Uhrenbeweger - wo bestellen - worauf achten

Diskutiere Uhrenbeweger - wo bestellen - worauf achten im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Guten Abend, ich bin mir nicht ganz sicher, wo dieses Thema reingehört. Deswegen habe ich mich entschieden, es dort zu veröffentlichen, wo rein...
M

MarlonM

Themenstarter
Dabei seit
19.08.2012
Beiträge
62
Ort
Hamburg
Guten Abend,
ich bin mir nicht ganz sicher, wo dieses Thema reingehört. Deswegen habe ich mich entschieden, es dort zu veröffentlichen, wo rein subjektiv, am meisten Leute ihr Auge drauf haben :D .
Nun zum eigentlichem Thema: Ich suche zu Weihnachten einen Uhrenbeweger für meinen Vater. Für vielleicht 2 Uhren, mit Rhythmen (Also Zeiten einstellbar), möglichst schlicht und unauffällig und kein Plastikkram.
Nun ja ich kenne mich bei Uhrenbewegern nicht - bis gar nicht - aus. :oops: Es wäre nett, wenn ihr ein paar Anregungen für mich hättet.
Achja, das Wichtigste: Der Preis, so günstig wie möglich, so teuer wie nötig (<60€)

Danke
Marlon
 
viertelelf

viertelelf

Dabei seit
04.01.2008
Beiträge
1.956
Ort
BB in BW
Hast du ihn vorher gefragt wie er zu Bewegern steht?
Er wäre nicht der einzige, der seine Uhren nicht auf Bewegern sehen möchte.
 
Duc999

Duc999

Dabei seit
27.08.2010
Beiträge
1.491
Ort
Main-Kinzig-Kreis
Hallo Marlon,


über die SuFu findest Du wirklich JEDEN Aspekt zum Thema Uhrenbeweger hier im Forum beleuchtet. Unter 70€ bekommst Du die üblichen Chinadinger, die durchaus nicht unansehhnlich sein können. Berücksichtigst Du das daß Ding vielleicht bald nur noch als Staubfänger dient, passt die Preisklasse auch.

Achte auf Auktionen, da gibbet schon welche mit zwei Tellern für den Kurs-
 
eretmodus

eretmodus

Dabei seit
20.02.2011
Beiträge
8.943
Der ist aber nicht einzeln einstellbar.

Wo gut anfängt, ist natürlich immer relativ. Ein Uhrmacher hat mir mal gesagt, einen guten Beweger gibt es ab 3000,- €. Hier im Forum sagen viele ab 250,- für einen einzelnen. Persönlich fahre ich mit dem Beco Boxy System bisher ganz gut. Das ist aber aus Kunststoff.
 
M

MarlonM

Themenstarter
Dabei seit
19.08.2012
Beiträge
62
Ort
Hamburg
Muss ich denn einzeln einstellen können? Wo ist der Vorteil? Haben bestimmte uhren bestimmte "Vorlieben"?
Gibt es nicht irgendein guten shop? Sind die dinger aus amerika billiger, sowie uhren allgemein?
 
eretmodus

eretmodus

Dabei seit
20.02.2011
Beiträge
8.943
Also die meisten stammen aus China, zumindest werden die meisten wohl dort produziert.

Irgendwo gab es mal eine Übersicht welche Uhrwerke wie herum aufgezogen werden müssen. Leider finde ich die gerade nicht. Während die meisten Automatik Uhren beidseitig aufziehen, gibt es Werke die nur links oder rechtsherum aufgezogen werden können. Im ungünstigsten Fall reicht also ein Beweger mit einem Teller nicht aus.
 
wafa

wafa

Dabei seit
13.01.2009
Beiträge
3.668
Irgendwo gab es mal eine Übersicht welche Uhrwerke wie herum aufgezogen werden müssen. Leider finde ich die gerade nicht. Während die meisten Automatik Uhren beidseitig aufziehen, gibt es Werke die nur links oder rechtsherum aufgezogen werden können. Im ungünstigsten Fall reicht also ein Beweger mit einem Teller nicht aus.

Guckst Du hier:
Orbita Watch winders - Innovative Watch winder Designs | Orbita Watchwinders

Eine sehr schöne Auswahl an Bewegern hat Herr Domann
http://www.1a-uhrenbeweger.de/Uhrenbeweger---276.html


Walter
 
Zuletzt bearbeitet:
eretmodus

eretmodus

Dabei seit
20.02.2011
Beiträge
8.943
Danke Walter, suchte aber diese deutschsprachige, falls es die noch gibt.

Der Domann hatte doch auch mal diese SuperLuxus Beweger für über 100.000 K. Die fand ich ja wirklich krass.

Allerdings sucht Marlon ja eine günstige Alternative für möglichst unter 60,- €.
 
Thema:

Uhrenbeweger - wo bestellen - worauf achten

Uhrenbeweger - wo bestellen - worauf achten - Ähnliche Themen

Ein letztes Geschenk: Rolex Datejust 41 (Ref: 126300): Ein frohes Hallo in die Runde, vielleicht zunächst ein paar Worte vorab. Schon seit ewigen Zeiten bin ich grundsätzlich mit dem Thema Uhren...
Kaufberatung Sportliche Dresswatch ~500€: Hallo Uhrforum, erst mal ein herzliches Servus aus dem schönen Bayern - bin seit einigen Monaten stiller Mitleser und praktisch täglich hier...
Der lange, komplizierte und steinige Weg zur neuen Uhr: Rolex Submariner Date 116610LN: Sehr geehrte Uhrenfreunde Ich bin seit nun 6 Jahren Mitglied in diesem Forum und war nur mit mitlesen daran beteiligt. Mein Interesse für Uhren...
Back to the roots, Teil 2: Casio Oceanus OCW-S5000E-1AJF: Kürzlich habe ich meine G-Shock vorgestellt, die für mich die erste Rückkehr zu den Uhrenidealen meiner Jugend darstellte: Back to the roots, Teil...
Erfahrungen mit „Vostok Watches 24“: Liebes Forum, es ist mir ein Anliegen, euch meine Erfahrungen mit einem Unternehmen namens Vostok Watches 24 mitzuteilen. Vielen von euch ist...
Oben