Uhren per Finanzierung?

Diskutiere Uhren per Finanzierung? im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Kennt jem. vielleicht einen Shop oder Anbieter etc. der z.b. IWC Uhren per Finanzierung anbietet?
H

hamburg747

Gast
Kennt jem. vielleicht einen Shop oder Anbieter etc. der z.b. IWC Uhren per Finanzierung anbietet?
 
H

hamburg747

Gast
Danke sehr!! habe sogar bereits dort angerufen doch leider haben sie die Uhr nicht da :( Kennt vielleicht sonst noch jemand einen Shop??
 
H

hamburg747

Gast
Die haben sie leider auch nicht da - nochmals Danke.
 
B

Buteo

Dabei seit
12.02.2007
Beiträge
1.881
Verbraucherkredit wie z.B. ING Diba (knappe 8%) und mit Bargeld zahlen ...

Persönlich würde ich niemals einen Kredit für so was unwichtiges wie eine Armbanduhr aufnehmen. Würde mir einfach keinen Spaß machen, wenn die belastet wäre.
 
P

Phase-de-Lune

Dabei seit
09.08.2007
Beiträge
855
Ort
Dortmund
Ich stimme Buteo voll zu.... Wenn man nicht über die monetären Möglichkeiten verfügt, sollte man vom Kauf absehen. Im Leben ergeben sich ja noch oft preisspielige Situationen (Urlaub, Autokauf, Hausfinanzierung usw....) und dafür würde ich mein Geld eher bereit halten.
Das Hobby sollte nicht zu weit in das Budget des Einzelnen eingreifen, denn sonst kann es auch schnell zu einer enormen Belastung werden.
Geld, was "übrig" ist, für preiswerte Uhren ausgeben, JA....
Geld, was nicht da ist, für teure Uhren ausgeben, NEIN....
 
B

Buteo

Dabei seit
12.02.2007
Beiträge
1.881
RiGa schrieb:
Wenn's wirklich sein sollte (ich schließ' mich aber meinen Vorrednern vollinhaltlich an):

http://www.erento.com/mieten/sport_freizeit_kunst/schmuck_uhren/uhren/
Beschissene Konditionen ... da kostet dich die Submariner LV 6.289,56 EUR bei 36 Monaten ... bzw. 7032,24 EUR

für das Geld kann er sie auch bei mir finanzieren :-D

Bzw. kommt er bei der ING-Diba 1.000 EUR günstiger raus (36 Monate) bzw. 1.800 EUR günstiger (72 Monate). Den Barzahler-Rabatt nicht mitgerechnet.

Ich kann nur warnen vor solchen Leasing-/Kredit-Abzockern (wie hier über 15% ... da ist evtl. der Dispo günstiger).
 
RiGa

RiGa

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.471
Ort
Wien Floridsdorf
Hi, Buteo!

Bezüglich günstig hat er ja auch nicht gefragt. :D

Noch-immer-alle-Uhren-bar-bezahlte-Grüße,
Richard
 
H

hamburg747

Gast
Buteo schrieb:
...Ich kann nur warnen vor solchen Leasing-/Kredit-Abzockern (wie hier über 15% ... da ist evtl. der Dispo günstiger).
Wenn man ein Dispo in Höhe von ca. 5000€ hat dann ja :wink: "Eigentlich habt ihr schon Recht" - für sowas nen Kredit aufzunehmen ist schon nen bisschen unsensibel - so eine Luxusuhr sollte man sich nur holen wenn man wirklich viel Geld über hat, vieeeel Geld, 5000 € sind ja eine verdammt Große Summe; denn wenn man schon dabei ist, andere Uhren geben auch die Uhrzeit an :wink: sind aber nicht so schön wie die.!!
Für mich persönlich wäre es besser für mein Gewissen, so eine Uhr monatlich abzuzahlen als die Summe auf einmal zu verschleudern; dabei würde ich die Zinsen in Kauf nehmen.
Ich denke halt auch (auch wenn es nicht besonders klug ist) man lebt nur einmal und man möchte auch mal sehen wofür man denn so arbeitet.
 
U

uhrmensch

Dabei seit
30.09.2007
Beiträge
380
Ort
MD
hey hamburger,
wenn du einen kredit aufnimmst, siehst du nicht wofür du arbeitest, sondern wofür du dich verschuldet hast. sieh's mal so.

guten tach und willkommen im forum - uhrmensch
 
RiGa

RiGa

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.471
Ort
Wien Floridsdorf
Hi, hamburg747!

Um Dein Gewissen zu beruhigen: IST JA DURCHAUS LEGITIM!

Was wird denn heute nicht schon alles auf Pump gekauft?

