Uhrenmarken, die viel bieten

Diskutiere Uhrenmarken, die viel bieten im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hat das schon jemand versucht? Seine eigene Uhr bauen lassen?! Private Label – ELYSEE Watches Eine Uhr besteht aus vielen verschiedenen...
MrBond

MrBond

Gesperrt
Dabei seit
10.06.2020
Beiträge
150
Ort
Wienerwald
Hat das schon jemand versucht? Seine eigene Uhr bauen lassen?!

Private Label – ELYSEE Watches

Eine Uhr besteht aus vielen verschiedenen Komponenten, aus denen wir Ihre individuelle Uhr fertigen. Dazu erstellen wir nach Absprache mit Ihnen ein grafisches Artwork.
Sie stellen aus folgenden Bauteilen Ihre individuelle Uhr zusammen:
  • Gehäuse (Form, Material etc.)
  • Uhrwerk (Quarz oder Automatik-Uhrwerk)
  • Komplikationen (Datum, Wochentag, Chronograph etc.)
  • Zifferblatt (Zeiger, Schrift, Leuchtmasse etc.)
  • Armband (z.B. aus Leder, Edelstahl, Nylon etc.)
  • Besonderheiten (Gravuren, Limitierung etc.)
 
Zuletzt bearbeitet:
MrBond

MrBond

Gesperrt
Dabei seit
10.06.2020
Beiträge
150
Ort
Wienerwald
Ich finde, dass man bei Rolex viel Uhr fürs Geld bekommt. :D Jedenfalls dann, wenn man an eine (mechanische) Uhr den Qualitätsmaßstab von Genauigkeit (genaue Zeit anzeigen) und eine gewisse Werthaltigkeit ansetzt. Überflüssig zu erwähnen, dass eine Quartz-Casio für 10 EUR natürlich beides besser kann.
Finde ich mittlerweile auch... die Qualität und auch der Kundenservice...da bekommt man schon mehr als nur einen Namen....wie bei Rolls Royce eben oder beim 3* Michelin Restaurant... nur um Zeitmessung geht s ja nicht.
 
Sectorfan

Sectorfan

Dabei seit
17.11.2008
Beiträge
13.383
Ort
Bärlin
Hat das schon jemand versucht? Seine eigene Uhr bauen lassen?!

Private Label – ELYSEE Watches
Ich weiß nicht, warum Du den Thread hier für alles mögliche nutzt :hmm: Privat Label bedeutet nicht, dass sich da jeder ne eigene Uhr bestellen kann, sondern man dort Uhren ab bestimmten Größenordnungen mit eigenem Logo herstellen lassen kann, ich denke ab 100 Stk. aufwärts, gibt es so z.B. auch bei Grovana.

Und nochwas zu Elysee, ich habe für meine Ma das Modell Diana gekauft, LP 175,- €, die gibt es beim Händler inkl. Gewährleistung für unter 40,- €.......

Gruß
Mike
 
PaulePauländer

PaulePauländer

Dabei seit
10.05.2020
Beiträge
190
Wenn man sich von der breiten Masse abheben will, warum nicht.
Oder Rolex kaufen. :ok:
 
MrBond

MrBond

Gesperrt
Dabei seit
10.06.2020
Beiträge
150
Ort
Wienerwald
Ich weiß nicht, warum Du den Thread hier für alles mögliche nutzt :hmm: Privat Label bedeutet nicht, dass sich da jeder ne eigene Uhr bestellen kann, sondern man dort Uhren ab bestimmten Größenordnungen mit eigenem Logo herstellen lassen kann, ich denke ab 100 Stk. aufwärts, gibt es so z.B. auch bei Grovana.

Und nochwas zu Elysee, ich habe für meine Ma das Modell Diana gekauft, LP 175,- €, die gibt es beim Händler inkl. Gewährleistung für unter 40,- €.......

Gruß
Mike
Nein das steht dort auf der Website nicht so beschrieben....Kritik vom threadstarter nehme ich diesbezüglich ernst, deine verstehe ich nicht, aber bitte jetzt nicht erklären müssen.
 
Ian S.

Ian S.

