Uhrenkauf im Ausland?

Diskutiere Uhrenkauf im Ausland? im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hey leute, bin gerade mal durch die ausländischen Buchten geschwommen,also österreich,usa,etc etc! Unter anderem auch durch china. die...

astoria

Themenstarter
Dabei seit
10.11.2006
Beiträge
1.781
Ort
Nähe Nürnberg
Hey leute,

bin gerade mal durch die ausländischen Buchten geschwommen,also österreich,usa,etc etc!
Unter anderem auch durch china.
die chinesen haben einige schöne uhren in der bucht stehen,auch breitling und rolex,doch ist mir die gefahr zu gross,eine gefälschte zu kaufen! was bei den chinesen ja nicht verwundern würde.... :wink:

habt ihr irgendwelche tipps,wie ich original uhren erkenne?irgednwelche besonderheiten der zeiger?
oder hilft da nur vergleichen?

danke schonmal für die antworten!!

gruss
 

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
Da kann Dir niemand eine Antwort geben, da die immer wieder auf neue Tricks verfallen. Je Einzelstück hier vorstellen, dann klappt es vielleicht. Mein Rat: Finger weg. Denn falls alles gut aussieht, wer sagt Dir, daß Bild und Uhr identisch sind?

eastwest
 

astoria

Themenstarter
Dabei seit
10.11.2006
Beiträge
1.781
Ort
Nähe Nürnberg
weiss eigtl jemand,wie ich die chinesische bucht seite auf deutsch betrachten kann???

seh da überall nur "???" ....
 

astoria

Themenstarter
Dabei seit
10.11.2006
Beiträge
1.781
Ort
Nähe Nürnberg
also eastwest,hier mal ein konkreter fall!

habs mal umrechnen lassen,ca 49 euro!
mann muss dazu sagen,dass 600 euro ein durschnittliches halbes jahresgehalt in china sind! von daher wäre der preis sogar "realistisch" für die volksrepublik!
http://cgi.ebay.com.cn/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=260058881213&ih=016&category=81781&rd=1
was haltet ihr davon??
für mich sieht sie echt aus,zumal sich die chronographen zeiger auch bewegen,wie man auf den bildern sieht! ausser,die haben se weitergedreht...glaub ich aber nicht! :-D
 

SINNlich

Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
4.823
Ort
Ostfriesland
Na ja, es gibt auch reiche Chinesen, die ihre Rolexe öfters wechseln möchten. Mein Tipp: Unbedingt zuschlagen. Verlierst ja nicht so viel. Dann zum Uhrmacher, schätzen lassen und uns später berichten, ob sie echt war. Damit würdest Du uns allen einen Dienst erweisen und als Pionier der Fischer aus der chinesischen Bucht in die Geschichte dieses Forums eingehen.
Super, Anke!

Gruß

Axel,
der sich dann schon auf seine neue Rolex, Breitling und Omega aus China freut.
 

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
Ok, wenn Du das möchtest! Ich glaub nicht dran:

1. Seit wann werden die Kosten in der Schweiz geringer, wenn Chinesen Uhren kaufen?

2. Reiche Chinesen können sich auch heute schon echte Uhren zu echten Preisen leisten. Shanghai ist die aufstrebendste Metropole der Welt!

Aber bestell Du nur. Ob allerdings der Uhrmacher je die Chance bekommt, die Uhr anzuschauen, oder ob der Zoll die Fake-Uhr schon behält? Die Chance der zweiten Alternative ist so hoch, daß ich darauf wette!

eastwest
 

astoria

Themenstarter
Dabei seit
10.11.2006
Beiträge
1.781
Ort
Nähe Nürnberg
prinzipiell könnte ich mir schon vorstellen,dass manche davon originale sind,zumal die chinesen im vergleich zu uns hungerlöhne bekommen!...

deinen 7er bmw bekommst du ja in ... der türkei ( :wink: ) auch günstiger als hier,da die preise eben an den lohn angepasst werden!

und wenn ich bedenke,dass ein chinese 600 euro durchschnittlich pro halben jahr bekommt,also netto jahresgehalt durchschnittlich 1200 euro,erscheint mir das noch viel reeller!
zumal dass so ungefähr der durschnittslohn bei uns pro monat ist!


wie läuft das mit dme zoll eigtl genau? öffnen die jedes päckchen,oder nur stichproben artig???

gruss
 

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
Nochmal:

1. Du glaubst, daß eine echte Schweizer Uhr in China nur zwischen 1-5 % vom europäischen Preis kosten kann? Wie soll das denn gehen!?

