UhrGedanken

Diskutiere UhrGedanken im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, es war ein Jahr ruhig bei mir - zu ruhig!! Wieder einmal haben mich in letzter Zeit UhrGedanken gequält. Es begann mit...
ug-san

ug-san

Themenstarter
Dabei seit
19.01.2008
Beiträge
4.900
Ort
Moenchinguradebachi
Hallo zusammen,

es war ein Jahr ruhig bei mir - zu ruhig!!

Wieder einmal haben mich in letzter Zeit UhrGedanken gequält. Es begann mit einer leichten Unzufriedenheit, oder besser gesagt mit dem Gefühl einen falschen Weg eingeschlagen zu haben - Selbstzweifel!! :???:

Nun möchte ich es auch nicht weiter spannend machen, den mein neuerlicher Entschluss steht fest und Ihr meine lieben Leidensgenossen könnt das jetzt lesen und mich verstehen, oder auch nicht:


  • Ich richte mein Augenmerk nicht mehr nur auf Citizen

    [*]Chronographen werden sich im Focus befinden

    [*]Ich möchte überwiegend nur noch Quarzuhren haben

    [*]Von meinen Automatik´s werde ich mich trennen


Nun habe ich meine Thesen ins Forum genagelt und bin bereit, vernichtende Kritiken um die Augen geschlagen zu bekommen...
.
.
.
.

:D
 
T

tomzack68

Gast
Moin Uwe,

wir kennen Dich;-)
Ein Mann ein Wort.

Wir sitzten alle hier im selben Wartezimmer und hoffen auf Heilung:D

Viel Erfolg:super:
 
Dana_X

Dana_X

Dabei seit
29.05.2009
Beiträge
2.615
Bei mir wars genau anders herum !
Quarz kommt weg, AutomatikUHREN kommen.

Grüße
Sascha
 
Swizz

Swizz

Dabei seit
11.10.2008
Beiträge
5.597
Puhhh..., :oops:
hoffe Du hast Dir das gut überlegt(?).
Das Gefühl der inneren Unzufriedenheit kenne ich sehr gut.War Ende '09 auch im Selbstzweifel und mit innerer Unruhe behaftet,weil ich nicht so recht wußte wo die Reise beim sammeln für mich hingeht/hingehen soll.
Mittlerweile habe ich nahezu alle Uhren meiner "alten" Sammlung verkauft und die neue Sammlung komplett auf Diver umgestellt.
Was soll ich sagen?Ich bin jetzt glücklich und meine,das gefunden zu haben was ich eigentlich wirklich wollte.
Kann Dich sehr gut verstehen aber
willst Du Dich wirklich von allen Automatik trennen? :confused:
Gut...,wenn es Dich glücklich macht.Da kann Dir keiner reinreden.
Ich jedenfalls werde Deine tollen Citizen(-Vorstellungen) vermissen.
 
Kube

Kube

Dabei seit
08.12.2007
Beiträge
1.399
...
  • Ich möchte überwiegend nur noch Quarzuhren haben
  • Von meinen Automatik´s werde ich mich trennen

...
.
.
.
.
Schön und gut, aber warum? :hmm:

Ich selbst bin auch am überlegen wie es weitergeht. Ich denke dass für mich in Zukunft erst einmal nur noch Chronos als Neuerwerb in Betracht kommen, auch wenn diese um einiges teurer sind. Dreizeigeruhren habe ich erst einmal "genug".
 
Zuletzt bearbeitet:
mini

mini

Dabei seit
11.08.2009
Beiträge
7.392
oder besser gesagt mit dem Gefühl einen falschen Weg eingeschlagen zu haben - Selbstzweifel!! :???:

:D
Hallo Uwe,

...den falschen Weg, das setzt voraus, dass es einen richtigen Weg gibt!?

Massgebend ist Dein Sammelfocus und die Zufriedenheit mit Deiner Sammlung.
Wenn Du das Gefühl hast, dass es für Dich nicht mehr passt, dann ist es natürlich, das Augenmerk auf andere Uhren zu richten.
Wenn ich es richtig mitbekommen habe, ist das Deine zweite "radikale" Richtungsänderung.
Ich finde das natürlich und nachvollziehbar und wünsche Dir, dass Du damit den Spass an den Uhren behältst (der Dir ?vielleicht? ein wenig abhanden gekommen ist...), obwohl ich es bedauerlich finde, dass Du Dich damit naturgemäss aus dem Vintage-Bereich zurückziehst (oder geht es auch um Vintage-Quarzer?).

