Uhrglas kaputt

Diskutiere Uhrglas kaputt im Taschenuhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Durch ein Mißgeschick ist mir das Uhrglas meiner Taschenuhr (24K), einer sehr alten Patek (ca. 1835) entzwei gebrochen. Das Uhrglas war meines...
K

Krischu

Themenstarter
Dabei seit
27.04.2010
Beiträge
38
Ort
Aachen
Durch ein Mißgeschick ist mir das Uhrglas meiner Taschenuhr (24K), einer sehr alten Patek (ca. 1835) entzwei gebrochen.
Das Uhrglas war meines Wissens noch ein originales. Es hatte so einen Hohlschliff von ca. 12mm Durchmesser in der Mitte des Glases. Ich glaube, dieser Anschliff war damals herstellungsbedingt und rührt daher, daß ein Glaszapfen in der Mitte weggeschliffen wurde.

Bekommt man solche Gläser heute noch und gibt es Uhrmacher, die einem so etwas wieder einpassen?

Der Haltering ist aus dünnem Gold und ist wohl so bemessen, daß er über den Glasrand greift (ein kleiner, nach innen gewandter, Kragen).




Für Hilfe wäre ich dankbar.

--
Christoph
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Bullius

Bullius

Dabei seit
27.10.2012
Beiträge
3.451
Ort
im Land des Stollens
Hallo, ich weis zwar nicht ob man ein originales Glas noch bekommt.
Aber ich würde auf diese art Taschenuhr Lepine kein echt Glas mehr drauf machen lassen.

Wie Du selbst siehst an deiner Uhr das Glas splittert und kann Dir das Zifferblatt oder schlimmer kleine Splitter ins Werk fallen.
Das währe sicher sehr schlecht.
Daher würde ich ein Kunststoff Glas einsetzen lassen das hat nicht die Gefahr so zu splittern.
Auch ist es nicht so empfindlich auf kleine Stöße.

Aber ist nur meine Meinung es kann sein das andere das anders sehen.
Bin ja bei Taschenuhren auch blutiger Anfänger und Laie.

Gruß Bullius
 
K

Krischu

Themenstarter
Dabei seit
27.04.2010
Beiträge
38
Ort
Aachen
Hallo, ich weis zwar nicht ob man ein originales Glas noch bekommt.
Aber ich würde auf diese art Taschenuhr Lepine kein echt Glas mehr drauf machen lassen.

Wie Du selbst siehst an deiner Uhr das Glas splittert und kann Dir das Zifferblatt oder schlimmer kleine Splitter ins Werk fallen.
Das währe sicher sehr schlecht.
Daher würde ich ein Kunststoff Glas einsetzen lassen das hat nicht die Gefahr so zu splittern.
Auch ist es nicht so empfindlich auf kleine Stöße.

Aber ist nur meine Meinung es kann sein das andere das anders sehen.
Bin ja bei Taschenuhren auch blutiger Anfänger und Laie.

Gruß Bullius
Danke für Deinen Rat. Das ist aber nicht das, was ich will. Niemals ein Kunststoffglas. Der Schmerz allein, daß etwas vom Originalen kaputt ist, würde noch dadurch erhöht, daß ich etwas Neuzeitliches einbaue, was zudem den Charakter der Uhr zerstört. Sie ist so schön flach und schlank.

Ebenso könnte man raten, ein modernes Quarz-Laufwerk einzubauen, dann braucht man auch die Uhr nicht mehr aufzuziehen.


Nein, bitte nur Ratschläge, wie ich wieder an genau so ein Glas komme und wenn ich es blasen lasse.