2. Die reichen Chinesen verdienen mehr als Du und ich zusammen. Der Durchschnittschinese kann sich auch eine gefakte Breitling nicht leisten.

Aufwachen, auch wenn's ein schöner Traum ist: Das können keine echten sein!

eastwest
 

astoria

Themenstarter
Dabei seit
10.11.2006
Beiträge
1.781
Ort
Nähe Nürnberg
ich bin eben einer der menschen,die noch auf eine glückliche welt hoffen.......... :cry: :cry:

keine ahnung,sieht aber ehrlich VERDAMMT echt aus....
hier die fotos:




copyright der bilder liegt bei cartier1881! nur zu anschauungszwecken hier eingestellt!

naja,ihr müsst zugeben,sieht echt aus! :wink: :wink:
 

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
Also, jetzt hast Du den Anbieter gewechselt. Die Uhren beim ersten (schau Dir mal da die Rolex an) snd eindeutig Schrott! Diesen hier muß ich noch näher anschauen; aber siehe oben.

eastwest
 

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
Ach, und noch etwas: Der erste hatte 12 Bewertungen, dieser hier jetzt 15, aber jede Menge "teure" Uhren! Glückliche Welt? Vielleicht für die Anbieter, wenn sie westliche Käufer schröpfen können.

eastwest
 

astoria

Themenstarter
Dabei seit
10.11.2006
Beiträge
1.781
Ort
Nähe Nürnberg
stimmt,das ist jetzt ein anderer anbieter! hast recht,hab aba auch nie gesagt,dass das der gleiche ist!

schau ihn dir einfach mal an,ich hab mich mit ihm in kontakt gesetzt,er solle doch bitte mal den hologramm aufklber fotografieren,und das uhrwerk,sowie die seriennummer!
mal schauen,was rauskommt...
 
M

MikeB

Gast
Die Rolex auf den Fotos ist 100 Pro ein Fake, habe die gleiche:-) Absoluter Schrott, wirklich nur billig und peinlich das Teil, schaue nur mal wie billig die Krone hinten in die Armbadschließe gepresst wurde. Kann dir passieren dass du mit der Uhr sofort verhaftet wirst :P
 

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
astoria schrieb:
stimmt,das ist jetzt ein anderer anbieter! hast recht,hab aba auch nie gesagt,dass das der gleiche ist!

schau ihn dir einfach mal an,ich hab mich mit ihm in kontakt gesetzt,er solle doch bitte mal den hologramm aufklber fotografieren,und das uhrwerk,sowie die seriennummer!
mal schauen,was rauskommt...

Nichts!

Traurig? Lohnt nicht.

eastwest
 

HolgerS

Dabei seit
13.01.2006
Beiträge
1.349
Ort
OWL
...lesen hilft auch hier:

In diesem Angebot

http://cgi.ebay.com.cn/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=200052826310&ih=010&category=62313

findet sich folgender Satz:

[Brand] ROLEX

[Model] Daytona New Model

[Movement] Asian Valjoux 7750 ,Automatic,Second at 6,Chronograph,All the functions as the original one


Das sagt doch eigentlich alles, oder? :wink:

Zum Thema "Preisanpassung an die Gegebenheiten des Landes": Ja, das gibt es, kein Zweifel. Wenn ich z.B. in Mexico eine Schachtel Aspirin kaufe, kostet die einen Bruchteil von dem, was sie hier kostet. Wohlgemerkt, kein "Fake", sondern von

BAYER DE MEXICO, S.A. DE C.V.
M. Cervantes Saavedra No. 259
Col. Ampl. Granada
11520 Mexico, D.F.

hergestellt. Bin an der Firma auch schon öfter vorbei gefahren. Eigentlich jede Pharma-Firma hat im D.F (=Mexico City) eine Niederlassung. Und alle verkaufen ihr Zeugs dort viiiiiiel billiger als hier.

Zurück zum Thema. Bei Luxusuhren funktioniert das nicht oder nur eingeschränkt. Natürlich ist Rolex, auch wenn das anscheinend viele Zeitgenossen gerne vergessen, ein Massenhersteller.
Aber die Preise machen sie sich nicht selbst kaputt, so wie man das z.B. bei den Autoherstellern beobachten kann - Stichwort Re-Import (man könnte natürlich auch sagen, die verarschen die Kunden in Deutschland nach Strich und Faden, weil die viel mehr zahlen müssen als die Kunden anderswo...).

