Kaufberatung Uhrenmarken für absoluten Einsteiger

Diskutiere Uhrenmarken für absoluten Einsteiger im Herrenuhren Forum im Bereich Herrenuhren; Völlige Zustimmung!! Wer in diesem Thread ne Rolex empfiehlt kriegt auch sonst nicht mehr viel mit.
#42
Uhrbene

Uhrbene

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
5.994
Ort
Marburg
Leute, dass einzige, was Trolle wie Rokoks-fantastic oder wie der hieß, wollen ist Aufmerksamkeit. Er macht nur solche Posts. Besser ignorieren.

Für den TS: Die erste Antwort enthielt eigentlich schon alles. Seiko ist zwischendurch etwas auf der Strecke geblieben, das ist aber ungerechtfertigt. Ich rate Einsteigern dagegen von Orient ab. Die Uhren sind sehr gut, der Vertrieb und Service in D aber nicht existent. Kein Problem für die meisten hier, man kennt sich aus. Für Einsteiger aber bitte diesen Umstand bedenken.
 
#43
Mueller27

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
9.474
Ort
Hannover
Schnell noch mal einen konkreten Tip auf eine konkrete Frage nach einer empfehlenswerten Einsteigermarke.
Neben Seiko, Seiko und noch mal Seiko ( Äh, hatte ich schon Seiko erwähnt?) sollte man aktuell wirklich Christopher Ward nennen, die es nun schon seit 15 Jahren am Markt gibt und die sich einen soliden Ruf erarbeitet haben. Top "Swiss Made" Qualität, ein Design das vielleicht nicht mit jedem einzelnen Modell den Design-Nobelpreis einheimst aber zumindest immer "anders" ist, und vor allem bieten sie 5 Jahre Garantie.

Nach drei Uhren der Marke kann ich Christopher Ward gerade als "Einsteigermarke" im Bereich unter 800€ zu 100% empfehlen.
Die sind heute für mich das, was eine Sinn mal vor 25 Jahren war.

Carsten

P.S. Und die Kenner der Marke wissen: Vom Listenpreis auf deren Webseite - es gibt die Uhren nur im Direktvertrieb - gehen je nach aktueller Werbeaktion immer 20-50% runter.
 
Zuletzt bearbeitet:
#44
O

OWLer

Dabei seit
21.07.2018
Beiträge
110
Theoretisch spricht nichts gegen nen Gebrauchtkauf, praktisch tendiere ich eher zu ner Neuen.
Was versprichst du dir denn von einer formal werksneuen Uhr? Es gibt hier im Markplatz ziemlich häufig Uhren die nicht oder sehr selten getragen wurden und zudem gern im Fullset mit Box verkauft werden. Optisch wie technisch im Grunde neu, außer dass die Box geöffnet wurde und mit einigen Mikrokratzern, die sich eh nach ein paar Tagen des Tragens zeigen werden. Wirklich suchen muss man danach eigentlich nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
#45
Mueller27

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
9.474
Ort
Hannover
Was versprichst du dir denn von einer formal werksneuen Uhr?
Ich bin zwar nicht der Themenstarter, aber der Hauptunterschied zwischen Gebraucht und Neu ist immer noch - selbst wenn beide Uhren ungetragen sind - die Garantie bzw. Gewährleistung.
Mechanische Uhren sind manchmal kleine bockige Biester und für einen Einsteiger, der keine Zeit und Lust hat sich mit den diversen Tücken des Gebrauchtkaufes ,die es bei mechanischen Uhren nun mal gibt, auseinandersetzen will, kein Risiko eingehen will und auch kein Budget für ungeplante Folgekosten beiseitelegen will oder kann, ist ein Kauf mit Garantie/Gewährleistung eine gute Empfehlung.

Das zweite was gegen eine Gebrauchte sprechen könnte - noch mal: Es geht hier um Einsteiger, nicht um Alte Hasen - ist das was ich mal "Post-Sales Fake-Panic" nennen will.
Schaut mal das Forum durch wie viele Leute hier den kalten Angstschweiß nach einem Gebraucht-Kauf haben, nächtelang rumsurfen,mit wilden Anschuldigungen zum Ebay-Verkäufer zurückrennen, mit Anwalt drohen und Durchfall vor Angst bekommen, dass die betrogen worden wären.
Und das bloß weil ihre Tissot oder Mido - die zweifelsfrei echt ist! - irgendwo 1/10 Millimeter Zeigerversatz hat oder weil auf ihrer Garantiekarte ein Stempel an der falschen Stelle sitzt.