--
Christoph
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gödel

Gast
Hallo

viele schwärmen vom Saphirglas in ihren HAU's und glauben, das ist das beste was es gibt. Wenn die Uhr dann auf die Fliesen aufschlägt dann wundern sie sich über die Glassplitter.
Plexi (Hesalit) Glas wird unterschätzt. Es ist fast unmöglich ein Plexiglas zu zerstören. Ja, es zerkratzt leichter, aber eine Minute mit Polywatch drüberpoliert und es erstrahlt im alten Glanz.
Auch ich rate Dir ein schönes, klares Plexiglas drauf zu machen. Das Ergebnis wird Dich überzeugen. Ich denke das wird gut aussehen.

btw: zeig doch mal das Werk der Patek
 
K

Krischu

Themenstarter
Dabei seit
27.04.2010
Beiträge
38
Ort
Aachen
Normalerweise ruht die Uhr im Haus und wird selten gebraucht. Nur zu festlichen Anlässen trage ich sie.
Aber wenn ich in Urlaub fahre, nehme ich sie, in ihrem kleinen Lederetui, mit und trage sie immer am Körper. (Angst vor Einbrechern - ja, es gibt Bankschließfächer, aber es gibt auch Tunnel)

Ich trug sie in der Hosentasche und beim Anziehen (oder war es Ausziehen) der Shorts verstolpere ich mich, trete mit dem baren Fuß auf die Hosentasche und es gab so ein knackendes Geräusch. Der Druckknopf des Lederetuis, wäre der nicht da gewesen...

--
Christoph

Zu Gödels Sig fällt mir eine andere Sig ein:

Ich kann einfach keinen Satz zu
 
pendelx

pendelx

Dabei seit
12.09.2006
Beiträge
207
Ort
15km südlich von Frankfurt am Main
Kenne diese Probleme selbst nur zu gut:shock:
Hier zwei, der vorgestellten Uhr, ähnliche. Die haben einen Glasdurchmesser von "416". Zum Glück waren in meiner ausgedünnten "Sammlung" noch passende Gläser:super:
Dieser 410 bis 430er Bereich ist nicht mehr häufig zu finden. Solche Original-Gläser werden st. ca. 70 Jahren nicht mehr hergestellt und was noch vielfach vorhanden ist, sind Formate die deutlich vor 1910 nicht mehr gebräuchlich waren. Das ist dann die damalige, nicht mehr genutzte, Lagerware.


DSC05402.jpgDSC05403.jpg
 
pendelx

pendelx

Dabei seit
12.09.2006
Beiträge
207
Ort
15km südlich von Frankfurt am Main
PRIMA:super:
Erspart langes Rumsuchen. Scheint auch wirklich gut sortiert zu sein !!!
Dem Angebot ist aber auch zu entnehmen, dass der Verkäufer im Bereich 410 - 430 dto. Lücken hat.
Trotz allem aber eine SUPER - Möglichkeit zur Ersatzbeschaffung.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

holli

Dabei seit
26.05.2010
Beiträge
861
Ort
Oly 1972
Hallo,
ein Uhrmacher der auch noch etwas von alten Taschenuhren versteht wird Dir bestimmt ein "echt Glas" beschaffen und auch einkleben können.
Ist dann zwar nicht mehr original , aber immer noch besser als "Plexi"
Aachen wo Du wohnst ist doch nicht so klein um einen passenden Uhrmacher zu finden.
bevor man hier über 410-430 iger Gläser diskutiert sollte man erst mal wissen welchen inneren Durchmesser die Lünette überhaupt hat?
 
malikka

malikka

Dabei seit
21.01.2010
Beiträge
2.042
Ort
Berliner Speckgürtel
Hallo. Ich habe so einige von diesen Gläsern noch da ,auch mit diesem kleinen Innenring . Die Größe wäre ja jetzt spannend zu erfahren .
 
batery_99

batery_99

Dabei seit
02.07.2011
Beiträge
3.822
Ort
Berlin
Der von Uhrenfreak vorgeschlagene Verkäufer ist Top:super:
Sehr gut sortiert und das Glas hatte ich oft schon 2 Tage später.
Der hat Unmengen alter Originalgläser. Für mein letztes Projekt hatte er aber leider nicht die passende Größe:-( Scheinen alte Lagerbestände zu sein... wenn weg, dann weg...
Viele Grüße
Marco
 
K

Krischu

Themenstarter
Dabei seit
27.04.2010
Beiträge
38
Ort
Aachen
Danke an alle bisher. Ihr gebt mir Hoffnung. Ich werde - hoffentlich heute mittag - noch den Durchmesser ermitteln und noch ein paar weitere Photos schicken.

