Uhrenmarke Eskona aus Deutschland

Diskutiere Uhrenmarke Eskona aus Deutschland im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; Völlig überteuerter Einheitsbrei den man schon xxxxly mal gesehen hat und zudem noch billig rüber kommt.
L

lieberknecht

Gast
Völlig überteuerter Einheitsbrei den man schon xxxxly mal gesehen hat und zudem noch billig rüber kommt.
 
Brasileiro

Brasileiro

Dabei seit
24.09.2015
Beiträge
891
Ort
CDMX
Es ist erstaunlich, dass nach dem Motto "Jeder darf mal - wer will, wer will, wer hat noch nicht?" der Uhrenmarkt gerade jetzt mit soviel Zeugs geflutet wird. Das ist ja schlimmer als die Cup-Cake Welle. Carsten hat wohl Recht - es ist die leidige Null-Invest / almost zero Risk Konstellation. Bei den Cup Cakes brauchtest Du für ein frisches Produkt wenigstens noch einen eigenen Ofen.

Selbe Flut erlebt ja auch der Gin. Den kann kann man sich ja auch von namenlosen Drittanbietern hindestillieren lassen. Namensvorschläge und Etikettdesign gibt's für'n Fuffi dazu. Wenn's etwas "exklusiver" - sprich ein eigenes Aroma - sein soll, musst Du nur was in den "Kräuterkorb" dazulegen (z.B. eine getragene Socke)
 
SINNlich

SINNlich

Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
4.790
Ort
Ostfriesland
Gewollt und nicht gekonnt.

Wäre sie doppelt so teuer, wäre sie begehrter.

Munter!

Axel (der seinen Gin noch immer an der Tanke um die Ecke für 6,99 Euro kriegt)
 
plarmium

plarmium

Dabei seit
21.01.2011
Beiträge
11.083
"Mit einer maximalen Jahresproduktion von nur 1.000 Armbanduhren wird die ESKONA Classic zu einem sehr seltenen und begehrten Luxusprodukt. Sie werden nicht vielen Menschen begegnen, die eine am Handgelenk tragen."
Erfrischend und herzerwärmend. Arbeitet dort jemand von der Firma Wolf? :D
 
V

Vintagemacke

Dabei seit
11.11.2013
Beiträge
296
Ort
Randtschechei
Also Leute, die 3.400 EUR teure Version mit Carbon-ZB wird ja sogar noch limitierter mit nur 250 Stück im Jahr angegeben. Ich find den Preis fair:super:
Wichtig find ich bei der Zifferblattbeschichtung auch folgendes: "Die Beschichtung enthält keine allergieauslösenden Metalle und ist somit absolut Allergieneutral und Biokompatibel." Nicht ganz unbedeutend, falls ein Uhrmacher bei der Revi mal aus Versehen aufs Zifferblatt langt!

Biokompatibel ist ein geiles Wort, das sollte irgendwann mal prämiert werden!

Im übrigen find ich den Vergleich mit dem Lada wirklich gelungen...wieder mal schön gelacht, Danke dafür!
 
ammoniak

ammoniak

Dabei seit
16.12.2016
Beiträge
74
Nanu! Beinahe Ascona gelesen, dabei sehe ich die eher auf der Straße als am Handgelenk. Übrigens laut Unternehmensgeschichte haben Sie auch Uhren für Oris und Hanhart gebaut.
 
Verändert

Verändert

Dabei seit
30.10.2007
Beiträge
2.796
Ort
Unten
Ladas sind zwar möglicherweise lausig, aber allemal eigenständig. Diese Uhr ist nicht eigenständig. Der Vergleich hinkt also.
 
