Uhrenbestimmung Gustav Becker

Diskutiere Uhrenbestimmung Gustav Becker im Sonstige Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen bin der Patrick aus dem schönen Rhein-Erft-Kreis. Bin seit gestern Besitzer folgender Uhr. Ich bräuchte mal eure Hilfe, habe schon...
P

Patrickv8

Themenstarter
Dabei seit
08.09.2019
Beiträge
5
Hallo zusammen bin der Patrick aus dem schönen Rhein-Erft-Kreis.
Bin seit gestern Besitzer folgender Uhr.
Ich bräuchte mal eure Hilfe, habe schon viel gesucht aber nie was passendes gefunden.

Wie handhabe ich die Uhr?
Was muss ich wo und wie oft aufziehen? Wie genau ist diese Uhr?
Muss ich die Zeit täglich korrigieren? Schlägt das Pendel richtig?
Das Werk sieht recht sauber aus keine großen Verschmutzungen, trotzdem würde ich es mal gerne Prüfen oder warten lassen.
Was kostet sowas oder woran sehe ich ob es nötig ist?
Und ich habe keine Seriennummer gefunden. Laut des Logos ist die ihr gebau worden vis 1903?
Danke für eure Hilfe
 

Anhänge

M

ModellTech

Dabei seit
08.09.2019
Beiträge
3
Also deine Pendeluhr müsste ein Wochenläufer sein, muss daher einmal in der Woche aufgezogen werden. Die Genauigkeit kommt ganz darauf an wie genau du sie regulierst aber Ungenauigkeiten von einigen Sekunden am Tag sind völlig normal. Du kannst die zeit zwar täglich korrigieren musst aber nicht ich korrigiere und reguliere meine Pendeluhren jedes mal beim aufziehen. Wie meinst du das ob das Pendel schlägt? Anschwingen tust du sie indem du das Pendel so lange in eine Richtung bewegst bis ein Gangradzahn abfällt dann sollte sie Laufen. Wenn du die Uhr General reparieren lässt kommt es ganz darauf an wie viel an deiner Uhr beschädigt ist, wie viele zapfen nachroliert werden müssen, lager gemacht werden müssen,... am best du lässt dir einen Kostenvorschlag geben. bei uns in der Firma liegt so eine uhr zwischen 200 und 300 Euro (inklosive Federntausch) Nötig ist so eine Reparatur alle 5-10 Jahre aber die meisten Leute kommen erst wenn die Uhr nicht mehr geht.
 
Der Stromer

Der Stromer

Dabei seit
14.03.2011
Beiträge
1.740
Ort
92272 Hiltersdorf
Viele Fragen, die ahnen lassen, dass Du bislang nur Batterien gewechselt hast :klatsch:. Aber auch Dir ein herzliches Willkommen hier im Forum.

Zur Uhr: Diese Uhr könnte um 1920 - 30 in Freiburg / Schlesien hergestellt worden sein. Jedoch gab es da nur die Firma VFU AG (Vereinigte Freiburger Uhrenfabriken Aktien Gesellschaft) in deren Werke-Reigen sich auch ein Werk der ehemaligen Uhrenfabrik Gustav Becker befand.