Carsten
 
Zuletzt bearbeitet:
#46
I

Irata

Dabei seit
07.05.2014
Beiträge
302
Ort
near Bonn
Meine ersten ernsthaften Schritte - Fehlkäufe ausgenommen - waren die folgenden 3 als Junge Gebrauchte
  • Mido Ocean Star Captain IV
  • Longines HydroConquest L3.642.4.56.6
  • Seiko SKX009J
Bei aller Flipperei habe ich die Modelle immer noch und erfreue mich daran. Eigentlich braucht man nicht mehr, dachte ich mal. ;)
 
#47
O

OWLer

Dabei seit
21.07.2018
Beiträge
110
@Mueller27
Das kann man prinzipiell so stehen lassen, wenngleich ich eher junge Gebrauchtuhren im Kopf hatte (<1Jahr).
Nach meiner Beobachtung werden hier nicht wenige Uhren schon sehr kurzfristig nach dem Kauf in den MP eingestellt.
Manchmal drängt sich mir die Frage auf, ob die Verkäufer nicht auch Einsteiger sind/waren, die sich mit ihrer Neu-Uhr "verkauft" haben.
Wie ich selbst im Faden nebenan feststellen konnte, weiß der Einsteiger manchmal selbst zunächst nicht was er will, mit welcher Uhr er sich langfristig anfreunden kann. Wenn man da vielleicht die ein oder andere Uhr länger zur Probe tragen möchte als es beim Konzi möglich ist, ist ein Gebrauchtkauf zum guten Kurs möglicherweise vielleicht doch erstmal finanziell betrachtet sinnvoller, wobei der TS das natürlich selbst wissen und entscheiden muss. Dabei geht man natürlich ein gewisses Risiko ein, dass man beim Neukauf nicht hat.
 
#48
I

ingob125

Themenstarter
Dabei seit
09.10.2018
Beiträge
14
So, heute war es dann soweit. Ich war beim Fachhändler und hatte diverse Uhren anprobiert. Schlussendlich ist es auf eine Mido Baroncelli rausgelaufen.

29808CF2-4DB5-4CB9-89B3-BC6C515A1CBB.jpeg

Ich möchte mich recht herzlich bei allen bedanken, die hier im Post kommentiert haben.

Viele Grüße
Ingo

Ps: Werde weiterhin fleißig mitlesen
 
Zuletzt bearbeitet:
#49
stephan120272

stephan120272

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
254
Eine schöne, klassische Uhr. Herzlichen Glückwunsch und vor allem danke für die "Vollzugsmeldung ". Ist leider nicht selbstverständlich. So mancher lässt sich hier wochenlang beraten und man erfährt nie, was es dann geworden ist. Also, viel Freude mit der Uhr. Und denk dran (aus eigener Erfahrung): Das Hobby hat ein ähnliches Suchtpotential wie Nikotin. Also schnell wieder abmelden oder mit Vollgas zum nächsten Projekt :D

Viele Grüße,
STEPHAN
 
#52
I

ingob125

Themenstarter
Dabei seit
09.10.2018
Beiträge
14
Super. Gute Walhl und endlich mal einer von der schnellen Truppe.

Carsten
Danke. Mache jetzt 2 Wochen dran rum. Das ist für mich ewig .
Gestern rein in Laden, meine Vorstellung kund getan. Meine im Netz gefundenen Favoriten teilweise anprobiert und für suboptimal befunden.
Dann hat die Verkäuferin welche gebracht und die zweite Uhr war dann sofort im ganz engen Kreis. Dann noch zwei weitere anprobiert und jedes Mal wieder auf die Favoritenuhr zurück gegriffen. Dann haben wir noch kurz über den Preis gesprochen und dann bin ich mit der Uhr aus dem Laden raus gelaufen! Bezahlt hab ich natürlich
 
#54
dominik_1994

dominik_1994

Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
99
mein Tipp wäre ein Mido Commander II. Mit Stahlband kaufen und ein Lederband dazu.
Dann hast du auch was zum wechseln ;-)

//sorry - habe überlesen, dass du bereits fündig geworden bist
 
#55
I

ingob125

Themenstarter
Dabei seit
09.10.2018
Beiträge
14
So, der erste Tag mit der neuen Uhr ist vorbei und nach etwa 26 Stunden nach dem Kauf bin ich sehr zufrieden. Optisch passts, vom Tragegefühl perfekt, weil nicht gemerkt.
Das markante an der Uhr ist ja unter anderem die große Datumsanzeige, die mir heute noch besser gefällt als gestern.

Einzig die Faltschließe (nennt man das so in Verbindung mit dem Lederarmband?) ist noch etwas gewöhnungsdürftig.