Und bitte: behalte die Bullhead...

Gruss
Mathias
 
ug-san

ug-san

Themenstarter
Dabei seit
19.01.2008
Beiträge
4.900
Ort
Moenchinguradebachi
Schön und gut, aber warum? :hmm:

Ich selbst bin auch am überlegen wie es weitergeht. Ich denke dass für mich in Zukunft erst einmal nur noch Chronos als Neuerwerb in Betracht kommen, auch wenn diese um einiges teurer sind. Dreizeigeruhren habe ich erst einmal "genug".
...ich habe in der letzten Zeit bemerkt, das ich nur noch die Quarz, bzw. Eco-Drive trage, da mir die Stellerei auf den "Zeiger" geht!

Ich bin sehr spontan und es kann sein, das ich schon fast aus der Tür bin und es mir in den Sinn kommt, noch zum Dress die Uhr doch noch zu wechseln und so greife ich in eine der Quarzboxen, die Uhr geschnappt, um den Arm und wech...


...und das liebe ich! :D
 
Kube

Kube

Dabei seit
08.12.2007
Beiträge
1.399
Kann ich teilweise verstehen, das Stellen einer Uhr ohne richtigen Sekundenstopp macht nur bedingt Spass. Andererseits ist es doch schön wenn man sich für die Zeit etwas Zeit nimmt.
 
M

Maxe

Dabei seit
17.07.2008
Beiträge
310
Ort
MI-LÜ
Hallo Uwe,

Alles neue bringt der März (oder so ähnlich) :D

Ich hatte damals mit erschrecken vernommen als du alle deine Vintage's unters Volk gebracht hast.

Dann hast du Konsequent auf Citizen gesetzt.

Ich glaube es ist schwierig nur eine Linie zu fahren denn es gibt so viele schöne Uhren auf allen Gebieten.

Aber tröste dich, Ich kenne dein Problem. Sammeln und Interesse bitte nur mit System ;-)

Ich bin noch auf der Suche nach meinem System, befinde mich aber glaub Ich auf dem richtigen Weg.

Ich freue mich schon auf deine Vorstellungen der neuen Quarz-Chronos, auch aus nicht Japanischer Produktion ;-) (Certina würde mir da auf anhieb einfallen)

Also lass krachen, ich freu mich schon drauf :super:

Grüße Maxe
 
RiGa

RiGa

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.481
Ort
Wien Floridsdorf
Hallo, Uwe!

Es steht uns überhaupt nicht zu, hier auch nur ansatzweise irgendwie zu urteilen.

Aber schön, daß Du uns an Deiner Wandlung teilhaben läßt.

Dann wünsche ich Dir für Dein Vorhaben viel Erfolg - auch wenn wohl das eine oder andere Herzblut fließen wird.

Von meinen Automatik´s werde ich mich trennen
Ich hoffe, daß der Marktplatz von Dir berücksichtigt wird?
Das meine ich jetzt wirklich so ...

Gruß, Richard
 
Seikovnik

Seikovnik

Dabei seit
23.02.2010
Beiträge
337
Ort
Mitten im schönen Ruhrgebiet
Hallo,

Ich kann das schon verstehen: wenn man viele Uhren hat, geht einem die "Stellerei" irgendwann auf den Zeiger. Mich persönlich stört das nicht so sehr. Hängt aber auch vielleicht mit meiner Lebenssituation zusammen. ich muss nirgendwo "schnell hin" ich habe Zeit.

Ich bin jetzt über 50 und mich interessiert die exakte Uhrzeit immer weniger. Was mich fasziniert ist hingegen das Handwerkliche, das Mechanische. Daran kann ich mich wesentlich mehr erfreuen als an der allzeit atomgenauen Uhrzeit. Meine der zeitige Daueruhr (daily rocker) ist eine Seiko 5, die 20 Sekunden pro Tag vorläuft. Na und? Komme ich wenigstens nie irgendwo zu spät. Einmal die Woche wird zurückgedreht und gut is, das sehe ich ganz gelassen.

