... Uhren, Uhren, Uhren - Der Tod, die Erbfolge und der ganze Rest ...

Diskutiere ... Uhren, Uhren, Uhren - Der Tod, die Erbfolge und der ganze Rest ... im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; "Wir haben nicht zu wenig Zeit, wir verschwenden zu viel davon." Seneca Quelle: Zitate über den Tod, die wichtig sind für das Leben -...
  • ... Uhren, Uhren, Uhren - Der Tod, die Erbfolge und der ganze Rest ... Beitrag #1
Sein&Zeit

Sein&Zeit

Themenstarter
Dabei seit
31.05.2019
Beiträge
9.706
Ort
Berlin
"Wir haben nicht zu wenig Zeit, wir verschwenden zu viel davon."
Seneca
Quelle: Zitate über den Tod, die wichtig sind für das Leben - SinndesLebens24

Liebes Uhrforum,
liebe Mitforisten,

ich möchte nicht etwa ungemütlich werden, jedoch werde ich genau dies wohl im Folgenden nicht so gänzlich zu vermeiden im Stande sein.

Das Sterben – unsere aller Ende, es wird imho noch immer (obschon so viele Jahre ein Thema ...) in unserer Gesellschaft etwas 'stiefmütterlich' behandelt.
Die Stiefmütter mögen mir bitte verzeihen ...

Ja, ich selbst, ich (ver-) meide das Denken, Erinnern an den Tod, wann immer mir das möglich ist.
Ist dies nicht menschlich?
Vermeiden wir dies nicht alle, zum überwiegenden Teil?

Obschon wir ja in unserer abendländischen Kultur eigentlich vertraut sein sollten, mit dem, was wir sterblich nennen, u.a. ...:
„Memento mori.“ (Bedenke, dass du sterben wirst.)
Quelle: Memento mori – Wikipedia

In unserem Forum gab es wohl bereits einen etwas ähnlichen Thread:
Eure UHRENSAMMLUNG, was wird mal daraus?
welcher jedoch bereits im Jahre 2015 abbrach.

Zu mir selbst:
Ich besitze mehrere hundert Uhren.
Einigen von uns hier wird es ähnlich ergehen.
( ... wobei ja Masse nicht auch gleich Klasse sein muss ... ) ...
Selbst wenn nur weniger Uhren vorhanden sind, stellt sich (nur mir?) die Frage:

Was wird damit/daraus, wenn der jeweilige Eigentümer verstirbt?
können denn die Erben dies alles ver/bearbeiten?

"... und, womöglich die allerwichtigste Frage hier:
Sind sie darauf vorbereitet??
..."

Habt Ihr Lösungen, Ideen, Gedanken, Möglichkeiten anzubieten, welche womöglich weiterhelfen könnten ... ?

Ich gestehe: Ich habe keinen Plan. Obschon ich für jede meiner Uhren – wohl 800+ - einen Ordner auf meinem PC angelegt habe, in welchem sämtliche Informationen beinhaltet sind, so kann ich nicht behaupten, alles wäre geregelt!
Die ganze Uhren-Masse muß ja 'letztendlich' auch irgendwo verbleiben ...! In der realen Welt.
Falls ich dann mal ablebe ... (... und dies ist ja bekanntlich nur eine Frage der ZEIT!!!).

UND: WAS geschieht hier im Uhrforum?
Meine eigenen Beiträge hier sind nicht von erhaltenswerter Bedeutung:
Ganz im Gegensatz von anderen, zu recht wertgeschätzten Mitgliedern!

Ich würde mir wünschen, daß wir hier alles an Ideen und Gedanken zusammentragen, was in diesem Zusammenhang von Bedeutung ist/sein könnte.

Dies sollte ein die Zeiten überspannendes Thema sein, so würde ich es mir wünschen.

Herzlichste Grüße & ein möglichst langes, gesundes und auch erfülltes Leben!


Marc!
 
