Kaufberatung Uhrenkauf - Konzi vs. Internet

Diskutiere Uhrenkauf - Konzi vs. Internet im Kaufberatung Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo liebe Forenmitglieder, möchte mir eine neue Breitling Superocean Heritage mit dem B01 Kaliber kaufen und stehe vor der sicherlich allen...
P

paxtecum

Themenstarter
Dabei seit
11.09.2021
Beiträge
41
Hallo liebe Forenmitglieder,

möchte mir eine neue Breitling Superocean Heritage mit dem B01 Kaliber kaufen und stehe vor der sicherlich allen bekannten Fragestellung - bei wem soll ich die Uhr kaufen.

Beim Konzi in der Nähe zahle ich für die Uhr + 2. Armband knapp 7T€.
Online komme ich auf ca. 6,1-6,2T€. Unterschied von guten 800€.

Der Konzi führte u.a. als Argument an,
  • dass die Uhren, die im Internet erworben werden, ohne eine "Garantiekarte" verkauft werden. Dies führt u.a. dazu, dass man die Uhr bei Breitling nicht für die 5jährige Garantie anmelden kann
  • viele geklaute Uhren angeboten werden
  • manche Hersteller verweigern die Reparatur, wenn die Uhren nicht beim Konzi gekauft worden sind

Mich würden die Erfahrungen, gerne mit Breitling, aber auch generell sowie Eure Argumente pro / con Kauf im Internet bzw. beim Konzi.

viele Grüße
Paxtecum
 
dopheus

dopheus

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
629
Ort
Düsseldorf
Wo willst du die Uhr im Internet denn kaufen?
Bei ebay, chrono24 oder direkt bei einem Konzi oder anderem Händler.

Man könnte die Uhr auch direkt bei Breitling bestellen. Das ist dann wahrscheinlich laut der Argumentation deines Konzils noch besser, oder?

Das Internet, in dem man Uhren kaufen kann, gibt es jedenfalls nicht.
 
einwiener

einwiener

Dabei seit
12.09.2018
Beiträge
1.099
buy the seller. Wenn du online bei Max Mustermann kaufst, ist dies vergleichen zu einem etablierten Händler oder bekannten, langjährigem Mitglied im UF :lol:natürlich auch ein Unterschied.

das mit dem Hersteller verweigern Reparatur ist doch ein Humbug, dem Hersteller ist egal wo du seine Uhren kaufst. Und repariert wird nicht immer vom Hersteller, du kannst hingehen wo du willst bzw. zu jenen Uhrmacher, die Breitling im Programm haben.

viele geklaute Uhren? Damit habe ich in meinen paar Jahren als Uhrfan nichts mitbekommen.

was dafür sprechen kann (wenn man Wert darauf legt):
Im Garantie/ Schadensfall einen direkten Ansprechpartner.
Sekt oder Kaffee.
Smalltalk (besonders über Uhren).
Wem das rundherum was gibt bzw. wert ist, wird natürlich vor Ort glücklicher sein.
 
aw68

aw68

Dabei seit
28.12.2018
Beiträge
1.513
Ort
München
Bei seriösen Grauhändlern bekommt man sicher eine Garantie Karte. Diese kann eventuell ein paar Wochen vorher aktiviert worden sein. Das kann man aber telefonisch abfragen.
 
P

paxtecum

Themenstarter
Dabei seit
11.09.2021
Beiträge
41
Bei seriösen Grauhändlern bekommt man sicher eine Garantie Karte. Diese kann eventuell ein paar Wochen vorher aktiviert worden sein. Das kann man aber telefonisch abfragen.
OK, vielen Dank für die Info. Wie läuft es generell bei Breitling? Dachte man kann die Uhr online als Käufer anmelden und hat dann die 5 Jahre Garantie.
Was mich ebenfalls gewundert hat, dass der Konzi davon sprach, dass die Uhr - zum Erhalt der Garantie - alle 2 Jahre zu Inspektion muss....
 
P

paxtecum

Themenstarter
Dabei seit
11.09.2021
Beiträge
41
buy the seller. Wenn du online bei Max Mustermann kaufst, ist dies vergleichen zu einem etablierten Händler oder bekannten, langjährigem Mitglied im UF :lol:natürlich auch ein Unterschied.

das mit dem Hersteller verweigern Reparatur ist doch ein Humbug, dem Hersteller ist egal wo du seine Uhren kaufst. Und repariert wird nicht immer vom Hersteller, du kannst hingehen wo du willst bzw. zu jenen Uhrmacher, die Breitling im Programm haben.

viele geklaute Uhren? Damit habe ich in meinen paar Jahren als Uhrfan nichts mitbekommen.

was dafür sprechen kann (wenn man Wert darauf legt):
Im Garantie/ Schadensfall einen direkten Ansprechpartner.
Sekt oder Kaffee.
Smalltalk (besonders über Uhren).
Wem das rundherum was gibt bzw. wert ist, wird natürlich vor Ort glücklicher sein.