Aber letzztenendes ist das doch alles Geschmackssache. Für mich muss eine Uhr einfach gut aussehen und gut verarbeitet sein; da ist es dann schon fast egal ob da ein gutes Quarzwerk oder ein gutes mechanisches Werk drin steckt.

just my 5ct ;-)

Seikovnik
 
ug-san

ug-san

Themenstarter
Dabei seit
19.01.2008
Beiträge
4.900
Ort
Moenchinguradebachi
Hallo zusammen,

ich mag ja auch ein Dilettant sein, aber so sehr ich mich bemühe kann sich mein Herz nicht aussergewöhnlich am Uhrwerk erfreuen.
Eine Uhr muss mir in erster Linie optisch gefallen und sie muss genau sein und da sind meine Quarzer unschlagbar!

Natürlich hätte ich als Pensionär Zeit, aber keine Lust immer und ständig die Zeit (was ja noch am schnellsten ginge), und das Datum (prima ohne Schnellschaltung) zu stellen.

Mir gingen Worte meines Arztes nicht aus dem Kopf, der einen schönen schlichten Chrono von Jensen trug, als ich ihn darauf ansprach. Ja er sammele Uhren, alles was ihm gefällt, wenn die Preise nicht zu überzogen sind, wie das bei einigen bekannten Marken der Fall ist (das sagt Einer der bestimmt keinen Geldmangel hat).

Nun habe ich das Problem ohne Ziel Maßlos zu werden und brauche daher eine gewisse Sammelvorgabe.

Vielleicht behalte ich die Automatik Chronos, weil sie ja von ihrer Art, die des "Chronographen" ja noch passen würden...
 
bastpless

bastpless

Dabei seit
02.02.2009
Beiträge
636
Das schöne an so festen Vorgaben ist es doch, sie zu brechen. ;-)

Außerdem würde ich nicht unbedingt alles verkaufen. Ich trage z.B. meine Vintages extrem selten. Die habe ich mir aber über fast 15 Jahre hinweg auf Flohmärkten u.ä. zusammengekauft. Jede war eine Zeit lang meine Alltagsuhr.

Nur weil ich jetzt eine schön gefüllte Uhrenbox mit neuen Modellen habe, werde ich die alten nicht verkaufen. Das sind auch Erinnerungen.

Viele Grüße,
Sebastian
 
Monarch of Time

Monarch of Time

Dabei seit
15.11.2008
Beiträge
772
Ort
BW/Hohenlohekreis
Hallo Uwe,

Vernichtende Kritik wirst Du dafür sicher nicht bekommen, jedenfalls nicht von mir;-)
Wenn Du der Meinung bist, der bisher eingeschlagene Weg ist der falsche und Du musst etwas ändern, dann steht es hier niemandem zu dies zu kritisieren.
Ich kann das selbst ganz gut nachvollziehen, da es mir vor kurzem genauso ging.
Daher mussten auch drei meiner Uhren gehen und in Kürze wird ein neuer Weg eingeschlagen...;-)
Bin schon sehr gespannt, was da in Zukunft so bei Dir kommen mag.
 
Steven Seagal

Steven Seagal

Dabei seit
18.11.2008
Beiträge
364
Mach einfach, wonach du dich fühlst. Bin auch großer Quarz Fan. Ich werde meine Sammlung demnächst auch etwas ausdünnen, hochwertiger gestalten, und nicht jedem Schnäppchen hinterher rennen.

Vielleicht könnte das Thema HEQ (high end quartz) für dich jetzt interessant sein,
wenn es das noch nicht war (es gibt ja einige Citizen Modelle in dem Bereich, z.B. die Exceed).
 
M

Marinemaster

Gesperrt
Dabei seit
04.04.2008
Beiträge
2.505
Ort
Teutoburger Wald
Hallo Uwe,

ich möchte an Deine "japanische" Gelassenheit appellieren:
Warum ein so harter Schlußstrich? Vielleicht hilft Dir das Sprichwort: "Aus den Augen, aus dem Sinn"!

Miete Dir doch für ein Jahr ein Bankschließfach und schließ Deine Automatikuhren weg.
Die Uhren die Du jetzt besitzt, hast Du ja nicht ohne Grund gekauft und vielleicht würdest Du sie im März 2011 ja vermissen!? ;-)

Wenn Du auf den Verkaufserlös Deiner Sammlung nicht angewiesen bist, dann denk mal drüber nach.
Aber wie Du Dich auch entscheidest, wir wünschen Dir innere Zufriedenheit.
 
Cookie

Cookie

Dabei seit
06.08.2009
Beiträge
3.734
Ort
Göttingen
Witzig, das wollte ich auch gerade posten...

