Uhrensucht-Bekämpfungsthread

Diskutiere Uhrensucht-Bekämpfungsthread im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; …spontan musste ich an mein 1. Bonanza Fahrrad denken. 😎
T

tamoshan

Dabei seit
10.10.2011
Beiträge
214
Man kurbelt wohl links und tritt rechts. Oder umgekehrt. Oder vielleicht tritt man auch das ganze Teil?
Letztlich verkennt ihr aber alle ihren wahren Wert: günstiger Imagezuwachs und Differenzierungsgewinn, ohne großes Kurbeln und das Investieren von zigtausend Euronen. Ich sage nur „Schlechtars**“, also „badass“.
 
Zuletzt bearbeitet:
Moad

Moad

Dabei seit
01.09.2020
Beiträge
599
@tamoshan
Jetzt mal Butter bei die Fische bzw. Stöcker bei die Speichen:
Willst du das Teil wirklich kaufen oder war das hier nur 'ne Beschäftigungstherapie für gelangweilte Uhrenaustreiber?
Du darfst ruhig ehrlich sein, denn beide Antworten wären gleichermaßen seltsam.
 
Aminona

Aminona

Dabei seit
01.04.2018
Beiträge
952
Och nö, jetzt müssen Peter Honda und Dennis Chopper für die Hässlichkeit herhalten? Lass mal gut sein mit dem Teil. Wenn du selbst nicht gemerkt hast ob der Okolyt nun Fahrrad- oder Moppedesign aufgreifen sollte gibt's da auch nichts mehr mies zu machen. Mehr try and error geht eigentlich nicht...
 
T

tamoshan

Dabei seit
10.10.2011
Beiträge
214
Okay,
das flanscht dem Dingens tatsächlich die Ästhetik weg: Rennrad, Bonanza oder Chopper ist nicht pimpe, Kette nicht gleich Kette. Ihr habt euch Mühe gegeben. Mit der Zwiebel kann man wirklich wohl nur Tränen hervorrufen. Ich brauch den Style nicht, wenn er so unentschieden ist: Bonanza, Rennrad, Schiffsdiesel ... Ihr habt mich vor großer Peinlichkeit bewahrt. Danke dafür.
 
Dr.Hossa

Dr.Hossa

Dabei seit
19.06.2020
Beiträge
269
Ich bitte um schnelle und schonungslose Hilfe. Es hat mich schlimm erwischt und der Bestellfinger zuckt schon wild. Das Objekt der Begierde:
1626788529172.png
1626788601709.png
Quelle: eur.formexwatch.com
Formex Essence Dégradé mit SW200 (COSC) in 43mm mit beiden Bändern.

Der Versuch mir den Markennamen madig zu machen wird nicht helfen. Rolex klingt auch nicht besser und trotzdem wollen 90% hier eine haben...
 
T

tamoshan

Dabei seit
10.10.2011
Beiträge
214
Hallo Dr.Hossa,
vierfach von vorne vierinbustes Gehäuse = Fahrradtacho aus den Achtzigern.
Braune Streifentapete = Siebziger
Herstellername = Ameisenvernichtungsmittel aus den Neunzigern.
Datumsfenster-Einrahmung, größer als das Datum = bäh
Elephantitisch verstümmelte Bandanstöße = geht gar nicht
Strichmattierung und Polierung in mir unverständlichem Verhältnis.
Zeiger: immer noch zu kurz.
Sonst erträglich.
Reicht das?
Gruß
tamoshan
 
Dr.Hossa

Dr.Hossa

Dabei seit
19.06.2020
Beiträge
269
Hallo Dr.Hossa,
vierfach von vorne vierinbustes Gehäuse = Fahrradtacho aus den Achtzigern.
Braune Streifentapete = Siebziger
Herstellername = Ameisenvernichtungsmittel aus den Neunzigern.
Datumsfenster-Einrahmung, größer als das Datum = bäh
Elephantitisch verstümmelte Bandanstöße = geht gar nicht
Strichmattierung und Polierung in mir unverständlichem Verhältnis.
Zeiger: immer noch zu kurz.
Sonst erträglich.
Reicht das?
Gruß
tamoshan
Das war schon ein sehr guter Versuch. Reicht aber noch nicht ganz...
 
hairspring

hairspring

Dabei seit
25.03.2021
Beiträge
232
Ort
unter der Unruhbrücke
Haben die Innensechskantschrauben, die so gründlich die Lünette verschandeln, auch eine Funktion?
Oder wird nur nachgeahmt, was bei Hublot schon furchtbar ausschaut?
 