Egal: Die Gesamtfinanzierung solltest halt nicht aus den Augen verlieren - aber dies gilt ja sowieso generell.

Gruß, Richard
 
Chronischer_Fall

Chronischer_Fall

R.I.P.
Dabei seit
14.08.2007
Beiträge
736
Ort
Berlin
hamburg747 schrieb:
[...] man lebt nur einmal und man möchte auch mal sehen wofür man denn so arbeitet.
Genau, man lebt nur einmal! Und deshalb sollte man sein kurzes Leben nicht für 36 oder gar 72 Monate damit belasten, Verpflichtungen einzugehen, deren Gegenwert der kurze Moment des Genusses von Luxus ist!

Wer weiß, was in drei, vier oder fünf Jahren ist? Die Freude über die neue Uhr hat längst nachgelassen, sie ist vielleicht sogar ganz futsch. Die Raten bleiben aber. Eine Wohnung oder ein Haus ist von essentiellem Nutzen, ein Auto/Mopped/Boot kann es auch noch sein (wobei ich da auch glaube, dass sich viele gerade junge Leute hier gerne etwas übernehmen für den kurzen Erfolg, auf der Dorfpromenade den dicken Maxen markieren zu können).

Den Urlaub zu finanzieren, würde mir übrigens voll abgehen, Phase-de-Lune (auch wenn hier das "man lebt-nur-einmal"-Argument noch am besten zieht ;)). Dann schon lieber eine Uhr abstottern. Die hat später unter normalen Umständen wenigstens noch einen Restwert, für den man sie verticken kann, falls es einem mal dreckig geht.

Die Menge der Konsumentenkredite, die man aufnehmen kann, soll bei den meisten Menschen auch endlich sein, habe ich gehört. Was hier abgezahlt wird, fehlt später woanders. Oder soll ich glauben, dass jemand, der schon seine Armbanduhren finanzieren möchte, alle (lebens-)wichtigeren Anschaffungen bar bezahlen will und kann?
 
Sedi

Sedi

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
5.652
Ort
Bamberg
Hi,
also wenn ich mir so anschaue, was gerade im Sales-Corner im WTF so los ist, dann würde ich mal sagen, daß die große Freude an einer neuen Uhr etwa ein halbes Jahr vorhält - dann stoßen viele ihre damals heiß ersehnten Uhrenträume wieder ab und sie landen in den Verkaufsbereichen diverser Uhrenforen. Deswegen würde ich mich da voll CF anschließen - lieber keine Uhren auf Pump - nicht, weil ich es für verwerflich halte, sondern weil man sich wohl eher ärgert, wenn man immer noch eine Uhr abbezahlt, die einem schon längst nicht mehr gefällt. Dann lieber sparen und die viele Kohle auf einmal rausballern und nach nem halben Jahr die Uhr mit wenig Wertverlust wieder verkloppen.
Wobei du natürlich die auf Pump gekaufte auch verkloppen kannst und damit den Restkredit abbezahlen. Irgendwo hab ich mal gelesen (sinngemäß): "Alles richtig gemacht hat man dann, wenn man bis über beide Ohren verschuldet stirbt" :lol2:

Gruß, Sedi :-D
 
Käfer

Käfer

Moderator
Dabei seit
13.03.2007
Beiträge
11.310
Chronischer_Fall schrieb:
.......Wer weiß, was in drei, vier oder fünf Jahren ist? Die Freude über die neue Uhr hat längst nachgelassen, sie ist vielleicht sogar ganz futsch. Die Raten bleiben aber. Eine Wohnung oder ein Haus ist von essentiellem Nutzen, ein Auto/Mopped/Boot kann es auch noch sein (wobei ich da auch glaube, dass sich viele gerade junge Leute hier gerne etwas übernehmen für den kurzen Erfolg, auf der Dorfpromenade den dicken Maxen markieren zu können)........
Ein Auto auf Pump finanzieren? Nie, als Privatperson (etwas anders sieht das als Unternehmen aus)! Schon die Uhr nicht, aber die ist nach fünf Jahren mit grösserer Wahrscheinlichkeit noch da und gebrauchsfähig, als dass Auto (abgesehen von den Nebenkosten beim Auto)! Dann halt eine Nummer kleiner (beim Auto :wink: ) oder einen guten Gebrauchten aber nie, nie, nie auf Pump oder Leasing......da kann ich mein Geld ja auch gerade aus dem Fenster weren.

