Uhrenbestimmung Uhrenfund

Diskutiere Uhrenfund im Damenuhren Forum im Bereich Sonstige Uhren; Hallo. Habe vor kurzem in einer Lade einige alte Uhren gefunden. Müssen noch von meinem Vater bzw. teilweise von meinem Großvater sein. Nun die...
W

wom1801

Themenstarter
Dabei seit
24.02.2009
Beiträge
8
Hallo. Habe vor kurzem in einer Lade einige alte Uhren gefunden. Müssen noch von meinem Vater bzw. teilweise von meinem Großvater sein. Nun die Frage aller Fragen kann mir jemand etwas zu diesen Uhren sagen? Die Bilder sind leider nich die besten, aber ich hoffe ihr könnt ein bisschen was erkennen.

Hier mal nur kurz die Marken aufgelistet.

1.)Doxa
2.)Tourist
3.)Helvetiia (Taschenuhr)
4.)Tissot(Taschenuhr)
5.)Junghans(Damenuhr)

Das gute ist, alle bis auf die Tissot laufen. Im prinzip würde mich interessieren ob bei der einen oder anderen eine Restaurierung lohnen würde. Auch würde mich interessieren was die Dinger wohl Wert sind.

So und jetzt die Fotos (Und gleich nochmal Sorry wegen der besch....eidenen Qhalität):
 
Zuletzt bearbeitet:
Micha

Micha

Dabei seit
22.07.2007
Beiträge
14.020
Ort
Stuttgart
Wart mal bis Morgen und such ne helle sonnige Location für das Shooting geh etwas weg von dem Top-Model dann klappts mit der Schärfe;-)




Sorry etwas ungünstig Fotografiert;-)
 
Mikey80

Mikey80

Dabei seit
25.06.2006
Beiträge
12.348
Wart mal bis Morgen und such ne helle sonnige Location für das Shooting geh etwas weg von dem Top-Model dann klappts mit der Schärfe;-)




Sorry etwas ungünstig Fotografiert;-)
dem würde ich mich anschliessen...man erkennt nicht wirklich was.

...ach ja und dann an der hellen Location noch den Blitz deaktivieren, wenn er sich trotz Lichtes einmischt.
 
uhrenbastler

uhrenbastler

Dabei seit
07.01.2008
Beiträge
1.030
Viel erkennen kann man wirklich nicht, generell ist aber zu sagen, daß es überhaupt keinen Markt für mechanische Damenuhren gibt, d.h. deren Wert richtet sich ausschließlich nach dem Gehäusewert, sprich: Bei Golduhren kann man in etwa den Goldwert des Gehäuses erzielen, beim Rest den Einstandspreis - sofern sich ein Käufer findet.

Doxa-Uhren sind auf eBay (leider) ziemlich gefragt, ob deren Innenleben wirklich signifikant besser, als beispielsweise das einer Tourist ist, wage ich zu bezweifeln. Für die Tourist wird man also auch nicht allzuviel erwarten dürfen.

Und was Taschenuhren betrifft - ich vermute mal, daß es auch da sehr schwierig werden dürfte, ernsthafte Käufer zu finden, solche modernen Taschenuhren sind leider auch komplett aus der Mode gekommen.

Was eine Restauration betrifft, würde ich sagen, es hängt ganz davon ab, wieviel Dir persönlich an den Uhren liegt. Für den Gegenwert von ein oder zwei Tankfüllungen könntest Du jedenfalls aus einem der über 50 Jahre alten Stücke wieder eine schöne und tragbare Uhr machen, und daran hättest Du garantiert wesentlich länger Deine Freude, als an ein oder zwei Tankfüllungen, die sich nach wenigen Wochen im wahrsten Sinne des Wortes in (schlechte) Luft aufgelöst haben.

