Uhrensuche für Einsteiger. 'Schlichte' Uhr / Bauhausstil, oder ähnliches. Wasserdicht zum schwimmen.

Diskutiere Uhrensuche für Einsteiger. 'Schlichte' Uhr / Bauhausstil, oder ähnliches. Wasserdicht zum schwimmen. im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Einen angenehmen Guten Abend. :) Frisch und Forum - und auch noch relativ frisch im 'Uhren tragen'. Ich trage erst seit knapp zwei Jahren aktiv...
T

TheSpectre

Themenstarter
Dabei seit
20.09.2019
Beiträge
6
Einen angenehmen Guten Abend. :)

Frisch und Forum - und auch noch relativ frisch im 'Uhren tragen'. Ich trage erst seit knapp zwei Jahren aktiv eine Uhr. Zu Anfang eine kurze Zeit lang ein Mi Band. (Zeigt immerhin auch die Uhrzeit an). Zur Zeit habe ich zwei Uhren im eigenen Sortiment:
Withings Activité Sapphire. (Auch wenn ich gar nicht weiß, in wie weit hier Smartwatches / Hybrid-Smartwatches überhaupt ein Thema sind?)
Junkers Bauhaus 6060-2. (Automatik)

Erstere trage ich meist täglich, im Bett, unter der Dusche, etc. Letztere aber auch nicht selten. Und wenn ich weiß, dass ich mich nicht zu sehr körperlich beschäftige.

Nun bin ich aber auf der Suche nach einer neuen, alltags tauglichen Uhr. Und da wollte ich mich mal durchfragen, bzw. nach Anregungen suchen. Hier und da findet man mal welche, die ganz hübsch sind. Aber ich habe das Gefühl, dass ich noch nicht die richtigen Stellen zum "graben" gefunden habe. Nicht, dass mir Modelle, die mir tatsächlich gefallen würden, entgehen. Auch, weil ich mich - was Marken bei Uhren angeht - absolut nicht auskenne. Da ist's, gefühlt, schwierig.
Was aber würde ich mir genau vorstellen?

Wichtig wäre mir, dass sie Wasserdicht ist. Genug, um damit duschen zu gehen, aber auch schwimmen zu können.
Vom Durchmesser wäre 38 bis 40mm optimal. Größer eher nicht, da ich leider nur recht dünne Ärmchen, bzw. ein dünnes Handgelenk habe. Da passen große Uhren einfach nicht dran, leider.
Wenn man die Uhrzeit im Dunklen auch noch ablesen kann, wäre das auch super.
Uhrwerk - Ich mag ja schon irgendwie Automatik. :) Aber das ist absolut kein muss.
Ansonsten mag ich Uhren, die eher 'schlicht' daher kommen. Eher 'filigraner', keine riesig-dicken Zeiger, eine große Lünette, große Ziffern oder ähnliches. Ich hoffe, ich konnt's einigermaßen bildlich beschreiben. :/
Wenn sie das aktuelle Tagesdatum anzeigen würde, wäre das auch super. Zusatzanzeigen, wie zusätzliche Sekunde (Stoppuhr, Chronograph? Wäre auch was feines), Gangreserve bei Automatik, etc. sind auch gerne gesehen. Wenn's noch einigermaßen schlicht bleibt, siehe z.B. der Junkers oben.
Vom Stile her gefällt mir zum Beispiel auch >diese hier< sehr. (Hier z.B. bin ich mir nicht sicher, ob: "wasserdicht geprüft bis 5 bar" auch zum längeren schwimmen taucht, oder ob das eher gefährlich werden würde)
Ein Preis von bis zu 500€ sind auch in Ordnung. :)

Ich würde mich über Anregungen/Ideen freuen. Vielleicht taucht etwas auf, was ich noch gar nicht im Blick hatte.