Wäre im Garantiefall nicht so oder so Breitling mein Ansprechpartner?
 
P

paxtecum

Themenstarter
Dabei seit
11.09.2021
Beiträge
41
Wo willst du die Uhr im Internet denn kaufen?
Bei ebay, chrono24 oder direkt bei einem Konzi oder anderem Händler.

Man könnte die Uhr auch direkt bei Breitling bestellen. Das ist dann wahrscheinlich laut der Argumentation deines Konzils noch besser, oder?

Das Internet, in dem man Uhren kaufen kann, gibt es jedenfalls nicht.

:) :) :)
Habe auf Chrono24 paar größere Händler in der Region rund um Baden-Baden (+100km) gefunden, die die Uhr haben.
Auch bei Kleinanzeigen hat ein Juwelier eine reingestellt - da frage ich mich wo da der Unterschied ist, wenn ich die Uhr bei einem Juwelier 100km weiter im Geschäft kaufe, der aber kein Konzi ist.
 
dopheus

dopheus

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
629
Ort
Düsseldorf
Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, dann nutze den Chrono24 Treuhandservice oder hole sie persönlich bei einem Verkäufer mit guten Bewertungen ab.

Ruf den Juwelier vorher einfach mal an. Der beantwortet dir auch Fragen zur Verfügbarkeit, Lieferzeit, Garantie,...

Natürlich bekommst du eine Garantiekarte von einem seriösen Händler und die Garantie bekommst du von Breitling, nicht vom Händler. Daher wendest du dich im Garantiefall auch direkt da hin.
 
dopheus

dopheus

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
629
Ort
Düsseldorf
OK, vielen Dank für die Info. Wie läuft es generell bei Breitling? Dachte man kann die Uhr online als Käufer anmelden und hat dann die 5 Jahre Garantie.
Was mich ebenfalls gewundert hat, dass der Konzi davon sprach, dass die Uhr - zum Erhalt der Garantie - alle 2 Jahre zu Inspektion muss....
Keine Inspektion, nur eine Prüfung der Wasserdichtigkeit.

Hier von der Breitling-Seite:
"Die Internationale Herstellergarantie für Manufakturuhrwerke gilt für alle Fabrikationsfehler am mechanischen Manufakturuhrwerk, sofern ab Kaufdatum alle zwei Jahre eine Prüfung der Wasserdichtigkeit in einem autorisierten Breitling Servicecenter durchgeführt wird. Diese Überprüfungen sind kostenfrei. Die Garantie gilt ab dem Kaufdatum der Uhr («Garantiezeitraum»)."
 
P

paxtecum

Themenstarter
Dabei seit
11.09.2021
Beiträge
41
Keine Inspektion, nur eine Prüfung der Wasserdichtigkeit.

Hier von der Breitling-Seite:
"Die Internationale Herstellergarantie für Manufakturuhrwerke gilt für alle Fabrikationsfehler am mechanischen Manufakturuhrwerk, sofern ab Kaufdatum alle zwei Jahre eine Prüfung der Wasserdichtigkeit in einem autorisierten Breitling Servicecenter durchgeführt wird. Diese Überprüfungen sind kostenfrei. Die Garantie gilt ab dem Kaufdatum der Uhr («Garantiezeitraum»)."
OK, vielen Dank!
D.h. zusammenfassend kann man festhalten:
Onlinekauf beim seriösen Verkäufer - kein Problem, sofern die Garantiekarte aktiviert wurde / ist?

Fand die Argumente des Konzis schon etwas weltfremd und nach den zahlreichen Beiträgen hier (vielen Dank an alle!) finde ich diese umso unehrlicher.
 
caxpro

caxpro

Dabei seit
28.08.2010
Beiträge
498
Ort
Hamburg
Ich finde, der Kauf beim seriösen Konzi hat schon ein paar Vorteile, die auch etwas Geld kosten dürfen. Aber auf jemanden, der derart argumentiert, hätte ich schon keinen Bock mehr. Such dir einen anderen Händler vor Ort, argumentiere gut, verhandle hart und geh mit der Uhr am Arm da wieder raus.
Ich habe zwar auch schon über Chrono24 (Treuhandabwicklung) eine teure Uhr aus England gekauft, aber so ein richtiger Spaß ist das halt auch nicht.
Der Kauf meiner Rolex beim Konzi war ein tolles Erlebnis, sicher und gar nicht mal so teuer. Die wenigen Hunderter mehr habe ich nie bereut...
 
clocktime

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
7.283
Ich würde an Deiner Stelle beim Konzi kaufen, ABER: Schaue zuerst im Internet, was dort eine neue Uhr kostet. Deine erwähnten 800€ entsprechen etwa 10%, und soviel Rabatt sollte Dir der Konzi auch geben. ;-)
 
P

paxtecum

Themenstarter
Dabei seit
11.09.2021
Beiträge
41
Ich würde an Deiner Stelle beim Konzi kaufen, ABER: Schaue zuerst im Internet, was dort eine neue Uhr kostet. Deine erwähnten 800€ entsprechen etwa 10%, und soviel Rabatt sollte Dir der Konzi auch geben. ;-)

Also der Preis laut Breitling - 7.300€ für die Uhr + 700€ Milanaise Armband = 8.000€
Der Konzi möchte 7.000€, im Netz ca. 6100-6200€.
 
