Uhren-Sparfüchse

Diskutiere Uhren-Sparfüchse im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Leute, es ärgert mich kolossal und deswegen muss ich meinem Ärger auch einfach mal Ausdruck verleihen. Ich weiß, es ist wahrscheinlich eine höchst...
munichblue

munichblue

Themenstarter
Dabei seit
31.03.2014
Beiträge
533
Ort
Munich
Leute, es ärgert mich kolossal und deswegen muss ich meinem Ärger auch einfach mal Ausdruck verleihen. Ich weiß, es ist wahrscheinlich eine höchst unpopuläre Meinung hier im Forum, aber ich kann einfach nicht mehr damit zurückhalten.

Ich bin bestimmt nicht der Erste, der dieses Thema anspricht, aber es wird vielleicht mal wieder Zeit für eine Diskussion dazu. Am Ende habe ich die Hoffnung, der Eine oder Andere reflektiert mal sein eigenes Verhalten...

Seit Jahren, und in den letzten Monaten sehr verstärkt, lese ich von Usern, die sich für eine ganz spezielle Uhr interessieren. Und dann ist die Story mehr oder weniger immer die gleiche. Der User zieht von Konzi zu Konzi, probiert das Objekt seiner Begierde, nervt und stiehlt die Zeit der Verkäufer, bekommt Beratung und den unvergleichlichen, persönlichen Eindruck seiner Wunschuhr am Arm um dann letztendlich bei einem Grauen oder Internet-Händler zu bestellen.

Jungs und Mädels, das geht so nicht!

Ich muss jetzt hier nicht im Einzelnen erläutern welche Kosten ein Konzi - egal ob renommierte wie Wempe und Bucherer, Marken-Stores wie eine Omega-Boutique, oder der kleine Familienbetrieb um die Ecke - hat um uns eine persönliche Präsentation der Uhren ermöglichen zu können. Das ist hier und in anderen Foren bis zum Exzess bereits diskutiert worden. Aber jeder Schnorrer - ja, ich nenne sie ganz bewusst Schnorrer - der deren Dienste in Anspruch nimmt und dann Online bestellt, trägt dazu bei, die Kosten für die Käuferschaft beim Konzi zu erhöhen.

Warum um Himmels Willen ist es nicht möglich bei einem Konzi zu kaufen, wenn er einem

1. die Wunschuhren persönlich an den Arm legt,
2. eine Beratung anbietet (Vielfalt am Arm), die das Internet und die Bilder nie ersetzen kann und
3. eine nachhaltige Kundenbeziehung aufbaut, wie sie ein Online-Händler nie bieten kann (Service, Kulanz, etc.).

Wir umgehen das alles, nur weil wir Online ein paar Prozente Nachlass mehr bekommen? Wie erbärmlich ist das denn?

Euch ist schon klar: Sollte sich dieses Verhalten verstärken, gibt es die Erlebniswelt Konzi bald nicht mehr. Dann könnt Ihr alle eure Uhren online betrachten und auswählen, so wie eine Apple-Watch.

Wir lassen andere für den Service bezahlen, den wir selber gerne kostenlos in Anspruch nehmen? Nichts im Leben ist kostenlos, irgendjemand zahlt immer. Und ich weiß wer das ist ...

Also, ich würde mir wirklich wünschen, wir alle würden mehr zu einer Mentalität zurück finden, in der Leistung auch wirklich fair behandelt und bezahlt wird.

Wer eine Uhr kauft, weil sie ihn auf den Bildern im Web überzeugt, der soll gerne die günstigste Quelle im Netz zum Kauf verwenden. Aber wer, aus welchen Gründen auch immer, eine Beratung und Betrachtung vor Ort benötigt, der soll auch vor Ort bei einem ansässigen Einzelhändler kaufen!

Wie gesagt, das wird vielen Sparfüchsen hier nicht gefallen, ist aber meine ganz persönliche Meinung, und die musste ich mal loswerden.
 
D

der.Dandy

Dabei seit
01.09.2013
Beiträge
129
Ort
Osnabrück
"Es ist ein guter alter Brauch, wo man beraten wird, da kauft man auch!"
 
noosa

noosa

Dabei seit
13.09.2009
Beiträge
3.201
Ort
Berlin
Gääähhhhnn, das wurde hier schon bis zum Erbrechen durchdiskutiert.

Deine inadäquate Wortwahl von "Schnorrer" bis "erbärmlich", über Fettdruck und Ausrufezeichen wird mit Sicherheit nicht zu einer seriösen Diskussion ermuntern.

Gruß

Lutz
 
Zuletzt bearbeitet:
George

George

Dabei seit
15.11.2010
Beiträge
1.036
Unsympathischer Thread. Langweilig. ;-)
 
M

mettwurst

Dabei seit
20.04.2015
Beiträge
50
Ich meine ich hätte gerade einen Thread erstellt.Irgendwie ist dieser verschwunden und daraufhin kam dieser Beitrag von munichblue.Seltsam.
 