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
20.517
Ort
Bayern
Formex Essence Dégradé mit SW200 (COSC) in 43mm mit beiden Bändern.

Der Versuch mir den Markennamen madig zu machen wird nicht helfen. Rolex klingt auch nicht besser und trotzdem wollen 90% hier eine haben...
Ich würde über die degradierte Essenz dieser Ex-Form niemals Wortwitze reißen. Möchte aber zu bedenken geben, dass bemüht überstylte Zeitgeistanbiederei ein Grund dafür sein könnte, dass jene 90% eher zu etwas anderem greifen, bei dem Wollen, Können und Sein ein schlüssigeres Bündnis form(ex)ten.;-) Wenn ich mir diese Uhr so ansehe, dann scheiterte der Designer an folgender Aufgabenstellung: "Mach mal was mit so Hublotschrauben dran, Aqua-Terra-Teak-Streifen, Nautilus-Indexen und deren gebürsteten Lünetten-Oberflächen, diesen neumodischen Verlaufsfarbenzifferblättern, beliebig vielen zusammenhangslosen Hochpreisvorbildzitaten und misch noch ein paar Dinge drunter, die Ahnungslose da draußen für Genta-Bauhaus-Neue Klarheit halten und sich damit einreden, etwas Besondereres als das olle eingeschalte Sellita angedreht bekommen zu haben welches wir Ihnen damit aber andrehen werden. Und mach das alles am Besten in ein einziges Ding rein." Ein netter Zitatebrei ohne eigene Identität und Rückhalt in einer eigenständigen Formensprache. Hübsch angerührt aber eben ein belangloser Zitatebrei.

Gruß
Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:
Brambilla

Brambilla

Dabei seit
23.03.2014
Beiträge
5.429
Ort
Schweiz
@Dr.Hossa
Formex? Ok, von mir aus; aber Du weisst schon, wie die entstand? Nämlich aus einer flüchtigen Begegnung im dunklen Ambiente einer Besenkammer zwischen einer Omega Aqua Terra und einer Michel Herbelin. Die Omega, in politischer Hinsicht zifferblattmässig zweifelhaft, wollte sich zuerst mit einer Royal Oak einlassen, mangels Erfolg hat sie dann halt die Herbelin schöngetrunken und rangelassen.
 
Dr.Hossa

Dr.Hossa

Dabei seit
19.06.2020
Beiträge
269
Haben die Innensechskantschrauben, die so gründlich die Lünette verschandeln, auch eine Funktion?
Ist wohl Teil des Federsystems der Uhr, und nein ich brauch das natürlich nicht, was vermutlich auch für jeden anderen Homo Sapiens gilt :roll:

Ich würde über die degradierte Essenz dieser Ex-Form niemals Wortwitze reißen. Möchte aber zu bedenken geben, dass bemüht überstylte Zeitgeistanbiederei ein Grund dafür sein könnte, dass jene 90% eher zu etwas anderem greifen, bei dem Wollen, Können und Sein ein schlüssigeres Bündnis form(ex)ten.;-) Wenn ich mir diese Uhr so ansehe, dann scheiterte der Designer an folgender Aufgabenstellung: "Mach mal was mit maximal 4 Hublotschrauben, Aqua-Terra-Teak-Streifen, Nautilus-Indexen und deren gebürsteten Lünetten-Oberflächen, diesen neumodischen Verlaufsfarbenzifferblättern, beliebig vielen zusammenhangslosen Hochpreisvorbildzitaten und misch noch ein paar Dinge drunter, die Ahnungslose da draußen für Genta-Bauhaus-Neue Klarheit halten und sich damit einreden, etwas Besondereres als das olle eingeschalte Sellita angedreht bekommen zu haben welches wir Ihnen damit andrehen wollen." Ein netter Zitatebrei ohne eigene Identität. Hübsch angerührt aber eben ein belangloser Zitatebrei.

