Uhrenmarke Dufa

Diskutiere Uhrenmarke Dufa im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; hallo zusammen, hier und da hat man ja schon in dem einen oder anderen thread das eine oder andere über dufa gelesen. bin da jetzt drauf...
T

timefuse

Themenstarter
Dabei seit
27.08.2008
Beiträge
5
hallo zusammen,
hier und da hat man ja schon in dem einen oder anderen thread das eine oder andere über dufa gelesen.
bin da jetzt drauf gestoßen, weil die von channel 21 dem thema am samstag um 18 uhr eine ganze stunde widmen.
da muss ja was dran sein oder? ich kann beim besten willen nichts ergiebiges drüber finden.
freu mich auf tipps
euer
zeitzünder
 
Pan Tau

Pan Tau

Dabei seit
07.10.2008
Beiträge
148
Ort
Thüringen
Mmmh, netter Nick - ist der Name Programm? :-)

Ok, DUFA = DUFA Deutsche Uhrenfabrik GmbH & Co KG mit Sitz in Villingen-Schwenningen oder DUFA = DUmme FrAge?

Mal davon ausgehend, dass Du Dich auf die Uhrenfabrik beziehst nachfolgend ein paar Anhaltspunkte.

03/1989 gründeten Otto Hott, Eckart Haller und dessen Schwester Doris Stoll-Haller die Dufa Deutsche Uhrenfabrik GmbH. & Co. KG. in der Absicht, unter diesem Dach die eigenen, aber zunehmend auch weitere deutsche Uhrenhersteller zu vereinigen.

04/1989 erwarb die Dufa alle Kienzle-Anteile der Familie Kreidler (Erben des mittlerweile verstorbenen Alfred Kreidler)

06/1989 nahm die Dufa die Geschäftstätigkeit als Muttergesellschaft und Produktions-zentrale auf.

12/1990 Nach großen Verlusten verkauften Andreas Haller und Doris Stoll alle ihre Anteile an der Dufa und an Bürk Zeitsysteme an die Badische Beteiligungsgesellschaft, die neues Geld in die Dufa einbrachte.

Ende 1992 verkaufte Otto Hott seine Anteile an der Dufa und den Tochtergesellschaften an die Badische Beteiligungsgesellschaft, die damit Alleingesellschafterin der Dufa, Kienzle und allen Tochtergesellschaften wurde.

Frühjahr 1996 stellte Kienzle auf der Uhrenmesse in Basel ein neues Weckerprogramm vor, mit dem die Geschäftsleitung überzeugt war, im folgenden Jahr wieder ein positives Ergebnis erzielen zu können. Im Oktober aber erklärte die Badische Beteiligungsgesellschaft, der Dufa kein Geld mehr zu geben. Sie hatte in den vergangenen Jahren 40 Millionen in die Dufa investiert. Noch im gleichen Monat stellte die Dufa-Holding mit allen Töchtern einen Konkursantrag.

Diese Informationen sind nicht auf meinem Mist gewachsen, sondern finden sich - noch deutlich ausführlicher - hier wieder: http://www.polatca.pata.pl/dumpster/doc/Kienzle-Uhren-H-H-Schmid.pdf

Ich würde mir alte "DUFA-Uhren" im Uhrenmuseum ansehen und das Thema ansonsten vergessen.
 
T

timefuse

Themenstarter
Dabei seit
27.08.2008
Beiträge
5
lieber "onkel" tau (etwa auch ein fan vom "tau" aus den kindertagen?),
super! das hilft weiter!
das interressante ist ja jetzt: was machen die kollegen zur zeit? wo lassen sie heute ihre uhren bauen - wenn sie das anscheinend ja noch tun.........?
gruß
timefuse
 
D

diesch

Dabei seit
26.08.2009
Beiträge
116
...weil die von channel 21 dem thema am samstag um 18 uhr eine ganze stunde widmen. da muss ja was dran sein oder?
Sicher ist da was dran ;-)

Der RTL-Shop Channell 21 vertickt so ziemlich alles, was China und Billigländer hergeben. Vom "geheimnissvollen Indianerschmuck", den noch nie eine Squaw gesehen hat, über Haarwaschzeug für jede Birne bis hin zum "Weißkopfadler auf Sockel", ein "absolutes Meisterstück in Handarbeit". Alles Dinge, die dem Dauer-Fernsehglotzer das Leben lebenswerter machen.
Und da dürfen denn auch ein paar Kruscht-Uhren nicht fehlen...
 
