Uhren vor dem Kauf "testen", ohne größere Reisen?

Diskutiere Uhren vor dem Kauf "testen", ohne größere Reisen? im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, ich bin neu und am Anfang meiner Begeisterung für Uhren - den Weg zum Juwelier/Konzessionär habe ich noch nicht angetreten...
G

Gast22122

Gast
Hallo zusammen,

ich bin neu und am Anfang meiner Begeisterung für Uhren - den Weg zum Juwelier/Konzessionär habe ich noch nicht angetreten.

Ich suche eine klassische und elegante Uhr. Interessiert finde ichinsb. die Modellreihen von Louis Erard (Héritage) und Eberhard (Extra-Fort). Beide Modellreihen haben ihren Charme, wobei Eberhard über meinem angedachten Preislimit liegt. Bei der Suche hat mir u.a. folgender Beitrag geholfen (besten Dank): https://uhrforum.de/klassische-uhr-bis-ca-1200-a-t11434

Meine Frage ist, wie ich am besten an die guten Stücke komme? Vor dem Kauf möchte ich das ein oder andere Modell vorher am Handgelenk sehen. In meiner Umgebung gibt es nach meinem Wissen niemanden, der die beiden Marken führt. Welche Möglichkeiten gibt es entsprechende Modelle anzuschauen, ohne längere Reisen auf sich zu nehmen?

Besten Dank!
 
k.azz`

k.azz`

Dabei seit
14.06.2008
Beiträge
7.692
Ort
Bonn
Vielleicht bietet sich ja ein Treffen mit einem anderen User aus deiner Region an. Die LE ist gar nicht mal so selten hier vertreten, bei der Ebehard wirds dann schon etwas schwieriger werden. Müsstest nur einen regionalen Rahmen abstecken.

Ich kann dir da leider nicht behilflich sein - ausser, dass ich die Extra-Fort schon am Arm hatte...und sie auch irgendwann mal haben muss.
 
Stockinger

Stockinger

Dabei seit
28.06.2010
Beiträge
174
Ort
Rechts der Isar
Hallo zusammen, ich bin neu

Hallo, na dann erst mal herzlich willkommen im UF!

den Weg zum Juwelier/Konzessionär habe ich noch nicht angetreten

Das muss erst mal auch nicht unbedingt sein.

In meiner Umgebung gibt es nach meinem Wissen niemanden, der die beiden Marken führt.

Wo bist du denn "located"? Entweder du findest einen Besitzer in deiner Umgebung über das UF (wie Thomas schon empfohlen hat), oder du versuchst auf Uhrenbörsen oder -messen fündig zu werden.
Eberhard & Co. hatte einen schönen Stand auf der Munich Time 2010. Der Vorteil bei Messen ist, dass die Aussteller dort keinem unmittelbaren "Verkaufsdruck" unterliegen und du in aller Ruhe alles ansehen, ausprobieren und mit dem Standpersonal ausdiskutieren kannst. Um dann beladen mit vielen Eindrücken (und noch mehr Katalogen ;-)) wieder abzuziehen. Die nächste wirklich grosse Messe ist übrigens die Baselworld (24. - 31.03.2011). Und bei der lohnt auch eine weitere Anreise...

Gruss
Andreas
 
Zuletzt bearbeitet:
S

soeckefeld

Dabei seit
22.11.2008
Beiträge
4.026
Hier gibt es etwas sehr interessantes, eine virtuelle Anprobe

 
G

Gast22122

Gast
Die Idee auf eine entsprechende Börse/Messe zu gehen finde ich prima. Dort hätte ich auch gleich den Vergleich zu anderen Uhrenherstellern. Die virtuelle Anprobe scheitert an der fehlenden Webcam, aber die Sache ansich ist fein (auch wenn noch nicht alle Uhren zur Verfügung stehen).

Ich lebe in Sachsen. Das Mode-/Schmuck-/Uhrenangebot ist hier nicht so stark ausdifferenziert wie in manch anderen Regionen. Insofern werde ich bei spezielleren Wünschen um eine (kleinere) Reise wohl nicht herum kommen.

Weitere Anregungen sind immer willkommen.
 
Stockinger

Stockinger

Dabei seit
28.06.2010
Beiträge
174
Ort
Rechts der Isar
Ich lebe in Sachsen.

Hallo motchie,

dann käme vielleicht die MIDORA in Leipzig in Frage.

Die Sache hat nur zwei (bis drei) Haken: erstens ist die nächste Messe erst im September 2011, zweitens ist sie eigentlich nur für Fachpublikum. Letzteres sollte allerdings zu umgehen sein, wenn du einen Uhrmacher, Konzessionär, Mitarbeiter in der Uhrenbranche etc. kennst (oder über einen Bekannten kennst), der dir ein Eintrittsticket organisiert.
Und drittens werden die Aussteller erst ab April 2011 publiziert, deine favorisierten Manufakturen sind also möglicherweise nicht bzw. nur über deutsche oder europäische Grosshändler vertreten. Aber vielleicht stellt die Messe, wenn alles andere scheitern sollte, noch eine Möglichkeit dar.

Gruss
Andreas
 
Thema:

Uhren vor dem Kauf "testen", ohne größere Reisen?

Uhren vor dem Kauf "testen", ohne größere Reisen? - Ähnliche Themen

Kaufberatung Neuer Lebensabschnitt - neue Uhr: Liebe Mitglieder des Uhrforums, ich war lange Zeit stiller Mitleser und konnte in dieser kurzen Zeit sehr viel mitnehmen. Dafür möchte ich allen...
Suche nach Automatik-Uhr (bis ~€1.500,–): Liebe Uhren-Freunde! Da ich neu im Forum bin, zuerst ein paar Worte zu meiner Person. Mein Name ist Christian, ich bin 50 Jahre alt und lebe im...
Mein Weg zur Sinn 910 SRS (910.020): Liebes Forum, nachdem ich die letzten zwei Jahre viele Uhrenvorstellungen mitverfolgt habe, möchte ich nun selbst meinen Neuzugang präsentieren...
Breitling Navitimer B01 Chronograph 46 (Ref. AB0127): Uhrenvorstellung: Der Kreis schließt sich... Die Suche nach "der Uhr" begann für mich wahrscheinlich vor vielen Jahren mit einer Enttäuschung...
TAG Heuer Autavia: Schöner wird's nicht: Zwei Jahre ist es her, dass ich hier im Forum meine erste hochpreisige Uhr erworben habe. Wird Zeit, sie vorzustellen. Denn sie begeistert mich...
Oben