uhrenbeweger sinnvoll?

Diskutiere uhrenbeweger sinnvoll? im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; hallo zusammen, ich bin ja noch immer auf der suche nach einem uhrenbeweger......und stelle mir immer mehr die frage ,, ist ein uhrenbeweger...
M

maxi-opel

Themenstarter
Dabei seit
17.03.2008
Beiträge
212
Ort
Oberbayern
hallo zusammen,
ich bin ja noch immer auf der suche nach einem uhrenbeweger......und stelle mir immer mehr die frage ,, ist ein uhrenbeweger wirklich sinnvoll?braucht man ihn???`` oder kann man sich das geld sparen...und davon wiederum eine schöne uhr zu kaufen!!! wie denkt ihr? bzw. was habt ihr für erfahrungen?
gruß maxi
 
Pronto

Pronto

Dabei seit
01.01.2008
Beiträge
2.359
"Brauchen" ? Ja, wenn Du viele Uhren hast und diese nicht jedes Mal aufziehen/schütteln/stellen willst wenn Du Sie Dir spontan an den Arm schnallen möchstest.

Die teilweise vorherrschende Meinung "Dat Dingen muss doch bewegt werden, sonst geht Sie kaputt" ist falsch, denn alles was sich bewegt verschleisst.
 
Guido

Guido

Dabei seit
13.03.2008
Beiträge
344
Ort
Nähe Heidelberg
ProntoPizza schrieb:
Die teilweise vorherrschende Meinung "Dat Dingen muss doch bewegt werden, sonst geht Sie kaputt" ist falsch, denn alles was sich bewegt verschleisst.

Das unterschreibe ich so nicht, da Werke, die nicht bewegt werden schneller verharzen. Oder bin ich da auf dem Holzweg?

Ich habe einen Uhrenbeweger und finde ihn auch sinnvoll. Voraussetzung ist natürlich, dass man (hochwertige) Automatikuhren hat.
 
M

maxi-opel

Themenstarter
Dabei seit
17.03.2008
Beiträge
212
Ort
Oberbayern
frage:
ich habe nur orient uhren! von der power reserve über die deep bis hin zur power reserve skeleton. ist es dann sinvoll für diese uhren???
danke im vorraus für eure antworten.

gruß maxi
 
Junnghannz

Junnghannz

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
3.561
Ort
Saarland
Was hat das mit der Marke zu tun? ;-)

Orients verschleißen wie jede andere Uhr, wenn sie ständig in Betrieb sind - ein Uhrenbeweger ist auch hier völlig überflüssig!


Viele Grüße

Wolfgang
 
J

jazzcrab

Dabei seit
18.12.2006
Beiträge
2.860
Großer Gott! Dieses Thema haben wir doch schon so ungefähr hundert Mal durchgenudelt! ;-) Bei den Einen verschleißt die Uhr durch die normale Funktion (weshalb sollte ich dann eine mechanische Uhr kaufen? grübel...), bei den Anderen verharzt sie (bei einer modernen Automatikuhr ebenso unglaubwürdig). Ich würde sagen, wenn Du mehr als eine (Automatik)Uhr mit Datumsanzeige und die noch mit ganz vielen anderen Anzeigen und Gnöbbsche und Mondstandsanzeige und Anzeige des Buttervorrates im Kühlschrank hast, brauchst Du unbedingt einen Uhrenbeweger, falls Du nur eine einzige (Atuomatik)Uhr mit drei Zeigern hast und ohne Datumsanzeige und diese anderen komischen Anezigen, die manche Männer oft so lieben (vielleicht, weil sie sich nicht gern auf die Uhrzeit gucken lassen wollen), dann brauchst Du keinen Uhrenbeweger. Für alles, was dazwischen ist, solltest Du Dir das gut überlegen. Ich selbst habe 8 Automatikuhren, von denen 5 regelmläßig auf dem Uhrenbeweger bewegt werden, weil ich keine Lust habe, jedes Mal das Datum nachzustellen. Ist einfach meine Faulheit... ;-)
 
O

oldnicos

Gesperrt
Dabei seit
06.12.2007
Beiträge
1.364
Moin,

sehr perfekt geschrieben liebe jazzy, wobei mir gerade aufgefallen ist als ich auf meinen Chrono geschaut habe das der Rotkäppchen zur Neige geht ....

Gruß Nic
 
J

jazzcrab

Dabei seit
18.12.2006
Beiträge
2.860
oldnicos schrieb:
Moin,

sehr perfekt geschrieben liebe jazzy, wobei mir gerade aufgefallen ist als ich auf meinen Chrono geschaut habe das der Rotkäppchen zur Neige geht ....

Gruß Nic
Tja, ich hoffe sehr für Dich, dass Euer Bahnhof noch welchen hat! :D Ich drücke Dir die Daumen!
 
