Uhrenbestimmung UHRENBESTIMMUNG GENAUE JUNGHANS BEZEICHNUNG

Diskutiere UHRENBESTIMMUNG GENAUE JUNGHANS BEZEICHNUNG im Vintage-Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Sehr geehrte Forumsteilnehmer, ich wende mich an euch mit der Bitte, mir bei der Bestimmung nachfolgender Armbanduhr ( siehe Bilder ) behilflich...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
G

giecher

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
31.12.2018
Beiträge
11
Sehr geehrte Forumsteilnehmer,
ich wende mich an euch mit der Bitte, mir bei der Bestimmung nachfolgender Armbanduhr ( siehe Bilder ) behilflich zu sein.
Ich habe diese Uhr aus dem Nachlass meines Vaters erhalten, der mir aber auch nicht viel über diese Uhr erzählen konnte,
außer das Sie in den 50ziger Jahren des letzten Jahrhundert von seinem Onkel erhalten hat.
Leider ist er mittlerweile verstorben
Ich habe nachfolgende Fragen zu dieser Uhr. Siehe Bilder
1. Wie alt ist diese Uhr ca. d.h. wann wurde Sie produziert
2. Wie ist die genaue Junghans Bezeichnung was die Kaliberfamilie betrifft.
Evtl. kann ich dann selber über Junghans mehr erfahren.
Denn Junghans Trilastic 17 Jewels gibt es wohl sehr viele.
Und was bedeutete den Jewels?
3. Ist das Uhrengehäuse evtl. vergoldet?
4. Glaubt Ihr das Armband ist noch original oder gab es damal sowas noch nicht?
Vielen Dank für eure Mithilfe und danke einstweilen von Thomas
 

Anhänge

pallasquarz

pallasquarz

Dabei seit
31.01.2016
Beiträge
4.115
Hallo, wenn Du die Uhr öffnen kannst, findest Du die Werksbezeichnung eingeprägt, auch das Herstellungsdatum ist unter der Unruh verschlüsselt eingeprägt mit Monat udn Zahl.
Die Uhr hat einen Schraubboden und ist vergoldet, die Vergoldung ist allerdings massiv abgenutzt, was aber nicht verwundern darf, wenn die Uhr viel getragen wurde.
Die Uhr hat 17 Lagersteine (Jewels).
Das Band ist ein typische Zugband dieser Zeit (Fixoflex) und wahrscheinlich später einmal drangekommen, nachdem das Lederband ersetzt werden mußte.

Grüsse Christoph

PS Das Werk könnte ein J93/1 sein
 
Zuletzt bearbeitet:
660feet

660feet

Dabei seit
02.06.2011
Beiträge
1.150
G

giecher

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
31.12.2018
Beiträge
11
Hallo Christoph und 660feet vielen Dank für eure Hilfe, werde mal versuchen die Uhr zu öffnen............vorsichtig.......
Beste Grüße von Thomas
 
Tiktakbrasil

Tiktakbrasil

Dabei seit
24.11.2012
Beiträge
1.137
Ort
Florianópolis
Hallo,
wenn du den Rückdeckel öffnen willst, er besteht vermutlich aus 2 Teilen . Der Deckel selbst ist mit einer Zunge eingelegt und mit einem Schraubring befestigt. Wenn du den Ring mit den Einschnitten für den Gehäuseöffner aufdrehst, bewegt sich der Deckel nicht, nur so als Hinweis. Meistens klebt der Deckel vor lauter Schmodder gut am Gehäuse, man muss ihn halt vorsichtig lösen und abhebeln. Viel Erfolg.

Grüße aus der Ferne, Tiktakbrasil :super:
 
G

giecher

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
31.12.2018
Beiträge
11
Danke für den Hinweis, und du bist und lebst in Brasilien??
 
G

giecher

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
31.12.2018
Beiträge
11
Hallo Tiktakbrasil,
habe mir ein Uhrenwerkzeugsatz gegönnt und die Junghans geöffnet, ja ist ein 93/1 Uhrenwerk, mit den anderen Nummern kann ich aber nichts anfangen,
sind wohl Seriennummern. Was ich noch fragen wollte wie bekommt denn das Armband ab, den das ist kein Federscharnier.
Grüße aus dem sonnigen Franken von Thomas
 
sirtaifun

sirtaifun

Dabei seit
21.07.2017
Beiträge
2.983
Wenn es keine Federstege sind dann sind es wohl feste Stege in dem Fall sind die Blechlaschen vom Band um den Steg gebogen worden.
 
G

giecher

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
31.12.2018
Beiträge
11
Erst mal danke für die Antwort ,
so sieht es auch aus wobei der Steg in der " Mitte " deutlich stärker als ist als an den Enden wo es in die Uhr geht
d.h. man muss die Stege aufbiegen?? sieht nicht so einfach aus!
 
WalterK

WalterK

Dabei seit
11.02.2018
Beiträge
454
Das Bandende aufbiegen .
Ich glaube aber das es Federstege sind .
Gruß Walter
 
Tiktakbrasil

Tiktakbrasil

Dabei seit
24.11.2012
Beiträge
1.137
Ort
Florianópolis
Nein , nicht die Stege aufbiegen , sondern die Rundung des Bandendes ( oder Anfangs ) , in der der Bandsteg liegt und zwar so weit, bis man das Band gut über den Steg abbekommt. Eine kleine Spitz- oder Rundzange wäre Hilfreich. Oder ein passender Schraubenzieher.

