeln, um das Werk...

hiltibrant

Themenstarter
Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
4.938
Nicht daß es selbst bei @uhrenbastler Christoph als "unbekannt" daherkommt, stört mich. Ich kann die A - Welle nicht entriegeln, um das Werk herauszunehmen (rechts Christophs Abbildung):



Wie man sieht, scheint einer der Vorbesitzer die Entriegelungsschraube unsachgemäß "entfernt" zu haben, d.h. sie fehlt in meinem Werk (links) und scheint abgebrochen zu sein.

Sieht jemand unter euch eine alternative Möglichkeit, die A - Welle zu entriegeln? Alle Vorschläge willkommen :-D. Ich möchte ungern die Flinte ins Korn werfen: der Ehrgeiz...
 

falko

Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
12.976
Ort
Rheinhessen
Den Drücker von der Krone aus gesehen rechts in dem Kunststoffteil kräftig eindrücken, dann sollte sich die Welle lösen lassen.
 

hiltibrant

Themenstarter
Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
4.938
@falko
Genau DAS klappt ja eben nicht, weil anscheinend diese Stelle (die rechts wie ein Bolzen aussieht) eine Verschraubung von der ZB - ist, während die Schraube (links im Kunststoffteil von Christophs Werk) wohl die Entriegelung zu sein scheint. Das Dilemma ist, daß ich von der Glasseite das Werk auch nicht herausbekomme.

Aber so schnell gebe ich nicht auf 8-)

:edit:
Ist das ein Ding: HIER hatte schon mal jemand vor über einem Jahr das gleiche Problem - und offensichtlich "mit etwas mehr Mut und einer Portion Wut" die Entriegelung geschafft. Hammer und Meißel ????
 
Zuletzt bearbeitet:

hiltibrant

Themenstarter
Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
4.938
Ogottogott....Esperanto - genau, das vergaß ich zu erwähnen. Ich hätte mißtrauisch sein sollen beim ZB-Aufdruck "DeLuxe" :-D

Auf jeden Fall geht weder die eine noch die andere Seite. Ergo: ab ins "Lager" mit ihr 8-)
 

malikka

R.I.P.
Dabei seit
21.01.2010
Beiträge
2.045
Ort
Berliner Speckgürtel
Was ist mit Krone abschrauben? Werkhaltering raus. Die Welle mit einer kleinen passenden Zange festhalten - Krone Abschrauben, dann kannst du das Werk rausfädeln. Sollte gehen. Mußte ich auch schon ein paar mal machen . Hauptsächlich wenn die Aufzugsteile verrostet sind und sich nichts mehr bewegen läßt . Viel glück
 

hiltibrant

Themenstarter
Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
4.938
Krone ist ab, ZB ebenfalls. Ergebnis: im Winkelhebel ist die Schraube abgebrochen, und zwar selbstverständlich bündig mit dem Hebel, so daß man nichts mehr drehen kann. Das ist dann der x-te Winkelhebel in dieser Verfassung: ich hab schon einige von der Sorte. Da hilft nur ein neuer Hebel - und das für dieses "wertvolle" Werk. Ich werde es in Ehren einmotten.
Das war's dann mit der Esperanto und dem CRC 860 :wand:
Danke für die Tipps.
 

P.Porter

Dabei seit
17.07.2018
Beiträge
439
Ort
Rimhorn (Odenwald)
Hallo.
Schon alter Beitrag aber dennoch interessant für mich.
Habe ein CRC 860 gerade auf dem Tisch. Ebenfalls Probleme mit der Welle. Ging nicht raus.
Nach einigem lesen und Bilder studieren faßte ich Mut und drückte mal ein wenig fester.
Anbei die Bilder, die wohl keine Fragen offen lassen.
 

Anhänge

  • CAM01016.jpg
    CAM01016.jpg
    186,8 KB · Aufrufe: 50
  • CAM01017.jpg
    CAM01017.jpg
    346,1 KB · Aufrufe: 44
Thema:

Unbekanntes CRC 860: Entriegelung der A-Welle

Unbekanntes CRC 860: Entriegelung der A-Welle - Ähnliche Themen

Mido Electronic Chronometer mit Problemen - besonders der A-Welle: Hallo. Mir ist heute eine an sich wunderschöne Mido Electronic Chronometer zugelaufen. Verbaut ist das elektromechanische Kaliber Mido 1207...
Raketa Weltzeituhr (Worldtimer), 1974-'89 mit Raketa 2628.H: Russisch Lernen mit der Uhr: Seit einigen Wochen bin ich stolzer Besitzer einer gut erhaltenen und sehr gut funktionierenden 'Raketa'-Weltzeituhr aus der untergegangenen...
Oben