Wünsch euch allen noch nen schönen Abend!
Viele Grüße
Ingo
 
#56
Alf aus MA

Alf aus MA

Dabei seit
13.04.2017
Beiträge
160
Ort
"Monnem"
Hallo, Ingo,

erst mal herzlichen Glückwunsch zu einer grundsoliden, schönen Uhr (wenn man auf die Leuchtanzeige verzichten kann). Allzeit gute Gangwerte!
Eine Frage habe ich aber; du schriebst:
mein max. Budget sind 500 Euro - notfalls auch 600
Wie viel Prozent hat dir dein Konzi gegeben, damit du "im Budget" bleiben konntest?

Das fragt sich der (neidische)

Alf
 
#57
ddee

ddee

Dabei seit
03.10.2013
Beiträge
2.558
Ort
Graz/Österreich
Einzig die Faltschließe (nennt man das so in Verbindung mit dem Lederarmband?) ist noch etwas gewöhnungsdürftig.
Wenn das Band inkl. Verschluss nach dem Öffnen eine geschlossenen Einheit bleibt ist es eine Faltschließe.
Beispielbild:
220px-Butterfly-Faltschließe.jpg

Es gibt hier viele, die mögen das sehr. Ich z.B. mag es gar nicht, weil es unnötig dick aufträgt und beim Arbeiten am Schreibtisch meistens nervt.
Aber: ein schwarzes Lederband mit Dornschließe ist als Ersatzband schnell und für nicht allzuviel Geld nachgekauft. Dornschließen finde ich vom Tragekomfort viel bequemer.
 
#58
I

ingob125

Themenstarter
Dabei seit
09.10.2018
Beiträge
14
Hallo, Ingo,

erst mal herzlichen Glückwunsch zu einer grundsoliden, schönen Uhr (wenn man auf die Leuchtanzeige verzichten kann). Allzeit gute Gangwerte!
Eine Frage habe ich aber; du schriebst:

Wie viel Prozent hat dir dein Konzi gegeben, damit du "im Budget" bleiben konntest?

Das fragt sich der (neidische)

Alf
10% ohne das ich gehandelt habe. Schlussendlich dann nochmals 10 Euro weniger, damits ein gerader Betrag war.
Natürlich war ich dann etwas über meinem Budget, aber so wars dann halt.
Wenn das Band inkl. Verschluss nach dem Öffnen eine geschlossenen Einheit bleibt ist es eine Faltschließe.
Beispielbild:
Anhang anzeigen 2204026

Es gibt hier viele, die mögen das sehr. Ich z.B. mag es gar nicht, weil es unnötig dick aufträgt und beim Arbeiten am Schreibtisch meistens nervt.
Aber: ein schwarzes Lederband mit Dornschließe ist als Ersatzband schnell und für nicht allzuviel Geld nachgekauft. Dornschließen finde ich vom Tragekomfort viel bequemer.
ja, dann ists ne Faltschließe. Nach 4 Tagen hab ich mich dran gewöhnt.
 
Thema:

Uhrenmarken für absoluten Einsteiger

Uhrenmarken für absoluten Einsteiger - Ähnliche Themen

  • INFO : Die Zeit ist reif für Schweizer Uhrenmarken

    INFO : Die Zeit ist reif für Schweizer Uhrenmarken: "Vor diesem Hintergrund macht für mich ein Engagement in den Uhrenaktien Swatch Group und Richemont Sinn – vorausgesetzt Sie setzen nicht allein...
  • BDSM-Master - oder: neue Nische für Uhrenmarken?

    BDSM-Master - oder: neue Nische für Uhrenmarken?: Hier ein besonders kurioser Fund beim Surfen in der Bucht... "BDSM Master": BDSM Master - DIE SM Szene Herren Automatikuhr von BDSM DARK SERIES |...
  • Uhrenbestimmung Was für eine Uhrenmarke ist diese?!

    Uhrenbestimmung Was für eine Uhrenmarke ist diese?!: Guten Tag, kennt jemand so eine Uhrenmarke? Uhrwerk ist PUW 561 (Handaufzug, 21600 rpm, 17 Jewels). Die Uhr sieht gut aus und laüft prima...
  • Für welche schweizer Uhrenmarke wurden in den 70er Jahren Seiko-Werke verbaut?

    Für welche schweizer Uhrenmarke wurden in den 70er Jahren Seiko-Werke verbaut?: Moin! In den 70er Jahren hat Enicar für seinen Mantagraphen Werke von Seiko verbaut. Dies geschah vermutlich deshalb, weil Enicar nicht oder...
  • Armband Hersteller für die bekannte Uhrenmarken

    Armband Hersteller für die bekannte Uhrenmarken: Hallo zusammen, in letzter Zeit ist mir mal aufgefallen, wie unterschiedlich die Qualität der Uhrenarmbänder (Metal, Leder, Kunststoff) bei...
  • Ähnliche Themen

    Oben