Grüße aus der Ferne, Tiktakbrasil :super:

Nachtrag: Bilder vom Werk sind hilfreich bei der Altersbestimmung.
 
Marfin

Marfin

Dabei seit
27.10.2010
Beiträge
1.015
Hallo Thomas ( @giecher ),

Deine Uhr ist im Katalog von 1958 zu finden, hier ein Abzug aus dem Katalog:
1586294990833.jpeg


Ich hatte vor einiger Zeit hier mal ein paar ähnliche Uhren präsentiert: The Trilastic Trio – Junghans Trilastic
Bei Deiner Uhr ist die Vergoldung schon an vielen Stellen abgewetzt, das Trägermaterial (Messing) kommt durch. Die Krone ist nicht mehr original, auch das Band ist nachträglich zugefügt. Die Bandstege sind nicht fest und im Zweifel ist das Band wie von Tiktakbrasil beschrieben zu entfernen... Ich hoffe, ich konnte ein paar Fragen zu Deiner Uhr klären.
 
G

giecher

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
31.12.2018
Beiträge
11
Hallo Martin,
vielen Dank für deine Hilfe, ja ist auch ziemlich lange getragen worden von meinem Vater, deshalb die Abnutzungen.
Wenn die Uhr von 1958 ist dann hat er Sie zu seinem 21. Geburtstag sprich zur Volljährigkeit erhalten.
So macht das jetzt auch zeitlich einen Sinn für mich. Denn die war 1958 ganz schön teuer, wenn man damals wie er, 60,- Mark im Monat verdient hat.
Grüße aus Franken. Thomas
 
Marfin

Marfin

Dabei seit
27.10.2010
Beiträge
1.015
Oh ja, das sind genau die Gründe, weshalb ich mich immer seltener bemühe, mich für entsprechende Anfragen hinzusetzen und Unterlagen und Kataloge zu durchforsten, nur damit der anschließende Verkaufstext schön gepimpt werden kann. Ich würde mich schämen.
 
jubifahrer

jubifahrer

Moderator
Dabei seit
16.09.2014
Beiträge
2.313
Ort
Weinfranken
Dann kann hier ja zu.

Danke trotzdem an die, die helfen wollten.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

UHRENBESTIMMUNG GENAUE JUNGHANS BEZEICHNUNG

UHRENBESTIMMUNG GENAUE JUNGHANS BEZEICHNUNG - Ähnliche Themen

  • Uhrenbestimmung Uhrenbestimmung

    Uhrenbestimmung Uhrenbestimmung: Hallo, bin neu in diesem Forum. Ich habe vom im ersten Weltkrieg gefallenen Bruder meines Großvaters eine Uhr, die ich gerne bestimmt hätte. Habe...
  • Uhrenbestimmung - Standuhr

    Uhrenbestimmung - Standuhr: Hallo allerseits, im Wohnzimmer meiner Eltern steht seit Jahrzehnten eine Standuhr, die diese damals von meinem Grossvater übernommen haben, als...
  • Uhrenbestimmung Uhrenbestimmung

    Uhrenbestimmung Uhrenbestimmung: Hallo Uhrenfreunde, ich bin neu im Forum und in der Uhren-Welt. Ich habe folgendes Stück in der Bucht gefunden und komme mit der Bestimmung bzw...
  • Uhrenbestimmung vintage HAU und Taschenuhr

    Uhrenbestimmung vintage HAU und Taschenuhr: Seid gegrüßt, Mitstreiter! Da mein Fokus seit Jahren auf den Japanern liegt, bin ich mit der jetzigen Bestimmung zweier Uhren eines Freundes...
  • Ähnliche Themen
  • Uhrenbestimmung Uhrenbestimmung

    Uhrenbestimmung Uhrenbestimmung: Hallo, bin neu in diesem Forum. Ich habe vom im ersten Weltkrieg gefallenen Bruder meines Großvaters eine Uhr, die ich gerne bestimmt hätte. Habe...
  • Uhrenbestimmung - Standuhr

    Uhrenbestimmung - Standuhr: Hallo allerseits, im Wohnzimmer meiner Eltern steht seit Jahrzehnten eine Standuhr, die diese damals von meinem Grossvater übernommen haben, als...
  • Uhrenbestimmung Uhrenbestimmung

    Uhrenbestimmung Uhrenbestimmung: Hallo Uhrenfreunde, ich bin neu im Forum und in der Uhren-Welt. Ich habe folgendes Stück in der Bucht gefunden und komme mit der Bestimmung bzw...
  • Uhrenbestimmung vintage HAU und Taschenuhr

    Uhrenbestimmung vintage HAU und Taschenuhr: Seid gegrüßt, Mitstreiter! Da mein Fokus seit Jahren auf den Japanern liegt, bin ich mit der jetzigen Bestimmung zweier Uhren eines Freundes...
  • Oben