So, genug orakelt :-)

Ciao
Christoph
 
W

wom1801

Themenstarter
Dabei seit
24.02.2009
Beiträge
8
erstmal Danke für die Antworten.

eine neue ist dazugekommen Laimgo. Sagt das wem was?
So und hier nun bessere Bilder:
 
Zuletzt bearbeitet:
matsbug

matsbug

Dabei seit
16.02.2007
Beiträge
666
Ort
D - NordWest
Hallo - hoffe etwas helfen zu können ...













Also der ideelle Wert dürfte den materiellen Wert bei diesen Uhren wohl weit übersteigen.

Zu den Taschenuhren ist ja schon alles gesagt. Zumal bei der TISSOT auch das Glas
defekt ist (Sturz?). Wer weiss was da im Innern defekt ist?!

Auch zur JUNGHANS hat "uhrenbastler" alles gesagt.

Die TOURIST (ALLEMAN AND FILS S.A. - Solothurn / 1950 bis 1970) dürfte ein verchromtes Gehäuse haben welches ja schon ziemlich mitgenommen ist. Da bringt polieren nicht viel - man ist dann schnell auf dem Basismaterial des Gehäuses (hier wohl Messing). Die Krone müsste auch erneuert werden da sie schon sehr viel Abrieb aufweist. 15 RUBIS besagt das ein Uhrwerk mit 15 Juwelen verbaut wurde. Und der Hinweis WEHRMACHTSWERK hat nichts mit Krieg oder Wehrmacht zu tun. Man bezeichnete so sehr robuste Uhrwerke vom Hersteller ANTON SCHILD. Es dürfte sich um ein Unitas 6376 oder ein AS 1130 mit 18 000 A/h handeln. Typisch dafür auch die kleine Sekunde bei der "6". Diese Werke wurden gerne von den unterschiedlichsten Hertstellern verbaut - weil, wie schon gesagt, sehr robust und zuverlässig. INCABLOC meint das die Uhr mit einer Stoßsicherung versehen ist. Ich schätze die Uhr auf die 50er Jahre. Zeiger und Zifferblatt weisen ja noch nicht soviel Patina auf. Das bringt aber auch nichts im Zusammenhang mit dem abgerockten Gehäuse.

Zum Hersteller LAIMGO kann ich nichts finden. Ungewöhnlich die Bezeichnung 17 MEDALS was wohl bedeutet das ein Werk mit 17 Juwelen verbaut ist. Welches kann man nur nach dem Öffnen der Uhr sagen. Ich schätze die Uhr auf Ende der 40er / Anfang der 50er Jahre. Glas, Gehäuse, Zifferblatt, Zeiger und auch die Krone machen (nach den Fotos zu urteilen) einen guterhaltenen Eindruck. Wenn man das alte Armband entsorgt, die Uhr mit einem stilechten Lederband versehen würde und das Gehäuse etwas poliert könnte es wieder eine schöne und interessante Uhr werden. Diese würde ich evtl. revisionieren lassen.

Das einzige "Schätzchen" in diesem Konvolut dürfte die DOXA sein. "DOXA WATCHES SWISS MADE WATCHES since 1889". Neues Glas (oder Glas polieren) plus Armband - und sie ist ok! "uhrenbastler" hat auch zu dieser Uhr alles gesagt ...

Eine direkte preisliche Einordnung ist schwierig zu machen. Z.Bsp. spielt bei Vintage Uhren da auch die Grösse eine Rolle. So sieht die LAIMGO sehr klein aus (so 32mm?). Kleine Uhren verkaufen sich schlechter.

Gruss Matthias
 
Zuletzt bearbeitet:
W

wom1801

Themenstarter
Dabei seit
24.02.2009
Beiträge
8
Erstmal Sorry dass ich jetzt länger nicht online war. Es ist im Moment beruflich ein wenig stressig bei mir und die Freizeit ist rar. Wird wohl auch noch bis Ende März so bleiben :-(

matsburg, danke für das Aufhellen und für deine Antwort.