Und wenn bei solchen "günstigen" Angeboten im Zusammenhang mit "China" nicht alle Alarmglocken losbimmeln, ist man entweder blauäugig oder ignoriert alle bisher gemachten Erfahrungen. :wink:

Wenn dir die Uhr gefällt, du aber etwas "ehrliches" kaufen willst, ohne gleich die ganz großen Scheine auf den Tisch zu blättern, kauf dir eine Invicta oder -noch näher an der Rolex- eine O&W, die ist sogar 100% aus der Schweiz. Guckst du hier:

http://www.chronotime.ch

Ich hab so eine, und ich sehe die Uhr nicht als "Fake", schließlich gibt es O&W schon ziemlich lange - und Herr Wajs beantwortet Emails sogar persönlich. :wink:
 

astoria

Themenstarter
Dabei seit
10.11.2006
Beiträge
1.781
Ort
Nähe Nürnberg
oh,das mit dem asian valjoux kaliber hab ich nicht gesehn!
hm,ja,das wär dann der abschuss....

ach,keien ahnung,bei mir sind schon alle alarmglocken "aufgeleuchet" (hat unsre lehererin mal gesagt),aber ich dachte,vielleicht hab ich ja mal den goldtopf am ende des regenbogens entdeckt! tja,muss ich wohl weitersuchen! :wink:

aber ich konzentrier mich auch nicht so auf das submariner design,bin im moment eher auf der suche nach eienr schönen tag heuer! muss eben noch ein bisschen sparen... :-D

aber dann is das wenigstens ein original!

danke übrigens,für die kommentare!

guss
 

jeannie

Dabei seit
29.08.2006
Beiträge
416
Ort
Zürich
SINNlich schrieb:
Na ja, es gibt auch reiche Chinesen, die ihre Rolexe öfters wechseln möchten. Mein Tipp: Unbedingt zuschlagen. Verlierst ja nicht so viel. Dann zum Uhrmacher, schätzen lassen und uns später berichten, ob sie echt war. Damit würdest Du uns allen einen Dienst erweisen und als Pionier der Fischer aus der chinesischen Bucht in die Geschichte dieses Forums eingehen.

Nun, der neueste Trick ist einfach eine bestehende Auktion so 1:1 zu kopieren und dafür ein paar Euros verlangen. Ich hab schon die abenteuerlichsten Gebrauchtuhren gesehen die es so nur ein Mal geben kann. Ausser in Ebay, dort gibts ein Mal die Originalauktion und ein weiteres Angebot aus Hongkong. Es stehen genug Dumme auf die meinen für 30 Euros in Hongkong eine Rolex schiessen zu können. Du kannst denen ja einen Mahnbescheid schicken wenn die Ware nicht kommt. :P

Mein Tipp: lege dein Geld auf einen Haufen und zünde es an. Dann hat es mindestens ein bisschen warm gegeben. 8)
 

astoria

Themenstarter
Dabei seit
10.11.2006
Beiträge
1.781
Ort
Nähe Nürnberg
ich leg jetzt mein geld erstmal ne weile auf nen haufen,tief tief in den hintersten ecken,dass ich nich rankomm,und dann kauf ich mir davon ne schöne tag heuer aquaracer! basta! :wink: :-D
 

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
Zum Beispiel! Aber bitte nicht die aus China. :wink:

eastwest
 
Thema:

Uhrenkauf im Ausland?

Uhrenkauf im Ausland? - Ähnliche Themen

Nur ein Breitling-Ersatz? – Revue Thommen Airspeed XLarge Pioneer Chrono (16071.6128): Seid gegrüßt ihr Zeigerfetischisten, Kaliberanbeter und Lünettendreher, meine letzte Uhrenvorstellung ist schon vier Monate her und ich dachte...
From China with love oder ist es Un-“Sinn”? – Breitling Avenger II Chrono - A13381111B1A1: Kapitel I: Einführung Seid gegrüßt ihr Zeigerfetischisten, Kaliberanbeter und Lünettendreher, meine letzte Uhrenvorstellung ist schon ein...
15 Tipps zum Uhrenkauf auf Youtube - kurze Zusammenfassung: Ich bin gerne auf Youtube unterwegs. Dort gibt es den Kanal THE URBAN GENTRY. Der Typ ist wirklich unterhaltsam und man merkt, dass da jemand...
Gebrauchtwert Uhren ..kaufleitfaden , was fuer ein preis ist angemessen: hallo viele Leute machen fehler beim kauf von Uhren, da meist Emotionen und sonstiges dabei sind. Wer eine Uhr kauft , just to wear it , dem kann...
Eine traumhafte Dugena Automatik: Hallo an Euch Uhrenliebhaber ! Dass ich einmal hier eine Uhr vorstelle,hätte ich nie für möglich gehalten. Dieses Traumstück und vor allem...
Oben