Zuletzt bearbeitet:
  • ... Uhren, Uhren, Uhren - Der Tod, die Erbfolge und der ganze Rest ... Beitrag #3
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
25.824
Ort
Bayern
Die Idee, den Erben alle zur Uhr wichtigen Infos zu hinterlassen, ist doch schon mal sehr gut, finde ich. Ansonsten hat man es als Erblasser vermutlich nicht mehr in der Hand, was die Erben damit machen. Viele Erben dürften überfordert und/oder desinteressiert an so einer Sammlung sein und sie ganz oder in Teilen zügig verhökern wollen. Will man das nicht, muss man vermutlich vorher selbst noch einen Käufer oder Sammler suchen, der einem würdiger erscheint und das regeln. Persönlich ist es mir egal, was meine Erben mit meinen Uhren machen. Ich habe in Tabellenform hinterlegt, was was ungefähr wert ist und was als Wertanlage behalten werden kann und was besser zügig abverkauft werden sollte. Was meine Kinder damit dann konkret machen, dürfen sie selbst entscheiden. Über meinen Tod hinaus hänge ich wirklich nicht an dem Zeugs.

Gruß
Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:
  • ... Uhren, Uhren, Uhren - Der Tod, die Erbfolge und der ganze Rest ... Beitrag #4
Paulchen

Paulchen

Sieger Fotochallenge 1/2022
Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
8.304
Zu deinen Uhren kann ich nichts sagen, meine werden vererbt, ist aber bei der Menge auch kein Problem.
Was die Erben damit machen? Keine Ahnung, tragen oder verhökern.
Mir ist es egal.



Meine eigenen Beiträge hier sind nicht von erhaltenswerter Bedeutung:

Marc!

Tja, "Datenmüll" hinterlassen wir wohl alle.
Keine Ahnung wie man das regeln soll.
Alle Passwörter/Accounts im Testament?
Ich glaube, dass will man auch nicht.
Sollte es eine gesetzliche Regelung geben?
A la 5 Jahre Inaktivität = Daten löschen?
 
  • ... Uhren, Uhren, Uhren - Der Tod, die Erbfolge und der ganze Rest ... Beitrag #5
Sein&Zeit

Sein&Zeit

Themenstarter
Dabei seit
31.05.2019
Beiträge
9.706
Ort
Berlin
Davon abgesehen, Du hast über 800 Uhren??????
Die Anzahl ist - insbesondere in diesem Kontext - wohl eher nicht von Bedeutung (insofern hätte ich mir diese Angabe auch verkneifen können), denn selbst wenn es nur eine Uhr wäre, meine Frage lautete ebenso.
Grüße und Dank für Deine Resonanz.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • ... Uhren, Uhren, Uhren - Der Tod, die Erbfolge und der ganze Rest ... Beitrag #6
kyouboku

kyouboku

Dabei seit
08.06.2013
Beiträge
2.772
Wichtiges Thema, was ich aber komplett ignoriere.:face: Ohne in religiöse Diskussionen abzuschweifen, ich denke, wenn ich ins Gras gebissen habe, ist es mir egal, was aus meinen Uhren und Beiträgen wird.

Um meine Daten sorge ich mich eher heute- z.B. dass ich dieses Forum am Handy nicht nutzen kann, ohne vorher Tracker Control zu deaktivieren und mich jedes Mal durch den Cookie-Banner zu klicken, der selbst schon ein Tracker ist.

Hauptsache, ich habe zu Lebzeiten Spass an meinen Uhren, und die bereiten mir wenig Sorgen!:ok:
 
  • ... Uhren, Uhren, Uhren - Der Tod, die Erbfolge und der ganze Rest ... Beitrag #7
Sein&Zeit

Sein&Zeit

Themenstarter
Dabei seit
31.05.2019
Beiträge
9.706
Ort
Berlin
  • ... Uhren, Uhren, Uhren - Der Tod, die Erbfolge und der ganze Rest ... Beitrag #8
jubifahrer

jubifahrer

Moderator
Dabei seit
16.09.2014
Beiträge
5.550
Ort
Weinfranken
Ich habe bei den besonderen Stücken einen kleinen Zettel in der Box mit den wichtigsten Daten dazu.
Das ist nicht so vergänglich wie Daten auf einem Rechner.

Was nach meinem Ableben daraus wird, ist mir zwar nicht egal, beeinflussen kann und will ich es aber nicht.
 
