Uhrenkauf im Türkei Urlaub

Diskutiere Uhrenkauf im Türkei Urlaub im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Uhrenliebhaber, gerade komme ich mit meiner Frau nach mehreren Wochen aus der Türkei zurück. Da die Uhr meiner Frau dort unten durch...
O

Oldman

Gast
Hallo Uhrenliebhaber,
gerade komme ich mit meiner Frau nach mehreren Wochen aus der Türkei zurück. Da die Uhr meiner Frau dort unten durch äußeren Einfluss außer Gefecht gesetzt wurde, kauften wir für sie bei einem Juwelier in Manavgat (außerhalb der Touristenmeile) nach dem ortsüblichen Handeln einen Ersatz. Marke: Everest (nicht Hamilton). Optik: Rado, schwarz Keramik mit Saphierglas, Band: ebenfalls schwarz Keramik mit schmalen Edelstahl (poliert) Zwischengliedern.
Endgültiger Kaufpreis: 135.- Euro.
Im Vergleich mit einer hier handelsüblich erhältlichen Rado ist äußerlich kein Unterschied feststellbar (Ausnahme: Everest statt Rado auf dem Blatt).
Die Verarbeitung ist wie bei Rado absolut top - auch echt Keramik und Saphierglas. Nach meiner Meinung, ist das Teil absolut seinen Preis wert.
Zum Quarzwerk kann ich noch nichts sagen, da ich die Uhr erst zum Batteriewechsel öffnen werde.
Kennt jemand von Euch dieses Label?
Ich hab diese Uhr auch an vielen anderen Orten der Türkei nirgends wieder gefunden. Auch das Internet gibt zu diesem Namen nichts her - außer: der Everest von Hamilton.
Oldman
 
Seeker

Seeker

Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
1.165
Ort
Berlin
Hallo oldman und willkommen hier im Forum,

das ist ja mal eine interessante Geschichte. Habt ihr eine Anleitung und eine Box dazu bekommen? Stell doch mal ein paar Bilder hier rein, das würde nich interessieren. Was steht denn außer Everest noch da drauf?

Steht in der Anleitung (falls es eine gibt) kein Hersteller oder sowas??

Rätsel über Rätsel...

Aber auf jeden Fall ein günstiger Schnapp, wenn es tatsächlich so gute Qualität ist..

Viele Grüße

Daniel
 
DocThor

DocThor

Dabei seit
12.05.2007
Beiträge
146
Der Beschreibung nach könnte es auch ganz gut ein Oramics sein. Die werden in der Bucht versenkt und sind das Geld nicht wert das die Verkäufer dafür haben wollen. In vorForumsZeiten hab ich meiner Frau und mir mal ein Partnerset gekauft, einfach weil sie schick aussehen. Das ist dann aber auch schon alles!! Meine ist noch immer ungetragen in der Vitrine, die hat das überstanden. Die meiner Frau ist der Waschmaschine zweimal zu nahe gekommen. Beim ersten mal ist ein Stück vom Uhrenglas abgeplatzt, beim zweiten mal ein Stück vom Band. Mit ner Rado wäre das nicht passiert.

@Oldman...worauf begründet sich denn Deine Vermutung das die "Everest" qualitativ einer Rado in nichts nachsteht???

Den Oramics hat man auf den ersten Blick auch nicht angesehen das sie eigentlich nur Schrott sind.

So wat hier:

http://cgi.ebay.de/Herren-Uhr-Oramics-Silber-Keramik-Armbanduhr-d-g-NEU_W0QQitemZ200172564547QQihZ010QQcategoryZ55220QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem
 
G

Geisterfahrer

Gast
Hallo Fragender!
Endgültiger Kaufpreis: 135.- Euro
Jubeltrubelheiterkeit 100 Punkte an den Verkäufer. Der Käufer bekommt in diesem Spiel -100 Punke und mit GARANTIE kein Geld zurück.
Die Dinger bekommst du bei Pätsch im EK für unter 3€
http://www.uhrenhaendler.com/

:cry:
 
DocThor

DocThor

Dabei seit
12.05.2007
Beiträge
146
?? Everest ist bei dem aber nicht zu finden, zumindest nicht über die Suche :/
 
G

Geisterfahrer

Gast
DocThor schrieb:
?? Everest ist bei dem aber nicht zu finden, zumindest nicht über die Suche :/
Im Moment nennen die sich wieder anders. Hängt von der Lieferung ab was gerade drauf steht :wink:
Zuletzt war es "Radio" :lol2:
 
RiGa

RiGa

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.466
Ort
Wien Floridsdorf
@Geisterfahrer: ... und hattest Du die nicht auch schon mal in eine Diskission "geworfen"?

Ist ja schließlich auch keine echte ...!

