Umschau extra - Die Trickser (2) v. 9.12.2014

Diskutiere Umschau extra - Die Trickser (2) v. 9.12.2014 im Uhren aus China Forum im Bereich Uhren aus China; Für Interessierte, ab ca. 15:10 min, nichts groß neues, aber mit Einblick und Selbstversuch, ganz lustig. Umschau extra | MDR.DE
#2
P

piorob

Dabei seit
28.09.2013
Beiträge
61
Ich denke, dies ist für uns Uhrenverrückte keine Neuigkeit. Aber offenbar gibt es noch immer viele unbedarfte Menschen, die auf derartige Mondpreis-UVPs hereinfallen.
Auf jeden Fall ein gut gemachter Beitrag.
 
#3
darkhouse

darkhouse

Themenstarter
Dabei seit
10.05.2010
Beiträge
375
Ort
Leipzig
Fand ich auch, gut gemacht, grad im Rahmen der Zusammenarbeit im Versuch mit ************, dem Zifferblattdrucker und dem Juwelier (der z. B. SINN im Schaufenster hat!). Neu ist es für die meisten hier natürlich nicht, die Blacklist ist bekannt. Aber so kommt es mal an die staunende Laienwelt da draußen, die fasziniert den Ingersoll & Co. im Schaufenster zugucken...
 
#4
BBouvier

BBouvier

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
7.157
Ort
Bayern
Danke sehr, Darkhouse!

Für hier häufiger Lesende sicherlich keine weltbewegende Neuigkeit,
jedoch sehr ansprechend, unterhaltsam und informativ gemacht.
Zu wünschen ist, daß dieser Film möglichst viele Menschen erreicht hat!

Grüße!
BB
 
#5
ErimSee

ErimSee

Dabei seit
02.09.2012
Beiträge
620
Ort
Berlin
Überraschend für mich, wie einfach es ist in das Geschäft mit den China-Uhren einzusteigen. Bei den Gewinnspannen mindestens ein schöner Nebenerwerb.
 
#6
nitrox

nitrox

Dabei seit
20.02.2010
Beiträge
1.023
Ort
Spandow
Die breite Masse lässt sich so was von verschaukeln.
Unglaublich, wie schnell man ans Geld anderer Leute kommt. Skrupellosigkeit vorausgesetzt.
Ich habe ein paar Kollegen die auch (vorübergehend)
Freude an solchen Zeitmessern hatten.
 
#7
Beezer

Beezer

Dabei seit
08.12.2009
Beiträge
555
Ort
Hannover
Gut gemachter Beitrag.

Ich warne und kläre in meinem Bekanntenkreis auf wo es nur geht....
 
#8
Toby_1987

Toby_1987

Dabei seit
15.05.2014
Beiträge
188
Danke für den Beitrag, war sehr interessant zu sehen - auch wenn vieles schon bekannt, aber dass es so einfach ist hätte auch ich nicht gedacht...

Liebe Grüße & ein schönes Wochenende

Toby
 
#9
Uhrenman

Uhrenman

Dabei seit
09.06.2012
Beiträge
1.140
Ort
S-H
Zum schmunzeln ....zum weinen....
aber interessant.
Ich kannte den Beitrag noch nicht - deshalb meinen Dank
 
#11
D

Damista

Dabei seit
18.09.2014
Beiträge
23
Hmm. Ich weiß nicht.... Am Ende ging es doch nur darum, wie schnell sich ne eigentlich nicht existente Marke an den Mann bringen lässt. Bei Uhren scheinbar noch einfacher als woanders. Warum die Uhren aber nicht repariert werden können wurde nicht gesagt. Ebenso wenig wurde differenziert. Letztendlich verarscht dieser Beitrag doch auf gleiche Art und Weise die selben Leute, die vorab auf solche Uhren reingefallen wären.

P.S.: es wäre doch grad für den Uhrmacher sehr einfach gewesen, eben weil er Ingersoll führt, den Unterschied zu besseren und auch etwas ehrlicheren China-Tickern darzustellen.
 
#12
Dr. Wu

Dr. Wu

Dabei seit
07.01.2007
Beiträge
6.119
Ort
HRO
Hab ich zufällig gesehen und hat mich auch nicht überrascht,nur die Naivität der Leute hat mich überrascht.Es wird zuwenig hinterfragt,gerade heute wo sich alle im Netz informieren können.
Typisch journalistisch wird aber wieder nur an der Oberfläche gekratzt,anstatt die wahren qualitativen Unterschiede bei Uhren aufzuzeigen.
 
