Uhrenbestimmung Uhrenmarke Titanus - Woher kommt der Hersteller? Mein neuer Diver

Diskutiere Uhrenmarke Titanus - Woher kommt der Hersteller? Mein neuer Diver im Vintage Uhren Forum im Bereich Uhrentypen; Hallo zusammen, ich habe mir heute einen Vintage-Diver der Marke Titanus gekauft. Die Bilder werde ich zeigen, sobald dieser bei mir...

morphl

Themenstarter
Dabei seit
03.09.2011
Beiträge
81
Ort
BW
Hallo zusammen,

ich habe mir heute einen Vintage-Diver der Marke Titanus gekauft.
Die Bilder werde ich zeigen, sobald dieser bei mir angekommen ist.

Wer kennt die Marke und kann mir dazu etwas sagen?

Vielen Dank
 

hiltibrant

Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
5.133
Wie du an der Unmenge an Antworten siehst - mit Fotos wär‘ das vielleicht nicht passiert.

Also: noch keine Bilder da?
 

morphl

Themenstarter
Dabei seit
03.09.2011
Beiträge
81
Ort
BW
Bilder kommen morgen Abend ;)
Die Uhr kommt morgen erst bei mir an...

Echt schwer, ich kann wirklich nichts zum Hersteller finden.

Das ist das Modell, Bild von google.

titanus.jpg
 

Don Jorge

Dabei seit
22.10.2011
Beiträge
6.929
Ort
Molwanien
Titanus? Ganz klar! Die Uhren wurden nur für SEHR kurze Zeit auf hoher See hergestellt. Im April 1912 endete die Produktion schlagartig, ca. 300 Seemeilen südöstlich von Neufundland.
 

eretmodus

Dabei seit
20.02.2011
Beiträge
8.948
Sieht für mich wie einer dieser typischen Stiftanker Diver lookalikes aus den späten 70er oder frühen 80er Jahren aus.
Die gab es beim Kiosk für 10-20 DM und wurden daher gerne auch Kaugummi Uhren genannt.
Davon muss ich auch noch welche rumfliegen haben, natürlich viel zu teuer eingekauft.
Also mir gefällt die gezeigte Uhr sehr gut, wäre mir aber wohl zu klein.
Kann mich natürlich auch täuschen, sehe aber keinen namhaften Hersteller dahinter.
Denke verbaut wurde bestenfalls ein Förster oder EB, aber vielleicht kann mich jemand erhellen.
 

morphl

Themenstarter
Dabei seit
03.09.2011
Beiträge
81
Ort
BW
Die Uhr ist heute angekommen - Guter Zustand, aber sehr klein.
Habe die Größe tatsächlich überschätzt.
Trotzdem schön zum Anschauen.
Werde mich trotzdem für einen anderen Vintage Diver als Zweituhr entscheiden.

ti2.jpg

ti1.jpg
 

Anhänge

  • ti2.jpg
    ti2.jpg
    672,5 KB · Aufrufe: 88

pallasquarz

Dabei seit
31.01.2016
Beiträge
4.629
Guten Abend, welchen Durchmesser hat denn die Uhr?
Schätze einmal, um die 36 mm ohne Krone (+/-).
Das ist halt eine typische Größe für diese Zeit, in den 70ern waren die Uhren einigermaßen schräg, was ZB und Gehäuseformen betrifft, aber noch von moderater Größe.
Wenn sie funktioniert, würde ich doch versuchen, mich durch Tragen an die Größe zu gewöhnen, bei mir hat es in umgekehrter Richtung auch geklappt ;-).
Viel Freude damit Christoph
 

morphl

Themenstarter
Dabei seit
03.09.2011
Beiträge
81
Ort
BW
Gut geraten, sie hat einen Durchmesser von 35 mm.
Ich denke dass ich eher in den Bereich > 38 mm gehen werde und diese gebe ich wieder ab.
 

eretmodus

Dabei seit
20.02.2011
Beiträge
8.948
Ab 35 mm finde ich noch Ok, darunter wird es für mich problematisch.
 

Don Jorge

Dabei seit
22.10.2011
Beiträge
6.929
Ort
Molwanien
Wirf die Flinte nicht zu früh ins Korn. Mit einem schönen Band kann man auch 35mm recht präsent gestalten. Bei der Leuchtmasse waren allerdings jetzt nicht die Filigrankünstler am Werk...aber egal, nett isse, die Titanus.
 
Thema:

Uhrenmarke Titanus - Woher kommt der Hersteller? Mein neuer Diver

Uhrenmarke Titanus - Woher kommt der Hersteller? Mein neuer Diver - Ähnliche Themen

RWS Woher kommt diese Uhr ?: Hallo Leute, Kennt jemand von euch diese Uhrenmarke ? Woher kommt das Teil ? Wie alt ist diese Uhr ? Ist sie qualitativ was wert ? (Nicht im...
Kaufberatung

Omega Mark II von 1970

Kaufberatung Omega Mark II von 1970: Hallo zusammen, Ich bräuchte mal ein paar Tipps zum Kauf einer Omega Speedmaster Mark II von 1970. Die neue Mark II Serie gefällt mir schon...
Wer kennt dieses Werk?: Hallo zusammen, kennt jemand dieses Uhrwerk? Es hat 19 Steine. Es kommt mir irgendwie bekannt vor, ich komme aber nicht darauf und vielleicht...
Uhrenbestimmung Unbekannte Vintage-Uhr. Wer kann helfen?: Hallo liebes Forum, meine Tochter hat von Verwandten diese Uhr geschenkt bekommen. Und ich habe, obwohl ich hier im Forum bin, keine Ahnung...
Hersteller gesucht: Hallo, bin neu im Uhrenforum und im Uhrencafe hoffentlich richitg. Von meiner Mutter habe ich eine 750iger Weissgold Damenuhr geerbt. Auf dem...
Oben