Uhrmacher gesucht. Überholung Breitling Kaliber 12, Ref. 1806

Diskutiere Uhrmacher gesucht. Überholung Breitling Kaliber 12, Ref. 1806 im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, ich lese seit ein paar Jahren fleißig mit und habe schon viel über das Forum gekauft und getauscht. Jetzt benötige ich einen...

plongeur

Themenstarter
Dabei seit
22.03.2010
Beiträge
1
Hallo zusammen,

ich lese seit ein paar Jahren fleißig mit und habe schon viel über das Forum gekauft und getauscht.

Jetzt benötige ich einen Tipp von euch.

Ich möchte das Uhrwerk meiner Breitling, Kaliber 12 (Spiegelei), überholen lassen.
Hat jemand einen Tipp für mich, wer diese Arbeiten ausführen kann?

Die Uhr läuft stabil, allerdings hakt die Nullstellung über den unteren Drücker und dieser sollte ersetzt werden.

Zifferblatt, Glas usw. sollen nicht getauscht werden.

Vielen Dank für eure Hilfe.

Grüße

plongeur
 

omega511

Dabei seit
05.04.2010
Beiträge
3.936
Ort
PjK>MUC>W>OL>?
Caliber 12 im Spiegelei ist bei Breitling sofort vierstellig, wolltest Du sie neuwertig, wird es wahrscheinlich fünfstellig
 

omega511

Dabei seit
05.04.2010
Beiträge
3.936
Ort
PjK>MUC>W>OL>?
Weil das bei Breitling oder Watchtime für eine Standard Revision eines Standard Chronos steht ?

ÄHM, NEIN, das ist ein Caliber 12 in einem Spiegelei, ich geb Dir mal einen Tipp, lieber @clocktime:
Chrono-Matic & Co: 11 Vintage Breitling zum verlieben — Luxify

VINTAGE ! ALT ! Fast der erste Automatik-Chronograph ! KEINE Teile mehr offiziell oder in Gold aufgewogen ! Eben ein Spiegelei 8-)

ich habe vor knapp zwei Jahren, schon Kern-Ära, genau einen solchen KVA von Breitling gesehen inkl. Gehäuse, Blatt und Zeigersatz, da standen netto ca. 12.000 Euro, wenn ich mich recht erinnere ? Und das macht bei weitem nicht jeder Breitling-Konzi, dafür durfte Dein Uhrmacher früher mehrfach 2 Wochen nach Breitlinghausen zu einer Schulung, bis der dann die Freigabe bekam, das hat sich kein Feld-Wald-Wiesen Breitling-Konzi erlaubt, da schickt man lieber zum Hersteller....
 

Wolverine

Dabei seit
09.12.2006
Beiträge
399
Ort
In Berlin
Nun ja, die hat ja schon ein paar Jahre auf dem Buckel nicht war? Da kann/darf es dann auch mal passieren das Teile nicht mehr verfügbar sind. Dass das nicht so schön ist, ist klar aber nicht selten bei alten Sachen.
Versuche mal für andere Uhren in diesem Alter neue originale Ersatzteile zu beschaffen. Da werden Dir dann noch ein paar mehr No-Go’s auffallen.
 

Nichtsnutz

Dabei seit
06.12.2014
Beiträge
482
Naja. Die genannte uhr braucht nen Service. Keine Grundaufüberholung.
Je nachdem was fehlt sollte das ein fähiger Uhrmacher hinkriegen.
Vor Jahren hab ich meine Heuer Montreal bei Uhren Meertz in München machen lassen. Waren nicht viele Teile nötig und preis war bei 400€ oder so.

Gruß Alex
 

tobby_d

Dabei seit
18.05.2015
Beiträge
138
Ort
Aachen
Huiuiui, das sind ja krasse Preise...
Das Cal. 12 ist - wenn ich das richtig verstanden habe - ja ein leicht modifiziertes Cal. 11 (genauso wie das in der oben erwähnten Heuer Monaco). Das Cal. 11 ist ein Modulchronograph auf Basis des Kalibers Buren 1281 mit Microrotor, und da liegt der Hund vermutlich begraben... Die Firma gibt es sehr lange nicht mehr, und Buren hat bei dem Werk n bissl experimentiert: d.h. ein paar speziellere Teile benutzt. Für manche Teile, wie das Datumsschaltrad, ist praktisch nirgendwo ein Ersatzteil aufzutreiben, wenn nicht eine andere Uhr dafür geschlachtet wird.