#13
Uhrenman

Uhrenman

Dabei seit
09.06.2012
Beiträge
1.140
Ort
S-H
Ich bin mir nicht sicher ob der normale Uhrenträger da nicht lieber Herr der Ringe 1 - 3 schaut ;-)
 
#14
R

Rondor

Guest
Schöner Beitrag. Gerade vor Weihnachten sollten Verbrauchermagazine auf diesen Schwindel aufmerksam machen. Es ist nicht jeder so versiert wie wir hier und aus gutem Willen und Zeitnot ist schon so manches unbedachte Geschenk geworden...
 
#15
Uhrologe Klaus

Uhrologe Klaus

Dabei seit
11.05.2010
Beiträge
15.454
Tja, da wundert man sich nicht mehr, warum so viele Luxusuhren ala Ferdinand Flötenschniedel einen Käufer finden.

Ich wünsche allen eine schöne Adventszeit.
 
#16
W

werimmer

Guest
Hmm. Ich weiß nicht.... Am Ende ging es doch nur darum, wie schnell sich ne eigentlich nicht existente Marke an den Mann bringen lässt. Bei Uhren scheinbar noch einfacher als woanders. Warum die Uhren aber nicht repariert werden können wurde nicht gesagt. Ebenso wenig wurde differenziert. Letztendlich verarscht dieser Beitrag doch auf gleiche Art und Weise die selben Leute, die vorab auf solche Uhren reingefallen wären.

P.S.: es wäre doch grad für den Uhrmacher sehr einfach gewesen, eben weil er Ingersoll führt, den Unterschied zu besseren und auch etwas ehrlicheren China-Tickern darzustellen.
Im Prinzip hast Du recht. Das Problem ist nur, dass in den Redaktionen diverser Verbrauchermagazine, und da ist mir der MDR schon häufiger aufgefallen, sehr selektiv geschnitten wird. Es kann durchaus sein, dass der Uhrmacher all die Infos, die Du vermisst, gegeben hat.
Ich habe vor gut 5 Jahren auch diesbezüglich ein signifikantes Erlebnis gehabt: Es ging um Ethanol als Kraftstoff-Ersatz. Und da ist ein TU-Professor aus Brandenburg völlig aus dem Zusammenhang gerissen worden. Seitdem ist bei Journalisten immer Vorsicht angebracht... !

--- Nachträglich hinzugefügt ---

[...] Ferdinand Flötenschniedel [...]
Nix gegen Flöten-Ferdi, der Mann ist eine Kapazität auf seinem Gebiet! Und was für eine Konifere! Lach!
 
#17
tobish

tobish

Dabei seit
05.09.2014
Beiträge
74
Ort
Niedersachsen
Danke fürs Teilen. Der Beitrag war tatsächlich lustig anzusehen. Besonders die Dame, die von 120€ auf 1200€ geht. :D

Zwei Dinge sind mir aufgefallen:
1. Es wird behauptet, man könnte eine Uhrenmarke mit (deutscher) Tradition aus dem Boden stampfen. Doch geht das wirklich so einfach und legal, ohne irgendwelche Nachweise? Wäre das nicht Betrug?
2. Das Thema "Made in Germany" und seine Umgehungsmöglichkeiten werden kurz angekratzt, die reinen Chinauhren der Journalisten können aber wohl kaum diesen Titel tragen.
 
#18
D

Damista

Dabei seit
18.09.2014
Beiträge
23
Im Prinzip hast Du recht. Das Problem ist nur, dass in den Redaktionen diverser Verbrauchermagazine, und da ist mir der MDR schon häufiger aufgefallen, sehr selektiv geschnitten wird. [...]Seitdem ist bei Journalisten immer Vorsicht angebracht... !
Ja, dessen bin ich mir durchaus bewusst. Eigentlich kennt doch fast jeder Themen, die sich in der Realität ganz anders darstellen, als es dann in den Medien transportiert wird. Passt also. Es wäre sicherlich interessant mit dem Ladenbesitze nochmal reden zu können. Am Ende sitzt er grad auf seinem Geschäftsstuhl und ärgert sich grün und blau
 
#19
T

Tschassy

Dabei seit
20.02.2012
Beiträge
4.261
Ort
Niedersachsen
Das Thema "Made in Germany" und seine Umgehungsmöglichkeiten werden kurz angekratzt, die reinen Chinauhren der Journalisten können aber wohl kaum diesen Titel tragen.
Das wird wohl mit Wertschöpfung-Anteil geregelt.
In China: Eine Uhr herzustellen, Wertschöpfung = 10 €
In Deutschland (alles Handarbeit): Von der Uhr mit einem Tuch die Fingerabdrücke abwischen, eine Garantiekarte in die Schachtel stecken und Schleife um die Schachtel binden, Wertschöpfung = 20 €
Eine Uhr Made in Germany ist geboren. ;-)