LStrike

LStrike

Dabei seit
08.10.2007
Beiträge
196
Ort
Hamburg
Hehe, bin gerade beim samstagmorgentlichen zappen bei Channel 21 über DUFA gestolpert.

Gab das so ne "schicke" limitierte Uhr mit Zertifikat über die Ganggenauigkeit:

Zifferblatt oben: +11sek
Zifferblatt unten: +10 sek
Krone unten: +9 sek

Die Worte des Moderators dazu: " Solch ein Zertifikat würd sich so manch anderer Hersteller auch wünschen"

*brüll*
 
P

Pistazieneis

Gast
Dort werden zur Stunde wieder Top-Uhren angeboten, irgendwie muss ich schmunzeln.

Mit einem freundlichen Gruß ... Bernd
 
uhrenbastler

uhrenbastler

Dabei seit
07.01.2008
Beiträge
1.041
Gab das so ne "schicke" limitierte Uhr mit Zertifikat über die Ganggenauigkeit:

Zifferblatt oben: +11sek
Zifferblatt unten: +10 sek
Krone unten: +9 sek

Die Worte des Moderators dazu: " Solch ein Zertifikat würd sich so manch anderer Hersteller auch wünschen"

*brüll*
Nun ja, die Lageabweichungen (der eigentlich interessante Teil eines Gangscheins) sind außergewöhnlich gering, das sind wirklich hervorragende Werte, auf die so mancher echte Chronometer neidisch wäre.

Die absolute Gangabweichung, die recht hoch ist (+10 im Mittel über die drei Lagen), aber eher wenig über die Qualität des Werks aussagt, kann jeder Uhrmacher problemlos auf einer Zeitwaage korrigieren, und dann hättest Du nämlich folgende Werte:

Zifferblatt oben: +1sek
Zifferblatt unten: +-0 sek
Krone unten: -1 sek

Solche Werte wären dann selbst für Chronometerverhältnisse extrem gut und werden bei Weitem nicht von jedem Hersteller erreicht.

Ciao
Christoph
 
I

indian01

Dabei seit
18.11.2008
Beiträge
27
So wie die Uhren aussehen, werden die wohl auch von million-smart kommen - an Herstellung in Thüringen glaube ich nicht!
 
W

walter333

Dabei seit
16.10.2010
Beiträge
4
Hab die Werbesendung kürzlich auch gesehn. Und mir gedacht, der Verkäufer versteht sein Handwerk.
Aber wie immer im Leben, was einem stundenlang schmackhaft gemacht werden muß das kann nichts sein. Qualität verkauft sich von selbst.
Nicht mal für einen gescheiten Internetauftritt reicht es.
DUFA - Deutsche Uhrenfabrik

Grüße walter
 
plarmium

plarmium

Dabei seit
21.01.2011
Beiträge
11.084
Ich muss den alten Thread mal wieder ausgraben.

Unter dem in Post #9 angegebenen Link findet sich mittlerweile zumindest ein Internetauftritt mit einer umfangreichen Kollektion - Detailinformationen aber Fehlanzeige.
Da meiner Quelle (eine Zeitungsbeilage zum Thema Uhren aus 2016) zufolge die Marke 2016 durch die Initiative eines "engagierten Uhren-Insiders" einen Neustart erfahren hat, vermute ich, dass sich in den letzten sieben Jahren viel getan hat.

