Uhrenbestimmung Uhrwerksbestimmung "No Name" Made in France

Diskutiere Uhrwerksbestimmung "No Name" Made in France im Vintage Uhren Forum im Bereich Uhrentypen; Hallo liebe Uhrenfreunde, hallo liebe Experten, ich benötige mal wieder Euere Hilfe bei der Bestimmung des Werkes dieses Kleinodes. Ich habe...
Goldstadtjung

Goldstadtjung

Themenstarter
Dabei seit
20.05.2013
Beiträge
4.111
Ort
Goldstadt Pforzheim
Hallo liebe Uhrenfreunde, hallo liebe Experten,

ich benötige mal wieder Euere Hilfe bei der Bestimmung des Werkes dieses Kleinodes.

Ich habe bei Ranfft die Daten schon eingegeben, aber leider ohne konkretes Ergebnis.
Falls nicht unbedingt nötig möchte ich das ZB noch nicht entfernen.

Die Uhr hat einen Stiftanker und einen Durchmesser von 22mm. Eventuell gibt die Gehäuseform und die Zeiger
schon einen ersten Hinweiß auf Werk und Alter. Die Bandanstösse sind fest mit dem Gehäuse verbunden.
Ansonsten gibt es weder auf dem Werk noch auf der Rückseite weitere Hinweiße.

So nun die Bilder!
Vielen Dank an Euch:super:
Peter
 

Anhänge

  • 20150117_131259.jpg
    20150117_131259.jpg
    521,1 KB · Aufrufe: 42
  • 20150117_130858.jpg
    20150117_130858.jpg
    629,2 KB · Aufrufe: 34
  • 20150117_130931.jpg
    20150117_130931.jpg
    673,1 KB · Aufrufe: 66
Goldstadtjung

Goldstadtjung

Themenstarter
Dabei seit
20.05.2013
Beiträge
4.111
Ort
Goldstadt Pforzheim
Hallo Badener,

vielen Dank für deine blitzschnelle und kompetente Hilfe. Einfach :super:

Beste Grüße aus Pforzheim
Peter
 
Thema:

Uhrwerksbestimmung "No Name" Made in France

Uhrwerksbestimmung "No Name" Made in France - Ähnliche Themen

Billigheimer nach Roskopf-Bauart mit Zentralsekunde: 'Chronographe de Sport' / 'Hors Norme' / 'Made in France' (ca. 1945): Heute steigen wir nicht auf schwindelnde Gipfel der Haute Horlogerie, sondern wir wühlen - ganz im Gegenteil – im Bodensatz der Billiguhren des...
Einfach und edel im dreistelligen Bereich – die Marineuhren von Dekla und Stowa: Als gebürtiger Norddeutscher wird einem die See und die Schiffahrt im Herzen verankert. Da hilft auch die wunderschöne Schweiz nicht weiter...
Unruhwellentasuch: Doxa Taschenuhr (FHF 2144): Hallo zusammen, ich möchte hier einen kleinen Bericht zu meiner (ersten vollständigen) Reparatur einer alten Taschenuhr berichten. Vorneweg aber...
Meine erste "richtige" Uhr: Davosa Argonautic Chronograph: Hallo liebes Uhrforum. Nachdem ich bei meiner Uhrenvorstellungs-Premiere die letzte Uhr vor Beginn meiner Uhrenbegeisterung (meine letzte...
Die Erfindung der Schiffsuhr und eine kurze Geschichte der Navigation auf See: Schon seit Jahrtausenden fahren die Menschen zur See. Heute vertrauen sie auf Satelliten, Funk- und Radargeräte, die sie sicher ans Ziel führen...
Oben