UVP: 1.200 €
Schnäppchenangebot: 399 € :klatsch:

Gruß, Bert
 
#20
W

werimmer

Guest
Ja, dessen bin ich mir durchaus bewusst. Eigentlich kennt doch fast jeder Themen, die sich in der Realität ganz anders darstellen, als es dann in den Medien transportiert wird. Passt also. Es wäre sicherlich interessant mit dem Ladenbesitze nochmal reden zu können. Am Ende sitzt er grad auf seinem Geschäftsstuhl und ärgert sich grün und blau
Vermutlich tut er das wirklich.

Seinerzeit habe ich mir die Mühe gemacht und den Prof. angeschrieben. Daher weiß ich auch so genau, dass er im Prinzip vollendverladen worden ist...

Ansonsten: Geiz frisst Verstand. Wer glaubt, für zweifuchzich oder drei neunneunzich einen Gegenstand (hier: Luxusuhr in Top-Ausführung und mit Komplikationen) gemäß Qualitätsstandards der japanischen oder europäischen Hersteller zu bekommen, dem ist leider nicht mehr zu helfen.

Und, das Spiel mit den Mondpreisen kennen wir doch schon lange. Vor dreißig, vierzig Jahren galt in der Elektrogeräte-Branche schon: " Sag mir, wie viel Rabatt Du willst, damit ich ihn Dir geben kann..." (und vorher aufschlagen... )

Das andere Spiel ist, dass man bestimmte Signalworte wie Luxus, edel, hochwertig, Tradition usw. verwendet. Wenn es "gut" klingt und keiner weiß, worum es geht, glaubt man etwas besonderes zu kaufen. Und, das wollen ja alle, oder?

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Ach ja, da fällt mir wieder der Begriff des Ehrbaren Kaufmanns ein, steht sogar im IHK-Gesetz, §1 Abs. 1; die letzten Worte.

Aber, Berufsehre zahlt sich eben nicht schnell in Euro und Cent aus.
 
Thema:

Umschau extra - Die Trickser (2) v. 9.12.2014

Umschau extra - Die Trickser (2) v. 9.12.2014 - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] Obris Morgan Nautilus, bronze diver watch. Full set with many extra straps. Bought 16.11.2018.

    [Verkauf] Obris Morgan Nautilus, bronze diver watch. Full set with many extra straps. Bought 16.11.2018.: I am selling my Obris Morgan Nautilus. Watch is 1 month old (bought 16.11.2018), condition 9,5/10. You will get full set with many extra straps -...
  • [Erledigt] Sigel Extra 30 Atmos Mineral Crystal Squale mit Tropical Band

    [Erledigt] Sigel Extra 30 Atmos Mineral Crystal Squale mit Tropical Band: Moin, Ich würde gerne noch ein wenig Geld fürs Weihnachtsgeschäft locker machen und biete somit diese Squale (36-37mm) an. Bei mir hat sie gut...
  • [Erledigt] Casio G-SHOCK Gravitymaster GW-3000M-4AER neu + extra Band

    [Erledigt] Casio G-SHOCK Gravitymaster GW-3000M-4AER neu + extra Band: Hallo zusammen, ich biete hier meine Casio GW-3000M-4AER zum Verkauf. Die Uhr ist neu, ich habe sie am 18.10.2018 im Internet bestellt. Getragen...
  • [Suche] Adriatica Worldchampion 21 Jewels Extra (schwarzes ZB)

    [Suche] Adriatica Worldchampion 21 Jewels Extra (schwarzes ZB): Suche eine Adriatica Worldchampion in gutem Zustand. Ebay-Angebote überzeugten mich bisher nicht. Wenn möglich im originalen Zustand.
  • [Erledigt] Vostok Amphibia 1967er Mod 090er Case #3 am Mesh + extra Lünette + Diverband

    [Erledigt] Vostok Amphibia 1967er Mod 090er Case #3 am Mesh + extra Lünette + Diverband: Zu viele Vostoks haben sich bei mir eingefunden, daher verkaufe ich wieder einige. Hier eine Vostok Amphibia, angelehnt an die legendären 1967er...
  • Ähnliche Themen


    Oben