Also im Prinzip war ich jetzt sowieso nicht wirklich daran interessiert die Uhren zu verkaufen. Wie gesagt, hab sie gefunden und wollte mal wissen was ich da gefunden hab.

Der nächste Schritt wird wohl sein zu schauen was eine Restauration der einen oder anderen Uhr kosten würde.
 
Micha

Micha

Dabei seit
22.07.2007
Beiträge
14.020
Ort
Stuttgart
Meine Meinung, es lohnt nur die Doxa und Tissot aufzuarbeiten lassen.
Die Doxa sieht sehr berieben aus Werksrevision und ne neue Vergoldung
könnt sie wieder sehr schön werden lassen.
Wert, Doxa so wie sie ist vielleicht nen Fuffi, die anderen nen Zwanziger.

;-)
 
uhrenbastler

uhrenbastler

Dabei seit
07.01.2008
Beiträge
1.030
Zum Hersteller LAIMGO kann ich nichts finden. Ungewöhnlich die Bezeichnung 17 MEDALS was wohl bedeutet das ein Werk mit 17 Juwelen verbaut ist.
Das mit Sicherheit nicht. 17 "MEDALS" war seinerzeit gedacht, um genau diese Assoziation herzustellen, während in Wirklichkeit im Innern ein Stiftankerwerk der allerbilligsten Sorte verbaut wurde.

"17 Medals" oder "21 Prix" waren beliebte "Auszeichnungen" sogenannter "Autobahngold-Uhren".

Dennoch, als Kuriosum taugen sie allemal, und von all diesen Uhren die mir bisher untergekommen sind, macht diese Laimgo den mit Abstand besten Eindruck. Soll wohl nicht umsonst an die legendäre Omega Constellation erinnern.

Ciao
Christoph
 
matsbug

matsbug

Dabei seit
16.02.2007
Beiträge
666
Ort
D - NordWest
@uhrenbastler: Danke!

Das ist das Schöne an diesem Forum - man lernt nie aus und immer was dazu.

:klatsch:

Gruss Matthias
 
Thema:

Uhrenfund

Uhrenfund - Ähnliche Themen

  • Uhrenbestimmung Uhrenfund nach Umzug - Exact Cylindre Rubis

    Uhrenbestimmung Uhrenfund nach Umzug - Exact Cylindre Rubis: Hallo, wir haben nach unserem Umzug eine Karton aus der Kindheit meines Mannes wiedergefunden, der neben alten Matchboxautos auch eine Taschenuhr...
  • Uhrenfund - bitte um Hilfe Rolex Datejust Quartz

    Uhrenfund - bitte um Hilfe Rolex Datejust Quartz: Hallo, Mein Schwiegervater hat bei einer Haushaltsauflösung diese Rolex gekauft. Leider kann mir niemand etwas darüber berichten. Kennt...
  • Rätselhafter Uhrenfund, Mechanischer Armbandwecker Marke Superwatch

    Rätselhafter Uhrenfund, Mechanischer Armbandwecker Marke Superwatch: Hallo Uhrenfreunde, ich bin vor einigen Wochen in Hamburg über die Flohmärkte gebummelt und blieb an einem Stand, oder besser gesagt eine Decke...
  • Uhrenfund - Kann jemand vllt. etwas zu dieser Uhr sagen?

    Uhrenfund - Kann jemand vllt. etwas zu dieser Uhr sagen?: Hallo liebe Uhrenfreunde, gerade ist beim Ausmisten eine wie ich finde recht schöne Armbanduhr aufgetaucht. Leider liefert eine Suche im...
  • Uhrenfund Universal Geneve

    Uhrenfund Universal Geneve: Hallo zusammen, bin in der Vintage Ecke nicht so zu Hause, deshalb hoffe ich hier auf Hilfe. Meine Mutter hat im Fundus meines verstorbenen...
  • Ähnliche Themen

    Oben