Unbekannte Uhr alte Taschenuhren Kaiserszeit

Diskutiere Unbekannte Uhr alte Taschenuhren Kaiserszeit im Sonstige Uhren Forum im Bereich Sonstige Uhren; Hallo ich bin hier ein Neuling und kenne mich so gut wie nicht mit Uhren aus, auser das ich sie ablesen kann :lol2: Ich habe hier 3 Uhren bzw...
#1
F

FloriRacer

Guest
Hallo ich bin hier ein Neuling und kenne mich so gut wie nicht mit Uhren aus, auser das ich sie ablesen kann :lol2:

Ich habe hier 3 Uhren bzw mehrere aber die 3 sind meiner meinung nach schöne teile und wollte gerne wissen was es für welche sind, und was sie so an wert haben da ich mir ein anderes Auto kaufen möchte.

Also ich fange an, je block eine Uhr ( 3 Fotos je block )

1. es steht auf dem Deckel bzw den 2ten deckel folgendes drauf Gylinolze oder so ähnlich, und noch folgendes darunter H aubis und N 33898

Im 1 Deckel Silbern ist folgendes noch eingraviert gestanzt, in einen rechteck 0,800 dan rechts ein Mond eingeprägt, daneben noch eine nummer, unten amSchanier steht JR darunter 33896

Hier die Fotos






-.-.-.-.-.-.-.-

2te Uhr folgendes im Deckel graviert, ovaler kreis mit CG stempel, darunter die nummer: 35766

auf dem 2ten deckel steht folgendes Gylinozel
darunter die Nummer: 35760
Darunter Buatre zubis ?

Hier die Fotos








Nun zur 3ten Uhr echt ein Hammer

In Ihren deckel ist folgendes Graviert eine krone darunter die Buchstaben PL

Mit der Hand wurde auch noch etwas eingraviert kann ich leider nicht lesen.

Auf dem Uhrwerk steht folgendes:
Bernhardt Lefi Kaiserl: Königl: Lieferant

Leider fehlt mir bei dieser Uhr das Glas aber sieht wirklich uralt aus.








Was möchte ich nun? hmm diese Uhren Verkaufen, ich bin 20 Jahre jung und habe sie auch nur aus einen nachlass bekommen und kann mit solchen Uhren wenig anfangen, zumal ich sie kaput machen könnte.

Aber um sie zu verkaufen möchte ich schon gerne wissen welche Uhr es ist, wan sie so gebaut wurde, was sie so Preislich bringen würde.

Ich danke euch für eure Hilfe

Florian
 
#3
F

FloriRacer

Guest
Hallo Striehl vielen Dank für das Nette Willkommen!

Ich freue mich schon die bekanntschaft mit Andreas zu machen, und hoffe das ich auch mal Helfen kann fals es ums Auto und co geht :-D

gruß Flo
 
#4
Mikrolisk

Mikrolisk

Dabei seit
29.08.2006
Beiträge
1.333
Ort
NRW / Deutschland
Hallo!

Bin ja schon da!


Zur ersten Uhr:

Im inneren Staubdeckel steht übrigens "4 rubis", als 4 Lagersteine bei einer Uhr mit Zylinderhemmung. Solche Uhren hat es damals zu Hauf gegeben und waren fürs gemeine Volk bezahlbar. Wenn ich mir die Abnutzung am inneren Staubdeckel oder das Zifferblatt so anschaue, dann wirst Du nicht mehr allzuviel dafür bekommen, rechne mal mit 40-60 Euro - sofern die Uhr noch läuft (wozu Du nichts geschrieben hattest). Ein Werksbild wäre natürlich auch noch hilfreich!


Zur zweiten Uhr:

Hier heißt es im inneren Staubdeckel korrekt "Cylindre / quatre rubis", also ebenfalls 4 Lagersteine. Das Gehäuse sieht mir hier nach Silber aus. Ohne Werksfoto kann man hier natürlich rein gar nichts schätzen, die sollte preislich aber ähnlich wie Nummer 1 sein.


Zur dritten Uhr:

Hier hast Du schon ein kleines Schätzchen, eine Spindeluhr, hergestellt in Deutschland (den Uhrmacher kennst Du ja). Hier fehlt übrigens noch das Übergehäuse, da gibts in der Regel noch ein weiteres Gehäuse drumrum, deshalb ist auch das Loch für den Aufzugsvierkant hinten offen. So würde ja Staub und Dreck reinkommen können. Baujahr scheint mir so 1800-1830 gewesen zu sein, das Werk hat bestimmt ein Kette/Schnecke-Aufbau. Der kleine Regler über dem Silberscheibchen im Werk dient übrigens der Reglage und nennt sich in dieser Form "Tompion Regulator" (nach seinem "Erfinder"). Interessant wäre noch der Zustand allgemein - läuft die Uhr? Sonstige Dellen im Gehäuse? Je nachdem bringt die Uhr etwa zwischen 140 (nicht lauffähig) und 230 Euro...