J

James Dean

Dabei seit
05.03.2008
Beiträge
312
ich hab mir gestern einen Uhrenbeweger fürm 2 Uhren in der Bucht geholt...obwol ich noch keine Automatikuhren hab :D die sind alle noch unterwegens! :D
Ich werd mal schaun, wie ich den benutzte, wenn der mir zu laut ist, verkauf ich den wieder...ich kann ja mal darüber brichten, wenn er angekommen ist

James
 
carpediem

carpediem

Derzeit nicht aktiv
Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
24.816
jazzcrab schrieb:
Ich würde sagen, wenn Du mehr als eine (Automatik)Uhr mit Datumsanzeige und die noch mit ganz vielen anderen Anzeigen und Gnöbbsche und Mondstandsanzeige und Anzeige des Buttervorrates im Kühlschrank hast, brauchst Du unbedingt einen Uhrenbeweger...
:lol:
Hihi...Du und die Gnöppsche. Andererseits...das mit der Butteranzeige klingt interessant. Dafür würde ich sogar eins meiner Gnöppsche weglassen... :D
...schon öfter ins Leere gegriffen.

Und mit der Uhrenbewegung halte ich es übrigens so:
Entweder ich trage sie, oder ich bewege sie hin und wieder (Aufziehen).
Nur nicht übertreiben...

Grüße...carpediem.
 
uhrensammler

uhrensammler

Dabei seit
10.03.2007
Beiträge
4.535
Ort
Raum Freiburg
Ich bin kein Uhrmacher und kann dazu nur sagen, was ich gelesen habe:

"Eine Uhr verschleißt eher, wenn ich sie sehr oft neu einstellen muss, als wenn man sie für ein paar Tage in einem Uhrenbeweger weiter laufen lässt."

Den Satz hab ich mal in einem Uhrenbuch gelesen, deshalb hab ich auch zwei Uhrenbeweger in Betrieb. Uhren die ich oft trage laufen meist auch durch, andere lasse ich für ein paar Tage im Uhrenbeweger und muss sie nur um ein paar Sekunden nachstellen, oder mal das Datum für einen Tag verändern.

Sicher bin ich mir natürlich auch nicht, was den Verschleiß ausmacht, aber so halte ich es eben.

Viele Grüße
Jürgen
 
I

IMAGO

Guest
uhrensammler schrieb:
Ich bin kein Uhrmacher und kann dazu nur sagen, was ich gelesen habe:

"Eine Uhr verschleißt eher, wenn ich sie sehr oft neu einstellen muss, als wenn man sie für ein paar Tage in einem Uhrenbeweger weiter laufen lässt."

Den Satz hab ich mal in einem Uhrenbuch gelesen, deshalb hab ich auch zwei Uhrenbeweger in Betrieb. Uhren die ich oft trage laufen meist auch durch, andere lasse ich für ein paar Tage im Uhrenbeweger und muss sie nur um ein paar Sekunden nachstellen, oder mal das Datum für einen Tag verändern.

Sicher bin ich mir natürlich auch nicht, was den Verschleiß ausmacht, aber so halte ich es eben.

Viele Grüße
Jürgen
Genau!
Gerade bei euren lieblings Tauscheruhren mit verschraubter Krone. Der Verschleiß am Tubus ist um einiges höher, auch das durchrattern der Datumsscheibe ist nicht so das gelbe vom Ei auf Dauer. Bei komplexen Werken wie Chrono, Vollkaleder ist der Verschleiß beim stellen noch um einiges höher.
Bernd
 
ug-san

ug-san

Dabei seit
19.01.2008
Beiträge
4.895
Ort
Moenchinguradebachi
maxi-opel schrieb:
hallo zusammen, ich bin ja noch immer auf der suche nach einem uhrenbeweger......und stelle mir immer mehr die frage ,, ist ein uhrenbeweger wirklich sinnvoll?braucht man ihn???`` oder kann man sich das geld sparen...und davon wiederum eine schöne uhr zu kaufen!!! wie denkt ihr? bzw. was habt ihr für erfahrungen?gruß maxi
Hallo maxi-opel,

ich habe einen Uhrenbeweger und darauf beide Uhren mit Datum und Tag Anzeige. Die eine ist eine Seiko 5 und die andere eine Orient:



Die Orient findet das Karussell toll und geht sehr genau, die Seiko braucht scheinbar körperliche Wärme und mag den Beweger nicht - sie bleibt stur stehen, wenn ich trage läuft sie korrekt!?


Alle anderen werden nur bei Bedarf aus ihrem Schönheitsschlaf gerissen...
 