Das mit dem "Einkleben" überles' ich mal :) . Das Glas wird doch eingepaßt und zwar so, daß die Lünette mit ihrer Überkragung (oder wie man das nennen soll) das Glas umfaßt.

--
Christoph
 
pendelx

pendelx

Dabei seit
12.09.2006
Beiträge
207
Ort
15km südlich von Frankfurt am Main
:shock:............Einkleben sollte auch immer das letzte aller Mittel sein:super:
Mache ich nur wenn absolut kein 100% passendes Glas zur Verfügung steht. Beispielsweise wird ein "410" gebraucht und es ist trotz intensiver Suche in meinen Originalteilen nur ein "409" verfügbar. Das ist mir persönlich immer noch lieber als ein modernes Plastik:-P
 
K

Krischu

Themenstarter
Dabei seit
27.04.2010
Beiträge
38
Ort
Aachen
So, ich habe also gemessen und komme auf einen ca. Außendurchmesser des Glases von
43,5 mm. Die Lünette mißt ca. 44,1 mm. Die Dicke des Glases beträgt ca. 1,1 mm.


Anbei ein paar Photos:
(man sieht leider auch, wie sich die Aufzugszapfen in den Boden gedrückt haben, verursacht durch mein Auftreten durch die Hosentasche hindurch).
 

Anhänge

pendelx

pendelx

Dabei seit
12.09.2006
Beiträge
207
Ort
15km südlich von Frankfurt am Main
DSC05405.jpg

Diese Größe hat ja auch der schon oben erwähnte eBay-Händler............:super:
Ansonsten wären aus meinem Fundus noch welche mit dem "Original-Staub" der Jahrzehnte verfügbar gewesen:-)

Gutes Gelingen wünsch´ ich jedenfalls:super:
 
batery_99

batery_99

Dabei seit
02.07.2011
Beiträge
3.822
Ort
Berlin
Ich schlage vor gleich mind. 2 zu kaufen. So ein Missgeschick kann ja leider immer mal wieder passieren und wer weiß... da es Restbestände sind, wie lange die Größe noch verfügbar ist. Versand ist ja dann nur einmal und 5,99 pro Glas, ich denke da kann man nicht meckern.
Viele Grüße
Marco
 
K

Krischu

Themenstarter
Dabei seit
27.04.2010
Beiträge
38
Ort
Aachen
Vor allem habe ich erst mal 3 gekauft, 434, 435 und 436. Und damit könnte ich evtl. immer noch falsch liegen, aber da der Händler ja auch freundlicherweise Umtausch/Rückgabe anbietet, kann ich erst mal schauen, ob eines der Gläser passend ist.

Wenn ich dann das richtige gefunden habe, werde ich auch Deinen Tip befolgen, mir noch ein oder zwei der Gläser für zukünftige Generationen hinzulegen.



--- Nachträglich hinzugefügt ---

Jetzt hab ich nun einige Photos, auch - wie gewünscht - vom Werk eingestellt und niemand kommentiert?


--- Nachträglich hinzugefügt ---

Was bedeuten die 4/8 resp. 5/8 ?

--
Christoph

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Übrigens sehen die von pendelx gezeigten Gläser stärker gewölbt aus (also höher) als mein - leider - kaputtes.
 
Zuletzt bearbeitet:
malikka

malikka

Dabei seit
21.01.2010
Beiträge
2.042
Ort
Berliner Speckgürtel
Hallo . Ich habe auch nur diese . Aber auch eins mit diesem inneren Auge in 430 . Was anderes hätte ich dir auch nicht anbieten können . Nun hast du ja reichlich .
Wünsche viel Erfolg .
Sollte wieder erwarten was nicht passen , kannst du ja eine PN schreiben ,das sehe ich eher ..
Das mit der Höhe , das stimmt , die gibt's auch noch flacher . Frage nur , ob du mit den Zeigern dann noch hinkommst .
 
