Uhrenkauf im Internet / schwarze Schafe (WISO-Sendung)

Diskutiere Uhrenkauf im Internet / schwarze Schafe (WISO-Sendung) im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, hatte ja gerade vor ein paar Tagen den thread "Verkauf nur durch Konzessionäre?" eröffnet und wurde von Euch ja durchgängig...
B

Bremer Butjer

Themenstarter
Dabei seit
20.09.2007
Beiträge
5
Hallo zusammen,

hatte ja gerade vor ein paar Tagen den thread "Verkauf nur durch Konzessionäre?" eröffnet und wurde von Euch ja durchgängig "beruhigt", was die Seriösität eines Internet-Uhrenhändlers angeht bei dem ich meine TAG bestellt habe. Durch Zufall habe ich gerade im ZDF den WISO Beitrag zum "..betrügerischen (Luxus-) Uhrenverkauf über Internet.." gesehen und mir ist sprichwörtl. "die Stulle im Hals stecken geblieben". Hier nur die Kurzform, evtl. gibt es das Video demnächst auf der WISO Seite nochmal:
- bei einigen (vermeintlich seriösen) Anbietern, sind die offerierten Preise Netto-Preise (!), was man allerdings erst bei genauem Studiums der AGB erfährt. Rechtlich gesehen ist das nicht zulässig, da die Preise immer inkl. MwSt. ausgezeichnet sein müssen
- einige Anbieter haben, ebenso versteckt, den Gerichtsstand angegeben, der z.B. im Ausland ist (Kanada o.ä.)- sehr interessant für Rechtsstreitigkeiten und in der Konstellation nicht zulässig
- bei solchen Anbietern kommt die Ware dann auch direkt von dort und der Kunde kann neben der MwSt. auch noch die Zollgebühren abführen und zahlte am Ende mehr als hier in D
- lange Lieferzeiten, fehlende Ansprechpartner und evtl. Verlust des bereits bezahlten Geldes lass ich jetzt mal aussen vor :wink:
Eine der genannten www.sites war "uhren-der-zeit", evtl. können wir die Liste der schwarzen Schafe ja noch ergänzen?!
Ach ja, diese Woche soll angeblich meine TAG Heuer kommen: ich hoffe noch vor dem Auslaufen meiner "Trusted-Shops-Garantie" am 11. Okt....

Viele Grüße
Bremer Butjer
 
Mxxxer

Mxxxer

Dabei seit
06.06.2007
Beiträge
841
Ort
Dorfen, OBB
Der gibt nicht Ruhe, bis er seine Zwiebel in Händen hält und die von einem staatlich geprüften Uhrenzerleger auseinander- und wieder zusammengebaut bekommen hat. :wink:

Freu dich endlich auf deine Uhr!
Gruß *schmunzel*
Markus
 
Chronischer_Fall

Chronischer_Fall

R.I.P.
Dabei seit
14.08.2007
Beiträge
736
Ort
Berlin
Bleib mal ganz locker. Der Hinweis, Dein TAGHeuer-Kauf sei sicher, bezog sich unsererseits ganz konkret auf den von Dir angegebenen Händler. Und so ängslich, wie Du bist, hast Du Häffners AGB garantiert fünfmal gelesen. Dabei wird Dir auch aufgefallen sein, dass der Geschäftsinhaber weder Schwarzer heißt, noch irgendwas mit kanadischen Versandlagern zu tun hat und auch alle Preise inkl. MwSt.-Angabe sind.

Der Bericht, von dem Du schreibst, wirkt übrigens auf den ersten Blick etwas aufgebauscht. Zumindest entstammen alle erwähnten Praktiken eindeutig genau einem Shopbetreiber (der allerdings in der Tat mehrere, vom Aufbau her sehr änliche Seiten unterhält, so eben auch "Uhren-der-Zeit"). Hoffentlich war das also nicht der Versuch eines übereifrigen Journalisten, die ganze Branche in Mißkredit bringen zu wollen, indem er einen recherchierten Fall so aufbauscht, als handele es sich um Unzählige (sicher gibt es auch andere schwarze Schafe). Oder sind das alles nur Deine Formulierungen? ;)