Mr. Cat W.

Mr. Cat W.

Dabei seit
26.03.2010
Beiträge
1.664
Warum um Himmels Willen ist es nicht möglich bei einem Konzi zu kaufen, wenn er einem

1. die Wunschuhren persönlich an den Arm legt,
Das ist das Lustigste was ich heute gelesen habe :super: aber beantworten kann ich die Frage leider trotzdem nicht :-(
 
neset530d

neset530d

Dabei seit
18.01.2012
Beiträge
13.773
Ort
Wien
Ich lese auch fett und hervorgehoben, Service und Beratung.
Leider 2 von 3 Konzibesuchen wurde ich nicht beraten, wie ich es mir vorgestellt hatte.
1. Eine IWC am Graben/Stephansplatz für sage und Schreibe 125 Tausend Schilling nahm ich nicht mit, weil ich nicht ernst genommen wurde und 110 vorschlug.
2. Vor 3 Jahren hat Ch... in der Shopping Citiy eine Filiale eröffnet, ging rein um mir eine bestimmte Carrera anzugucken.
Wurde auch freundlich auf englisch angesprochen, hey ich bin in Wien und erwarte in einem Wiener Shop auch die deutsche Sprache.
Habe nichts gegen Euromitbürger, aber die Dame hatte einen echten ungarischen Dialekt, warum wohl nimmt man keine Wienerinnen oder eine die der deutschen Sprache mächtig ist?
 
Mueller27

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
10.340
Ort
Hannover
Hallo TS, wennngleich ich das Thema selbst schon für diskussionswürdig halte - ist ja ein Evergreen hier - verleitet es mir doch deine Wortwahl mich an der Diskussion weiter zu beteiligen.

Carsten
 
munichblue

munichblue

Themenstarter
Dabei seit
31.03.2014
Beiträge
533
Ort
Munich
Gääähhhhnn, das wurde hier schon bis zum Erbrechen durchdiskutiert.

Deine inadäquate Wortwahl von "Schnorrer" bis "erbärmlich", über Fettdruck und Ausrufezeichen wird mit Sicherheit nicht zu einer seriösen Diskussion ermuntern.

Gruß

Lutz
Inadäquate Wortwahl liegt wie immer im Auge des Betrachters. Mit dem Begriff "Schnorrer" wollte ich bewusst auch ein wenig überzeichnen. Dass du den Fettdruck nicht als Ausdruck von Betonung verstehst ist wohl ein persönliches Defizit. Da kann ich dir leider nicht helfen.

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Unsympathischer Thread. Langweilig. ;-)
Das ist ja mal originell!

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Ich weiß es nicht, bitte verrate es mir!
Die Menschen, die beim Konzi kaufen ....

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Hallo TS, wennngleich ich das Thema selbst schon für diskussionswürdig halte - ist ja ein Evergreen hier - verleitet es mir doch deine Wortwahl mich an der Diskussion weiter zu beteiligen.

Carsten
Oh je. Ein einziger Begriff schreckt dich ab. Na dann, Stahlhelm auf und ab in den Graben.
 
Captain Bird

Captain Bird

Dabei seit
08.04.2016
Beiträge
231
Ort
Niederrhein
Konzi hin oder her...wenn die nur mal hätten was ich suche, gerne. :klatsch:
Meine letzten 4 Uhren habe ich online gekauft weil es sie bei den tollen Konzis nicht gibt.

Komisches Wort ...Konzi. :|



Ich muss mich korrigieren. Es sind die letzten 5 Uhren gewesen.
 
Zuletzt bearbeitet:
munichblue

munichblue

Themenstarter
Dabei seit
31.03.2014
Beiträge
533
Ort
Munich
Automatix

Automatix

Dabei seit
11.12.2009
Beiträge
630
Ort
Niederösterreich
Und ich bin der Meinung, das die zum Teil sehr überzogenen Preise beim Konzi nicht gerechtfertigt sind. Für eine Beratung von vielleicht insgesamt 60 min. Hunderte oder Tausende Euros mehr bezahlen ist nicht OK
Aber schön für dich wenn es dir egal sein kann wieviel deine Uhr kostet.
 
fagi1977

fagi1977

Dabei seit
16.10.2015
Beiträge
1.794
Ort
Save the planet!
Mike, warum bist Du derart auf Krawall gebürstet und wirst persönlich?
Nimm Dir mal bitte einen handelsüblichen Hammer und hau Dir mal mit voller Kraft auf den kleinen Zeh. So ein Erlebnis kann richtig befreiend sein. Und Deinen Ärger über Sparfüchse hast Du in Sekundenbruchteilen vergessen.
 