Vogel

Vogel

Gesperrt
Dabei seit
28.01.2014
Beiträge
6.152
Ort
Germany
Design 08/15 zu Mondpreisen. Aber man kann es ja mal versuchen.
Da fragt man sich, kommt man selbst auf eine solche Idee oder stammt das Konzept von einem Unternehmensberater :D
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Rhorix

Dabei seit
03.06.2015
Beiträge
355
Da war hundertpro eine ganz fleißiger 21-jähriger BWL-Master-Absolvent mit 12 Jahren Berufserfahrung am Werke. Hütet euch, die gehen bald sogar mit Aktien-ANALyst an die Börse :shock:
 
Uhropath

Uhropath

Dabei seit
20.04.2011
Beiträge
4.008
Ort
Köln
"Sie werden nicht vielen Menschen begegnen, die eine am Handgelenk tragen."

Am Satzende ist das Wort "wollen" vergessen worden. ;-)

@Müller27: Welche unbedarfte Oma kauft denn für 2,8k eine Uhr im Netz? Außer einem edlen Zeitgeber von TCM vor Ort oder bei QVC per Telefon? Ach ja und auf Butterfahrten.
 
Zuletzt bearbeitet:
diveros

diveros

Dabei seit
23.11.2012
Beiträge
5.291
Ort
Mitten in Franken
...soll ich eine kaufen und vorstellen.....

Da kommen mehr klicks als bei der neuen daytona....:D
 
ol1ver

ol1ver

Dabei seit
14.04.2013
Beiträge
4.065
Eskona? War das nicht so eine Fähre, die in den 90ern in der Ostsee abgesoffen ist?

--- Nachträglich hinzugefügt ---

;-) :face: :roll:
 
Mueller27

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
10.776
Ort
Hannover
@Müller27: Welche unbedarfte Oma kauft denn für 2,8k eine Uhr im Netz? .
Noch mal:
Niemand kauft diese Uhr für 2,8K€, sondern solche Modelle werden immer und auschließlich mit hohen Discounts beworben und verkauft.
Am Ende wird irgend eine unbedarfte Oma bei Amazon über ein 400€ Angebot dieser "deutschen Luxusuhr" stolpern, die von irgendeinem Händler als Deal der Woche mit 80% Discount angeboten wird, und die Uhr kaufen und der Enkel bekommt diesen Müll dann stolz als Erbstück für künftige Generationen zur Konfirmation überreicht.

Deshalb verstehe ich auch nicht warum hier so viele sich an dem UVP festbeißen und diesen als blauäugig kritisieren.
Dabei ist der UVP hier komplett unwichtig, der "Hersteller" hätte auf seiner Homepage auch 4,5K€ oder 7,2K€ ansetzen können.
Hauptsache er kann auf dieses Angebot verlinken, damit Schnäppchenjägern dokumentiert werden kann welchen Mega-Schnapper sie hier machen können, wenn Ihnen die Ticker dann zu 1/10 des Preises angeboten werden.

Carsten
 
Zuletzt bearbeitet:
Duc999

Duc999

Dabei seit
27.08.2010
Beiträge
1.472
Ort
Main-Kinzig-Kreis
Handelsregistereintrag von April 2016, also die Nummer mit Tradition ist da wohl nicht...

Prinzipiell kann ich Carsten Recht geben, aber vielleicht ist es ja ganz schlimm und dat Dingens ist ernstgemeint...


Arno
 
Uhropath

Uhropath

Dabei seit
20.04.2011
Beiträge
4.008
Ort
Köln
Am Ende wird irgend eine unbedarfte Oma bei Amazon über ein 400€ Angebot dieser "deutschen Luxusuhr" stolpern,...
Welche unbedarfte Oma kauft auf Amazon? :D

Nicht falsch verstehen, ich will mich nicht streiten und kann deiner Kernaussage durchaus folgen. Allerdings sind Personen, die im Internet kaufen, von Jahr zu Jahr besser informiert. Selbst im Mega-Sale bei Amazon bleiben die ubekannten Marken mit Phantasiepreisen häufig weiterhin Ladenhüter.
Der Zug ist weitgehend abgefahren. Ausnahmen mag es zwar geben aber von einer Sale-Uhr pro Monat kann man nicht wirklich leben. Zumal der "Irrtum" auch noch binnen 14 Tagen vom Käufer korrigiert werden kann.

