Uhrablage Zifferblatt senkrecht und Verschleiß

Diskutiere Uhrablage Zifferblatt senkrecht und Verschleiß im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo in die Runde, bei zwei meiner Uhren kann ich den Vorlauf von 1-2 Sekunden pro Tag gut ausgleichen, indem ich die Uhr nachts mit der Krone...
39 mm

39 mm

Themenstarter
Dabei seit
04.09.2018
Beiträge
1.664
Ort
Höhlenbewohner
Hallo in die Runde,

bei zwei meiner Uhren kann ich den Vorlauf von 1-2 Sekunden pro Tag gut ausgleichen, indem ich die Uhr nachts mit der Krone nach oben ablege, sie verliert dann etwa sowiel wie sie tagsüber zulegt.
Sieht erstmal nach einer super Methode aus. Nun lese ich aber, dass bei den hängenden Lagen die Reibung, besonders in den Unruhlagern, höher ist als wenn die Uhr liegt und damit vermutlich mehr Verschleiß entsteht. Ich habe auch Bedenken, dass dadurch die Zapfen der Unruhewelle stärker belastet werden, wenn die Uhr die ganze Nacht so abgelegt ist. Deshalb bin ich unsicher, dieses Verfahren dauerhaft anzuwenden.
Kann jemand etwas dazu sagen oder hat Erfahrungen?

Grüße 39 mm
 
Zuletzt bearbeitet:
Nuit89

Nuit89

Dabei seit
24.02.2015
Beiträge
2.351
Ort
Hamburg
Moin,

technisch mag das schon richtig sein, aber der Unterschied ist wahrscheinlich nicht gravierend und ich halte das für deutlich übertriebene Vorsicht.

Man hält seinen Arm hat auch nicht den ganzen Tag gerade und sondern im Gegenteil auch häufiger mal nach unten, dann zeigt die Krone in Richtung Boden und man hat somit auch eine hängende Lage.

Ich lege allerdings meine Trageuhr nachts nicht ab, daher habe ich mir darüber auch noch keine Sorgen gemacht.

Gehört für mich aber auch in diese Kategorie, wo für Uhrenfreaks und unnötig gegenseitig Angst machen wie bei Wasserdichtigkeit oder ähnlichem :D

Gruß
Henrik
 
Zuletzt bearbeitet:
C

citsei

Gesperrt
Dabei seit
20.10.2019
Beiträge
528
Nun lese ich aber, dass bei den hängenden Lagen die Reibung, besonders in den Unruhlagern, höher ist als wenn die Uhr liegt und damit vermutlich mehr Verschleiß entsteht.
Wo hast Du das gelesen? Der Nachteil des Internets ist, dass jeder beliebigen Müll dort verbreiten kann, wie sich immer wieder zeigt. Die mit Abstand häufigste Lage bei Uhren ist Krone unten, gefolgt von Krone rechts. Wäre irgendwie blöd, wenn die Entwickler das nicht bedacht hätten, gelle?
 
SINNlich

SINNlich

Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
4.822
Ort
Ostfriesland
Natürlich ist mit höherem Verschleiß zu rechnen, der die Lebensdauer der Uhr verringern wird.

Deshalb trage ich meine Uhr am Arm auch immer mit dem Zifferblatt nach oben. Das sieht manchmal komisch aus, vor allem wenn ich etwas greifen, oder sonstwie handhaben will.

Aber dafür hält die Uhr dann auch mindestens drei Generationen. ;-)

Axel
 
Zuletzt bearbeitet:
B

bilewaz

Dabei seit
23.01.2012
Beiträge
1.702
Hallo Axel, Du hast doch tatsächlich den Smiley vergessen.

Grüsse, Gerd
 
C

citsei

Gesperrt
Dabei seit
20.10.2019
Beiträge
528
Natürlich ist mit höherem Verschleiß zu rechnen, der die Lebensdauer der Uhr verringern wird.
Deshalb trage ich meine Uhr am Arm auch immer mit dem Zifferblatt nach oben. Das sieht manchmal komisch aus, vor allem wenn ich etwas greifen, oder sonstwie handhaben will.
Wie, Du auch? :face:
 
39 mm

39 mm

Themenstarter
Dabei seit
04.09.2018
Beiträge
1.664
Ort
Höhlenbewohner
Um mal wieder etwas Ernst ins Thema zu bringen, hier die Antwort, die @hermannH mir gegeben hat:

"Der Teil der an einer Unruhwelle, der am "schnellsten" abgenutzt ist, sind die Rundungen am jeweiligen Zapfenende.


