Uhrzeit auf die Sekunde ganau einstellen bei Seiko 5 automat

Diskutiere Uhrzeit auf die Sekunde ganau einstellen bei Seiko 5 automat im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo, ich habe mir vor einigen Tagen eine Seiko 5 automatic, SNZC93K1, Kaliber 7S36A mit 23 Rubinen, gekauft. Als Automatik-Newbie hat mich...
F

frank_s5

Themenstarter
Dabei seit
21.12.2007
Beiträge
8
Hallo, ich habe mir vor einigen Tagen eine Seiko 5 automatic, SNZC93K1, Kaliber 7S36A mit 23 Rubinen, gekauft.

Als Automatik-Newbie hat mich ein wenig verwundert, dass der Sekundenzeiger beim Einstellen der Uhrzeit nicht anhält. Ist das bei diesen Modellen "normal"?

Unabhängig davon finde ich die Qualität dieses Seiko-Modells beachtlich und bin überzeugt, die richtige Uhr gekauft zu haben! Vergleicht man diese Uhr mit Uhren anderer Hersteller natürlich unter Beachtung des Preises, dann wird man nicht mehr all zu viele Vergleichsuhren in seiner Liste haben ;-)

Gruß, Frank
 
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
Hallo Frank,

richtig, Seikos sind im PLV einfach Klasse.
Und richtig: Der Sekundenzeiger bleibt nicht stehen. Kleiner Trick: ganz vorsichtig gegen den Uhrzeigersinn drehen, dann bleibt er stehen. Wenn dann die Sekunde "echt" mit dem Zeiger übereinstimmt, wieder vorwärts drehen, und schon läuft sie sekundengenau. Ist am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig, aber dann klappt es gut.

Gruß, eastwest
 
Junnghannz

Junnghannz

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
3.561
Ort
Saarland
Die Seiko-Werke der unteren Preisklassen (7S26/35/36) haben keinen Sekundenstop. Du kannst den Sekundenzeiger aber in der Regel durch gefühlvolles Zurückdrehen des Minutenzeigers anhalten.

In der Tat bieten Seiko-Uhren ein beinahe unschlagbares Preis/Leistungs-Verhältnis - und das nicht nur bei den preisgünstigen Modellen! 8)


EDIT: Der gute eastwest war schneller!


Viele Grüße

Wolfgang
 
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
Hei, fast der gleiche Text - nur später!! 8)

:shot:

:prost:
 
DocThor

DocThor

Dabei seit
12.05.2007
Beiträge
146
btw...es ist nicht zwingend ratsam das ganze Spiel zu oft zu machen, da die Uhrwerke nun mal nicht für einen Sekundenstop ausgelegt sind es dies evtl. zu Beschädigungen führen kann.
 
F

frank_s5

Themenstarter
Dabei seit
21.12.2007
Beiträge
8
Nochmals vielen Dank für Eure Antworten! Den Trick mit dem "gefühlvollen Zurückdrehen" probier ich gleich mal aus.

Auf die Seiko 5 automatik-Modelle bin ich durch dieses Forum gekommen. Ich hab' es mir nicht leicht gemacht und mich in den letzten drei Wochen in vielen freien Minuten nur mit dem Thema "welche Uhr soll ich mir für den täglichen Gebrauch kaufen?" beschäftigt.

Obgleich ich mit der Prämisse "die Uhr soll viele Funktionen haben" gestartet bin, habe ich mich dann doch auf das Wesentliche konzentriert. Stoppuhr und sonstiger Schnick-Schnack verteuert die Uhr und würde das ganze Jahr niemals wirklich genutzt werden. Spphiere-Glas, massives Edelstahlarmband, gut ablesbares Ziffernblatt und ein "innovatives" Antriebskonzept - davon hat man permanent etwas.

Gruß Frank
 
DocThor

DocThor

Dabei seit
12.05.2007
Beiträge
146
ach ja...ganz vergessen...viel Spass mit Deiner Superior :). Ist ein wirklich schönes Stück, ich sprech da aus Erfahrung ;).
 
Rosie

Rosie

Dabei seit
17.07.2012
Beiträge
491
btw...es ist nicht zwingend ratsam das ganze Spiel zu oft zu machen, da die Uhrwerke nun mal nicht für einen Sekundenstop ausgelegt sind es dies evtl. zu Beschädigungen führen kann.
Und wie soll man dann das Gangverhalten solcher Uhren prüfen wenn man nicht sekundengenau einstellen kann?
 
VinC

VinC

Dabei seit
29.11.2011
Beiträge
2.397
Die Antwort ist so denkbar einfach; man stellt die Uhr, schreibt sich die Referenzzeit auf und vergleicht dann.