 
G

Geisterfahrer

Gast
Ja das ist alles billigster Chinaschrott. Und Oldman könnte ja mal ein Foto bringen. Und nicht Mails verfassen.
Geist
 
O

Oldman

Gast
Hallo Uhrenfreunde,
ein Foto des guten Stücks aus der Türkei erübrigt sich. Die Uhr sieht ähnlich aus wie die im Forum abgebildete "Redo". Hat aber außer dem Erscheinungsbild nichts mit dieser zu tun. Glieder und Gehäuse sind wirklich Keramik, Glas Saphier. Zwischenglieder sind Edelstahl, ebenso der Gehäusekörper. Die Bandschließe ist einwandfrei. Bei mir steht oben links zwar Laie - ich fühle mich aber ganz und gar nicht als solcher, da ich 40 Jahre aktiv in der Branche tätig war.
Neben vielen Fälschungen, oft nicht leicht zu erkennen, werden in der Türkei in seriösen Geschäften auch "echte" Rados verkauft - zu ebenso stolzen Preisen.
Übrigens: man verachte nicht die Chinesen als Uhrenbauer. Ich denke noch an die Sprüche, als die ersten Japaner auf den Markt kamen!
Oldman
 
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
Oldman schrieb:
ein Foto des guten Stücks aus der Türkei erübrigt sich.
Beleidigt, oder wieso?

Oldman schrieb:
Hat aber außer dem Erscheinungsbild nichts mit dieser zu tun.
Ohne Photo schwer nachvollziehbar.

Oldman schrieb:
da ich 40 Jahre aktiv in der Branche tätig war.
Mhh, auch da sehe ich jetzt den Zusammenhang nicht! Falls das aber ein Totschlagargument sein soll, kann ich nur zitieren:

Oldman schrieb:

Oldman schrieb:
Neben vielen Fälschungen, oft nicht leicht zu erkennen, werden in der Türkei in seriösen Geschäften auch "echte" Rados verkauft - zu ebenso stolzen Preisen.
Hat irgendjemand das Gegenteil behauptet? Aber Du hast ja eben keine Rado und auch keinen "stolzen Preis" bezahlt.

Oldman schrieb:
Übrigens: man verachte nicht die Chinesen als Uhrenbauer. Ich denke noch an die Sprüche, als die ersten Japaner auf den Markt kamen!
Zuviele Threads zum Thema, als daß ich hier nochmal anfange.

DocThor schrieb:
@Oldman...worauf begründet sich denn Deine Vermutung das die "Everest" qualitativ einer Rado in nichts nachsteht???

Den Oramics hat man auf den ersten Blick auch nicht angesehen das sie eigentlich nur Schrott sind.
Die Antwort würde mich auch interessieren. Bisher fehlt sie noch.

Gruß, eastwest
 
G

Gerret

Dabei seit
12.02.2007
Beiträge
113
Ort
Ruhrgebiet
Oldman schrieb:
Hallo Uhrenfreunde,
ein Foto des guten Stücks aus der Türkei erübrigt sich. Die Uhr sieht ähnlich aus wie die im Forum abgebildete "Redo". Hat aber außer dem Erscheinungsbild nichts mit dieser zu tun. Glieder und Gehäuse sind wirklich Keramik, Glas Saphier. Zwischenglieder sind Edelstahl, ebenso der Gehäusekörper. Die Bandschließe ist einwandfrei. Bei mir steht oben links zwar Laie - ich fühle mich aber ganz und gar nicht als solcher, da ich 40 Jahre aktiv in der Branche tätig war.
Neben vielen Fälschungen, oft nicht leicht zu erkennen, werden in der Türkei in seriösen Geschäften auch "echte" Rados verkauft - zu ebenso stolzen Preisen.
Übrigens: man verachte nicht die Chinesen als Uhrenbauer. Ich denke noch an die Sprüche, als die ersten Japaner auf den Markt kamen!
Oldman
Das Deine Uhr auch aus Keramik ist mag ja sein, aber meine Kloschüssel ist das auch.
Ich gehe ja mal stark davon aus, das "Rado" eine richtige Forschungsabteilung hat und sie ständig auf der Suche sind nach der noch besseren Keramik, die auch wirklich keinen Kratzer abbekommt. Das macht sich dann ja wohl auch beim Preis bemerkbar. Und das Deine Uhr dann einer echten Rado in nichts nachsteht ist wohl eher in das Reich der Mythen einzuordnen. Saphirglas hin oder her.
 
J

jazzcrab

Dabei seit
18.12.2006
Beiträge
2.860
Ich wäre auch etwas vorsichtig mit Vorurteilen. Gerade die Rado Integral wird ziemlich häufig nachgebaut (teilweise aber mit relativ eigenständigem Finish, z. b. von Oniss mit Wolframgehäuse und -band; diese Firma produziert aber auch ganz eigene Designs). Die müssen nicht schlecht sein. Everest kenne ich allerdings nicht.
 