MRBIG

MRBIG

Dabei seit
14.11.2016
Beiträge
1.909
Ort
Duisburg
Ich kaufe gerne gute Qualität, aber der Preis muss stimmen.
 
munichblue

munichblue

Themenstarter
Dabei seit
31.03.2014
Beiträge
533
Ort
Munich
Und ich bin der Meinung, das die zum Teil sehr überzogenen Preise beim Konzi nicht gerechtfertigt sind. Für eine Beratung von vielleicht insgesamt 60 min. Hunderte oder Tausende Euros mehr bezahlen ist nicht OK
Aber schön für dich wenn es dir egal sein kann wieviel deine Uhr kostet.
Lieber Kurt,

Ich mache es noch einmal an deiner Antwort fest - versuche meinen Standpunkt dadurch nochmals klarer zu definieren.

Es geht nicht darum ob man ein Beratungsgespräch bei einem Konzi mit mehreren Tausend Euros festmacht (wobei mir diese Quantifizierung suspekt ist - wo bekommt man soviel Discount?), es geht nur um eine einzige Frage:

A) Kaufst du eine Uhr für mehrere tausend Euro obwohl du die Uhr nur von Bildern aus dem Web kennst?
B) Willst Du die Uhr vor dem Kauf am Arm haben, sehen, befummeln, spüren?

Wenn A) dann kauf im Netz zum günstigsten Preis, wenn B) dann geh zum Konzi, erlebe das alles und Kauf auch da.

It's so fucking easy....:D
 
herki

herki

Dabei seit
21.06.2013
Beiträge
1.923
Ort
Philadelphia, PA
Schön wie es immer nur Schwarz und Weiß gibt, wie bewertest du folgende Konstellationen - alle gerade aus dem Bauch raus frei erfunden.

- Ich gehe zum Konzi um einen WD Check machen zu lassen (10€), ich werde gefragt ob ich in der Zwischenzeit etwas sehen möchte (aktuell habe ich keine Kaufabsichten). Eine Uhr gefällt mir gut und ein halbes Jahr (und viele Vorstellungen im Forum) später entschließe ich mich die Uhr zu kaufen, habe ich noch die moralische Pflicht sie beim Konzi zu kaufen ?
- Wie oben aber ich habe ein Zubehörband im Wert von 500€ gekauft.
- Ich möchte eine Uhr kaufen, ein Konzi hat sie vorrätig und würde mir 10% Rabatt geben, beim Grauen gibt es 25%. Eine Differenz von über 1000€, in Anspruch genommen habe ich die Dienste einer Verkaufsperson ca. 20Minuten entspricht 3000€ Stundensatz, eine Beratung habe ich nicht gebraucht weil ich über Uhr und Werk besser Bescheid weiß als das Verkaufspersonal.
- Wie oben, die Uhr kostet aber nur 1/3 die Differenz also ca 330€

Ist dann immernoch die Rede von Schnorrern oder verschwimmen da die Grenzen von Schnorrerei und gesundem Menschenverstand ?

It's so fucking easy....:D
Nein ist es eben nicht, gerade in den Beispielen 3 und 4 dürften sich viele aus dem Forum wiederfinden. An manchen Stellen sind die Preise von Konzi zu Grau einfach extrem abgehoben.
 
munichblue

munichblue

Themenstarter
Dabei seit
31.03.2014
Beiträge
533
Ort
Munich
Schön wie es immer nur Schwarz und Weiß gibt, wie bewertest du folgende Konstellationen - alle gerade aus dem Bauch raus frei erfunden.

- Ich gehe zum Konzi um einen WD Check machen zu lassen (10€), ich werde gefragt ob ich in der Zwischenzeit etwas sehen möchte (aktuell habe ich keine Kaufabsichten). Eine Uhr gefällt mir gut und ein halbes Jahr (und viele Vorstellungen im Forum) später entschließe ich mich die Uhr zu kaufen, habe ich noch die moralische Pflicht sie beim Konzi zu kaufen ?
- Wie oben aber ich habe ein Zubehörband im Wert von 500€ gekauft.
- Ich möchte eine Uhr kaufen, ein Konzi hat sie vorrätig und würde mir 10% Rabatt geben, beim Grauen gibt es 25%. Eine Differenz von über 1000€, in Anspruch genommen habe ich die Dienste einer Verkaufsperson ca. 20Minuten entspricht 3000€ Stundensatz, eine Beratung habe ich nicht gebraucht weil ich über Uhr und Werk besser Bescheid weiß als das Verkaufspersonal.
- Wie oben, die Uhr kostet aber nur 1/3 die Differenz also ca 330€

Ist dann immernoch die Rede von Schnorrern oder verschwimmen da die Grenzen von Schnorrerei und gesundem Menschenverstand ?