Themenstarter
Dabei seit
03.09.2019
Beiträge
206
Ort
Berlin
Also ich finde den Faden auch toll.
So ein wenig über Uhren plaudern.
Ist doch schön.
Und hier wurden ja auch jede Menge Uhren genannt, die viel zu bieten haben.
Gruß Ian
PS: Meine kleine Auflistung werde ich später noch ergänzen, um die neu genannten Uhren.
 
OrangeUhrwerk

OrangeUhrwerk

Dabei seit
03.03.2016
Beiträge
1.791
Ort
KorovaMilchbar
Also ich finde den Faden auch toll.
So ein wenig über Uhren plaudern.
Ist doch schön.
Und hier wurden ja auch jede Menge Uhren genannt, die viel zu bieten haben.
Gruß Ian
PS: Meine kleine Auflistung werde ich später noch ergänzen, um die neu genannten Uhren.
Gute Idee, die gesammelten „Zurufe“ von Dir gelegentlich kumuliert zusammen zu fassen. 👍🏻 So behalten wir den Überblick! :ok:
 
C

chris2611

Dabei seit
16.06.2010
Beiträge
14.329
Ort
49...
...
Hallo chris2611!
Was konkret bietet Damasko so an technischen Finessen?
Gibt es da eine gewisse Komponente, die insbesondere für Damasko steht?

Viele Grüße
Ian
Hallo Ian,
da gibt es einiges...., vom 100% hauseigenen Stahlband bis zu der Tatsache, dass ALLE Uhrenhehäuse amagnetisch sind, und...
D4F20136-83E3-4505-9ACF-6811313F625B.jpeg

Schönen Gruß,
Christian
 
Riddaruler

Riddaruler

Dabei seit
20.12.2018
Beiträge
636
Sehr guter und informativer Thread.
Hier geht es mal nicht um Markenpräferenzen und Befindlichkeiten sondern einfach nur um technische Fakten. Ist doch auch mal interessant. Ich kaufe meine Uhren eher emotional aber finde diese Herangehensweise absolut legitim.
 
Polar23

Polar23

Dabei seit
17.02.2019
Beiträge
293
Die Swatch Einstiegsmarken wurden ja schon genannt, insbesondere Longines wegen dem Jahreskalender.
Meiner Meinung nach kann man die Marke auch ein zweites Mal wegen dem Kaliber L888 anführen.
Das bietet eine Gangreserve von 64Std und sehr gute Regulierung (nach Berichten aus dem Forum oft deutlich unter Chronometernorm!). Als es eingeführt wurde war es in der LHC für 1.090€ zu haben....im Grauhandel oft noch um einiges günstiger. Mittlerweile etwas teurer, dafür mit Keramiklünette aufgewertet.
In der Preisklasse ist die Gangreserve schon eine Seltenheit und spätestens in Kombination mit der Genauigkeit eine klare Preis-Leistungs-Empfehlung!
 
Ian S.

Ian S.

Themenstarter
Dabei seit
03.09.2019
Beiträge
206
Ort
Berlin
Liebe Uhrenfreunde,
ich fasse mal zusammen:
Genannt wurden:
  • Swatch-Group Einsteigermarken, z. B. Mido, da z. B. Chronometer Etuic., z. B. auch Certina (Großdatum zum guten Tarif, DS Technik, wurden genannt)
  • Luxusbereich: Omega wegen Co Axial sowie Tudor wegen Manufakturwerk oder auch Seiko: Spring Drive und Verarbeitung wurden genannt)
  • Orient wegen technischer Merkmale (Gangreserve, Entspiegelung)
  • Wostock: Möglichkeit Uhr selbst "zu bauen"
  • ML (Verarbeitung, Retrograde, Doppel Retrograde wurden u. a genannt)
PS:
  • Steinhart (viel fürs Geld: leider etwas allgemein)
  • Longines (z. B. Jahreskalender zum guten Tarif, Kaliber L888, 64 Stunden Gangreserve, Ganggenaugkeit, von mir systematisch nicht unter SG Einsteigermarken subsumiert, daher extra aufgeführt)
  • Eberhard (viele Totalisatoren)
  • Damasko (siehe Nummer 92 wegen der technischen Details)
  • Fortis (Entspiegelung sowie Volllume bei einem Ziffernblatt genannt)
  • Sinn ("Sinn Technologien", siehe Link Nr. 96)
  • Frederique Constant (Kombi Manufakturwerk und Smartwatch genannt)
  • Guinand Duoindikator (Besondere Anzeige der permanenten Sekunde).