Am schnellsten mit Anführungszeichen, weil der Verschleiß wirklich seeeeeeeeeehr langsam von Statten geht. Diese Rundungen stehen bei ZB/ oben/unten am Deckstein der Stoßsicherungen.
Es ist also etwas besser, wenn man die Uhr Krone oben/unten ablegt. Wobei diese Aussage sehr zu relativieren ist, da sich die Zeiträume der Abnutzung über Jahrzehnte ziehen.
Aus der Praxis: Ich restauriere Armbanduhren bis aus den 30er Jahren. Sehr selten ist eine U-Welle so abgenutzt, das ich sie tauschen muss.
Bei Taschenuhren kommt das schon öfters vor. Aber auch dort ist meist die Rundung flach geworden, so das man durch arrondieren wieder die gewünschte Rundung bekommt. Die Länge der Welle verkürzt sich um 1-2 Zehntel Millimeter, was aber bei den großen Wellen bei TU so gut wie keine Rolle spielt.
Moderne Armbanduhren (eigentlich schon seit den 50ern) haben sehr kleine und leichte Unruhwellen. In Verbund mit den neuen Ölen (90er) und neuen Legierungen, sollten diese Wellen über mehrere Jahrzehnte ohne sichtbare Abnutzung laufen.
Wenn man aber wirklich um winzigste Winzigkeiten streiten müsste, würde ich die Position Krone oben/unten leicht favorisieren."
 
C

citsei

Gesperrt
Dabei seit
20.10.2019
Beiträge
528
💡 Ach so!

Jetzt weiß ich endlich, warum manche/viele Autofahrer den linken Arm mit einer hochpreisigen Uhr auf die Gummilippe ihres heruntergekurbelten Fensters ablegen.

Gruß, Bert
Rechtsträger müssen einen Rechtslenker fahren. Sind dann auch dichter am Bordstein, um die Chicas beeindrucken.
 
Thema:

Uhrablage Zifferblatt senkrecht und Verschleiß

Uhrablage Zifferblatt senkrecht und Verschleiß - Ähnliche Themen

  • Rolex: Die Explorer II mit schwarzem Zifferblatt

    Rolex: Die Explorer II mit schwarzem Zifferblatt: Hallo Heute will ich die Explorer II vorstellen. Wie bei allen anderen Uhren von Rolex hat auch die Explorer II die gleiche Geschichte... Ich...
  • [Verkauf] H2O Navale "Forumsuhr" (ETA 2892 Top Grade / Zifferblatt grau)

    [Verkauf] H2O Navale "Forumsuhr" (ETA 2892 Top Grade / Zifferblatt grau): Hallo, ich sortiere gerade etwas aus und Uhren, die ich zu selten trage, kommen weg. Daher erwischt es konsequenterweise auch meine Helberg H2O...
  • Das Rätsel der Wappen vom Sultan von Oman auf den Zifferblättern

    Das Rätsel der Wappen vom Sultan von Oman auf den Zifferblättern: Ein toller Artikel, wie ich finde The enigmatic Khanjar watches of the Sultan of Oman Falls es nicht interessiert, bitte löschen Danke
  • [Erledigt] Seiko 5 Ref. SNXF05K: Klassiker mit Gitterkaro-Zifferblatt

    [Erledigt] Seiko 5 Ref. SNXF05K: Klassiker mit Gitterkaro-Zifferblatt: Hallo zusammen, ich biete folgende Seiko 5 als Sammler privat an, daher keine Rücknahme oder Garantie meinerseits. Bitte kein Tausch! Die Uhr...
  • Ähnliche Themen
  • Rolex: Die Explorer II mit schwarzem Zifferblatt

    Rolex: Die Explorer II mit schwarzem Zifferblatt: Hallo Heute will ich die Explorer II vorstellen. Wie bei allen anderen Uhren von Rolex hat auch die Explorer II die gleiche Geschichte... Ich...
  • [Verkauf] H2O Navale "Forumsuhr" (ETA 2892 Top Grade / Zifferblatt grau)

    [Verkauf] H2O Navale "Forumsuhr" (ETA 2892 Top Grade / Zifferblatt grau): Hallo, ich sortiere gerade etwas aus und Uhren, die ich zu selten trage, kommen weg. Daher erwischt es konsequenterweise auch meine Helberg H2O...
  • Das Rätsel der Wappen vom Sultan von Oman auf den Zifferblättern

    Das Rätsel der Wappen vom Sultan von Oman auf den Zifferblättern: Ein toller Artikel, wie ich finde The enigmatic Khanjar watches of the Sultan of Oman Falls es nicht interessiert, bitte löschen Danke
  • [Erledigt] Seiko 5 Ref. SNXF05K: Klassiker mit Gitterkaro-Zifferblatt

    [Erledigt] Seiko 5 Ref. SNXF05K: Klassiker mit Gitterkaro-Zifferblatt: Hallo zusammen, ich biete folgende Seiko 5 als Sammler privat an, daher keine Rücknahme oder Garantie meinerseits. Bitte kein Tausch! Die Uhr...
  • Oben