Uhrenbeweger

Diskutiere Uhrenbeweger im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo, ich habe bei ebay ein 4fach uhrenbeweger ersteigert, schwarz mit rotem leder und Sichtfenster. nun aber zu meinen fragen: manche...
johro

johro

Themenstarter
Dabei seit
03.04.2007
Beiträge
7.586
Ort
nähe Wien
Hallo,
ich habe bei ebay ein 4fach uhrenbeweger ersteigert,
schwarz mit rotem leder und Sichtfenster.

nun aber zu meinen fragen:
manche uhren streifen bei drehen am deckel, bzw am glas :shock:
(die uhrenpolster haben eine Außenschale, die habe ich natürlich auch schon weg genommen)

die beiden drehteller (jeweils für 2 Uhren) sind recht wackelig und summen komisch (ist aber von außen nicht zu hören, wenn der deckel zu ist).

wie sind eure erfahrungen?
habe ich da mist gekauft?

edit: ein bild
bild3.jpg
 
Marv

Marv

Gesperrt
Dabei seit
31.07.2006
Beiträge
634
Gib uns eine Chance! Mach' ein Bild davon - sonst weiss kein Mensch, wovon Du hier redest!
 
O

oppa tictac

Gesperrt
Dabei seit
12.04.2006
Beiträge
2.761
Ort
CEBITcity
hi johro

das mit dem wackeln der drehteller hatte ich auch schon mal. du kannst das innenteil der teller herausnehmen un darunter findest du eine schraube die du festziehen musst und schon is gut.
 
uhrensammler

uhrensammler

Dabei seit
10.03.2007
Beiträge
4.630
Ort
Raum Freiburg
Das hatte ich mit einem bei iBäh gekauften Uhrenbeweger auch schon.
Beim ersten Gerät haben die Dinger so gewackelt, dass ich den Kasten nach zwei Tagen zurück geschickt habe. Mit dem Ersatzgerät, das man mir geliefert hat, hatte ich das Problem, dass die Uhren stehen geblieben sind. Da hatte ich genug und hab mir das Geld zurück bezahlen lassen.
Seit fast zwei Jahren habe ich einen in Betrieb für 8 Uhren und der läuft hervorragend.
Die Uhren sollten aber nicht am Glas streifen. Das würde ich so nicht akzeptieren.

Gruß
Jürgen
 
johro

johro

Themenstarter
Dabei seit
03.04.2007
Beiträge
7.586
Ort
nähe Wien
hi, danke schon mal.

dann werde ich versuchen das innenteil der drehteil rauszuziehen, mit meinem glück reiße ich die dinger eh gleich komplett raus :roll:

das die uhren am Deckel streifen ist so eine sache. wenn ich die uhren fest reindrücke dann gehts, nur wahrscheinlich machten das die motoren net lange mit?!

angeblcih kann man die dinger aufschrauben, damit man zum akku kommt, kann mir jemand einen tip geben, wo da die schrauben sind?

@jürgen: deine uhren sind stehengeblieben? hat der uhrenbeweger zu wenig bewegt? welchen hast du jetzt in verwendung?
 
uhrensammler

uhrensammler

Dabei seit
10.03.2007
Beiträge
4.630
Ort
Raum Freiburg
Ja, vermutlich hatte der Uhrenbeweger nicht die notwendige Drehzahl - oder ein zu langes Intervall.

Zuhause hab ich jetzt den hier in Betrieb und der läuft einwandfrei:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=260117130039&ssPageName=STRK:MESE:IT&ih=016


Hier noch ein Bild:
K800_UhrenbewegerWurzelholzprivat002.JPG


Die Zettelchen kann man natürlich nach unten machen. Die zeigen an, dass man die Polster zusammendrücken kann, um sie besser in das Uhrband schieben zu können.

Ich hab ihn sogar im Schlafzimmer stehen, da er so leise ist. Meist laufen über nacht 3 - 4 Uhren drin. Vorne kann man noch zwei Quarz- oder Handaufzugsuhren unterbringen.

Bei meiner Partnerin habe ich noch einen für 8 Uhren stehen. Der funktioniert ebenfalls einwandfrei - obwohl vermutlich auch China-Hersteller.