Ich hoffe es korrekt resümiert zu haben.
Gruß Ian
Ich versuche Liste zu vervollständigen, da ich die alte nicht mehr bearbeiten kann.
Siehe oben, bitte auf Vergrößern drücken.
Falls was vergessen habe, bitte Info.
So haben wir ja auch immer ein Arbeitsergebnis
Danke
Ian
 
Zuletzt bearbeitet:
Ian S.

Ian S.

Themenstarter
Dabei seit
03.09.2019
Beiträge
206
Ort
Berlin
Hallo Ive!
Danke für den Hinweis.
Gruß Ian
 
clocktime

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
3.873
Die Swatch Einstiegsmarken wurden ja schon genannt, insbesondere Longines wegen dem Jahreskalender.
Longines ist keine Einsteigermarke. Bzl. des L888 hast Du recht, ich habe selbst eine LC, die mit +0,5 bis +1s/d läuft.
 
Thema:

Uhrenmarken, die viel bieten

Uhrenmarken, die viel bieten - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Breitling, Die Geschichte einer grossen Uhrenmarke, Benno Richter

    [Erledigt] Breitling, Die Geschichte einer grossen Uhrenmarke, Benno Richter: Verkaufe dieses Standardwerk zur Uhrenmarke Breitling (ISBN 3-7667-1047-8). Das vergriffene Buch wird im Internet um die 100 bis 150 Euro...
  • Uhrenmarke: Meister Anker

    Uhrenmarke: Meister Anker: Guten Tag Ich würde mich freuen, wenn mir jemand etwas über die Marke Meister Anker sagen könnte. Im Internet findet man so gut wie nichts und die...
  • Gemeinnützige Tombola britischer Uhrenmarken /-händler (Gewinne u.a. Gruppo Gamma, EMG Nemo Diver)

    Gemeinnützige Tombola britischer Uhrenmarken /-händler (Gewinne u.a. Gruppo Gamma, EMG Nemo Diver): Seit ein paar Tagen gibt es eine Tombola, organisiert von britischen Uhrenmarken bzw. Händlern, zur Unterstützung einer gemeinnützigen...
  • Meine persönlichen Erfahrungen mit der Uhrenmarke Christohpher Ward

    Meine persönlichen Erfahrungen mit der Uhrenmarke Christohpher Ward: Liebe Uhrenthusiasten, inspiriert von den hier zu lesenden Posts über die Christopher Ward Uhren möchte ich Euch gern meine eigenen Erfahrungen...
  • Ähnliche Themen
  • [Erledigt] Breitling, Die Geschichte einer grossen Uhrenmarke, Benno Richter

    [Erledigt] Breitling, Die Geschichte einer grossen Uhrenmarke, Benno Richter: Verkaufe dieses Standardwerk zur Uhrenmarke Breitling (ISBN 3-7667-1047-8). Das vergriffene Buch wird im Internet um die 100 bis 150 Euro...
  • Uhrenmarke: Meister Anker

    Uhrenmarke: Meister Anker: Guten Tag Ich würde mich freuen, wenn mir jemand etwas über die Marke Meister Anker sagen könnte. Im Internet findet man so gut wie nichts und die...
  • Gemeinnützige Tombola britischer Uhrenmarken /-händler (Gewinne u.a. Gruppo Gamma, EMG Nemo Diver)

    Gemeinnützige Tombola britischer Uhrenmarken /-händler (Gewinne u.a. Gruppo Gamma, EMG Nemo Diver): Seit ein paar Tagen gibt es eine Tombola, organisiert von britischen Uhrenmarken bzw. Händlern, zur Unterstützung einer gemeinnützigen...
  • Meine persönlichen Erfahrungen mit der Uhrenmarke Christohpher Ward

    Meine persönlichen Erfahrungen mit der Uhrenmarke Christohpher Ward: Liebe Uhrenthusiasten, inspiriert von den hier zu lesenden Posts über die Christopher Ward Uhren möchte ich Euch gern meine eigenen Erfahrungen...
  • Oben