Uhren per Bitcoin bezahlen

Diskutiere Uhren per Bitcoin bezahlen im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Ein freundliches Hallo in die Runde. Ich suche einen Juwelier, bei dem ich Uhren (offline gerne im Bereich Bremen) per Bitcoin bezahlen kann...

jochenwegner

Themenstarter
Dabei seit
16.01.2016
Beiträge
12
Ein freundliches Hallo in die Runde. Ich suche einen Juwelier, bei dem ich Uhren (offline gerne im Bereich Bremen) per Bitcoin bezahlen kann. Scheinbar ist das gar nicht so leicht möglich. Daher meine Frage an Euch: Kennt Ihr einen Juwelier, wo das (online oder offline) möglich ist? Danke, Grüße, Jochen
 

Paulchen

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
7.126
Welchen Vor-/ Nachteil hat das gegenüber Rechnung/ Überweisung/ Kreditkarte / Paypal?
 

MrInfi

Dabei seit
13.07.2014
Beiträge
38
Ort
Hamburg
Vermutlich das er das Geld in seiner Wallet hat. Meist lässt sich das nicht so schnell auf herkömmliche Zahlungsweisen transferieren. Eventuell möchte er das auch nicht - aus Gründen...
Aufgrund der immer noch hohen Kurse keine schlechte Idee. Ich bezweifel aber das es "normale" Juweliere gibt die diese Zahlungsweise akzeptieren. Die müssen letztendlich den Bitcoin auch in Euro verwandeln - möglichst bevor der Kurs sinkt =)
 

saigonbababa

Dabei seit
17.04.2015
Beiträge
112
@jochenwegner Welche Uhr soll denn damit bezahlt werden, mal aus Neugierde? Zum aktuellen Kurs wäre ja schon 1 Bitcoin für die allermeisten Uhren zuviel.

Oder geht es genau darum: dass der Juwelier Dir den Rest in bar rausgeben soll?
 

Mate

Dabei seit
11.10.2017
Beiträge
456
Post #9 hat doch einen Link. Genf ist zwar nicht Bremen, aber immerhin kannst da gleich das passende Auto dazu kaufen...
 

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
19.825
Ort
Bayern
Warum tauschst du BTC nicht in Euro und kaufst dann? Kryptos werden auf Grund der hohen Volatilität nicht so gerne als Zahlungsmittel angenommen. Könnte also schwierig werden.

Exakt das. Wenn es nichts zu verbergen gibt, sollte das ja kein Problem sein. Als Konzi würde ich bei Annahme von BTC das Volatilitätrisiko durch einen geringen Rabatt zu Lasten des Kunden einpreisen.
Schon von daher würde ich mit einer üblichen Währung bezahlen wollen.

Gruß
Helmut
 

A. Lange

Dabei seit
02.03.2011
Beiträge
1.824
viele Antworten, viel Blödsinn, viel Unwissenheit, nix hilfreiches - dafür umso mehr unterschwelliges und überhebliches. Na ich schließe mich an klicke auf "antworten.."

Also ich würde in meinem Betrieb keine Bitcoins als Zahlungsmittel akzeptieren.

Warum?

Ich kenne mich damit nicht aus (will es auch nicht) und hätte Angst beschissen
zu werden...
Kann mir ehrlich gesagt auch nicht vorstellen, dass zumindest ein Juwelier in Deutschland
sich auf dieses Spiel einlässt.

Gruß
Andreas
 

paysdoufs

Dabei seit
02.09.2015
Beiträge
5.654
Ich schließe mich A. Lange an, mit einem ehrlichen „Was der Bauer nicht kennt“...

Um das Ganze ein wenig auf die Meta-Ebene zu hieven: Warum sollte irgendein Gewerbetreibender Bezahlungen mit irgendetwas anderem als gesetzlichen Zahlungsmitteln akzeptieren? :hmm:
 

flo_de_85

Dabei seit
15.07.2020
Beiträge
256
Ort
NRW
Als Zahlungsmittel macht es m.E. nur Sinn, wenn man in die Landeswährung noch weniger Vertrauen hat, als in die entsprechende Cryptowährung, oder es wichtig ist, dass der Geldfluss nicht zurückverfolgt werden kann. Beim deutschen Juwelier dürfte es eher schwierig werden.
 

emjott

Dabei seit
20.08.2017
Beiträge
450
Bei der aktuellen Volatilität (und auch aus anderen Gründen) ist Bitcoin als Zahlungsmittel einfach nur schmarrn. Daher wird sich keiner auf sowas einlassen.

Bitcoin ist ein Spekulationsobjekt, kein gesetzliches Zahlungsmittel.
 

grammeld

Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
4.678
Hi,

der einzige Händler, bei dem es mir ins Auge gefallen ist, dass Bitcoin-Bezahlung akzeptiert wird, ist www.uhrenhandel.de

Ansonsten.........die, die sich mit Bitcoin beschäftigen und auskennen, lachen über Kommentare von Leuten, die da eher skeptisch und konservativ denken.

Ich kenne ein paar Fälle in meinem Umfeld, die vor Jahren in Bitcoin "investiert" haben und mittlerweile sehr wohlhabend dadurch geworden sind.

Unterweltswährung......nun ja, was der Bauer nicht kennt;-)

VG
Dirk
 
Thema:

Uhren per Bitcoin bezahlen

Uhren per Bitcoin bezahlen - Ähnliche Themen

[Erledigt]

Seiko SNK357 neu

[Erledigt] Seiko SNK357 neu: Hallo zusammen, ich habe mir im Ausland eine Seiko SNK357 bestellt, welche für mein Handgelenk leider zu klein ist. Da die Uhr von außerhalb der...
[Erledigt]

Seiko SPB143J1

[Erledigt] Seiko SPB143J1: Hallo Uhrenfreunde, Verkaufe meine wenig getragene Seiko aus Dezember 2020 Die Uhr ist optisch und technisch in einem einwandfreien Zustand...
[Verkauf] Omega Speedmaster First Omega in Space FOIS 311.32.40.30.01.001 Numbered Edition: Vorab: Ich bin Privatverkäufer und verfolge keine gewerblichen Zwecke! Hallo UFO’ler, da inzwischen die New Moon angekommen ist, muss ich dafür...
Preisentwicklung von Uhren - verfügbare Daten?: Hallo zusammen, wir diskutieren hier immer wieder die Preisentwicklung von Uhren. Dazu finde ich im Internet keine vernünftigen Informationen...
Sinn 103 Ti Diapal: Hallo liebe Uhrenfreunde, ich habe seit Anfang September 2018 eine Sinn U2 und möchte nun gerne eine 103 Ti Diapal kaufen. Ich weiß, dass die 103...
Oben