Gruß Jürgen
 
johro

johro

Themenstarter
Dabei seit
03.04.2007
Beiträge
7.586
Ort
nähe Wien
aha, naja da haben meine china uhren nun ihren china-uhrenbeweger :?

hat jemand so einen ähnlichen beweger und weiß wo man das ding aufbekommt? dann kann man ja vielleicht ein bisserl herumbasteln,
günstig war er ja....
 
O

oppa tictac

Gesperrt
Dabei seit
12.04.2006
Beiträge
2.761
Ort
CEBITcity
johro schrieb:
aha, naja da haben meine china uhren nun ihren china-uhrenbeweger :?

hat jemand so einen ähnlichen beweger und weiß wo man das ding aufbekommt? dann kann man ja vielleicht ein bisserl herumbasteln,
günstig war er ja....

die frage habe ich schon vor ca. einem halben jahr gestellt aber keine antwort bekommen. mein einer beweger macht auch nevige geräusche.
 
johro

johro

Themenstarter
Dabei seit
03.04.2007
Beiträge
7.586
Ort
nähe Wien
ich habe nun versucht das polster rauszuziehen, ist gleich ausgerissen, weils eingeklebt war :oops:
 
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.071
jazzcrab schrieb:
Ich empfehle zu Uhrenbewegern immer die Lektüre unter
http://www.uhren-domann.de/Artikel-Uhrenbeweger.html?gclid=CL3N1_KW-YoCFQ7aXgodzltClg,
auch wenn es dafür jetzt ein bisschen spät ist.

Und ich empfehle immer R.Ranfft:

http://www.ranfft.de/uhr/info.html#L3

Hier besonders den folgenden Abschnitt:

Laufen oder Stehen?

Leider geistert durch die Uhrenszene immer noch der Dummspruch "Wer rastet, der rostet". Dieser Spruch soll wohl bei der Überwindung natürlicher menschlicher Faulheit helfen - für Uhren ist er einfach Quatsch.
Was sich bewegt, das verschleißt, und das gilt gleichermaßen für die Lager und die Triebfeder (siehe Federbruch). Bei regelmäßiger Wartung halten Uhren zwar fast ewig, aber wenn sie kühl und trocken stehen, eben noch ewiger.
Aber für einen Sammler stellt sich die Frage eigentlich gar nicht. Hat man mehrere Uhren, und schleppt nicht ständig alle an Gelenken und in Taschen mit sich herum, so läuft die einzelne ohnehin nur selten mal ein paar Tage. Immer vorausgesetzt, daß man seine Uhren nicht vergammeln läßt, spielt also Verschleiß keine nennenswerte Rolle

Einleuchtend.

eastwest
 
Thema:

Uhrenbeweger

Uhrenbeweger - Ähnliche Themen

Vorstellung und Beschreibung der Elgin-Haller Drehpendeluhr: …und ein weiterer Jahresuhren Exot: diesmal von Elgin-Haller. Ebenfalls eine hier seltene, mechanische Drehpendeluhr und eine der letzten...
Achtung radioaktiv! 'National Semiconductor' LCD-Digitaluhr aus den '70ern mit Tritium (3H T 200 mCi): Die siebziger Jahre waren das Jahrzehnt, in dem die Quarzuhren ihren Siegeszug antraten. Obwohl die erste Quarzuhr, eine Seiko, eine analoge Uhr...
Billigheimer nach Roskopf-Bauart von Ed. Kummer Bettlach (EKB) / Ebauches Bettlach (EB) und eine digitale Scheibenuhr mit springender Stunde (ca 1932): Dieser Thread ist eigentlich eine Fortsetzung meines Roskopf-Billigheimer-Theads mit den Werken von Lapanouse: Billigheimer nach Roskopf-Bauart...
Bulova Ambassador – was lange währt....: BULOVA AMBASSADOR Welch wohlklingender Name für eine Uhr! Halt, nicht nur eine Uhr, nein, eine der Top-Linien der Firma Bulova hiess und heisst...
Unruhwellentasuch: Doxa Taschenuhr (FHF 2144): Hallo zusammen, ich möchte hier einen kleinen Bericht zu meiner (ersten vollständigen) Reparatur einer alten Taschenuhr berichten. Vorneweg aber...
Oben