P

paxtecum

Themenstarter
Dabei seit
11.09.2021
Beiträge
41
Ich finde, der Kauf beim seriösen Konzi hat schon ein paar Vorteile, die auch etwas Geld kosten dürfen. Aber auf jemanden, der derart argumentiert, hätte ich schon keinen Bock mehr. Such dir einen anderen Händler vor Ort, argumentiere gut, verhandle hart und geh mit der Uhr am Arm da wieder raus.
Ich habe zwar auch schon über Chrono24 (Treuhandabwicklung) eine teure Uhr aus England gekauft, aber so ein richtiger Spaß ist das halt auch nicht.
Der Kauf meiner Rolex beim Konzi war ein tolles Erlebnis, sicher und gar nicht mal so teuer. Die wenigen Hunderter mehr habe ich nie bereut...
bin absolut bei dir, 100-200€ ist mir das alle mal wert, aber 800€ sind schon ein Unterschied.
Wenn online, dann würde ich die Uhr auf jeden Fall vor Ort abholen wollen.
 
revvot

revvot

Dabei seit
20.05.2011
Beiträge
1.967
Ort
Siegerland
...dann schaue aber auch wie das Gesamtpaket z.B. anhand einer Uhrenvorstellung aussieht. Gern wird schon mal beim "Grauen" eine andere Box, unvollständige oder unausgefüllte Papiere mitgegeben. Trifft sicher nicht auf alle zu, aber die Sicherheit des Kaufs beim Konzi beschert Dir u.U. ein sicheres Gefühl.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

paxtecum

Themenstarter
Dabei seit
11.09.2021
Beiträge
41
...dann schaue aber auch wie das Gesamtpaket z.B. anhand einer Uhrenherstellung aussieht. Gern wird schon mal beim "Grauen" eine andere Box, unvollständige oder unausgefüllte Papiere mitgegeben. Trifft sicher nicht auf alle zu, aber die Sicherheit des Kaufs beim Konzi beschert Dir u.U. ein sicheres Gefühl.
was meinst du mit Uhrenherstellung?
 
Z

Zwiebel ;-)

Dabei seit
12.12.2019
Beiträge
40
Ich finde, der Kauf beim seriösen Konzi hat schon ein paar Vorteile, die auch etwas Geld kosten dürfen. Aber auf jemanden, der derart argumentiert, hätte ich schon keinen Bock mehr. Such dir einen anderen Händler vor Ort, argumentiere gut, verhandle hart und geh mit der Uhr am Arm da wieder raus.
Ich habe zwar auch schon über Chrono24 (Treuhandabwicklung) eine teure Uhr aus England gekauft, aber so ein richtiger Spaß ist das halt auch nicht.
Der Kauf meiner Rolex beim Konzi war ein tolles Erlebnis, sicher und gar nicht mal so teuer. Die wenigen Hunderter mehr habe ich nie bereut...
Meine Sub war bei Wempe deutlich vierstellig billiger als beim Grauhändler.;)
 
Thema:

Uhrenkauf - Konzi vs. Internet

Uhrenkauf - Konzi vs. Internet - Ähnliche Themen

Kaufberatung Entscheidungshilfe zur ersten Automatik und allgemeine Fragen zum Erstkauf [Daily, 3000-4000 EUR]: [Edit: Um den Thread nicht zu sehr zu cluttern habe ich einige Bilder der von allen inklu mir als zu groß empfundenen Uhren entfernt! (Moonwatch...
Eigentlich wollte ich sie NIE haben! Omega Seamaster Diver 300M - Schwarz am Kautschukband: Eigentlich wollte ich sie niemals haben.., eigentlich! Ich hatte mir Anfang des Jahres meine wirkliche Traumuhr gegönnt. Es war eine blaue...
Dynamic Diver Duo – Tudor Heritage Black Bay Fifty Eight (Ref. 79030N-0002) & Oris Aquis Date (Ref 01 733 7730 4135-07 8 24 05PEB): Liebe Uhrenfreunde, ich stelle hier meinen jüngsten Doppel-Erwerb vor – wohl wissend, daß beide Diver natürlich hier schon zuvor von anderen...
Tutima Chronograph 767-01 oder 02 oder 04?: In Sachen Tutima kaufen oder nicht habe ich ja schon im Forum Herrenuhren nachgefragt in meinem Kaufberatungsfaden. Danke an alle, die sich...
Kaufberatung Vorstellung & Kaufberatung - Breitling, Omega - DIE ERSTE RICHTIGE / Vorsicht textlastig!: Hallo zusammen, sorry wenn mein nachfolgender Text und meine Anfrage zur Kaufberatung etwas ausartet, aber ich möchte mich und die Intention...
Oben