Uhrenvorstellung: Mechanische Stempeluhr

Diskutiere Uhrenvorstellung: Mechanische Stempeluhr im Sonstige Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, hier möchte ich Euch eine ältere Stempeluhr zeigen, die mein Arbeitgeber verschrotten wollte: Die Uhr hat eine Anzeige...
Alberich

Alberich

Themenstarter
Dabei seit
29.06.2011
Beiträge
577
Ort
Stuttgart
Hallo zusammen,

hier möchte ich Euch eine ältere Stempeluhr zeigen, die mein Arbeitgeber verschrotten wollte:

Benzing01.jpg

Die Uhr hat eine Anzeige für die "normale" Zeit, und eine für die Industrieminuten, d. h. 1 Stunde hat 100 Minuten.
Unter der Blechhaube verbirgt sich feinster Uhren- bzw. Maschinenbau aus Schwenningen.
Noch kann ich nicht für alle Hebel oder Schalter eine Erklärung finden.
Die schwarzen Rändelschrauben rechts sind für die Spannung bzw. den Transport des Farbbandes, die Schraube unten auf "45" dient zur Korrektur des Datums.
Ob die Uhr einen ewigen Kalender hat, oder ob die Monate mit 30 Tagen manuell korrigiert werden müssen, habe ich auch noch nicht herausgefunden.

Benzing02.jpg
Benzing03.jpg
Benzing06.jpg

Die Uhr hat ein mechanisches Werk mit elektrischem Aufzug, und ein Echappement. Das Federhaus hat 80 mm Durchmesser. Bei Bedarf kann das Werk auch von Hand aufgezogen werden. Mit der Rändelschraube (roter Pfeil) kann der Rückerzeiger verstellt werden, der Hebel (schwarzer Pfeil) betätigt die Bremse der Unruh,
mit der die Uhr angehalten werden kann.

Benzing04a.jpg
Benzing08.jpg

Da die Uhr Industrieminuten stempelt, läuft der Zeiger nicht gleichmäßig, sondern springt einzelne Zeiteinheiten weiter. Dabei dreht sich der Schaltflügel, und wird durch das herausstehende Trieb aufgefangen, bis dieses sich weiterdreht. Dabei wird der Flügel freigegeben, und das Zeigerwerk schaltet eine Zeiteinheit weiter, bis ein Flügel wieder auf einen Triebzahn fällt.

Benzing05.jpg

Wenn die Uhr gestellt werden soll, kann der Flügel gegen Federkraft aus dem Triebeingriff gedrückt, und dann gedreht werden.

Benzing09.jpg

Der Stempelausdruck zeigt Datum und Uhrzeit. Hier der 5. Juni 15 uhr und 40 Industrieminuten.

Benzing07.jpg

Nun bin ich mir noch nicht ganz im Klaren, ob ich das Werk zerlegen und reinigen soll, oder zunächst so belassen wie es ist. Mit dieser Art von Uhren habe ich keinerlei Erfahrung, daher besteht natürlich die Gefahr, daß die Montage mißlingt, oder wichtige Funktionen nicht mehr gegeben sind. Jedenfalls werde ich das Werk noch einige Zeit studieren.


Viele Grüße!

Matthias
 
RiGa

RiGa

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.441
Ort
Wien Floridsdorf
Eine vor allem ungewöhnliche Uhr zeigst Du hier!

Mehr oder weniger haben wohl sehr viele UF-Mitglieder Bekanntschaft mit so etwas (oder eher Ähnlichem) gemacht.
Auf alle Fälle ein wunderbares Stück Zeitgeschichte (das wohl wirklich enorm viel zu erzählen hätte).

Gratuliere und danke fürs Zeigen!

Gruß, Richard
 
Oelfinger

Oelfinger

Dabei seit
03.11.2007
Beiträge
5.838
Mit solchen Uhren habe ich auch so manchen Stempel auf Papier gedruckt. Super Erhaltungszustand.

Grüsse,

Günter
 
lennox

lennox

Dabei seit
13.11.2009
Beiträge
4.858
Ort
nördlich von Berlin
Glückwunsch zm schönen Stück Industriegeschichte . Benzing war für seine Spezialzeitmesser in der Welt bekannt. Ich habe mal ne sog. Taubenuhr mit Patronenlager gehabt . Mein Uhrmacher wer ganz scharf drauf, und ich hab sie ihm weitergereicht. Er hatt sie, für sich gereinigt und das Geh aufgearbeitet. Er sagte mir, wenn er es für einen Kunden nach zeit hätte machen müßen, würde es keiner Bezahlen.
Schönen Feiertag
lennox
 
S

SINNdesLebens

Dabei seit
14.11.2011
Beiträge
72
Ort
zzT Hamburg// aus Wien
Klasse!

Ist zwar weit vor meiner Zeit, aber ich finde genau solche Sachen dann umso interessanter!

Super Sache. Schön, dass du sie gerettet hast! :)


Viele Grüße
 
Cosmic

Cosmic

Dabei seit
10.01.2012
Beiträge
2.622
Ort
zwischen Rügen und Usedom
Ein wunderbares Stück Industriegeschichte hast Du da gerettet. :super: Schaut ja fast aus wie neu.