Leider habe ich keine weiteren Infomationen und kann nicht so recht einordnen, wie dieser Hersteller unterwegs ist. Hat von euch jemand kürzlich eine Dufa gekauft?
 
Leopan

Leopan

Dabei seit
27.02.2012
Beiträge
3.186
Ort
Deutschland
Mistal Time Services
Broseley House
116a Bradshawgate
Leigh
Lancashire
WN7 4NT;
siehe "terms and conditions"

Man suchert sich die Namenrechte und erweckt den Eindruck das die Uhren etwas mit der Tradition zu tun haben .

Über 200 euronen für Nomos möchtegern Uhren mit z.B. jap.Quarzwerken.

Einige Automaten haben ein Miyota 9xxx drin, der Preis ist jedoch ambitioniert.


Wer soll sich so etwas kaufen?

Bei Junkers,Zeppelin und co. gibt es auch Bauhaus Uhren zum besseren Kurs.
 
Zuletzt bearbeitet:
plarmium

plarmium

Dabei seit
21.01.2011
Beiträge
11.084
Danke, soweit hatte ich mich nicht in die Materie vertieft.

Interessant, das der Shop offensichtlich nur asiatische Kunden ansprechen soll, Preise sind nur in Yen angegeben.
 
Leopan

Leopan

Dabei seit
27.02.2012
Beiträge
3.186
Ort
Deutschland
Interessant, das der Shop offensichtlich nur asiatische Kunden ansprechen soll, Preise sind nur in Yen angegeben.
Ein Schelm, der Böses dabei denkt!

Bauhaus , Made in Germany soll wohl Eindruck schinden?
 
Zuletzt bearbeitet:
FredericusRex

FredericusRex

Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
399
Ort
Köln
Ich belebe das gute Stück hier mal wieder.
Warum? Da scheint sich schon nochmal einiges getan zu haben und ich war fasziniert, als ich alleine heute auf Instagram 2 Posts aus den USA von Bloggern (aber eher Fashion Bereich) vorgeschlagen bekommen haben mit einer Deutschen Uhrenfabrik Thüringen von der ich so noch nichts gehört hatte.
Habe mal recherchiert, dann wiederum geguckt ob es das hier schon gab, usw.
Also inzwischen gibt es sogar Modelle mit ETA, die insgesamt vllt. dann preislich mit 789,- sogar noch am meisten Sinn machen im Vergleich zu 500-700,- Miyotas.
Inzwischen haben die immerhin 3ATM Wasserdichtigkeit, was man auch sagen muss: Nichts über 42mm gefunden auf den ersten Blick, Großteil sogar 38-40mm und inzwischen auch einiges, das zumindest nicht direkt kopiert ist.
Außerdem haben wir ja bei der Stowa-Nomos-Streitigkeit gesehen, dass Nomos diesen Schriftfond auch nicht erfunden hat. ;-)

Natürlich ist das lustig oder hat sogar eher ein Geschmäckle, dass hier offensichtlich auch inzwischen gerade für Amerikaner ( http://www.barneys.com/designer/dufa/men/N-167dxwkZfh7rea ) günstigere Junghans/Nomos angeboten werden sollen, ABER immerhin wird dabei trotzdem ein Mindestmaß an Qualität geliefert und nicht rein auf Hommagen gesetzt (inzwischen). Kein Witz, manche gefallen mir so gut, als so 4. oder 5. Uhr eben als Dresser könnte ich mir die gut vorstellen für 500-700,- mit Miyota oder ETA Automatik.

https://www.deutsche-uhrenfabrik.de/collections/albers-automatic-calendar-9013/products/albers-automatic-calendar-df-9013-01
 
I

its_teatime

Dabei seit
29.03.2017
Beiträge
34
Über die Dufa bin ich auch vor kurzem gestolpert. Die Firma ist an sich relativ undurchsichtig, aber die Uhren sind dafür auch in ihrer Preisklasse sehr stark - die Weimar GMT ist trotz Quarzwerk ein verflucht hübsches Ding. Vom Design her gefallen sie mir besser als die preislich und vom Design vergleichbaren Junkers/Zeppelin Uhren. Auf Amazon sind sie nochmal deutlich billiger zu haben (ca 40% des "Listenpreises"). Gekauft habe ich noch keine, aber ich spiele mit dem Gedanken, die Weimar GMT (Amazon schwankend zwischen 100 und 150€) für meine Freundin zu besorgen. Erfahrungsberichte wären interessant.
 