Falls Daten fehlen, o.ä. antworte ich fix. :)
 
Tschassy

Tschassy

Dabei seit
20.02.2012
Beiträge
5.489
Ort
Niedersachsen
(...)
Wichtig wäre mir, dass sie Wasserdicht ist. Genug, um damit duschen zu gehen, aber auch schwimmen zu können.
Vom Durchmesser wäre 38 bis 40mm optimal. (...)
Diese U-Boot ist schlicht, wasserdicht bis 10 bar (duschen schwimmen), mit verschraubter Krone, Gehäusedurchmesser 38,5 mm, Automatik mit ETA 2824-2, und sie kostet, je nach Armband, knapp 500 €.

U_Boot_19.jpg

U_Boot_20.jpg

HandAmAbzug_3.JPG

Gruß, Bert
 
R. D. LeBay

R. D. LeBay

Dabei seit
12.05.2016
Beiträge
679
Ort
Südsüdwest
Leder und Wasser passen nicht wirklich zusammen, wenn Du Dich für die Junghans entscheiden solltest, dann wäre die Chronoscope Form C mit Milanaise-Band die wesentlich bessere Wahl.
Was die Wasserdichtigkeit betrifft, so prüft Junghans nach der DIN 8310 und ob 5 bar Druckfestigkeit zum Schwimmen taugen oder nicht wird hier recht intensiv diskutiert. Ich würde übrigens durchaus auch mit einer 5 bar Uhr schwimmen gehen und habe das mit einer, vielleicht für Dich auch interessanten, Mido Ocean Star Commander auch regelmäßig getan. Die Mido hätte übrigens ein Automatikwerk und die gewünschte Wochentags-Anzeige, allerdings keine Chronographenfunktion, böte dafür aber mit dem Monocoque Gehäuse und dem Aquadura Dichtungssystem Besonderheiten, die es sonst, wenn überhaupt, nur zu einem deutlich höheren Preis gäbe.
Sie sollte neu durchaus ungefähr in Deinem vorgegebenen Preisrahmen liegen.


[…] deutscher Hersteller.
Naja, „Anbieter mit Sitz in Deutschland“ wäre wohl passender. 😉
Uhrwerk aus der Schweiz; Gehäuse, Band und Schließe aus China; Montage beim Auftragsfertiger in der Schweiz und das Design fast aller Uhren stammt auch nicht unbedingt aus Augsburg… 😜
 
Paulchen

Paulchen

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
5.988
Naja, „Anbieter mit Sitz in Deutschland“ wäre wohl passender. 😉
Uhrwerk aus der Schweiz; Gehäuse, Band und Schließe aus China; Montage beim Auftragsfertiger in der Schweiz und das Design fast aller Uhren stammt auch nicht unbedingt aus Augsburg… 😜
Komm, komm, aber immerhin ist sie eine typische Bauhaus-Uhr. :D
 
clocktime

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
2.157
Bei einem Durchmesser von 38-40mm gibt es einiges. Da Du die Uhr "für alles" verwenden willst: Die 5ATM sind normalerweise genug zum Schwimmen. Vom 3m-Turm würde ich damit nicht unbedingt springen, obgleich auch dies kaum zu Komplikationen führen dürfte. Übrigens - nicht vergessen: Eine Uhr, die regelmässig ins Wasser darf, sollte regelmässig (alle ein bis zwei Jahre) auf Wasserdichtigkeit getestet werden, damit sie nicht plötzlich doch absäuft.
Achte auf jeden Fall auf einigermassen flache Uhren - Automatik trägt sowieso etwas mehr auf. Evtl. sind auch einige Dreizeiger von Certina (DS-1, 10ATM) eine gute Option. Auch die Tissot PR100 (Quarz oder Automatik) vertragen 10ATM.

Wenn Dir die Junghans gut gefällt, machst Du mit dieser nichts falsch. Allerdings würde ich Leder nicht unbedingt dem Wasser aussetzen, weil es dann schnell hässlich aussieht.
 