Gruss

Käer, :lol2:
 
Caffrey

Caffrey

Dabei seit
26.03.2007
Beiträge
469
Ort
Im badischen Exil
Also, IMHO gibt es so viele schöne Uhren, die auch bei kleinem Geldbeutel bar zu bezahlen sind, dass eine Finanzierung echt nicht nötig ist. Stell Dir vor, die Uhr geht Dir kaputt? Dann zahlst Du noch, obwohl die Uhr längst Schrott ist....

Caff
 
RiGa

RiGa

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.471
Ort
Wien Floridsdorf
Caffrey schrieb:
... obwohl die Uhr längst Schrott ist ...
Hi, Caffrey!

AAAAHHHHHHHHHH - erschrecke mich nicht so - bitte nicht einmal daran denken ...!
Nein, nein, die Schätzchen dürfen ganz einfach nicht kaputt gehen ...
... werden sie auch nie ... niemals ... schluchz ... :wink:

*Augen-vor der-Realität-ganz-fest-schließende*-Grüße,
Richard
 
Caffrey

Caffrey

Dabei seit
26.03.2007
Beiträge
469
Ort
Im badischen Exil
Naja, meine SuperOcean musste schon einiges mitmachen. Offz-Lehrgang, Garteneinsätze, Umzüge, Australien, und und und. Ich bin bestimmt schon einige Male mit dem Glas irgendwo hängengeblieben. Daher habe ich bisher noch keine Dresswatch...
 
Thema:

Uhren per Finanzierung?

Uhren per Finanzierung? - Ähnliche Themen

  • Neue Uhr : Peren Nera

    Neue Uhr : Peren Nera: Gehaeuse : Stahl Durchmesser : 39mm Hoehe : 13,5mm Wasserdicht : 200m Uhrwerk : ETA 2824-2 Gangreserve : 40 Stunden Spezial : Auf 200 Stueck...
  • Automatic-Uhr regelmäßig per Krone aufziehen oder nicht?

    Automatic-Uhr regelmäßig per Krone aufziehen oder nicht?: Hallo zusammen, ich hatte heute Nachmittag mit einem Uhren-verrückten Bekannten eine interessante Diskussion: Ich ziehe meine...
  • Uhren verschicken/empfangen per Packstation; Sicherheit? Wer hat Erfahrungen damit?

    Uhren verschicken/empfangen per Packstation; Sicherheit? Wer hat Erfahrungen damit?: Hallo, werte Foristi Ich erwäge die Benutzung einer Paketstation zum Versenden und Empfangen von Paketen (soll während des Urlaubes innerhalb...
  • Uhr aus USA per FedEx. Einfuhrumsatzsteuer...

    Uhr aus USA per FedEx. Einfuhrumsatzsteuer...: Hi zusammen, hab mir ja eine Uhr über Amazon.com in den USA bestellt, die per FedEx heute geliefert wurde. Hatte eigentlich gedacht, der FedEx...
  • Uhren per Nachnahme versenden

    Uhren per Nachnahme versenden: Da der thread "Angebotsprüfung einer Rolex Milgauss" schon geschlossen ist, ein aus meiner Sicht wichtiger Hinweis in einem separaten thread: Die...
  • Ähnliche Themen

    • Neue Uhr : Peren Nera

      Neue Uhr : Peren Nera: Gehaeuse : Stahl Durchmesser : 39mm Hoehe : 13,5mm Wasserdicht : 200m Uhrwerk : ETA 2824-2 Gangreserve : 40 Stunden Spezial : Auf 200 Stueck...
    • Automatic-Uhr regelmäßig per Krone aufziehen oder nicht?

      Automatic-Uhr regelmäßig per Krone aufziehen oder nicht?: Hallo zusammen, ich hatte heute Nachmittag mit einem Uhren-verrückten Bekannten eine interessante Diskussion: Ich ziehe meine...
    • Uhren verschicken/empfangen per Packstation; Sicherheit? Wer hat Erfahrungen damit?

      Uhren verschicken/empfangen per Packstation; Sicherheit? Wer hat Erfahrungen damit?: Hallo, werte Foristi Ich erwäge die Benutzung einer Paketstation zum Versenden und Empfangen von Paketen (soll während des Urlaubes innerhalb...
    • Uhr aus USA per FedEx. Einfuhrumsatzsteuer...

      Uhr aus USA per FedEx. Einfuhrumsatzsteuer...: Hi zusammen, hab mir ja eine Uhr über Amazon.com in den USA bestellt, die per FedEx heute geliefert wurde. Hatte eigentlich gedacht, der FedEx...
    • Uhren per Nachnahme versenden

      Uhren per Nachnahme versenden: Da der thread "Angebotsprüfung einer Rolex Milgauss" schon geschlossen ist, ein aus meiner Sicht wichtiger Hinweis in einem separaten thread: Die...
    Oben