Uhrenbeweger, wozu eigentlich?

Diskutiere Uhrenbeweger, wozu eigentlich? im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Tach! Schaue mir grad verschiedene Uhrenbeweger an, gibt ja einige Schmuckstücke... :lol2: Aber welchen Nutzen hat so ein Teil eiegtnlich...
L

luki

Themenstarter
Dabei seit
13.12.2005
Beiträge
38
Ort
Uhrenland
Tach!

Schaue mir grad verschiedene Uhrenbeweger an, gibt ja einige Schmuckstücke... :lol2:

Aber welchen Nutzen hat so ein Teil eiegtnlich, außer das man die Uhren darin aufbewahren kann?

Ist es schädlich für eine Automatik, wenn die Uhr "stillsteht"?

Bin gesapnnt auf Eure Meinungen.. :wink:
 
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.067
Hallo Luki,

dazu steht zwar schon einiges in verschiedenen Threads, aber dann hier eben auch:

1. Das Öl einer Uhr kann verharzen, wenn sie lange still steht. Ist bei neuen (synthetischen) Ölen aber kaum mehr ein Problem.
2. Leute, die oft zwischen einigen Uhren wechseln, hassen das Nachstellen von Uhrzeit, Datum oder ewigem Kalender. (Mir egal bei Zeit und Datum; ewigen habe ich nicht).
3. Alles Mechanische, was sich bewegt (oder bewegt wird), nutzt sich auch ab. Das gilt auch für Uhren.

Fazit: Objektive Gründe für einen Beweger gibt es nicht. Er ist eher Geschmackssache. Manche Besitzer freuen sich über den schönen Automaten und daß ihre Uhren so schön ticken, andere nervt nachts das Geräusch ihres Bewegers (wobei ich da nicht verstehe, warum die den im Schlafzimmer aufstellen müssen: erotische Beziehung zu den Uhren?)

Ich brauche keinen. Da kaufe ich mir doch lieber noch Uhren für das Geld!

Gruß, eastwest
 
O

oppa tictac

Gesperrt
Dabei seit
12.04.2006
Beiträge
2.761
Ort
CEBITcity
hi luki,

im prinzip kann ich mich den worten von eastwest nur anschliessen. ich wollte mir auch immer kein "karussell" kaufen. aber seitdem ich einige automatiks habe, die keinen handaufzug besitzen (eine seiko und 6 orient), habe ich mir doch 2 beweger zugelegt. es nervt mich einfach wenn ich eine uhr ummachen will und muss erst für evtl. 2 wochen day und date einstellen und dann noch die uhrzeit. nervig vorallem wenn ich es morgens eilig habe. ausserdem macht sich so ein karussel auch als deko gut.

dsc000086ch.jpg
 
Thema:

Uhrenbeweger, wozu eigentlich?

Uhrenbeweger, wozu eigentlich? - Ähnliche Themen

Kaufberatung Handaufzug oder Automatik für selten getragene Uhr: Hallo zusammen, ich erwäge im Moment, meine erste mechanische Uhr zu kaufen. Aktuell habe ich diverse eher seltene Stücke von Seiko und Credor...
Langlebigkeit von mechanischen und Quarz-Uhren: Vorbemerkungen: Ich bevorzuge mechanische Uhren. In meiner Sammlung finden sich vom billigen China-Ticker bis zur hochwertigen und -preisigen Uhr...
Der große Gangreserve-Test (Citizen Promaster, Seiko SKX, Orient Deep): So Freunde, die Frage nach dem „Wirkungsgrad“ des Automatikaufzugs einer Uhr, ist ja ein Klassiker unter den Fragen zu Automatikuhren. Wie lange...
Der perfekte Uhrenbeweger bis 200 €: Ziel besteht darin, den perfekten Uhrenbeweger für 2 Uhren unter 200 € zu erschaffen. Hatte mir vor einigen Wochen einen Uhrenbeweger von WWS...
Condor mit Incabloc-Werk: Hallo, ich bin der Neue. Ich sammle Armband-Uhren aller Art. Was mir gefällt, wird erbeutet. Dabei sehe ich Uhren mehr als Schmuckstücke und...
Oben