Dmx82

Dmx82

Dabei seit
28.05.2007
Beiträge
2.188
Ort
Wien, Favoriten
Oldman schrieb:
Übrigens: man verachte nicht die Chinesen als Uhrenbauer. Ich denke noch an die Sprüche, als die ersten Japaner auf den Markt kamen!
Darum geht es nicht! Es geht um ein Thema das keiner hier zum x-ten mal aufgreifen will, auch ich nicht! Bemüh mal die Suchfunktion zum Thema "***********", dann wirst du merken welcher Art Chinesen unsere Abneigung gilt! :?

lg Chris
 
Seeker

Seeker

Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
1.165
Ort
Berlin
Ich finde es etwas ärgerlich, daß sich jetzt schon ein Ende der Geschichte abzeichnet. Da ich tatsächlich auf die Uhr sehr gespannt war muß ich sagen, daß nun keine Vergleiche mehr möglich sind.

Wenn wir Fotos von Band/Schließe/Gehäuseboden und überhaupt von der Uhr sehen könnten, wäre das wircklich toll..

Es geht hier nicht darum, daß jemand eine Schrottuhr gekauft hat oder nicht - was ohne Bilder nicht einmal nachvollziehbar ist, daher halte ich mich in dieser Richtung sehr bedeckt - sondern darum herauszufinden ob der Preis gestimmt hat. Evtl sogar noch etwas mehr über den Hersteller.

Selbst wenn es der größte Schrott sein sollte würde oldman es dann denke ich auch als Lehrgeld verbuchen (auch nach 40 Jahren kann man mal auf die Nase fallen).

Wenn es kein Schrott ist, möchte ich die Adresse von dem Händler :D

Dewegen: Bilder!

Viele Grüße

Daniel
 
Thema:

Uhrenkauf im Türkei Urlaub

Uhrenkauf im Türkei Urlaub - Ähnliche Themen

  • Kaufberatung Uhrenkauf bei Chrono24 europäische Neuware. Ist das ein Problem?

    Kaufberatung Uhrenkauf bei Chrono24 europäische Neuware. Ist das ein Problem?: Ich plane in den nächsten Tagen / Wochen den Kauf einer Breitling Super Avenger 2. Hierzu habe ich über Chrono24 einen sehr attraktiven Preis von...
  • VORSICHT: Betrug bei Uhrenkäufen

    VORSICHT: Betrug bei Uhrenkäufen: Liebe Member, leider bin ich hier im uhrforum einem Betrüger aufgesessen, vor dem ich Euch hiermit warnen möchte. Es ist ein Voll- Profi, der...
  • Kaufberatung Uhrenkauf in den USA

    Kaufberatung Uhrenkauf in den USA: Hallo zusammen, ich plane gerade einen anstehenden USA Urlaub. Was wäre eine schönere Urlaubserinnerung als eine Uhr ..... Ich meine festgestellt...
  • Uhrenkauf in Hongkong

    Uhrenkauf in Hongkong: Hallo Forengemeinde, aus gegebenem Anlass würde mich interessieren, ob jemand von euch bereits (aktuelle) Erfahrungen mit einem Uhrenkauf in...
  • Ist Werterhalt ein primäres Motiv für den Uhrenkauf?

    Ist Werterhalt ein primäres Motiv für den Uhrenkauf?: Liebe Uhren-Liebhaber, liebe Uhren-Sammler, liebe Uhren-Interessierte, jeder Mensch hat andere Motive, weshalb ihn Uhren begeistern und weshalb...
  • Ähnliche Themen

    • Kaufberatung Uhrenkauf bei Chrono24 europäische Neuware. Ist das ein Problem?

      Kaufberatung Uhrenkauf bei Chrono24 europäische Neuware. Ist das ein Problem?: Ich plane in den nächsten Tagen / Wochen den Kauf einer Breitling Super Avenger 2. Hierzu habe ich über Chrono24 einen sehr attraktiven Preis von...
    • VORSICHT: Betrug bei Uhrenkäufen

      VORSICHT: Betrug bei Uhrenkäufen: Liebe Member, leider bin ich hier im uhrforum einem Betrüger aufgesessen, vor dem ich Euch hiermit warnen möchte. Es ist ein Voll- Profi, der...
    • Kaufberatung Uhrenkauf in den USA

      Kaufberatung Uhrenkauf in den USA: Hallo zusammen, ich plane gerade einen anstehenden USA Urlaub. Was wäre eine schönere Urlaubserinnerung als eine Uhr ..... Ich meine festgestellt...
    • Uhrenkauf in Hongkong

      Uhrenkauf in Hongkong: Hallo Forengemeinde, aus gegebenem Anlass würde mich interessieren, ob jemand von euch bereits (aktuelle) Erfahrungen mit einem Uhrenkauf in...
    • Ist Werterhalt ein primäres Motiv für den Uhrenkauf?

      Ist Werterhalt ein primäres Motiv für den Uhrenkauf?: Liebe Uhren-Liebhaber, liebe Uhren-Sammler, liebe Uhren-Interessierte, jeder Mensch hat andere Motive, weshalb ihn Uhren begeistern und weshalb...
    Oben