Ich gehe davon aus, dass die Geschäftsidee und (Wunsch-)Preise vorerst real sind. Wenn die Nummer nicht zündet, dann wäre ich bei deinem Beipiel. Selbst 400 Euro dürften aber für Spontankäufer noch zu hoch sein.
 
Oris Diver

Oris Diver

Dabei seit
07.02.2013
Beiträge
637
Ort
Schweiz
Wenn der Preis nicht so überrissen wäre könnte man den Thread glatt links liegen lassen.

Die Uhren, die Homepage und die Facebookseite ( mit 29 Likes :super::klatsch:), alles einfach nur lieb- und emotionslos.
 
Thema:

Uhrenmarke Eskona aus Deutschland

Uhrenmarke Eskona aus Deutschland - Ähnliche Themen

  • Neue Uhrenmarke TK Alexander

    Neue Uhrenmarke TK Alexander: Hallo User, in Facebook habe ich eine Info erhalten, dass es eine neue Uhrenmarke TK Alexander gebe, welche 2020 Automatikuhren mit Schweizer...
  • Neue Uhrenmarke Aconia

    Neue Uhrenmarke Aconia: Liebe Freunde, "in Kärnten ticken die Uhren anders" - so wird zumindest die neue Uhrenmarke Anicon in der Lokalpresse angekündigt. Angeboten...
  • Neue Uhrenmarke: Belhamel Straps goes watches: Contra Aqua 40

    Neue Uhrenmarke: Belhamel Straps goes watches: Contra Aqua 40: Der britische Uhrenbandhersteller Belhamel möchte nun auch eine eigene Uhrenmarke lancieren. Erste Infos und Bilder hierzu gab es am Montag per...
  • Delage Automatic Diver: Eine mysteriöse Uhrenmarke

    Delage Automatic Diver: Eine mysteriöse Uhrenmarke: Ich bin, dazu bekenne ich mich gerne, süchtig nach Vintage-Divern. Das Krankheitsbild ist am besten so zu beschreiben: Wenn eine alte Uhr eine...
  • Buchempfehlung - Geschichte zu Uhrenmarken und Modellen

    Buchempfehlung - Geschichte zu Uhrenmarken und Modellen: Hallo zusammen, kennt ihr ein empfehlenswertes Buch, in dem man die Geschichte der wesentlichen Schweizer Uhrenmarken und da wiederum die...
  • Ähnliche Themen

    • Neue Uhrenmarke TK Alexander

      Neue Uhrenmarke TK Alexander: Hallo User, in Facebook habe ich eine Info erhalten, dass es eine neue Uhrenmarke TK Alexander gebe, welche 2020 Automatikuhren mit Schweizer...
    • Neue Uhrenmarke Aconia

      Neue Uhrenmarke Aconia: Liebe Freunde, "in Kärnten ticken die Uhren anders" - so wird zumindest die neue Uhrenmarke Anicon in der Lokalpresse angekündigt. Angeboten...
    • Neue Uhrenmarke: Belhamel Straps goes watches: Contra Aqua 40

      Neue Uhrenmarke: Belhamel Straps goes watches: Contra Aqua 40: Der britische Uhrenbandhersteller Belhamel möchte nun auch eine eigene Uhrenmarke lancieren. Erste Infos und Bilder hierzu gab es am Montag per...
    • Delage Automatic Diver: Eine mysteriöse Uhrenmarke

      Delage Automatic Diver: Eine mysteriöse Uhrenmarke: Ich bin, dazu bekenne ich mich gerne, süchtig nach Vintage-Divern. Das Krankheitsbild ist am besten so zu beschreiben: Wenn eine alte Uhr eine...
    • Buchempfehlung - Geschichte zu Uhrenmarken und Modellen

      Buchempfehlung - Geschichte zu Uhrenmarken und Modellen: Hallo zusammen, kennt ihr ein empfehlenswertes Buch, in dem man die Geschichte der wesentlichen Schweizer Uhrenmarken und da wiederum die...
    Oben