unbekannte Skelettuhr

Diskutiere unbekannte Skelettuhr im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhrenvorstellungen; Hallo zusammen, dieses Jahr erstand ich auf dem Flohmarkt jene Skelettuhr. Sie hatte mir auf den ersten Blick gefallen, deshalb schlug ich zu...
#1
M

Mc_Gyver

Themenstarter
Dabei seit
01.12.2014
Beiträge
43
Hallo zusammen,

dieses Jahr erstand ich auf dem Flohmarkt jene Skelettuhr. Sie hatte mir auf den ersten Blick gefallen, deshalb schlug ich zu.

Der Verkäufer sagte, es wäre von jemandem aus der Verwandschaft, der einst Uhren selbst (Bausatz?) baute, daher soll ich auf das "Swiss Made" nicht viel geben.

Ich kann eine Stoßsicherung erkennen und etliche Rubine(?).

Merkwürdig finde ich folgendes: Von hinten nur mit der Lupe zu erkennen ist noch unter einer drüber gefrästen Zierfräsung "17 Jewels" zu erkennen. Auf dem letzten Foto, über dem großen Zahnrad evtl. zu erkennen. Kenne mich da noch nicht so aus. Habe aber mal gelesen, daß die Chinesen Uhren nachträglich skelettieren.
Ich nache kein Geheimnis draus. Für die Uhr habe ich 40EUR bezahlt, hoffe ja das sie das wegnigstens wert ist. Aber auch wenn nicht, gefällt mir die Uhr sehr.

Könnt Ihr mir zu der Uhr was sagen?

Viele Grüße

René
R0015345.jpg R0015346.jpg R0015349.jpg R0015350.jpg R0015351.jpg
 
#2
Badener

Badener

Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.435
Ort
Starnberg
Hallo René,

zur Uhr selbst kann ich dir leider nichts sagen, da sie ja keine Hinweise auf ihre Herkunft trägt. Das Werk dürfte auf jeden Fall ein Schweizer Peseux sein. Abhängig von der Höhe und dem Druchmesser des Werkes kommen verschiedene Kaliber in Frage, etwa das Peseux 7040: bidfun-db Archiv: Uhrwerke: Peseux 7040

Swiss Made kann also passen. Zumindest ist die Uhr m. E. nicht chinesischer Herkunft. Wenn Sie dir gefällt, hast du also sicher keinen Fehler gemacht.

Gruß
Badener
 
#3
ralroh

ralroh

Dabei seit
03.02.2011
Beiträge
607
Die erinnert mich ein wenig an die Juwel, die ich mal hatte mit Sonceboz ES 95.

DSCF0349.jpg
 
#4
Königswelle

Königswelle

Dabei seit
27.03.2010
Beiträge
3.209
Ich denke, Badener hat recht: Das dürfte ein Peseux sein. Die Uhr stammt wahrscheinlich aus den späten 80ern.

Ich habe die gleiche, nur nicht in gülden, sondern (qualitativ eher schlecht) verchromt. ;-) Gekauft habe ich sie Ende der 80er bei Christ, sie hat damals über 200 DM gekostet, das war für mich seinerzeit viel Geld. War meine erste selbst gekaufte mechanische Uhr und deshalb gebe ich sie auch nicht wieder her, obwohl ich sie nur noch wirklich selten trage.

40 € sind m. E. voll ok. Das Werk ist weit besser als das Gehäuse. ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
#5
M

Mc_Gyver

Themenstarter
Dabei seit
01.12.2014
Beiträge
43
Ich danke euch sehr für Eure Informationen! Dank der Werkangabe hatte ich Infos zum suchen und hatte dann das hier im Forum gefunden:

https://uhrforum.de/regent-7-694g-skelettierte-hau-t79366

Hatte unter 7040 etwas abweichende Skelettierungen und Verzierungen gefunden. Aber diese Uhr dort ist exakt meine, sogar das Armband ist gleich, also ein Peseux 7046 Werk. Ich könnte einen Luftsprung machen, super, ich freue mich riesig. :klatsch::klatsch::klatsch:

Damit habe offensichtlich ein wirklich tolles Stück erworben.

Viele Grüße

René
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

unbekannte Skelettuhr

unbekannte Skelettuhr - Ähnliche Themen

  • Uhrenbestimmung Zentra Tavannes mit unbekanntem Gehäuse

    Uhrenbestimmung Zentra Tavannes mit unbekanntem Gehäuse: Moin liebes Uhrforum, ihr müsst mir bitte weiterhelfen. Ich könnte nachfolgende Taschenuhr von Zentra Tavannes erwerben. Das Werk ist ein...
  • Uhrenbestimmung Unbekannter Chronograph aus den 30er Jahren

    Uhrenbestimmung Unbekannter Chronograph aus den 30er Jahren: Hallo liebe Vintagefreunde, ich habe diese Woche folgenden alten Chronographen gefunden: Natürlich hoffe ich, den noch fehlenden Zeiger...
  • Uhrenbestimmung Unbekannte Skelettuhr

    Uhrenbestimmung Unbekannte Skelettuhr: Hallo Vintagefreunde, ich habe die abgebildete Skelettuhr gekauft Mir gefiel das Gehäuse, da ich Vintage Maurice-Lacroix-Sammler bin. Die Uhr...
  • [Erledigt] Skurrile Skelettuhr unbekannter Herkunft - läuft gut - Eulid-Band neu!

    [Erledigt] Skurrile Skelettuhr unbekannter Herkunft - läuft gut - Eulid-Band neu!: Biete eine abgefahrene Handaufzugs-Skelettuhr in 40 mm Durchmesser. Hersteller von Gehäuse und Werk unbekannt. Durch den Glasboden freie Sicht auf...
  • Uhrenbestimmung Unbekannte - hässliche - Skelettuhr

    Uhrenbestimmung Unbekannte - hässliche - Skelettuhr: Hallo Forianer, kann mir jemand von Euch bitte bei der Werksbestimmung dieser - nicht gerade hübschen - Skelettuhr mit nicht gekennzeichnetem...
  • Ähnliche Themen

    Oben