  • ... Uhren, Uhren, Uhren - Der Tod, die Erbfolge und der ganze Rest ... Beitrag #9
Geröllheimer

Geröllheimer

Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
443
Ort
Nordisch by nature
Also... Bei mir ist das alles schon längst geregelt. Meine Kinder haben sich schon meine Uhren untereinander aufgeteilt. Die wissen also schon jetzt, wer welche bekommen wird. Die wissen um den materiellen und (für mich) emotionalen Wert der Uhren und die "wichtigen" Uhren werden sie auch tragen. Allein schon, weil sie die genauso klasse finden wie ich. Den Rest werden sie wohl verkaufen. Warum auch nicht? Ist dann ja schließlich ihr Eigentum mit dem sie machen können, was ihnen gefällt.

Und weil sie mich lieb haben, wollen sie mir meine Lieblingsuhr sogar mit in die letzte Wohnung geben. Kein Sch...!
 
  • ... Uhren, Uhren, Uhren - Der Tod, die Erbfolge und der ganze Rest ... Beitrag #10
S

Skala

Dabei seit
01.12.2021
Beiträge
787
Ich würde mir wünschen, daß wir hier alles an Ideen und Gedanken zusammentragen, was in diesem Zusammenhang von Bedeutung ist/sein könnte.
Hallo Marc,

man muß nicht erst altersschwach o. krank werden um 3 wichtige Zettel vorbereitet zu haben.
1. Testament
2. Patientenverfügung
3. Vollmacht (bis über den Tod hinaus)
Alle Unterlagen müssen noch unterzeichnet werden wenn man noch im Vollbesitz seiner geistigen Kräfte ist.
Ein Notar muß die Vollmacht beglaubigen, ein Rechtsanwalt kann das nicht. (Notare sind selten)
Der Ort wo das Testament zu finden ist muß bekannt sein.
Mindestens eine (wirklich) vertrauenswürdige Person sollte bei Punkt 1 + 3 ins Vertrauen gezogen sein.
Die Vollmacht sollte auf die vertrauenswürdigste Person übertragen sein.
Die Person mit der Vollmacht bekommt alle Rechte u. Pflichten des Verstorbenen. (nicht immer erstrebenswert)

Gruß Matze
 
  • ... Uhren, Uhren, Uhren - Der Tod, die Erbfolge und der ganze Rest ... Beitrag #11
S

Skala

Dabei seit
01.12.2021
Beiträge
787
  • ... Uhren, Uhren, Uhren - Der Tod, die Erbfolge und der ganze Rest ... Beitrag #12
Geröllheimer

Geröllheimer

Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
443
Ort
Nordisch by nature
Darüber mache ich mir keine Sorgen. Meine Lieblingsuhr ist nicht wertvoll und ausgerechnet die mögen meine Kinder auch nicht leiden. ;-)
 
  • ... Uhren, Uhren, Uhren - Der Tod, die Erbfolge und der ganze Rest ... Beitrag #13
czudi

czudi

Dabei seit
02.09.2015
Beiträge
6.115
Ort
Gross-Stadt-Bodensee
Alle Passwörter/Accounts im Testament?
Ich glaube, dass will man auch nicht.
Da gibt es andere Lösungen (hier ein Screenshot der Website):
EE7A6999-58E5-43EF-A9C9-E3230F8CB75B.jpeg


Da man dort auch Dokumente ablegen kann, kann man dort z.B. auch seine Uhren-Tabelle usw. speichern.
 
  • ... Uhren, Uhren, Uhren - Der Tod, die Erbfolge und der ganze Rest ... Beitrag #14
G

Gast97322

Gast
Ich hab meinen Kindern auch gesagt, wer welche Uhr bekommen wird und an welchen Uhren ich besonders hänge. Jedes Kind möchte eine bestimmte Uhr als Erinnerung behalten und den Rest sollen sie zu Geld machen 😀
 
  • ... Uhren, Uhren, Uhren - Der Tod, die Erbfolge und der ganze Rest ... Beitrag #15
dopheus

dopheus

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
1.352
Ort
Düsseldorf
Ich glaube bei einer Sammlung < 20 Uhren muss man sich nicht viele Gedanken machen.
Entweder sie werden weiter getragen oder von den Erben verkauft.

Bei deutlich mehr Uhren, sollte man vielleicht einige Sachen vorab klären oder sich trennen, damit die Sammlung nicht zur Belastung für die Erben wird.

