Uhrenglas

Diskutiere Uhrenglas im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo und einen schönen Tag, Frage an die Experten. Ich habe das Werk aus dem Gehäuse gebaut und wohl auch mehr aus Glück oder Zufall die...
  • Uhrenglas Beitrag #1
N

nixmuetz

Themenstarter
Dabei seit
10.08.2007
Beiträge
91
Hallo und einen schönen Tag,

Frage an die Experten.
Ich habe das Werk aus dem Gehäuse gebaut und wohl auch mehr aus Glück oder Zufall die Krone abgekriegt (damit ich das Werk entnehmen konnte) Nun frage ich, wie wird die Krone fachmännisch entfernt, und wie bekomme ich das Glas aus dem Gehäuse raus? Muß ich da Spezialwerkzeug haben, oder gibt es einen besonderen Trick? :roll: :?: :?:
Sollte einer den Vorschlag mit dem Hammer oder Schraubstock machen hielt ich das nicht für sehr hilfreich und bedanke mich im Vorfeld für die Tipps und Tricks

Freundliche Grüße
 
  • Uhrenglas Beitrag #2
Rob

Rob

Dabei seit
04.04.2006
Beiträge
265
Ort
Österreich
nixmuetz schrieb:
Sollte einer den Vorschlag mit dem Hammer oder Schraubstock machen hielt ich das nicht für sehr hilfreich und bedanke mich im Vorfeld für die Tipps und Tricks

Freundliche Grüße

Viel mehr Tipps machen online aber keinen Sinn :-D

Spaß beiseite; besuch einen Kurs oder besorg Dir Fachliteratur
 
  • Uhrenglas Beitrag #3
Tourbi

Tourbi

Dabei seit
06.08.2007
Beiträge
1.962
Ort
85304 Ilmmünster
nixmuetz schrieb:
Hallo und einen schönen Tag,

Frage an die Experten.
Ich habe das Werk aus dem Gehäuse gebaut und wohl auch mehr aus Glück oder Zufall die Krone abgekriegt (damit ich das Werk entnehmen konnte) Nun frage ich, wie wird die Krone fachmännisch entfernt, und wie bekomme ich das Glas aus dem Gehäuse raus? Muß ich da Spezialwerkzeug haben, oder gibt es einen besonderen Trick? :roll: :?: :?:
Sollte einer den Vorschlag mit dem Hammer oder Schraubstock machen hielt ich das nicht für sehr hilfreich und bedanke mich im Vorfeld für die Tipps und Tricks

Freundliche Grüße

Hallo auch!

Für einen Tipp zur fachmännischen Entfernung der Aufzugswelle wäre ein Bild vom Werk sehr hilfreich.
Zum Glas: Welches? Kunststoff, Mineralglas, Saphir? Flach, gewölbt, oder gar unterdrucksicher? Geklebt, Eingesprengt, oder mittels Glasring verschraubt?
Fragen über Fragen.
Was du auf jeden Fall benötigst ist ein Glasabheber. Aber bitte den von Bergeon. Ist zwar der teuerste, aber 4 oder 5 zerbröselte Saphir-Gläser kommen teurer.


Gruß

Tourbi
 
  • Uhrenglas Beitrag #4
N

nixmuetz

Themenstarter
Dabei seit
10.08.2007
Beiträge
91
zunächst mal danke für eure Antworten. Hier geht es eigentlich um eine Uhr, die keinen besonderen Wert darstellt. Ich möchte halt nur probieren, wie es funktioniert ein Werk aus dem Gehäuse zu bringen und eventuell ein Glas zu wechseln. Nun entnehme ich den Antworten, dass es z.B. unterschiedliche Möglichkeiten gibt z. B. die Krone vom Werk zu trennen, damit man es ünerhaupt aus dem Gehäuse bekommt. So wie ich es verstehe, ist das von Werk zu Werk verschieden. Also kann man da schon mal keine pauschale Antwort drauf geben. Ich habe in meinem Fall die Krone wohl eher durch Zufall (indem ich einfach etwas fester dran gezogen habe) heraus bekommen. Also fachmännisch war das sicher nicht.
So und nun stehe ich vor dem leeren Gehäuse und will das Glas entfernen (ich denke, es ist Plexiglas). Ich kann selbst mit der Lupe nicht erkennen, wie dieses Glas im Gehäuse befestigt ist Ich denke mal es ist eingepresst. Und nun brauche ich also einen Glasheber. Ok. Soweit habe ich das verstanden.
Könnt ihr mir Literatur empfehlen, die solche Dinge beschreibt? Ich sehe schon ein, dass ich hier mit meiner laienhaften Vorstellung nicht weiter komme. Bin also für jeden Tipp dankbar.

Uhrige Grüße
 
Thema:

Uhrenglas

Uhrenglas - Ähnliche Themen

Jaeger-LeCoultre 5698 Superautomatic 18k Gold 60er Jahre: Guten Tag zusammen, bin neu in diesem Forum und möchte kurz mich und natürlich vor allem die im Titel genannte Uhr vorstellen. Ich heiße Martin...
Meine Service-Erfahrung mit Laco: Werte Gemeinde, ich möchte euch kurz meine Erfahrungen mit dem Service der Fa. Laco berichten. Alles begann, als ich auf willhaben.at eine Laco...
Tourby Pilot 43 Automatik - Baumuster A im feinen Gewand: Liebe Foristi Da ich im Vorfeld, sowohl hier, als auch bei Onkel Google, so gut wie keine Informationen, geschweige denn eine Vorstellung, oder...
Mein erster Diver - Ventus Northstar N-8: Nachdem ich meinen ersten Chronographen gekauft hatte (Vorstellung) war ich auf der Suche nach einem alltagstauglichen Diver um etwas mehr Auswahl...
[Reparatur] [Revision] [Junghans] Komplete Restauration einer Junghans 93/1 für meinen kleinen Bruder: Hi Leute! Dieses mal bin ich wieder zurück, mit etwas was sich zu einer Art “Hybrid Projekt” entwickelt hat. Ich hatte eigentlich ein Video über...
Oben