pendelx

pendelx

Dabei seit
12.09.2006
Beiträge
207
Ort
15km südlich von Frankfurt am Main
@ malikka Diese Gläser gibts in allen möglichen Wölbungen, auch für Savonetten. Da sind sie flach wie ne Flunder;-).............aber auch hauchdünn:shock:. Gerade die mit der Innenwölbung/Linse müssen eine bestimmte Bauhöhe haben. Das von dir angedeutete "mit den Zeigern noch hinkommen", ist ein wesentlicher Aspekt. Der Minutenzeiger wird schneller "ausgebremst" als einem lieb ist. Geht man mit dem etwas tiefer, wird der Std.-Zeiger behindert und der kann bei tiefer dann mit der Sekunde kollidieren. Deshalb nehme ich bei offenen Uhren ganz gerne etwas stärker gewölbte Gläser. Mit Savonetten habe ich schon so diverse Kämpfe ausgefochten8-)...................das ersetzte Glas auch nur einen Hauch flacher als das vorherige und aus ist´s mit dem Zeigerspiel:D
 
Thema:

Uhrglas kaputt

Uhrglas kaputt - Ähnliche Themen

  • Taschenuhr (Uhrglas kaputt) - Bestimmung

    Taschenuhr (Uhrglas kaputt) - Bestimmung: Liebes Forum, eine alte Taschenuhr wurde vererbt. Gerne möchte ich diese näher bestimmen und zeitgleich herausfinden, wie man geschickterweise...
  • Uhrglas eingedrückt

    Uhrglas eingedrückt: Hallo zusammen, ich hatte gesten meine Tissot PRC200 beim Uhrmacher zum Batteriewechsel. An der Kasse meinte der Verkäufer er könne die Uhr noch...
  • Gefärbte Uhrgläser

    Gefärbte Uhrgläser: Hallo zusammen Ich habe eine Vintage Uhr im Auge, welche optisch (Gehäuse) und technisch gut im Schuss zu sein scheint. Das alles für ein schmales...
  • Maß von Uhrglas - wie wichtig?

    Maß von Uhrglas - wie wichtig?: Abend zusammen! Ich möchte gerne bei einer Uhr meiner Frau das völlig zerkratzte Mineralglas ersetzen. Kurzer Hintergrund: es handelt sich...
  • Casio Moongraph: Kann Uhrglas abfallen?? (oder "Fälschung"?)

    Casio Moongraph: Kann Uhrglas abfallen?? (oder "Fälschung"?): Hallo, kürzlich habe ich über ebay eine weitere Casio Moongraph GMW-61 erstanden, das Uhrglas ohne Kratzer - das restliche Gehäuse hat hingegen...
  • Ähnliche Themen

    • Taschenuhr (Uhrglas kaputt) - Bestimmung

      Taschenuhr (Uhrglas kaputt) - Bestimmung: Liebes Forum, eine alte Taschenuhr wurde vererbt. Gerne möchte ich diese näher bestimmen und zeitgleich herausfinden, wie man geschickterweise...
    • Uhrglas eingedrückt

      Uhrglas eingedrückt: Hallo zusammen, ich hatte gesten meine Tissot PRC200 beim Uhrmacher zum Batteriewechsel. An der Kasse meinte der Verkäufer er könne die Uhr noch...
    • Gefärbte Uhrgläser

      Gefärbte Uhrgläser: Hallo zusammen Ich habe eine Vintage Uhr im Auge, welche optisch (Gehäuse) und technisch gut im Schuss zu sein scheint. Das alles für ein schmales...
    • Maß von Uhrglas - wie wichtig?

      Maß von Uhrglas - wie wichtig?: Abend zusammen! Ich möchte gerne bei einer Uhr meiner Frau das völlig zerkratzte Mineralglas ersetzen. Kurzer Hintergrund: es handelt sich...
    • Casio Moongraph: Kann Uhrglas abfallen?? (oder "Fälschung"?)

      Casio Moongraph: Kann Uhrglas abfallen?? (oder "Fälschung"?): Hallo, kürzlich habe ich über ebay eine weitere Casio Moongraph GMW-61 erstanden, das Uhrglas ohne Kratzer - das restliche Gehäuse hat hingegen...
    Oben