grmpf

grmpf

Dabei seit
28.12.2016
Beiträge
1.185
Ort
Ludwigsburg-Oßweil
Ich würde schon behaupten "Bauhaus-Dresser" und "Wasserdicht >50m" ist eine seltenen Kombination. Die Schwimm-Freigabe gibt es erst ab 100m. Natürlich bedeutet das nicht, dass eine 50m-Uhr beim Schwimmen sofort Wasser zieht, schließlich sind auch immer ein paar Toleranzen mit eingebaut. Aber wenn man eine 50m-Uhr hat und sie nach dem Schwimmen doch Wasser drinnen hat, dann sollte man von seinen Schwimmstrecken mit Uhr nicht unbedingt erzählen.
Wenn es auch eine japanische Uhr sein darf, dann würde ich mal nach "Orient Star"-Uhren suchen. Orient ist eine eigenständige Schwestermarke von Seiko, produzieren ihre eigenen Werke und sind hier in D/EU eher unbekannt und unterbewertet. Aber diese Uhr hier könnte Deine Anforderungen erfüllen. Musst halt ein wenig suchen, ob Du sie in Neu mit Rabatt bekommst, ansonsten eine junge gebrauchte. Aber bei dem Händler gibt es auch noch andere Modelle, evtl gefällt Dir ja da noch was anderes.
 
PonyXX

PonyXX

Dabei seit
27.08.2009
Beiträge
258
Ort
Düsseldorf
Bauhaus verbinde ich immer sofort mit Junghans. Da gibt es viele schöne Modelle. Max Bill oder nicht Max Bill, Chronographen und 3 Zeiger Uhren. Aber alle (?) nur Wasserdicht bis 5 Atm.
Ich habe die Junghans Cronoscope Chronpgraph und ich bin sehr zufrieden mit dieser Uhr.
Aber Schwimmen würde ich mit dieser Uhr nicht. Dafür ist sie mir zu schade.
IMG_20190825_141848.jpg
 
TS70

TS70

Dabei seit
05.09.2015
Beiträge
1.973
Ort
NRW
Es ist immer ein bißchen blöde, eine deutlich teurere Uhr zu empfehlen, aber vielleicht bist du ja auch bereit, mehr auszugeben.

Wie hier schon einige geschrieben haben, ist die Kombination Dresser und Wasserdichtigkeit etwas schwierig. Spontan würden mir da aber verschiedene Nomos Club Modelle einfallen. Nicht zu groß, schlicht und 10 ATM.

Neu rund beim doppelten deines Budgets, aber eine gebrauchte sollte in Reichweite sein.
 
TomS2

TomS2

Dabei seit
13.05.2019
Beiträge
597
Ort
Nürnberg
@TheSpectre

Wie hier schon einige geschrieben haben, ist die Kombination Dresser und Wasserdichtigkeit etwas schwierig.
Genau.

Ich war zunächst ähnlich unterwegs wie du, und habe dann feststellen müssen, dass dies letztlich auf einen Kompromiss rauslaufen würde. Meine Entscheidung war dann, mir zuerst die Uhr zu kaufen, die ich wirklich will - bzgl. Optik, Funktionen, Geschichte - ... und die Frage der Wasserdichtigkeit hintenanzustellen. Ist mir nicht schwer gefallen, da ich mich häufiger außerhalb als im Wasser bewege ;-)

Ist dir das Schwimmen wirklich so wichtig? Dann jetzt ein echter Diver. Oder hat Bauhausstil o.ä. Prio? Dann kommt der Diver oder die Sportuhr später.
 
Tschassy

Tschassy

Dabei seit
20.02.2012
Beiträge
5.489
Ort
Niedersachsen
Ich würde schon behaupten "Bauhaus-Dresser" und "Wasserdicht >50m" ist eine seltenen Kombination.
(...)
Heutzutage wird sie durchaus oft gebraucht - Party am Pool ... da ist eine Feine Abendkleidung nahezu Pflicht und nach ein paar Flaschen Champagner landen viele Herren bei den Damen im Pool ...

Gruß, Bert
 
R. D. LeBay

R. D. LeBay

Dabei seit
12.05.2016
Beiträge
679
Ort
Südsüdwest
@PonyXX
Ich hätte da mal eine Verständnisfrage und bin sehr auf Deine Antwort gespannt.
Hier geht es ja nicht ums Zeigen der eigenen Uhren, sondern um eine Kaufberatung zu einem bestimmten Uhrentyp und einem definierten Budget. und aufgrund der detaillierten Fragestellung im Eingangsposting kann davon ausgegangen werden, dass der TE durchaus weiß, wie eine Bauhaus-Uhr aussieht.
Inwiefern denkst Du, mit dem Foto einer das angegebene Budget um 300% überschreitenden Uhr dem Themenstarter weiter zu helfen?
 
