Uhrenbeweger + Zeitschaltuhr

Diskutiere Uhrenbeweger + Zeitschaltuhr im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, ich habe eine etwas ältere Rolex Uhr mit verschraubter Krone, die ich im Moment nicht sooo oft trage. (Eher so 2-3 mal im Monat)...
Lolloe

Lolloe

Themenstarter
Dabei seit
25.09.2017
Beiträge
50
Hallo zusammen,


ich habe eine etwas ältere Rolex Uhr mit verschraubter Krone, die ich im Moment nicht sooo oft trage. (Eher so 2-3 mal im Monat)
Da ich Krone und Tubus schonen möchte, starte ich die Uhr i.d.R. durch schütteln und zu der Uhrzeit, zu der sie stehen geblieben ist.
Das machte ich oftmals mit einem Wecker am Handy, der 1-2 Minuten vorher geht.

Um das alles etwas eleganter zu lösen ist es meine Idee, einen Uhrenbeweger in Kombination mit einer Zeitschaltuhr zu nutzen, um die Uhr zur richtigen Zeit zu starten.
Das würde mir helfen, wenn die Uhr gerade zu einem ungünstigen Zeitpunkt stehen geblieben ist und es wäre sowieso entspannter..

Hat das schonmal jemand ausprobiert?

Vielleicht hat ja jemand einen Tipp für einen Uhrenbeweger, der bei Stromzufuhr direkt startet und die Uhr direkt in Gang setzt?

Perfekt wäre natürlich ein Uhrenbeweger mit eingebauter Zeitschaltuhr.. Habe ich aber leider nirgendwo gefunden.


Vielen Dank und einen schönen Abend euch!
lolloe


PS: Über Sinn und Unsinn lässt sich sicherlich streiten. ;)
 
Diver-Interessent

Diver-Interessent

Dabei seit
30.11.2018
Beiträge
246
Nicht dein Ernst oder? 😂
Soll echt jeder machen wie er meint aber das erscheint mir doch arg umständlich und übertrieben
 
Lolloe

Lolloe

Themenstarter
Dabei seit
25.09.2017
Beiträge
50
Ich finde das Ist ne total einleuchtende Sache… 😅 Außerdem hat doch jeder an anderen Dingen Spaß, die dieses Hobby betreffen. Deswegen ist es für mich halt auch kein Unsinn.
 
hiltibrant

hiltibrant

Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
5.297
Du möchtest also, dass der Uhrenbeweger deine Uhr zu einem bestimmten Datum und zu einer bestimmten Uhrzeit startet. Richtig? Also z.B. Uhr bleibt stehen am 2. des Monats um 13:17. Dann soll also die Zeitschaltuhr den Uhrenbeweger (und damit -so hoffst du- auch die Uhr) auch wieder um 13:17 in Gang setzen. Frage: woher soll der Uhrenbeweger das DATUM wissen, wann du Lust bekommst, die Uhr zu tragen? Oder soll er sozusagen auf Verdacht loslegen? Das gleiche Problem gilt im Übrigen auch für NoDates.

Wenn du wenigstens einen genauen Plan hättest, wann du die Uhr tragen willst. Man könnte dann sicher eine Zeitschaltuhr so programmieren, dass sie an jedem 3. eines Monats (oder aber jeden Mittwoch) um 13:17 den Beweger anwirft. Nur müsstest du dir dann auch sicher sein, die Uhr an jedem 3. eines Monats (oder jeden Mittwoch) tragen zu wollen. Und nach Abschluss der Tragephase müsstest du alles wieder neu programmieren, weil die Uhr ja sicher nicht deinetwegen aufs Neue um13:17 stehen bleibt.

Sinnvoll geht anders ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Andrey84

Andrey84

Dabei seit
26.07.2020
Beiträge
255
Die MTA Uhrenbeweger sind „schonend“ - so einer dreht ca. 1,5 Umdrehungen und bleibt 1 Minute stehen. Ich glaube, am Tag kommt er auf ca. 800 (wenn ich nicht nicht täusche) Umdrehungen, was die Uhr nicht extrem unnötig belastet.
D.h., deine Uhr würde immer laufen, damit du die immer spontan anlegen kannst.
 