Nochwas zu meinen Preisschätzungen: Wirklich schätzen kann man nur, wenn man die Uhr vor sich hat und auch genau untersuchen kann. Anhand solcher Bilder läßt sich allerhöchstens ein Vergleichswert bilden, was ähnliche Uhren bei eBay so eingebracht haben.


So! Viele Grüße,
Andreas
 
#6
F

FloriRacer

Guest
Hi Andreas

Vielen Dank für diese Info

also die erste Uhr funktioniert nur habe ich kein aufziehwerkzeug mehr, die 2te Uhr leuft auch.

die 3te weis ich nicht da ich kein passendes teil habe und angst hatte sie kaput zu machen da ja ziemlich alt !

Ich würde die Uhren gerne Verkaufen habe auch noch viele andere, die auch noch gut aussehen, aber meist Zeiger fehlen..

Ich glaube ich werde alle mal in die Sektion Biete einstellen,
wen du Interesse hast Maile ich dir auch gerne alle Fotos

Vielen Dank
Flori
 
#8
Mikrolisk

Mikrolisk

Dabei seit
29.08.2006
Beiträge
1.333
Ort
NRW / Deutschland
Es gibt auch Autos, die man für 300 Euro kaufen kann... :wink: :roll: :lol2:

Aber sowas will er bestimmt nicht :-D


A propos "Aufzugswerkzeug": So ein Set Uhrenschlüssel gibts bei eBay-Amerika für 10 Dollar...


Andreas
 
#9
Mikrolisk

Mikrolisk

Dabei seit
29.08.2006
Beiträge
1.333
Ort
NRW / Deutschland
Und nochwas: Wenn Du sie verkaufen willst, pack auf jeden Fall auch ein Foto vom Uhrwerk mit dazu. Niemand will gerne die Katze im Sack kaufen und bietet eher zurückhaltend.


Grüße, Andreas
 
#10
F

FloriRacer

Guest
Nein ich möchte mir meinen BMW Kaufen, habe bereits einen Getunten Golf III GT aber der wird jetzt in Rente geschickt da ich etwas schöneres will einen E36 ;o)

Nunja und über jeden Euro bin ich Natürlich froh
und komme so einen schritt näher an meinen heiß geliebten BMW :-D

Zu den Uhren meinst du es währe eine gute anlegemöglichkeit oder schrott der dann Jahrelang in der Vitrine liegt?

Sofort verkaufen würde ich auch nicht, es sei es ist ein fairer preis und ich währe mir darüber sicher.

Gruß Flo

PS: der Autobeitrag über die verschiedenen Fahrzeugen werde ich mir heute Abend ansehen, hoffentlich schmunzle ich auch über das Knartzen der Türen :P
 
#11
Mikrolisk

Mikrolisk

Dabei seit
29.08.2006
Beiträge
1.333
Ort
NRW / Deutschland
Also, die Spindeluhr finde ich schon sammelwürdig. Da würde ich auch durchaus gucken, daß da ein Glas drauf kommt, soviel kosten selbst diese stark gewölbten Gläser nicht. Und eine Revision hat die eh nötig. Würde dazu mal beim Uhrmacher Hemmerling aus Calau anfragen, der hat sehr gute Preise!

http://www.uhrmacher-calau.de/


Andreas
 
Thema:

Unbekannte Uhr alte Taschenuhren Kaiserszeit

Unbekannte Uhr alte Taschenuhren Kaiserszeit - Ähnliche Themen

  • Uhrenbestimmung Unbekannte Uhr könnt ihr mir Helfen?

    Uhrenbestimmung Unbekannte Uhr könnt ihr mir Helfen?: Guten Tag, mein Vater hat vor einigen Jahren(zeit unbekannt) diese Taschen Uhr geschenkt bekommen. Wir haben uns jetzt gefragt was das den...
  • alte unbekannte Uhr 30er Jahre???

    alte unbekannte Uhr 30er Jahre???: Hallo liebe Uhrenfreunde, ich habe eine alte Uhr sehr sehr preiswert erstanden. Sie läuft erstaunlich gut. Ich wüsste gern mehr von Ihr. Kann mir...
  • Uhrenbestimmung Russische Uhr - Name, Alter, Uhrwerk unbekannt

    Uhrenbestimmung Russische Uhr - Name, Alter, Uhrwerk unbekannt: Hallo liebe Uhrengemeinde. Ein Arbeitskollege ist an mich herangetreten weil er mitbekommen hat, dass ich mich für Uhren interessiere. Ich habe...
  • Uhrenbestimmung meine neue & unbekannte Alte WW1 Uhr

    Uhrenbestimmung meine neue & unbekannte Alte WW1 Uhr: Moin zusammen, vor kurzer Zeit ist dieses kleine Schmuckstück bei mir gelandet. Genauere Angaben zum Alter & Hersteller dieser Uhr kann ich...
  • Uhrenbestimmung Drei alte unbekannte Uhren, bitte um Hilfe!

    Uhrenbestimmung Drei alte unbekannte Uhren, bitte um Hilfe!: Hallo zusammen, ich habe in der Gerümpelkiste meiner Eltern 3 Uhren gefunden die zwar sehr ramponiert sind, die mich aber trotzdem...
  • Ähnliche Themen


    Oben