Aber wer sich nicht für Uhren interessiert, dem kann natürlich auch kaum klar sein, dass solch ein Apparat etwas ganz besonderes ist...
 
plein

plein

Gesperrt
Dabei seit
15.05.2011
Beiträge
6.952
Wahnsinn, absolut toll und unglaublich das soetwas verschrottet werden sollte. Ich würde sie als Deko in die Vitrine stellen, ein schönes Stück Zeitgeschichte. Klasse
 
G

Gustav25

Dabei seit
13.06.2010
Beiträge
1.836
Gut, dass Du diese Stempeluhr gerettet hast. Soetwas findet man heute eigentlich nur noch im Museum. :super:
 
Alberich

Alberich

Themenstarter
Dabei seit
29.06.2011
Beiträge
577
Ort
Stuttgart
Hallo zusammen,

danke Euch allen für die freundlichen Kommentare. Die Uhr wird natürlich bei mir in der Sammlung bleiben, auch wenn das nicht mein Hauptgebiet ist (Platzmangel).
Ein Bekannter, der früher bei T&N gearbeitet hat, wird die Uhr mit mir revisionieren, soweit erforderlich.

@ Günter: Ja, in den meisten Kleinbetrieben, z. B. auch KFZ Werkstätten werden heute noch mechanische Stempeluhren zur Zeiterfassung eingesetzt. Die meisten davon sind jedoch moderner, und haben als Antrieb und Gangregler nur noch einen Synchronmotor. Die hier gezeigte Uhr mit Federhaus und Echappement dürfte aufgrund ihrer Wartungsintensität kaum noch im Gebrauch sein.

Viele Grüße!

Matthias
 
alte Uhr

alte Uhr

Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
616
Hallo Matthias,

so ein Superteil hatten wir auch früher in der Werkstatt.
allerdings musste noch händisch aufgezogen werden.
Und der Monatswechsel bei 30 Tg. manuell korigiert werden.

schön mal wieder so etwas zu sehen

Regulierte Grüße
Helmuth
 
grama73

grama73

Dabei seit
24.01.2010
Beiträge
2.156
Ein wunderbares Stück Zeitgeschichte in jeder Beziehung.
Danke für die Bilder! Einfach toll diese Mechanik zu sehen statt des heute üblichen Atomgesteuerten-EDV basierten-Elektronik-Zeugs.
 
stressmajor

stressmajor

Dabei seit
29.02.2012
Beiträge
91
Beruflich habe ich ab und an mit solchen Uhranlagen zu tun, wir vertreiben unter anderem auch Zeiterfassungen von kleineren Installationen bis hin zu großen Uhrenanlagen bei Filialisten und Großbetrieben. Ab und an sieht man auch diese "unkaputtbaren" Geräte, und wie schon bemerkt, häufiger in KMU. Echt spannend. So was ist wirklich für die Ewigkeit gebaut, und nicht wie die meisten Geräte heute in geplanter Obsoleszenz (Gerät geht in Störung nach Ablauf der betriebsgewöhnlichen Nutzungsdauer bzw Abschreibungszeitraum :shock: ). Vielen Dank für die Vorstellung und die detaillierten Bilder!
 
UhrenLars1995

UhrenLars1995

Dabei seit
13.05.2019
Beiträge
19
Ort
Hannover
Ich Reaktiviere dieses Thema einfach mal und könnte eine Bedieungsanleitung für eine Benzing Horanda beisteuern. Ich stelle demnächst eine ähnliche vor welche allerdings rein Mechanisch ist. Ich werde versuchen dran zu denken es dann hier zu Verlinken falls überhaupt jemand interesse an der Anleitung hat :)

LG
Lars
 
Thema:

Uhrenvorstellung: Mechanische Stempeluhr

Uhrenvorstellung: Mechanische Stempeluhr - Ähnliche Themen

  • Uhrenvorstellungen

    Uhrenvorstellungen: Hallo zusammen, mir fällt immer wieder auf, dass im Marktplatz Uhren angeboten werden, die miserabel fotografiert sind. Macht es nicht Sinn, auch...
  • Löschung von Beiträgen in einer Uhrenvorstellung - Hier: Frage zum "Prinzip der Revisionssicherheit"

    Löschung von Beiträgen in einer Uhrenvorstellung - Hier: Frage zum "Prinzip der Revisionssicherheit": Liebe Uhrforumgemeinde, ich habe eine Uhrenvorstellung gepostet, Beiträge von zwei Mitgliedern wurden gelöscht, da sie ihrerseits Bilder eigener...
  • Uhrenvorstellung Breitling Avenger 2 Cobra Gelb

    Uhrenvorstellung Breitling Avenger 2 Cobra Gelb: Lange hat es gedauert im Januar 2019 war ich auf der Suche nach einer neuen Uhr meine letzte Anschaffung eine Longines Hydro Conquest in blau lag...
  • Uhrenvorstellung die Dritte. Kemmner Mechanik Chronograph 01

    Uhrenvorstellung die Dritte. Kemmner Mechanik Chronograph 01: Hallo liebe Forumsmitglieder, ich glaube, jeder der Uhrensüchtig oder Uhrenverrückt ist kennt das, es gibt eine ganz genaue Vorstellung von der...
  • Meine erste Uhrenvorstellung Kemmner Mechanik Chronograph 01

    Meine erste Uhrenvorstellung Kemmner Mechanik Chronograph 01: Hallo, ein Uhrenverrückter erzählt,und stellt seine neue Uhr vor. Was für eine Uhr wollte ich denn haben? Eine Chrono?,eine Diver?,---mit einem...
  • Ähnliche Themen

    Oben