Andrey84

Andrey84

Dabei seit
26.07.2020
Beiträge
255
Ansonsten - ich habe einen MTA mit Batterie - er startet, wenn der Hauptschalter an ist, sprich wenn Strom da ist. Und macht dann dieses Intervall-Pause-Drehen
 
Lolloe

Lolloe

Themenstarter
Dabei seit
25.09.2017
Beiträge
50
@hiltibrant
Ich würde das am Tag vorher oder für den selben Tag programmieren und natürlich vorher die Uhrzeit checken, bei der die Uhr steht…
Datum spielt keine Rolle.

@Andrey84 Danke für den Tipp. Meintest du MTE?
 
hiltibrant

hiltibrant

Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
5.297
Ich würde das am Tag vorher oder für den selben Tag programmieren und natürlich vorher die Uhrzeit checken, bei der die Uhr steht…
Und beim nächsten mal das ganze Theater von vorn? :hammer:

Wenn das Datum keine Rolle spielt (NoDate?), dann s. Post #2
 
Monaco-Steve

Monaco-Steve

Dabei seit
05.10.2020
Beiträge
729
Das blöde an den MTE ist, dass die "alternierend" nicht können.
Ich habe mir aus ähnlichen Gründen wie du den Boxy geholt.
Schau mal hier oder hier. Jeweils der komplette Thread ...
 
Monaco-Steve

Monaco-Steve

Dabei seit
05.10.2020
Beiträge
729
Ja genau ... Beco Boxy Fancy Brick.
Ich bin super-zufrieden damit!!!
 
Lolloe

Lolloe

Themenstarter
Dabei seit
25.09.2017
Beiträge
50
@Monaco-Steve Super, danke für Tipp! Weißt du zufällig, ob er die Uhr direkt beim starten zum laufen bringt?
 
hermannH

hermannH

Dabei seit
14.10.2016
Beiträge
3.268
Ort
Kärnten
Hallo

Bei deiner Rolex musst du dich um Krone und Tubus nicht sorgen.
Die Konstruktion ist sehr robust gemacht.
Wenn du die Uhr tragen willst, aufschrauben, etwas aufziehen, Zeit einstellen, wieder verschrauben. Viele Millionen Rolex Träger machen das so, Probleme sind kaum bekannt.

Gruß hermann
 
Lolloe

Lolloe

Themenstarter
Dabei seit
25.09.2017
Beiträge
50
@hermannH Danke für den Hinweis, ich möchte trotzdem die Idee mit dem Beweger umsetzten.

@Justduke Es geht in der Tat darum, die Uhr zu der Zeit zu starten, zu der sie stehen geblieben ist.
Funktionieren tut das auf jeden Fall, ich mache das ja bereits so ohne Beweger.
Trotzdem danke für den Link. War mir nicht klar, dass Rolex so überzeugt von der Langlebigkeit und Wasserdichtigkeit der verschraubten Krone ist.
 
Thema:

Uhrenbeweger + Zeitschaltuhr

Uhrenbeweger + Zeitschaltuhr - Ähnliche Themen

Aufziehen beim spring drive 9R65 nicht erlaubt?: Liebe Uhrenbegeisterte, ich fasse jetzt ein schwieriges Thema an, was mehrfach auf Abwege (Sinn von Uhrenbewegern, Ist spring drive eine echte...
Verschleiß Uhrenbeweger vs. Handaufzug Krone: Das Thema Uhrenbeweger ja/nein ist nicht neu, ich weiß, aber zu meinem hier bestehenden Dilemma konnte ich nichts finden. Schließt nicht aus...
Meine neue Submariner Date 116610LN / Glück statt Warteliste: Hallo liebes Forum, normalerweise würde ich die Submariner Date hier nicht vorstellen, da es ja schon einige Threads mit tollen Fotos dazu gibt...
Die Infizierung - Longines HydroConquest Ref. L3.742.4.96.6: Hallo liebe Gleichgesinnte, wie der Titel schon erahnen lässt, war diese Uhr der Grund für meine Anmeldung in diesem Forum. Nach 2 Jahren des...
Tubus austauschen - DIY Upgrade zur verschraubten Krone: Liebe Freunde meiner verrückten Obsessionen, heute möchte ich ein neues Projekt von mir vorstellen und hoffentlich einige Leute in den Wahnsinn...
Oben