Gruß
Helmut
Touché.
Das hat echt gesessen. Habe ich aber vom Endgegner der literarischen Uhrenzerlegung auch nicht anders erwartet :face:

@Dr.Hossa
Formex? Ok, von mir aus; aber Du weisst schon, wie die entstand? Nämlich aus einer flüchtigen Begegnung im dunklen Ambiente einer Besenkammer zwischen einer Omega Aqua Terra und einer Michel Herbelin. Die Omega, in politischer Hinsicht zifferblattmässig zweifelhaft, wollte sich zuerst mit einer Royal Oak einlassen, mangels Erfolg hat sie dann halt die Herbelin schöngetrunken und rangelassen.
Hatte vorher nicht von Herbelin gehört. Spricht das für oder gegen mich?:hmm:
Jetzt kenne ich deren Page auch mal... Die Formex ist deutlich schöner als das was die da vertickern. :ok:
100% geheilt bin ich also noch nicht. Ihr seid aber auf einem verdammt guten Weg...
 
Moad

Moad

Dabei seit
01.09.2020
Beiträge
599
Formex Essence Dégradé mit SW200 (COSC)
Grauenvoll dieses sportliche Design, das trotz seiner Ecken und Kanten irgendwie elegant wirkt. Da wusste der Designer wohl nicht was er will. Schrauben, die man nicht falsch "ausrichten" kann - was soll das?

Und dann ist die Uhr nichtmal irgendwo abgekupfert, sondern völlig eigenständig (afaik) und kommt mit einem Allerweltswerk daher, dass von jedem beliebigen Uhrmacher revidiert werden kann - nicht sehr exklusiv.
COSC - willst du wirklich immer so pünktlich sein? Das ganze zu einem Preis, bei dem keine 500% Marge drin sind. Lächerlich.

Mist... Ich glaub ich hab mich da in etwas verrannt...🙈
Sorry, die Uhr kann ich nicht schlechtreden. Der Minutenzeiger ist aber tatsächlich etwas kurz, die Farbe überdenkenswert und die Gangreserve nicht "weekendproof".
 
Dr.Hossa

Dr.Hossa

Dabei seit
19.06.2020
Beiträge
269
Grauenvoll dieses sportliche Design, das trotz seiner Ecken und Kanten irgendwie elegant wirkt. Da wusste der Designer wohl nicht was er will. Schrauben, die man nicht falsch "ausrichten" kann - was soll das?

Und dann ist die Uhr nichtmal irgendwo abgekupfert, sondern völlig eigenständig (afaik) und kommt mit einem Allerweltswerk daher, dass von jedem beliebigen Uhrmacher revidiert werden kann - nicht sehr exklusiv.
COSC - willst du wirklich immer so pünktlich sein? Das ganze zu einem Preis, bei dem keine 500% Marge drin sind. Lächerlich.

Mist... Ich glaub ich hab mich da in etwas verrannt...🙈
Sorry, die Uhr kann ich nicht schlechtreden. Der Minutenzeiger ist aber tatsächlich etwas kurz, die Farbe überdenkenswert und die Gangreserve nicht "weekendproof".
Was tust du daaaaaa? Alles wieder zunichte gemacht :wand:
 
Thema:

Uhrensucht-Bekämpfungsthread

Uhrensucht-Bekämpfungsthread - Ähnliche Themen

Kaufberatung Super Chronomat oder Superocean Heritage Chronograph: Hallo liebes Uhrforum Ich bin ja hier schon länger angemeldet, aber mehr der stille Mitleser. Jetzt ist es aber an der Zeit euch um Hilfe zu...
Eine Insel? Wie ich doch noch zu einer Rolex Explorer kam (Ref. 214270): „Waas suchen Sie?“, fragt Herr Ärmel und fuchtelt mit demselben vor meinem Gesicht herum. „Da lang, einmal um die Ecke und dann noch ein paar...
Sollte man Vintage kaufen oder lieber die Finger davon lassen ?: Vor kurzem fiel hier mal im Forum der Termius "Vintageproblem" und ich dachte mir in diesem Falle nur: "Wovon spricht sie?". Es gibt hier ja...
The LONG way to INES - Longines Hydroconquest L3.741.4.56.6: Der Weltraum…. unendliche Weiten… wir schreiben das Jahr 2013… dies ist ein Abenteuer von Käpt’n Rossi-Muc, der mit seinen damals 39 Lenzen...
Becoming a watch watcher - Marc&Sons- Sport Professional - Sportsline Ceramic: Seid gegrüßt ihr Zeigerfetischisten, Kaliberanbeter und Lünettendreher, meine letzte Uhrenvorstellung liegt bereits 3 Monate zurück. Da habe ich...
Oben