Ich habe ein solches Buren recht spontan bei Ebay geschossen und mich dafür n bissl in die Thematik eingelesen. Bin zwar nur Hobbyschrauber, und das auch erst seit ein paar Monaten, aber da kann ich schon verstehen, warum da nicht jeder Uhrmacher sofort "hier" schreit...

Aber gut zu wissen, dass es manche Uhrmacher noch angehen, wie der oben erwähnte Meertz in München? Insb., wenn keine Schäden da sind, sollte es dann ja prinzipiell machbar sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wolverine

Dabei seit
09.12.2006
Beiträge
399
Ort
In Berlin
Richtig. Deshalb kann ich auch nicht verstehen wie man dann gleich davon schreiben kann die Uhr ist für die Tonne. Vielleicht kann ein guter Uhrmacher ja auch reparieren oder evtl. auch was anfertigen.
 

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
6.438
Sehe ich anders, ich gebe Dir sogar noch Geld dafür, allerdings muss vielleicht eine Dugena oder Hamilton mit dem Werk als Spender dienen, um den Klassiker von Breilting zu bewahren.....
Frankenwatch? :shock:
Du hast aber durchaus recht, dass sich über den Weg die Uhr zumindest von der Optik her retten liesse.
 

tobby_d

Dabei seit
18.05.2015
Beiträge
138
Ort
Aachen
Frankenwatch? :shock:
Du hast aber durchaus recht, dass sich über den Weg die Uhr zumindest von der Optik her retten liesse.
Nein, diese Hersteller haben ja auch alle das Cal. 11 bzw 12 verbaut. Es ginge ja um einen Austausch von identischen Einzelteilen, dadurch wird eine Uhr ja noch nicht zur Frankenwatch. Die gelabelte Platine bzw die Brücken werden ja nur in den seltensten Fällen auch getauscht werden müssen...

Wie auch immer, das steht dem Threadersteller ja glücklicherweise (bzw hoffentlich) nicht bevor. Ich bin aber gespannt, wo und wie die Revision aussehen wird.
 

omega511

Dabei seit
05.04.2010
Beiträge
3.936
Ort
PjK>MUC>W>OL>?
Die gelabelte Platine bzw die Brücken werden ja nur in den seltensten Fällen auch getauscht werden müssen...

Das ist ja leider genau das Problem, die "Verschleissteile" sind eben bei allen Werken verschliessen und werden nicht mehr gebaut, deshalb wird diese Situation immer prekärer. Deshalb liegen hier zwei Sätze "Lemania 5100" Standard-Teile, denn noch gibt es sie (inzwischen viel teurer als früher), vielleicht bald nicht mehr....

....und hier ein paar Informationen zum Werk
 

Meinereiner

Dabei seit
28.01.2014
Beiträge
33
Ich würde mal bei Guinand nachfragen, die haben vor ein paar Jahren eine kleine Serie mit dem Werk aufgelegt und haben bestimmt noch Teile.
 
Thema:

Uhrmacher gesucht. Überholung Breitling Kaliber 12, Ref. 1806

Uhrmacher gesucht. Überholung Breitling Kaliber 12, Ref. 1806 - Ähnliche Themen

Heuer Autavia Heritage Heuer 02 ... die (reduktive) Inszenierung einer Ikone: Prolog Mechanische Uhren im Luxussegment sind stark behaftet mit Emotionen. Der Liebhaber bzw. Sammler begibt sich - oft unbewusst - in eine...
Kern- Kompetenz: Breitling Colt 41 Automatic, Ref. A17313101G1A1: Liebe Uhrenfreunde, schon wieder ist es ein Jahr her, dass ich Euch eine Uhr vorgestellt habe. Zeit für etwas Neues! Dieses Mal war ich auf der...
[Erledigt] Breitling Navitimer Chronomatic Ref. 1806 aka Spiegelei, Kaliber Buren 12: Breitling Navitimer Chronomatic Ref. 1806 aka Spiegelei, Kaliber Buren 12 Ich habe die Breitling vor kurzem von einem Sammler in Zahlung...
From China with love oder ist es Un-“Sinn”? – Breitling Avenger II Chrono - A13381111B1A1: Kapitel I: Einführung Seid gegrüßt ihr Zeigerfetischisten, Kaliberanbeter und Lünettendreher, meine letzte Uhrenvorstellung ist schon ein...
Heuer Heritage Calibre Heuer 02 aka Autavia (Ref: CBE2110) – meine Uhr zur Goldenen Hochzeit: Liebe Mitinsassen, der Plan war, mir zum Ende des Jahres (Geburtstag, Weihnachten, etc.) eine neue Uhr zu schenken. Wertmäßig sollte/durfte es...
Oben