Uhrenbestellung im Ausland, Einfuhr in die Schweiz

Diskutiere Uhrenbestellung im Ausland, Einfuhr in die Schweiz im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, ich bin generell kein großer Fan vom Uhrenkauf im Ausland, wenn das mit Zollabwicklung und Co. verbunden ist. Ich würde gerne...
  • Uhrenbestellung im Ausland, Einfuhr in die Schweiz Beitrag #1
fish78

fish78

Themenstarter
Dabei seit
31.10.2020
Beiträge
105
Hallo zusammen,

ich bin generell kein großer Fan vom Uhrenkauf im Ausland, wenn das mit Zollabwicklung und Co. verbunden ist. Ich würde gerne demnächst eine Uhr bei Zelos bestellen. Bisher habe ich die Ware immer nach Deutschland liefern lassen, aber ehrlich gesagt fühlt sich das immer ein wenig wie (russisch) Roulette an, was die finalen Kosten anbelangt (je nachdem welcher Lieferdienst, wie die Versandkosten ausgewiesen sind, usw.). :D
Da ich auch die Möglichkeit habe die Uhr in die Schweiz liefern zu lassen, hatte ich mir überlegt, ob das vielleicht nicht die bessere Alternative ist.

Ich habe folgende Infos gefunden:
  • Verzollung Zone 2, 16 Franken + 3% Warenwert (inklusive Versandkosten)
  • Mehrwertsteuer Schweiz von 7,7%
Kann das jemand bestätigen? Gibts irgendwie die "Gefahr", dass ich beim Zoll vorstellig werden muss? Ich hätte das gerne so unkompliziert wie möglich. Oder ist letzten Endes eine Lieferung nach Deutschland vorzuziehen?
Danke schon mal im Voraus.
 
  • Uhrenbestellung im Ausland, Einfuhr in die Schweiz Beitrag #2
Paulchen

Paulchen

Sieger Fotochallenge 1/2022
Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
8.304
Wo wohnst du denn?
CH oder D?

Kosten für D
Preis der Uhr +
Versandkosten (entfällt hier, da shipping free) +
0,80 € Zoll
und das Ganze mal 19 % Einfuhrumsatzsteuer. Dazu etwaige Handlinggebühren des Zustellers.

Für CH keine Ahnung, aber wenn du die Uhr dann von CH nach D einführst, gilt das obige Procedere.
 
  • Uhrenbestellung im Ausland, Einfuhr in die Schweiz Beitrag #3
clocktime

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
10.438
Die Infos scheinen mir korrekt. Billiger wird's nur, wenn Du in Deutschland einen findest, der Zelos nach Deutschland importiert. Dann zahlst Du nämlich letztlich nur die Mehrwertsteuerdifferenz zwischen Deutschland und der Schweiz: Die deutsche MWSt. von 19% gibt es zurück, und in der Schweiz zahlst Du MWSt in der Höhe von 7,7%.
 
  • Uhrenbestellung im Ausland, Einfuhr in die Schweiz Beitrag #4
fish78

fish78

Themenstarter
Dabei seit
31.10.2020
Beiträge
105
Danke für die Infos.

Unter der Woche bin ich in der Schweiz, am Wochenende in D. Wie das dann zolltechnisch bei Alltagsgegenständen beim Pendeln zwischen den beiden Ländern gehandhabt wird, weiss ich ehrlich gesagt nicht. Aber ich muss die Uhr ja nicht nach D einführen, sondern kann sie auch in der Schweiz liegen lassen. Dann hat auch meine Frau nichts zu meckern. :D

Wenn ich das richtig gerechnet habe komme ich bei der Einfuhr in die Schweiz etwas günstiger weg. Mir gehts hier aber letzten Endes weniger um den eingesparten Betrag sondern eine reibungslose Abwicklung. Schön finde ich auch, wenn ich vorher weiss was an Kosten auf mich zu kommt. In D klappt das gefühlt nie. Das letzte Mal hat die Versandkosten z.B. auch der Händler übernommen, der Zoll hat sie dann aber wieder zum Warenwert addiert und schon lagen die Kosten wieder höher. Kann man dann natürlich wieder reklamieren, aber das muss man sich dann auch überlegen, ob einem der Aufwand das wert ist.
 
  • Uhrenbestellung im Ausland, Einfuhr in die Schweiz Beitrag #5
clocktime

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
10.438
@fish78 : Entscheidend ist, wo Dein Wohnsitz ist. Die Schweizer Behörden (bzw. der Zoll) kontrollieren zu Recht, ob Du einen Wohnsitz in der Schweiz hast (Aufenthaltsbewilligung oder Schweizer Pass). Lebst Du in Deutschland und die Uhr ist für Dich bestimmt, ist der "Umweg" über den Import in die Schweiz genaugenommen illegal.
Der Status des Wochenaufenthalters löst dieses Problem nicht.
 
  • Uhrenbestellung im Ausland, Einfuhr in die Schweiz Beitrag #6
fish78

fish78

Themenstarter
Dabei seit
31.10.2020
Beiträge
105
@clocktime: Guter Hinweis, danke. Richtet sich das ausschliesslich nach dem Hauptwohnsitz? Mein Nebenwohnsitz liegt ja in der Schweiz (bin da auch offiziell gemeldet). Ich hätte gedacht, dass das nur relevant sein könnte, wenn ich die Uhr tatsächlich nach Deutschland einführen möchte.
 