Ich habe vor zwei Jahren ein paar Uhren von einem älteren Sammler abgekauft. Der hatte auch mehrere hundert Uhren.

Die meisten hat er einzeln bei ebay verkauft. Er hat jede Woche ca. 10 Uhren eingestellt über mehrere Jahre, damit seine Erben die Uhren nicht im Konvolut zu einem Bruchteil des Preises an einen Händler verkaufen müssen.
 
  • ... Uhren, Uhren, Uhren - Der Tod, die Erbfolge und der ganze Rest ... Beitrag #16
revvot

revvot

Dabei seit
20.05.2011
Beiträge
2.851
Ort
Siegerland
Einen Plan habe ich nicht, habe zum Zeitpunkt meines Abschieds wahrscheinlich auch nur meine Frau & wenige wirkliche Freunde die mit meinen Uhren etwas anfangen könnten, demzufolge achte ich darauf nur noch gut verkäufliche Zeitmesser im Fullset zu kaufen die sich leicht veräußern lassen. So lange ich auf diesen Planet verweile, hat oberste Priorität das die Uhr gefällt und alles besitzt was dazu gehört.
 
  • ... Uhren, Uhren, Uhren - Der Tod, die Erbfolge und der ganze Rest ... Beitrag #17
Althans

Althans

Dabei seit
18.03.2015
Beiträge
1.006
Ort
Baden-Württemberg
Hallo,

ich sehe da überhaupt kein Problem. Zu Lebzeiten erfreue mich an meinen Uhren, deshalb habe ich sie ja!

Wenn ich mal nicht mehr bin, kann es sein, dass meine Nichte die Uhren auf dem Flohmarkt verscherbelt. Auch kein Problem. Sollte sie eine OMEGA für 5 Euro verkaufen, weil sie denkt, die Batterie sei leer, freut sie sich anschließend über das erhaltene Geld. Und der Käufer wird sich auch freuen, vielleicht sogar hier im Flohmarktthread darüber berichten.

Also zwei Leute glücklich gemacht - was will ich denn mehr?

Gruß
Peter
 
  • ... Uhren, Uhren, Uhren - Der Tod, die Erbfolge und der ganze Rest ... Beitrag #18
Mueller27

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
14.739
Ich bin praktisch veranlagt und sehe kein Problem für eine Erbengemeinschaft eine Hinterlassenschaft aus Uhren einschlägiger Marken zügig zu bewerten und bei Bedarf auch einer angemessenen finanziellen Verwertung zuzuführen.

Wir Leben im Jahr 2022 und die hier schon wieder hochgespielten Szenarien, dass irgendein Unangemessener Ausdruck entfernt, jubifahrer Erbe eine 5.000€ Omega für 5€ verscherbelt sind doch völllig aus der Welt gegriffen.

Es gibt aktuell eine ganze kleine Industrie an Sachverständigen für Uhren, es gibt auf Kommissons-Verkauf spezialisierte Firmen und Konzis und es gibt auch noch dieses neumodische Ding dass sie wohl "Internet" nennen, da gibt es sowas wie Ebay oder Chrono24 und eine gut fotografierte und beschriebene Uhr - auch dafür gibt es Dienstleister - wird dort einen Preis erzielen der ihrem Marktwert recht nahe kommt.

Ich traue sogar meiner 75jährigen Mutter zu meine kleine Uhrensammlung, wenn sie den Ordner in dem die Papiere abgeheftet sind im Schrank findet, korrekt zu bewerten und zu verkaufen. Entweder macht die alte Dame es selbst oder sie findet den Weg zu einem Gutachter.

Uhren sind Hype! Millionen interessieren sich für Uhren.
Ihr tut immer so als wäre das ein ganz kleines nerdiges Nischen-Hobby hier.

Wer jetzt das zeitliche segnet und als Beispiel ein Dutzend Schweizer Oberklasse-Uhren hinterlassen hat, dürfte 100% sicher sein, dass seine Nachkommen diese mit der nötigen Sorgfalt bewerten, oder sich Expertise hinzuziehen.