Wenn die Uhr 12:00:00 zeigt und die Referenzuhr 12:00:08... wie man dann weitermacht sollte klar sein ;-)
 
Badener

Badener

Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.609
Ort
Eurasburg
Hallo,

die Prüfung des Gangverhalten hat doch nichts damit zu tun, ob du die Uhr sekundengenau einstellen kannst oder nicht.
Nehmen wir mal eine, du hast zuhause eine halbwegs genaue Referenzuhr stehen, die gerade 14:05:30 zeigt. Auf deiner Armbanduhr liest du im selben Moment (ich weiß, das geht nicht...) 14:05:35 ab.
Exakt 24 Stunden später schaust du wieder auf deine Referenzuhr. Dort ist es wieder 14:05:30. Auf deiner Armbanduhr liest du nun aber 14:05:42 ab.
Daraus ergibt sich, dass deine Armbanduhr im Vergleich zum Vortag 7 Sekunden schneller war als die Referenzuhr. Also hat sie einen Gang von +7 Sekunden.

Und wenn du nicht nach exakt 24 Stunden nachprüfst sondern nach der Zeit x, dann hilft der Dreisatz...

Zum Thema "sekundengenau" hatte ich ja schon im Orient-Thread geschrieben, dass ich persönlich dies bei einer mechanischen Uhr für völlig überflüssig halte...

Gruß
Badener
 
SiggiSchwäbli

SiggiSchwäbli

Dabei seit
04.07.2009
Beiträge
1.186
Ort
Süden
Zum Thema "sekundengenau" hatte ich ja schon im Orient-Thread geschrieben, dass ich persönlich dies bei einer mechanischen Uhr für völlig überflüssig halte...
Zumindest bei einer Uhr dieser Klasse, die in der Regel 15 Sekunden schneller läuft...
Wir haben es hier ja nicht mit einem Präzisions-Zeitmesser zu tun ;-)
 
dschaen81

dschaen81

Dabei seit
24.04.2009
Beiträge
4.218
Das sehe ich ganz genauso - bei den einfachen Werken sollte man erst gar nicht anfangen, so eine Sekundenfuchserei zu betreiben.
Wer das unbedingt braucht, der ist meiner Meinung nach am besten mit Quarzwerken bedient.
Bei meinen Seikos erspare ich mir die Fummelei mit dem "Backhacking" (was ja auch nur bei nachlassender Federspannung geht) ganz einfach, indem ich so mit ca. 10 Sekunden vorlauf beginne, sie an zu schütteln.
Das ist mir dann für den Hausgebrauch genau genug zur Funkuhr synchronisiert. Zumal ich auch in den seltensten Fällen eine Uhr länger als drei Tage am Stück trage, tangiert mich da ein wenig Abweichung nicht wirklich.
 
Thema:

Uhrzeit auf die Sekunde ganau einstellen bei Seiko 5 automat

Uhrzeit auf die Sekunde ganau einstellen bei Seiko 5 automat - Ähnliche Themen

  • Uhrzeit?

    Uhrzeit?: Ich hätte da mal eine große Bitte/Anregung an die Forumsbetreiber: Wäre es nicht möglich, auch bei älteren Beiträgen außer dem Datum noch die...
  • Casio Captor 4757 zeigt die Uhrzeit nicht mehr richtig an.

    Casio Captor 4757 zeigt die Uhrzeit nicht mehr richtig an.: Hallo, ich habe die Casio Ceptor 4757. Nach der letzten Zeitumstellung habe ich massive Probleme, die richtige Zeiteinstellung zu bekommen. Es...
  • Die Ableseweltmeister - Wenn es wirklich mal darauf ankommt, die Uhrzeit einwandfrei abzulesen!

    Die Ableseweltmeister - Wenn es wirklich mal darauf ankommt, die Uhrzeit einwandfrei abzulesen!: Hallo zusammen, Uhren werden nach unterschiedlichen Kriterien gekauft. Bei mir sind dies Tragekomfort, Design, Image. In dieser Reihenfolge...
  • Citizen 3740 Uhrzeit verstellt sich beim verschrauben der Krone

    Citizen 3740 Uhrzeit verstellt sich beim verschrauben der Krone: Hi habe ein Problem bei einer Citizen 3740. Uhr läuft ohne Probleme, nur lässt sie sich die Uhrzeit nicht mehr richtig einstellen. Sie besitzt...
  • Dezimal-Uhrzeit & Dezimal-Kalender

    Dezimal-Uhrzeit & Dezimal-Kalender: Hallo, mal wieder eine seltsame Uhr-Vorstellung samt Kalender von mir. Ich habe mal wieder etwas programmiert, falls sich hier jemand noch an...
  • Ähnliche Themen

    Oben