Uhrenhändler „Authentic watches“ - Vorsicht!

Diskutiere Uhrenhändler „Authentic watches“ - Vorsicht! im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Liebe Mitinsassen, ich habe gerade ein YouTube-Video von Jory (the timeteller) zu einem us-amerikanischen Online-Uhrenhändler gesehen, mit dem ich...
  • Uhrenhändler „Authentic watches“ - Vorsicht! Beitrag #1
wolke

wolke

Themenstarter
Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
8.095
Ort
Marburg
Liebe Mitinsassen,
ich habe gerade ein YouTube-Video von Jory (the timeteller) zu einem us-amerikanischen Online-Uhrenhändler gesehen, mit dem ich selbst vor über zehn Jahren eine sehr schlechte Erfahrung gemacht habe. Nachdem ich mir die Kommentare zum Video von vielen weiteren Betroffenen durchgelesen habe, in denen von Fake-Uhren :shock: und anderen Betrügereien berichtet wird, möchte ich hier gerne vor diesem Händler warnen, da mein Erlebnis offenbar kein Einzelfall ist und unseriöse bis kriminell anmutende Machenschaften anscheinend zum Geschäftsmodell dieses Händlers gehören.

Link zum Video und v.a. zu den Kommentaren mit Erfahrungsberichten anderer Betroffener:


Kurz zu meinem Erlebnis: Ich hatte von Authentic watches eine Omega Speedmaster zu einem sehr guten Preis gekauft, angeblich neu. Ich war damals noch unerfahren und habe weder die Papiere geprüft noch das Gehäuse geöffnet. Erst als ich die Uhr weiterverkaufen wollte stellte sich heraus, dass die Garantiekarte und das Stahlband (das ich nie benutzt hatte) von einer Seamaster stammten. Der Hammer war aber, das die Seriennummer des Werkes weggeflext war! Ich habe den privaten Verkauf natürlich sofort rückgängig gemacht und Authentic watches kontaktiert. Die Antwort: You got what you paid for. Keine weitere Reaktion. :face:
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Uhrenhändler „Authentic watches“ - Vorsicht! Beitrag #3
Kelte

Kelte

Dabei seit
04.03.2011
Beiträge
3.639
und das war es ,hast du nichts unternommen war die Uhr echt oder zusammengfriemelt oder Fake.Fragen über Fragen
 
  • Uhrenhändler „Authentic watches“ - Vorsicht! Beitrag #4
wolke

wolke

Themenstarter
Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
8.095
Ort
Marburg
und das war es ,hast du nichts unternommen war die Uhr echt oder zusammengfriemelt oder Fake.Fragen über Fragen
Was willst Du da machen? Der Kauf war zu dem Zeitpunkt ja auch schon ein paar Jahre her. Also Anzeige und Klage in USA war mir zu heftig. :-(

Ich vermute, dass die Uhr von einem AD an Authentic watches verkauft wurde. Da die ADs viel Ärger bekamen, wenn Omega ihnen die Zusammenarbeit mit Grauhändlern nachweisen konnte, war es wohl nicht unüblich, die Werksnummer unkenntlich zu machen…

Ich habe die Uhr noch. Sie ist jedenfalls kein Fake. Da sie sowieso nicht mehr im Originalzustand war habe ich sie gemoddet. Sieht imho besser aus als vorher. ;-)
 
Thema:

Uhrenhändler „Authentic watches“ - Vorsicht!

Oben