Uwe, wenn es keine finanziellen Gründe für das Veräussern von Uhren gibt - leg sie doch in den Schrank, auf den Dachboden oder sonst wo hin und wenn es zu einem Sinneswandel kommt, holst Du sie wieder raus. ;-)

Wie oft habe ich hier im Forum gelesen "Die hatte ich mal, hab sie verkauft, muss sie mir wohl wieder zulegen".

Grüße,

Marcus
 
tench

tench

Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
171
Ort
Hamburg
Ug-San,

selbst, wenn du jetzt Quarzer sammeln solltest : da kommen auch sehr viele schöne Modelle aus dem Land der aufgehenden Sonne.

Und deine Automaten : hege und pflege sie, sie kommen nicht wieder :-)
 
luis960

luis960

Dabei seit
21.12.2008
Beiträge
237
Ort
nördl. der Elbe
Uwe,

jeder ist bekannlich seines eigenen glückes schmied, dennoch....
behalte die automaten, wie bereits beschrieben, kommen sie sonst nur schwer wieder,
und quarz....mal ehrlich, welche phantasien sollen damit unseren nachfolgern - sprich unserern zukünftigen vintage freunden - nachgehen ?
testen ob der quarz noch in der richtigen frequenz tickt ?
ob der übergangswiderstand von den polen bis hin zur erregerspule noch funzt ?

sei ehrlich, die wahre begeisterung kommt doch vom wirklichen bergreifen, oder ?

oder anders gesagt: wat isn dampfmaschien ? da stelln wer uns mal janz......

liebe grüße aus hh

Luis
 
Thema:

UhrGedanken

UhrGedanken - Ähnliche Themen

  • UhrGedanken 15.0

    UhrGedanken 15.0: Hallo zusammen, ich habe fertig!! Mein größtes Problem war eine für mich zufriedenstellende Ordnung zu erreichen, bzw. ein System. Ohne kann...
  • UhrGedanken 6.0

    UhrGedanken 6.0: Hallo zusammen, die Geschichte eines Uhrverrückten geht weiter, es hat sich in den 6 Monaten wieder einiges ver(ge)ändert, mache ich jetzt mal...
  • UhrGedanken 4.0

    UhrGedanken 4.0: Hallo zusammen, ca. 2,5 Jahre sind vergangen und ich sitze schon wieder bei meinen UhrGedanken. Viel ist geschehen in der Zeit! Wie sagte der...
  • UhrGedanken 3.0

    UhrGedanken 3.0: Hallo Zusammen, die letzten 6 Monate waren in Bezug auf Uhren ruhig - wohltuend ruhig!! Noch ist es wohl zu früh um von meiner endgültigen...
  • UhrGedanken - Upgrade 2.50

    UhrGedanken - Upgrade 2.50: Hallo Zusammen, wenn ich mir meine UhrGedanken der vergangenen 2 1/2 Jahre in Erinnerung rufe, kommen mir zwei Dinge in den Sinn, Konrad...
  • Ähnliche Themen

    • UhrGedanken 15.0

      UhrGedanken 15.0: Hallo zusammen, ich habe fertig!! Mein größtes Problem war eine für mich zufriedenstellende Ordnung zu erreichen, bzw. ein System. Ohne kann...
    • UhrGedanken 6.0

      UhrGedanken 6.0: Hallo zusammen, die Geschichte eines Uhrverrückten geht weiter, es hat sich in den 6 Monaten wieder einiges ver(ge)ändert, mache ich jetzt mal...
    • UhrGedanken 4.0

      UhrGedanken 4.0: Hallo zusammen, ca. 2,5 Jahre sind vergangen und ich sitze schon wieder bei meinen UhrGedanken. Viel ist geschehen in der Zeit! Wie sagte der...
    • UhrGedanken 3.0

      UhrGedanken 3.0: Hallo Zusammen, die letzten 6 Monate waren in Bezug auf Uhren ruhig - wohltuend ruhig!! Noch ist es wohl zu früh um von meiner endgültigen...
    • UhrGedanken - Upgrade 2.50

      UhrGedanken - Upgrade 2.50: Hallo Zusammen, wenn ich mir meine UhrGedanken der vergangenen 2 1/2 Jahre in Erinnerung rufe, kommen mir zwei Dinge in den Sinn, Konrad...
    Oben