T

TheSpectre

Themenstarter
Dabei seit
20.09.2019
Beiträge
6
Erstmal Danke für die Antworten! Ich gehe einfach mal alles systematisch durch. :)

@Ulmer-Schwabe
Du hast's erfasst! Es muss keine Uhr mit Bauhaus-Stil sein. Das war als Beispiel gegeben, da mir solche Uhren generell gefallen.
Die Uhr, die du gepostet hast ist - an sich - eigentlich ganz schick. Nur eher von der Sorte die mir optisch nicht ganz so gefällt.

@Tschassy
Die Uhr gefällt mir. Gibt's anscheinend auch direkt mit Nylon Armband, was mir - denke ich - gefallen würde. Danke für den Tipp!

@R. D. LeBay
Ja, genau. Leder würde ich dann sowieso nicht nehmen, bzgl. der Alltags/Wassertauglichkeit. Milanaise oder Nylon. Da gibt's ja genug Auswahl.
Die Junghans Form C gefällt mir schon sehr. Da kommt nur die Unsicherheit bzgl. Wasser dazu. Ich werde damit nicht von Türmen springen, nicht tauchen, o.ä. Sie soll zum normalen schwimmen reichen. Und zum 'Badespaß' am See mit ein wenig Wasservolleyball und Kram. Mehr muss sie nicht aushalten. Und das auch nicht täglich.
Danke auch für die Mido Ocean Star! Die hat was - schaue ich mir mal genauer an. :)

@clocktime
Danke! Und genau, siehe der Antwort darüber bzgl. der Wasser-Dinge, die sie aushalten sollte. :)
Ich habe vorhin auch die Certina DS-1 Day Date entdeckt. Was haltet ihr von der? (Auch wenn sie ein wenig teurer ist)

@grmpf
Auch hier Danke! Und ob japanisch, schweizerisch, deutsch, chinesisch .. Ist mir, im Grunde, egal. Solange sie ordentlich läuft. :)
Die verlinkte Orient Star hat schon was! Ich überlege gerade noch, ob mir das Design gefällt oder eher weniger. Aber doch, ich denke schon.

@TS70
Die Nomos Uhren gefallen mir generell sehr. Die liegen mir, als Student, dann aber doch leider über meinem Budget. In ein paar Jahren dann. g

@TomS2
WIe gesagt, muss nicht unbedingt Bauhausstil sein - Sorry, wenn's so rüberkam! Gerne auch etwas anderes. Und bzgl. schwimmen, siehe die Antwort an R. D. LeBay. :)

Ich krame mich nebenher noch etwas durchs Forum und durchs Internet. Auch bezgl. dem: "reicht 5atm zum schwimmen?"-Thema. Warum gibt es nur so viele Uhren. :D
 
clocktime

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
2.157
@clocktime
Danke! Und genau, siehe der Antwort darüber bzgl. der Wasser-Dinge, die sie aushalten sollte. :)
Ich habe vorhin auch die Certina DS-1 Day Date entdeckt. Was haltet ihr von der? (Auch wenn sie ein wenig teurer ist)
Ich habe die Certina DS-1 DayDate, es ist eine sehr schöne Uhr. Allerdings gibt es sie nur noch vereinzelt, da sie noch das "alte" ETA-2834-2 Kaliber hat. Mit Certina machst Du wenig falsch, und die Uhren vertragen eine ganze Menge.
Schaue sie Dir mal an, ob sie Dir überhaupt passt, und dann kannst Du immer noch entscheiden, ob sie etwas für Dich ist.
 
R. D. LeBay

R. D. LeBay

Dabei seit
12.05.2016
Beiträge
679
Ort
Südsüdwest
@TheSpectre
Mal 'ne blöde Frage, ich bin auch irgendwie verwundert, dass sie noch nicht gestellt wurde – auch nicht von mir. ;)
Käme für Dich eigentlich auch ein Gebrauchtkauf in Frage?
 