  • Uhrenbestellung im Ausland, Einfuhr in die Schweiz Beitrag #7
C

ChronoChg

Dabei seit
14.05.2018
Beiträge
231
Also Import in die Schweiz ist immer unproblematisch, die Kosten sind aber vom Lieferdienst abhängig. Beim Zoll vorbeigehen muss man nie, das gibts glaub nur in Deutschland. Die 16 Fr sind z.B. bei der Post, Fedex und DHL snd tendenziell teurer, aber schneller. Dazu kommt immer die MWSt von 7.7%.

Importieren musst Du dorthin wo Du den Wohnsitz hast, jedoch darf man in die CH Gegenstände bis 300 Fr frei einführen, für günstige Zelos reichts also, falls Dein Hauptwohnsitz in der CH liegt. Pakete sind aber nur bis ca. 60 Fr frei.

Liefert Zelos aus Deutschland oder immer aus den USA?
 
  • Uhrenbestellung im Ausland, Einfuhr in die Schweiz Beitrag #8
Kronenfan

Kronenfan

Dabei seit
25.02.2018
Beiträge
19.156
Ort
Farm in den Bergen von MG/Brasilien
Ich würde mich mal mit der Firma Serious Watches in den NL in Verbindung setzen. SeriousWatches - Your reliable dealer in great watches
Diese sind u.a. Zelos Vertragshändler und versenden weltweit kostenlos. Deren Erfahrungen kannst Du ja für Dich nutzen und dann entscheiden, wohin Du die Uhr liefern läßt. Die 21% holländische MwSt. (VAT) Erstattung erfolgt auch problemlos nach Vorliegen der Voraussetzungen.
 
  • Uhrenbestellung im Ausland, Einfuhr in die Schweiz Beitrag #9
clocktime

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
10.438
@clocktime: Guter Hinweis, danke. Richtet sich das ausschliesslich nach dem Hauptwohnsitz? Mein Nebenwohnsitz liegt ja in der Schweiz (bin da auch offiziell gemeldet). Ich hätte gedacht, dass das nur relevant sein könnte, wenn ich die Uhr tatsächlich nach Deutschland einführen möchte.
Da geht es danach, wo Dein Lebensmittelpunkt ist. Wenn Deine Frau und Du in Deutschland gemeldet sind, ist das Thema Wohnsitz somit erledigt. ;-) Du hast unter den gegebenen Umständen vermutlich nach wie vor den deutschen Führerschein und kein in der Schweiz ausgestelltes Führerausweis-Dokument. Damit wäre es eindeutig, dass Du nach wie vor in Deutschland lebst. Wenn man übersiedelt, muss man diese Dokumente umschreiben lassen, weil sie sonst nach einem Jahr verfallen, und dann darf man - in dem Fall in der Schweiz - die Führerscheine neu machen. Gilt übrigens auch für Bootsausweise, soweit es sich um Binnenführerscheine handelt.
Der Re-Import aus der Schweiz, wenn man z.B. eine Zeitlang dort gelebt hat (Erstwohnsitz!), ist nur problemlos, wenn es lange genug (mindestens ein Jahr?) war.

Da neben dem Import noch die 16,- Franken nebst MWSt. dazukommen, dürfte es sowieso günstiger sein, nicht in die Schweiz zu importieren.
 
  • Uhrenbestellung im Ausland, Einfuhr in die Schweiz Beitrag #10
sirtaifun

sirtaifun

Dabei seit
21.07.2017
Beiträge
7.137
Lass Dir die Uhr nach CH senden der ganze Vorgang gestaltet sich im Gegensatz zu D so:
Bestellen, es wird zu Dir geliefert (keinerlei Verzögerung beim Zoll oder ähnlicher Unsinn), Rechnung kommt per Mail, bezahlen - das wars.
 
  • Uhrenbestellung im Ausland, Einfuhr in die Schweiz Beitrag #11
clocktime

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
10.438
Lass Dir die Uhr nach CH senden der ganze Vorgang gestaltet sich im Gegensatz zu D so:
Bestellen, es wird zu Dir geliefert (keinerlei Verzögerung beim Zoll oder ähnlicher Unsinn), Rechnung kommt per Mail, bezahlen - das wars.
Also - Verzögerung beim Zoll habe ich schon gehabt. Von daher Vorsicht mit so einer Aussage. Die verlangen im Fall eine Rechnungskopie, um anhand dieser die Zollgebühren bestimmen zu können. Wenn Du die Uhr dann nach Deutschland mitnimmst, kann es Dir passieren, dass Du eine europäische (EU-) MWSt.-Bescheinigung vorlegen musst, sonst kommst Du auch da nochmal dran.
 
  • Uhrenbestellung im Ausland, Einfuhr in die Schweiz Beitrag #12
sirtaifun

sirtaifun

Dabei seit
21.07.2017
Beiträge
7.137
Hatte noch nie ein Problem war alles immer easy-peacy :D
 
  • Uhrenbestellung im Ausland, Einfuhr in die Schweiz Beitrag #13
fish78

fish78

Themenstarter
Dabei seit
31.10.2020
Beiträge
105
Danke für die zahlreichen Rückmeldungen. Vielleicht sollte ich es einfach auswürfeln. ;-)
 
Thema:

Uhrenbestellung im Ausland, Einfuhr in die Schweiz

Uhrenbestellung im Ausland, Einfuhr in die Schweiz - Ähnliche Themen

Unvernunft für Risikoscheue: Stührling Classique 645: Ich denke mal, dass sich jeder von uns schon mal in eine bestimmte Uhr verguckt und möglicherweise auch gekauft hat, obwohl die Rahmenbedingungen...
Oben