Thema:

Uhrenmarke Dufa

Uhrenmarke Dufa - Ähnliche Themen

  • Buchempfehlung - Geschichte zu Uhrenmarken und Modellen

    Buchempfehlung - Geschichte zu Uhrenmarken und Modellen: Hallo zusammen, kennt ihr ein empfehlenswertes Buch, in dem man die Geschichte der wesentlichen Schweizer Uhrenmarken und da wiederum die...
  • Uhrenmarke?

    Uhrenmarke?: Hallo in die große Runde, vorweg, sollte der Beitrag falsch eingestellt sein, bitte ich die Admins ihn entsprechen zu verschieben. Lieben Dank...
  • Kaufberatung Frage zur Uhrenmarke Deep Blue?

    Kaufberatung Frage zur Uhrenmarke Deep Blue?: Hallo Uhrenfreunde, da ich letzte Zeit einige Abgänge in der Uhrenbox hatte,begab ich mich wieder auf die Jagd nach etwas neuen. Also bin ich im...
  • Wer oder was ist die "Uhrenmarke" Maen ?

    Wer oder was ist die "Uhrenmarke" Maen ?: Hallo habe eine vielleicht dumme Frage....aber wer oder was verbirgt sich hinter der " Marke" MAEN ?? Abgesehen von der unglücklichen Namensgebung...
  • [Erledigt] Breitling, Die GEschichte einer grossen Uhrenmarke, Benno Richter

    [Erledigt] Breitling, Die GEschichte einer grossen Uhrenmarke, Benno Richter: Verkaufe dieses Standardwerk zur Uhrenmarke Breitling (ISBN 3-7667-1047-8). Das vergriffene Buch wird im Internet immer um die 100 bis 150 Euro...
  • Ähnliche Themen

    • Buchempfehlung - Geschichte zu Uhrenmarken und Modellen

      Buchempfehlung - Geschichte zu Uhrenmarken und Modellen: Hallo zusammen, kennt ihr ein empfehlenswertes Buch, in dem man die Geschichte der wesentlichen Schweizer Uhrenmarken und da wiederum die...
    • Uhrenmarke?

      Uhrenmarke?: Hallo in die große Runde, vorweg, sollte der Beitrag falsch eingestellt sein, bitte ich die Admins ihn entsprechen zu verschieben. Lieben Dank...
    • Kaufberatung Frage zur Uhrenmarke Deep Blue?

      Kaufberatung Frage zur Uhrenmarke Deep Blue?: Hallo Uhrenfreunde, da ich letzte Zeit einige Abgänge in der Uhrenbox hatte,begab ich mich wieder auf die Jagd nach etwas neuen. Also bin ich im...
    • Wer oder was ist die "Uhrenmarke" Maen ?

      Wer oder was ist die "Uhrenmarke" Maen ?: Hallo habe eine vielleicht dumme Frage....aber wer oder was verbirgt sich hinter der " Marke" MAEN ?? Abgesehen von der unglücklichen Namensgebung...
    • [Erledigt] Breitling, Die GEschichte einer grossen Uhrenmarke, Benno Richter

      [Erledigt] Breitling, Die GEschichte einer grossen Uhrenmarke, Benno Richter: Verkaufe dieses Standardwerk zur Uhrenmarke Breitling (ISBN 3-7667-1047-8). Das vergriffene Buch wird im Internet immer um die 100 bis 150 Euro...
    Oben