Ultraschall in Gläsern?

Diskutiere Ultraschall in Gläsern? im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; ... und die Behälter, in denen die Kleinbildfilme geliefert wurden. Gleich mit Deckel.

30 kHz

Dabei seit
30.12.2015
Beiträge
1.199
Ort
NRW
... und die Behälter, in denen die Kleinbildfilme geliefert wurden. Gleich mit Deckel.
 

ChristophR

Themenstarter
Dabei seit
26.02.2021
Beiträge
79
Früher hatte ich die zu hunderten als Fotograf. Heute habe ich nur noch Verpackungen von Speicherkarten ☹️

So langsam bekomme ich eine Idee davon, was man auf alle Fälle braucht, wenn man sich um Uhren kümmert – Fantasie und Improvisationsvermögen.
 

30 kHz

Dabei seit
30.12.2015
Beiträge
1.199
Ort
NRW
@Rainer Nienaber
Gute Frage, weil ich Deine professionellen Lösungen nicht habe. Aber Isopropanol, Benzin, geht. Ansonsten: Versuch macht kluch. Ich werde mal Ammoniak und Methoxypropanol versuchen.

@ChristophR
Ja, wohl wahr. Zwar hat man die Plantscherei nicht mehr, aber irgendeinen Nachteil muß das ja haben. Mir gehen die Döschen auch langsam aus. Mist, sowas.
 

fuchsgiro

Dabei seit
03.09.2010
Beiträge
5.737
Ich hänge meine Gläser ins Ultraschallbad, dafür gibt es passende Deckel. In einem Glas die Reinigungslösung und das andere zum Spülen.
 

Rainer Nienaber

Uhrenhersteller, Nienaber
Dabei seit
28.10.2010
Beiträge
4.952
Ort
O W L
Ich hänge meine Gläser ins Ultraschallbad, dafür gibt es passende Deckel. In einem Glas die Reinigungslösung und das andere zum Spülen.
Aber die sind ziemlich groß. Hier mal mein Aufbau. Da braucht man auch keine Körbchen mehr im Glas.

P1140648.jpg
 

hiltibrant

Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
5.094
Nach allem Lesen .... wisst ihr, was mich freut?

...dass auch die Vollprofis (z.B. Rainer) zu ganz einfachen Lösungen greifen: Glas mit Ersatzteilen und Reinigungslösung ins US - Bad, Deckel drauf, fertig. Als Laienschrauber traut man sich fast nicht, sowas zu veröffentlichen, auch wenn man es nutzt. Mein US-Bad spielt allerdings in der KreislIga :ok:

Danke auch den anderen für diese einfache Ehrlichkeit :super:
 

ChristophR

Themenstarter
Dabei seit
26.02.2021
Beiträge
79
Meine Idee sah so aus. Drei Bäder und dann immer das Körbchen eines weiter hängen. Dann brauche ich die Teile nicht so oft anfassen.
Aber ich denke, die Gläser sind zu massiv, oder sie sollten nicht die Wände des US berühren... auf alle Fälle geht es so nicht besonders gut, die Bäder links und rechts schwingen zu schwach.
IMG_3162.jpg
 

Rainer Nienaber

Uhrenhersteller, Nienaber
Dabei seit
28.10.2010
Beiträge
4.952
Ort
O W L
Und wenn Du nur ein Glas reinstellst? Ist es dann besser? Je dicker das Glas, desto weniger schwingt der Inhalt, denke ich mir. Und das Körbchen schirmt ja auch noch mal ab.
 

ChristophR

Themenstarter
Dabei seit
26.02.2021
Beiträge
79
Und wenn Du nur ein Glas reinstellst? Ist es dann besser? Je dicker das Glas, desto weniger schwingt der Inhalt, denke ich mir. Und das Körbchen schirmt ja auch noch mal ab.
Gute Idee!
Ein Glas geht gut, zwei gehen auch noch. So werde ich es machen – zwei Gläser im US. Das letzte Bad im Alkohl muss auch nicht unbedingt im US sein, denke ich.
Vielleicht kann ich auch noch dünnwandigere Gläser auftreiben. Das bringt sicher noch was.
 

hiltibrant

Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
5.094
Ultraschall ist schließlich auch Schall (wie der Name sagt), nur sind die Schwingungen eben höher. Bei der Schallleitung kommt es auf die Abstände zwischen den Molekülen an: je kleiner, desto besser die Leitung. Also leiten die Feststoffe besser als Flüssigkeiten. Und bei den Flüssigkeiten leiten die dickflüssigeren besser als die dünnflüssigen. So jedenfalls habe ich die Physik in Erinnerung. Daraus folgt für mich, dass ein Glas im US-Bad nicht großartig die Schallübertragung behindern geschweige denn abschirmen kann.

Klärt mich auf, wenn ich falsch liege, bitte. :ok:
 

Rainer Nienaber

Uhrenhersteller, Nienaber
Dabei seit
28.10.2010
Beiträge
4.952
Ort
O W L
Die Erfahrung lehrt etwas anderes. Bin aber in Physik auch nicht so bewandert.
 
Thema:

Ultraschall in Gläsern?

Ultraschall in Gläsern? - Ähnliche Themen

Spinnaker Boetgger - Das Eckige muss unter’s Runde: Liebes Uhrforum, seit Sepp Herberger wissen wir: „Das Runde muss ins Eckige!“ Aber sowohl die Form als auch das Beziehungswort können sich...
Oben