Wie ganz anders geht es dagegen den armen Schwe... die ihr Leben lang etwa Briefmarken oder Porzellan gesammelt haben. :-(



Noch angemerkt:
Das "Problem" ist im heutigen Hype doch eher dass die Erben glauben jeder von Opas Tickern wären wertvoll und oft viel zu hohe Erwartungen haben. Da wird heute nichts mehr vorschnell verscherbelt - im Gegenteil

Letzten Monat soll ich einen goldenen Maurice Lacroix Chrono aus einer Erbschaft im weiteren Familienkreis "bewerten". Der wurde mir vorlegegt: Die Familie wusste noch vom Opa, dass es eine spezielle Sonderedition mit nur 100 Exemplaren war, die Uhr war wohl sogar man auf dem Titelblatt einer Uhren-Zeitschrift und das Opa 1995 unglaubliche 4.500 DM dafür bezahlt hatte. Papiere waren alle da, und die Uhr war sogar zwischendurch für 900€ in der Revision gewesen.

Die Erben hatten aus FOCUS und HÖRZU von dieser sagenumwogenen "Wertsteigerung" bei alten Uhren gehört und rechneten sich daher mindestens 10.000€ für diesen kleinen kitschigen 38mm Chrono aus. Wenn nicht mehr. Die goldene Uhr wurde als Highlight des Nachlasses angesehen.

Nachdem ich ihnen mal meine Einschätzung - auf Chrono24 in wenigen Sekunden recherhiert - per Whatsapp geschrieben hatte, hab ich nichts mehr gehört. :-(
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • ... Uhren, Uhren, Uhren - Der Tod, die Erbfolge und der ganze Rest ... Beitrag #19
Althans

Althans

Dabei seit
18.03.2015
Beiträge
1.006
Ort
Baden-Württemberg
Hallo Mueller27,

und, hast du mit deiner "Expertise" jemanden glücklich machen können? :D

Gruß
Peter

PS:
Wir Leben im Jahr 2022 und die hier schon wieder hochgespielten Szenarien, dass irgendein depperter Inzucht-Erbe eine 5.000€ Omega für 5€ verscherbelt sind doch völllig aus der Welt gegriffen.
Diese Bemerkung von dir empfinde ich als Beleidigung für meine Nichte und ich bitte dich, sowas zu unterlassen!
 
  • ... Uhren, Uhren, Uhren - Der Tod, die Erbfolge und der ganze Rest ... Beitrag #20
OHV_44

OHV_44

Dabei seit
27.09.2013
Beiträge
2.851
Meine paar Uhren bekommt mein Sohn.
Der kennt sich aus und weiß, was damit zu tun ist. ;-)
 
Thema:

... Uhren, Uhren, Uhren - Der Tod, die Erbfolge und der ganze Rest ...

... Uhren, Uhren, Uhren - Der Tod, die Erbfolge und der ganze Rest ... - Ähnliche Themen

Da ist das Ding! Meine ultimative Uhr für das perfekte Frühstücksei, Rolex Daytona: Da ist das Ding! Meine ultimative Uhr für das perfekte Frühstücksei: Rolex Daytona Ref. 116519LN Sobald man den Namen Daytona hört, da denken die...
Junghans 91/5551 oder "Meine erste Vintage-Uhr": Prolog: Mit Freude habe ich hier schon so einige Uhrenvorstellungen gelesen. Auch gerne mal die etwas Längeren. Ich fand es immer bewundernswert...
Uhrenvorstellung des Clerc Hydroscaph Central Cronographen mit seinen Nebenwirkungen: Hallo liebe Gemeinde der Uhrologen und mit Ticks aller Art Gesegneten. Als frisches Forenmitglied möchte ich mit dieser Uhrenvorstellung meinen...
Auf die Verpackung kommt es an. Dieser Punkt ist ein Muss! Minase Divido; Ref. VM04-M01SB: Liebe Kollegen und Kolleginnen Heute stelle ich euch die Minase Divido vor. Diese Uhr ist für mich in vielerlei Hinsicht eine besondere Uhr. In...
"The world just turn to silver when..." Rolex Oyster Perpetual 41 124300- Silver Dial: Wer jetzt fantastische Bilder möchte oder die letzten technischen Details, der darf gerne die ganze Geschichte überspringen, weil hier handelt es...
Oben