T

TheSpectre

Themenstarter
Dabei seit
20.09.2019
Beiträge
6
Ouh, stimmt. Habe ich auch gar nicht erwähnt, @R. D. LeBay
Gebrauchtkauf wäre auch kein Problem. :) Sogar ganz gerne, wenn's ein vernünftiges Angebot ist und man dadurch noch etwas sparen kann. Da ist dann halt nur immer das Risiko bzgl. Garantie, etc. dabei. Aber das kann man sich anschauen, wenn man etwas gebraucht findet. Je nachdem wo, etc.
Ich schaue mir gerade auch die Certinas an. Die gefallen mir auch ganz gut. Da müsste ich nur wirklich mal einen Laden, o.ä. aufsuchen, um sie mal am Arm zu testen, ob sie auch wirklich passen.

@clocktime
Danke auch dafür! Schaue ich mir definitiv mal an.
 
R. D. LeBay

R. D. LeBay

Dabei seit
12.05.2016
Beiträge
679
Ort
Südsüdwest
Gebraucht sollte mit ein wenig Glück eine Longines Conquest oder auch eine Longines HydroConquest (mit Aluminium Lunetten-Inlay) realisierbar sein.

Wenn der maximale Gehäusedurchmesser von 40 Millimeter nicht in Stein gemeißelt ist, dann würde ich mir auch mal die Alpina Startimer Pilot und / oder die Alpina Startimer Pilot GMT anschauen. Beide sind neu für weniger als 500 Mäuse zu bekommen. ;)
 
T

TheSpectre

Themenstarter
Dabei seit
20.09.2019
Beiträge
6
@R. D. LeBay Danke für die Uhren-Ideen, schaue ich mir mal an. :)

40mm ist nicht in Stein gemeißelt, aber alles drüber empfinde ich für meinen Arm schon grenzwertig.

Als Referenz mal meine 40mm Uhr:

2669578
 
Thema:

Uhrensuche für Einsteiger. 'Schlichte' Uhr / Bauhausstil, oder ähnliches. Wasserdicht zum schwimmen.

Uhrensuche für Einsteiger. 'Schlichte' Uhr / Bauhausstil, oder ähnliches. Wasserdicht zum schwimmen. - Ähnliche Themen

  • Sp-uhrensuche: Apollo um 1880

    Sp-uhrensuche: Apollo um 1880: Guten Abend zusammen! Wir haben uns heute auf einem Antikmarkt in eine alte Taschenuhr verliebt, über die der Händler nicht wirklich viel wußte...
  • Kaufberatung Uhrensuche - Quartzuhr für den Alltag bis ~ 250€

    Kaufberatung Uhrensuche - Quartzuhr für den Alltag bis ~ 250€: Guten Abend, Dann stell ich mich doch mal kurz und knapp vor : Man nennt mich Nico , 28 Jahre alt , aus München. Arbeite seit einiger Zeit im IT...
  • Kaufberatung Uhrensuche für die Dame

    Kaufberatung Uhrensuche für die Dame: Hallo! diesmal benötige ich eure Hilfe bei der Uhrensuche für meine Freundin. Sie ist mittlerweile etwas vom Automatic-Virus infiziert, hihi...
  • Kaufberatung Neue Uhrensuche für Frauchen

    Kaufberatung Neue Uhrensuche für Frauchen: Moinsen zusammen, nachdem mein Frauchen Ihre ersten 2 Automatikuhren (Seiko Mod und Union Glashütte Viro) durch hat ist nun eine Ergänzung an der...
  • Kaufberatung Hilfe bei der Uhrensuche für meine Partnerin - Automatik - schwarzes ZB

    Kaufberatung Hilfe bei der Uhrensuche für meine Partnerin - Automatik - schwarzes ZB: Hallo zusammen, gesucht wird eine Damen Automatikuhr Größe/Durchmesser 29mm - 35mm Zifferblatt schwarz oder grau Ziffern wenn dann nur...
  • Ähnliche Themen

    Oben