Wie behandeln: Auf dem Ziffernblatt gibt es die Aufzugslöcher. Das rechte ist für das Gangwerk und das linke für das Schlagwerk. Beide Werke sollten 1 x pro Woche bis zum Ende (aber bitte nicht mit Gewalt bis zum letzten Knack aufziehen) mit dem Passenden Schlüssel aufgezogen werden. Sonst ist nur noch zu sagen, dass Deine Uhr - nicht wie Du meinst - einen sauberen Eindruck macht, sondern der kurze Blick, der uns hier im Forum auf das Innere der Uhr gestattet wurde, dringend eine Revision bei einem Uhrmacher, der noch mechanische Großuhren repariert, angeraten ist.
Zur Genauigkeit: Gut reguliert und im Wohnzimmer ohne große Temperaturschwankungen auf gehangen, sollte diese Uhr gut und gerne +- 1 - 3 Minuten pro Woche die Zeit halten. Aber nur über die Woche gesehen! Am Anfang, nach dem Aufziehen wird sie (die Uhr) etwas schneller sein und gegen Ende der Federkraft an Geschwindigkeit verlieren. Daher nicht dauernd an der Regulierschraube drehen, sondern nur 1 x in der Woche, genau in der Mitte der Laufzeit. Dann bekommst Du das beste Ergebnis.
Wenn die Uhr genau geht, schlägt auch das Pendel richtig. Denn die Länge des Pendels gibt die Schlagzahl vor und bestimmt damit die Zeit.
Jeder gute Uhrmacher mit eigener Werkstadt sollte diese Uhr überholen können. Zum Preis??? mit einem mittleren 3-Stelligen Betrag wirst Du rechnen müssen.
Zur Seriennummer: Eigentlich sind GB-Uhren bis ca. 1900 (Vereinigung der Uhrenfabriken in Freiburg zur VFU AG) auch Seriennummern geprägt worden, an Hand derer sehr genau das Herstellungsdatum festgestellt werden konnte. Auch wurde bei GB ab 1875 IMMER die Medaille de Or geprägt. Auf diese Auszeichnung war GB berechtigter Weise sehr Stolz. Bestätigte diese Goldmedaille doch die Qualität der Produkte aus seinem Werk.
Dein Werk ist ein ist ein Standard-Billigwerk, wie sie bis zum WKII millionenfach in fast allen Uhrenfabriken des Deutschen Reiches so hergestellt wurden. Nicht besonderes also. Das Finanzamt wird der Wert dieser Uhr bestimmt nicht interessieren, leider:-(. Aber sie macht was her und viele werden Dich und sie bewundern.

Ach so, noch etwas: Der Schlag wird die Nachbarn sicherlich nicht aus dem Schlaf reißen und auch Deine Bessere Hälfte wird das Schlagen des Nachts bereits nach kurzer Zeit nicht mehr hören. Es liegt in der Schlafnatur des Homodingensda, regelmäßige Geräusche zu ignorieren, da sie keine Gefahr darstellen. Eine Schlagabschaltung für die Nacht gibt es nicht!
 
P

Patrickv8

Themenstarter
Dabei seit
08.09.2019
Beiträge
5
Super danke schonmal für die Antwort, Wo zieh ich dir Uhr auf Rechts oder links?
bzw. wofür sind die jeweiligen aufziehmöglichkeiten
 
Der Stromer

Der Stromer

Dabei seit
14.03.2011
Beiträge
1.740
Ort
92272 Hiltersdorf
Das liegt ganz allein bei Dir, Patrick. Wenn Du auch ein Emotionales Interesse an der Uhr hast, kann das gut der Fall sein. Aber, wie geschrieben: DU entscheidest, nicht das Uhrenforum.
 
Der Stromer

Der Stromer

Dabei seit
14.03.2011
Beiträge
1.740
Ort
92272 Hiltersdorf
Super danke schonmal für die Antwort, Wo zieh ich dir Uhr auf Rechts oder links?
bzw. wofür sind die jeweiligen aufziehmöglichkeiten
Habe ich doch schon beantwortet:
Auf dem Ziffernblatt gibt es die Aufzugslöcher. Das rechte ist für das Gangwerk und das linke für das Schlagwerk. Beide Werke sollten 1 x pro Woche bis zum Ende (aber bitte nicht mit Gewalt bis zum letzten Knack aufziehen) mit dem Passenden Schlüssel aufgezogen werden.

Ps.: Vorsichtig mit dem Ziffernblatt!!! Das ist ganz dünn versilbert und nimmt jeden Versuch, es mit groben Poliermitteln zu reinigen, sehr übel.
 
P

Patrickv8

Themenstarter
Dabei seit
08.09.2019
Beiträge
5
Super vielen vielen dank schonmal.
Und ja in der Tat habe immer Batterien gewechselt lach.
Eine kleine letzte Frage.
Aufhängen:

Habe Sie schon waagerecht und Senkrecht ausgerichtet, und unten mit beiden Stellfüßen fixiert, so das das Pendel relativ in der Mitte läuft.
 
P

Patrickv8

Themenstarter
Dabei seit
08.09.2019
Beiträge
5
Habe ich doch schon beantwortet:
Auf dem Ziffernblatt gibt es die Aufzugslöcher. Das rechte ist für das Gangwerk und das linke für das Schlagwerk. Beide Werke sollten 1 x pro Woche bis zum Ende (aber bitte nicht mit Gewalt bis zum letzten Knack aufziehen) mit dem Passenden Schlüssel aufgezogen werden.