M

maxi-opel

Themenstarter
Dabei seit
17.03.2008
Beiträge
212
Ort
Oberbayern
so habe mir jetzt in der bucht einen gekauft! hoffe er wird schnell geliefert. es ist das model ,,ODP UHRENBEWEGER 2+2 UHREN in KLAVIERLACK Klassiker `` hoffe ich habe da was vernünftiges gekauft? habt ihr mit diesem gerät erfahrung? gruß maxi.....
 
ug-san

ug-san

Dabei seit
19.01.2008
Beiträge
4.895
Ort
Moenchinguradebachi
maxi-opel schrieb:
so habe mir jetzt in der bucht einen gekauft! hoffe er wird schnell geliefert. es ist das model ,,ODP UHRENBEWEGER 2+2 UHREN in KLAVIERLACK Klassiker `` hoffe ich habe da was vernünftiges gekauft? habt ihr mit diesem gerät erfahrung? gruß maxi.....
Hallo maxi-opel,

zum Benutzen von Uhrenbewegern lies mal hier: FAQ zu Uhrenbewegern
 
M

maxi-opel

Themenstarter
Dabei seit
17.03.2008
Beiträge
212
Ort
Oberbayern
super bericht, sehr informativ!

danke maxi.........
 
M

maxi-opel

Themenstarter
Dabei seit
17.03.2008
Beiträge
212
Ort
Oberbayern
noch eine frage zu diesem thema:
benutzen viele forum mitglieder hier einen uhrenbeweger?

gruß maxi
 
Richy

Richy

Dabei seit
12.06.2007
Beiträge
1.270
Ort
Schwobaländle
Nein.
Ich kann "Euch" auch sagen warum. Weil sie Strom kosten, und der wird mir zu teuer. Da kaufe ich mir lieber ne Uhr für 8)

Und ich habe 20 Automaten :?

Jetzt mal ehrlich. Die Dinger braucht man heute doch nur noch aus Bequemlichkeit, um das Stellen zu umgehen.

Verschleiss hin oder her, aber ob ne Uhr nun nach 15 Jahren, oder 16 1/2 Jahren den Geist aufgibt, kann man nicht mit dem Vorhandensein oder Nichtvorhandensein eines Uhrenbewegers begründen.

Will nur sagen, manchmal sollte man die Kirche auch im Dorf lassen. :roll:
 
Thema:

uhrenbeweger sinnvoll?

uhrenbeweger sinnvoll? - Ähnliche Themen

  • Sind Uhrenbeweger überhaupt sinnvoll?

    Sind Uhrenbeweger überhaupt sinnvoll?: Hallo liebe Forianer, heute möchte ich mal ein delikates Thema anschneiden: Uhrenbeweger Man hört ja viel von den wunderlichen Apparaten, die...
  • Wann ist ein Uhrenbeweger sinnvoll?

    Wann ist ein Uhrenbeweger sinnvoll?: So, ich habe keine Ahnung, ob diese Frage mehr in das Café oder doch mehr in die Werkstatt mit den "praktischen Tipps" gehört. Falls hier...
  • Uhrenbeweger sinnvoll?

    Uhrenbeweger sinnvoll?: Hallo, nachdem ich jetzt meine erste Automatik-Uhr besitze, stellt sich die Frage nach dem Sinn oder Unsinn eines Uhrenbewegers. Noch trage ich...
  • uhrenbeweger - sinnvoll oder nicht?

    uhrenbeweger - sinnvoll oder nicht?: eine frage: ist es sinnvoll bei automatikuhren einen uhrenbeweger zu verwenden? warum ich frage: beim uhrmacher liegt die uhr ja auch oft...
  • Uhrenbeweger sinnvoll ?

    Uhrenbeweger sinnvoll ?: Meine Frage geht in die Richtung ab wann sollte man sich einen Uhrenbeweger für Automatikuhren zulegen und wenn ja was ist eine gute Marke bzw...
  • Ähnliche Themen

    • Sind Uhrenbeweger überhaupt sinnvoll?

      Sind Uhrenbeweger überhaupt sinnvoll?: Hallo liebe Forianer, heute möchte ich mal ein delikates Thema anschneiden: Uhrenbeweger Man hört ja viel von den wunderlichen Apparaten, die...
    • Wann ist ein Uhrenbeweger sinnvoll?

      Wann ist ein Uhrenbeweger sinnvoll?: So, ich habe keine Ahnung, ob diese Frage mehr in das Café oder doch mehr in die Werkstatt mit den "praktischen Tipps" gehört. Falls hier...
    • Uhrenbeweger sinnvoll?

      Uhrenbeweger sinnvoll?: Hallo, nachdem ich jetzt meine erste Automatik-Uhr besitze, stellt sich die Frage nach dem Sinn oder Unsinn eines Uhrenbewegers. Noch trage ich...
    • uhrenbeweger - sinnvoll oder nicht?

      uhrenbeweger - sinnvoll oder nicht?: eine frage: ist es sinnvoll bei automatikuhren einen uhrenbeweger zu verwenden? warum ich frage: beim uhrmacher liegt die uhr ja auch oft...
    • Uhrenbeweger sinnvoll ?

      Uhrenbeweger sinnvoll ?: Meine Frage geht in die Richtung ab wann sollte man sich einen Uhrenbeweger für Automatikuhren zulegen und wenn ja was ist eine gute Marke bzw...
    Oben