Uhrenbeweger kaufen - Was beachten?

Diskutiere Uhrenbeweger kaufen - Was beachten? im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo wiedermal.... Ihr wart ja immer so gut mit euren Auskünften! Jetzt könnt ihr mir bestimmt sagen, was ich beachten muss beim Kauf eines...
G

globalvj

Themenstarter
Dabei seit
15.09.2007
Beiträge
117
Hallo wiedermal.... Ihr wart ja immer so gut mit euren Auskünften! Jetzt könnt ihr mir bestimmt sagen, was ich beachten muss beim Kauf eines Uhrenbewegers? Gibts irgendwelche Kriterien zu beachten? Oder irgendwelche Laufprogramme, die unverzichtbar geworden sind? Ich wäre froh um ein paar Tipps! Danke euch im Voraus!
 
B

Benutzer

Dabei seit
19.11.2007
Beiträge
1.052
Braucht man die Dinger überhaupt, vorallem, wenn man ein Automatikwerk mit Handaufzug hat?
 
johro

johro

Dabei seit
03.04.2007
Beiträge
7.585
Ort
nähe Wien
ich habe einen günstigen bei ebay gekauft, schwarz mit rotem leder, inkl 4 programmstufen,
habe da immer 4 uhren laufen und die bleiben dann auch immer richtig gestellt.
die seiko5 zb funtkioneirt auf dem beweger nicht, anscheinend hat der nicht genug schwung.
 
Mxxxer

Mxxxer

Dabei seit
06.06.2007
Beiträge
841
Ort
Dorfen, OBB
Da ich momentan wieder eine Phase habe, in der ich einen Beweger nutze, kann ich hier auch meinen Senf dazu geben. Ich habe einen "relativ billigen" Beweger für 6 Uhren. Soll ja nicht viel taugen, aber meiner funzt. Das Drehgeräusch ist kaum zu hören. Mein Beweger läuft mit einer Zeitschaltuhr 3,5h pro Tag im Dauereinsatz (halbe Stunde hin, halbe Stunde her)und zwar wenn ich in der Arbeit bin. Vielleicht finde ich deswegen das Drehgeräusch nicht besonders störend, hehe. :-D Die Zeit reicht für alle meine Uhren, auch meine 7750er werden dabei voll aufgezogen (Ausnahme: Die Zodiak, die braucht einen Nachschalg)
Allerdings würde ich mit trotz des Preises keinen Solchigen mehr kaufen. Warum?
1. Man kann die Kissen nicht auf die Länge der Uhrenbänder einstellen. Das wird lästig, wenn´s eben nicht genau passt, dann muss man was dazwischenschoppen. In der Vitrine ist das Problem nicht gravierend, da sich die Uhren da nicht bewegen.
2. Würde ich einen Beweger nehmen, der die Drehachse direkt unter der Uhr hat.
3. Wenn nur zwei Uhren aufgezogen werden sollen, sehen die sehr verloren in der großen Box aus.

Gruß
Markus
 
Thema:

Uhrenbeweger kaufen - Was beachten?

Uhrenbeweger kaufen - Was beachten? - Ähnliche Themen

Uhrenbeweger: Hallo liebes Forum, mittlerweile bin ich glücklicher Besitzer mehrerer Automatikuhren. Leider habe ich die Angewohnheit meinen Dailyrocker kaum...
[Suche] Rolex Datejust “Tuxedo“: Hey Leute! Ich bin seit längerer Zeit auf der Suche nach meiner ersten richtigen Uhr und bin dabei über die Rolex Datejust, mit dem...
Uhrenbeweger aus Lego: Hallo Leute, der Weihnachtsurlaub ist bei mir seit je her Lego-Bastelzeit. Und da das Christkind dieses Jahr kein neues Lego-Set, sondern eine...
Kaufberatung

Omega Dynamic III

Kaufberatung Omega Dynamic III: Grüße euch, mein Geburtstag nullte sich zum vierten Mal und dafür möchte ich mir eine Omega Dynamic III kaufen. Um 2001 rum hatte ich sie schon...
Kaufberatung

Funk Solar

Kaufberatung Funk Solar: Hallo zusammen, mein Vater macht gerade eine schwere Zeit durch aufgrund seiner Erkrankung. Sobald er aus dem Krankenhaus zurück kommt, würde ich...
Oben