Ps.: Vorsichtig mit dem Ziffernblatt!!! Das ist ganz dünn versilbert und nimmt jeden Versuch, es mit groben Poliermitteln zu reinigen, sehr übel.
Ja am Blatt und Gehäuse möchte ich nix machen, mag die optik so wie sie ist, und passt gut zur Einrichtung.

Danke :)
 
Der Stromer

Der Stromer

Dabei seit
14.03.2011
Beiträge
1.740
Ort
92272 Hiltersdorf
Super vielen vielen dank schonmal.
Und ja in der Tat habe immer Batterien gewechselt lach.
Eine kleine letzte Frage.
Aufhängen:

Habe Sie schon waagerecht und Senkrecht ausgerichtet, und unten mit beiden Stellfüßen fixiert, so das das Pendel relativ in der Mitte läuft.
Im Anfang richtig. Aber auf den guten Ton kommt es an, soll hießen, das Tick - Tack muss gleichmäßig sein, die Uhr darf nicht Hinken.
 
Thema:

Uhrenbestimmung Gustav Becker

Uhrenbestimmung Gustav Becker - Ähnliche Themen

  • Uhrenbestimmung Uhrenbestimmung nach flüchtigem Blick

    Uhrenbestimmung Uhrenbestimmung nach flüchtigem Blick: Hallo zusammen, ich hoffe das Thread ist hier richtig :-) Heute habe ich im Vorbeigehen eine Uhr gesehen welche ich gerne bestimmt hätte. Habe...
  • Uhrenbestimmung, alte Tiffany Uhr

    Uhrenbestimmung, alte Tiffany Uhr: Moin, Ich habe auf einem Flohmarkt eine schöne Uhr von Tiffany erstanden. Leider konnte mir die Verkäuferin nichts über die Uhr erzählen, außer...
  • Uhrenbestimmung, alte Dior Damenuhr

    Uhrenbestimmung, alte Dior Damenuhr: Hallo, ich habe von meiner Mutter eine alte Christian Dior Damenuhr bekommen, die sie mal vor ca. 20 Jahren am Strand gefunden hat. Der Uhrmacher...
  • Uhrenbestimmung

    Uhrenbestimmung: Hey Leute, ich suche schon seit einiger Zeit eine bestimmte Uhr von der ich nur ein Bild habe wie es von einem Schauspieler getragen wird. Habe...
  • Uhrenbestimmung Uhrenbestimmung

    Uhrenbestimmung Uhrenbestimmung: Hallo zusammen, ich habe in meinem Fundus eine Uhr, bei der ich nicht weiß, um welches Fabrikat es sich handelt. Auf dem Zifferblatt ist ein RW...
  • Ähnliche Themen

    • Uhrenbestimmung Uhrenbestimmung nach flüchtigem Blick

      Uhrenbestimmung Uhrenbestimmung nach flüchtigem Blick: Hallo zusammen, ich hoffe das Thread ist hier richtig :-) Heute habe ich im Vorbeigehen eine Uhr gesehen welche ich gerne bestimmt hätte. Habe...
    • Uhrenbestimmung, alte Tiffany Uhr

      Uhrenbestimmung, alte Tiffany Uhr: Moin, Ich habe auf einem Flohmarkt eine schöne Uhr von Tiffany erstanden. Leider konnte mir die Verkäuferin nichts über die Uhr erzählen, außer...
    • Uhrenbestimmung, alte Dior Damenuhr

      Uhrenbestimmung, alte Dior Damenuhr: Hallo, ich habe von meiner Mutter eine alte Christian Dior Damenuhr bekommen, die sie mal vor ca. 20 Jahren am Strand gefunden hat. Der Uhrmacher...
    • Uhrenbestimmung

      Uhrenbestimmung: Hey Leute, ich suche schon seit einiger Zeit eine bestimmte Uhr von der ich nur ein Bild habe wie es von einem Schauspieler getragen wird. Habe...
    • Uhrenbestimmung Uhrenbestimmung

      Uhrenbestimmung Uhrenbestimmung: Hallo zusammen, ich habe in meinem Fundus eine Uhr, bei der ich nicht weiß, um welches Fabrikat es sich handelt. Auf dem Zifferblatt ist ein RW...
    Oben