Die Zeile "und der Kunde kann neben der MwSt. auch noch die Zollgebühren abführen" ist leider auch irreführend. Der Einfuhrzoll entspricht der inländischen Mehrwertsteuer! Die Gebühren, die auf deren Erhebung anfallen, sind mit 0,80 € nun wirklich nicht der Rede wert. Klar, man kann auch schon mal hohe Zollgebühren und die MwSt. (amtlich nur eine erhöhte Zollgebühr) zu zahlen haben. Das trifft aber nur zu, wenn man Einfuhren verschweigt und dann bei der Kontrolle erwischt wird (für einfache Vergehen wird meist ein Strafzoll in Höhe des Einfuhrzolls erhoben, ugs. spricht man dann gerne von MwSt. + Zoll). Da jedoch Ware aus Non-EU-Staaten grundsätzlich vor Zustellung zum Zollamt gelangt, entfällt hier dieser mögliche Sachverhalt. Aber da Deine Uhr garnicht aus Kanada kommen wird, ist das eigentlich eh alles uninteressant für Dich. ;)
 
Käfer

Käfer

Moderator
Dabei seit
13.03.2007
Beiträge
11.288
Mxxxer schrieb:
Der gibt nicht Ruhe, bis er seine Zwiebel in Händen hält und die von einem staatlich geprüften Uhrenzerleger auseinander- und wieder zusammengebaut bekommen hat. :wink:

Freu dich endlich auf deine Uhr!
Gruß *schmunzel*
Markus
:lol2: :lol2: :lol2:
 
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
Chronischer_Fall schrieb:
Aber da Deine Uhr garnicht aus Kanada kommen wird, ist das eigentlich eh alles uninteressant für Dich. ;)
Genau!

(Aber wieso braucht der Häffner mehrere Wochen?)

eastwest
 
C

caramanga

Dabei seit
14.01.2007
Beiträge
218
der Stuttgarter braucht so lange, weil er die Uhr nicht vorrätig hat und jetzt erst mal einen befreundeten Juwelier finden muß, der die ihm verkauft. Dann kann er sie dir liefern. Außerdem kann man die auch ganz bequem (*g*) in Stuttgart im Geschäft abholen. Dann ist egal, ob die aus Kanada, Schweiz oder Ludwigsburg gekommen ist, denn Zoll und Einfuhrumsatzsteuer sind Sache des Juweliers gewesen.

Ich habe das Problem vor einigen Monaten auch mal gehabt, als ich mich im Laden nach einer Uhr aus der Internetliste erkundigt habe, die aber dann leider nicht vorrätig war. Nach zwei Wochen habe ich dann einen Anruf bekommen, dass sie nicht lieferbar wäre. Aber auf jeden Fall habe ich nichts gezahlt...
 
Marv

Marv

Dabei seit
31.07.2006
Beiträge
613
Nebenbei: TagHeuer hat zur Zeit heftige Lieferprobleme, insofern bist Du in bester Gesellschaft...
 
N

Newsman

Gast
Ich telefoniere schon mal mit dem Notarzt. Nicht das unser Bremer Freund eine Herzattacke bekommt, wenn die Uhr dann wirklich ankommt :-D :D

Sicher ist sicher 8)
 
Thema:

Uhrenkauf im Internet / schwarze Schafe (WISO-Sendung)

Uhrenkauf im Internet / schwarze Schafe (WISO-Sendung) - Ähnliche Themen

  • Kaufberatung Uhrenkauf über das Internet

    Kaufberatung Uhrenkauf über das Internet: Hallo, ich habe bereits zweimal über Chrono24.de hochwertige Uhren gekauft und bin sehr zufrieden. Der ganze Ablauf war relativ einfach und...
  • Märchen vom sorgenfreien Uhrenkauf im Internet, oder: Vente Privee und Edox

    Märchen vom sorgenfreien Uhrenkauf im Internet, oder: Vente Privee und Edox: Märchen vom sorgenfreien Uhrenkauf im Internet, oder: Vente Privee und Edox Beteiligte: König K-und-E (Herrscher über eines kleinen Reich im...
  • Erfahrungen mit Internet-Uhrenkauf in Italien

    Erfahrungen mit Internet-Uhrenkauf in Italien: Guten Morgen ! Ich trage mich mit dem Gedanken eine Uhr in Italien zu bestellen. Ich weiß auch, daß diese Frage bzw. das Thema bereits...
  • Uhrenkauf im Internet (USA)

    Uhrenkauf im Internet (USA): Hallo liebe Uhrenfreunde, ich bin neu hier im Forum. Vor nicht allzu langer Zeit habe ich meine Schwäche für Uhren entdeckt. In der...
  • Welche Kosten bei Uhrenkauf in den USA via Internet?

    Welche Kosten bei Uhrenkauf in den USA via Internet?: Hallo zusammen, bei der Suche nach einer ganz bestimmten Uhr von Tommy Hilfiger bin ich auf ein Angebot bei ebay gestoßen. Da ich keine...
  • Ähnliche Themen

    Oben