Nein ist es eben nicht, gerade in den Beispielen 3 und 4 dürften sich viele aus dem Forum wiederfinden. An manchen Stellen sind die Preise von Konzi zu Grau einfach extrem abgehoben.
Ich will dir nicht zu nahe treten, weil du wenigsten konstruktiv antwortest, aber was ist an A) und B) so schwer zu verstehen?
 
Mr. Green

Mr. Green

Dabei seit
22.12.2014
Beiträge
4.474
Ort
X-Town
Und ich bin der Meinung, das die zum Teil sehr überzogenen Preise beim Konzi nicht gerechtfertigt sind. Für eine Beratung von vielleicht insgesamt 60 min. Hunderte oder Tausende Euros mehr bezahlen ist nicht OK
Also die Preise macht ja nun nicht der Konzessionär, sondern das sind unverbindliche Preisempfehlungen der Hersteller.
Und ich habe noch keinen Konzi erlebt, der genau diesen Preis nimmt!
Im Gegenteil, oft fährt man beim Konzi, samt Beratungsgespräch, Gebäck und Getränk + Trinkgeld für den Verkäufer günstiger als bei so manchem Internetanbieter ;-)

Vllt. sollte man das einfach mal ausprobieren!
 
Thema:

Uhren-Sparfüchse

Uhren-Sparfüchse - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] Herzfeld Automatic Vintage Uhr Durowe 601Rotvergoldung 25 Steine blau-metallic

    [Verkauf] Herzfeld Automatic Vintage Uhr Durowe 601Rotvergoldung 25 Steine blau-metallic: Hallo Forianer. Es kommt meine sehr erhaltene Herzfeld Automatic Vintage Watch aus den frühen 70er Jahren zum Verkauf. In ihr arbeitet das Kaliber...
  • Rolex Datejust defekt/Uhr bleibt stehen

    Rolex Datejust defekt/Uhr bleibt stehen: Guten Morgen allerseits, meine Rolex Datejust die ich mir im Juli gebraucht gekauft habe hat einen Defekt. Im Oktober 2017 wurde eine Revision...
  • Uhrenbestimmung Phantom Uhr

    Uhrenbestimmung Phantom Uhr: Liebes Forum , diese schöne Uhr hat heute ihren Weg zu mir gefunden . Leider kann ich keinerlei Informationen darüber finden und hoffe nun auf...
  • Bezugsquelle Zodiac Uhren

    Bezugsquelle Zodiac Uhren: Hallo zusammen, gerne würde ich mir die aktuellen Zodiac Seawolf Modelle mal im Original anschauen (und dann am liebsten mit 50% Rabatt auf den...
  • Mechanische Uhr für Sparfüchse: Lunokhod Ref.Nr.: 2432-5325015

    Mechanische Uhr für Sparfüchse: Lunokhod Ref.Nr.: 2432-5325015: Liebe Uhrenfreude, heute möchte ich euch den Lunokhod von Vostok Europe vorstellen. Die Uhr habe ich vor etwa zwei Jahren gekauft und - ja, ich...
  • Ähnliche Themen

    • [Verkauf] Herzfeld Automatic Vintage Uhr Durowe 601Rotvergoldung 25 Steine blau-metallic

      [Verkauf] Herzfeld Automatic Vintage Uhr Durowe 601Rotvergoldung 25 Steine blau-metallic: Hallo Forianer. Es kommt meine sehr erhaltene Herzfeld Automatic Vintage Watch aus den frühen 70er Jahren zum Verkauf. In ihr arbeitet das Kaliber...
    • Rolex Datejust defekt/Uhr bleibt stehen

      Rolex Datejust defekt/Uhr bleibt stehen: Guten Morgen allerseits, meine Rolex Datejust die ich mir im Juli gebraucht gekauft habe hat einen Defekt. Im Oktober 2017 wurde eine Revision...
    • Uhrenbestimmung Phantom Uhr

      Uhrenbestimmung Phantom Uhr: Liebes Forum , diese schöne Uhr hat heute ihren Weg zu mir gefunden . Leider kann ich keinerlei Informationen darüber finden und hoffe nun auf...
    • Bezugsquelle Zodiac Uhren

      Bezugsquelle Zodiac Uhren: Hallo zusammen, gerne würde ich mir die aktuellen Zodiac Seawolf Modelle mal im Original anschauen (und dann am liebsten mit 50% Rabatt auf den...
    • Mechanische Uhr für Sparfüchse: Lunokhod Ref.Nr.: 2432-5325015

      Mechanische Uhr für Sparfüchse: Lunokhod Ref.Nr.: 2432-5325015: Liebe Uhrenfreude, heute möchte ich euch den Lunokhod von Vostok Europe vorstellen. Die Uhr habe ich vor etwa zwei Jahren gekauft und - ja, ich...
    Oben