Uhr verkratzt

Diskutiere Uhr verkratzt im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Guten Abend, ich habe mir gestern eine neue Uhr gekauft. Sie hat ein Lederarmband, jedoch wollte ich mir ein Metallarmband ran machen lassen...
A

Andi'

Themenstarter
Dabei seit
19.12.2013
Beiträge
96
Guten Abend,

ich habe mir gestern eine neue Uhr gekauft.
Sie hat ein Lederarmband, jedoch wollte ich mir ein Metallarmband ran machen lassen.
Die Uhr habe ich in München gekauft (ca. 2.5 Stunden Autofahrt von mir weg), deswegen bin ich hier in der Nähe in ein Geschäft gegangen (Die verkaufen nur so Modeuhren wie Fossil etc., deswegen bin ich zum Kaufen nach München gefahren) um mir ein Metallarmband ran machen zu lassen.
Die haben dann eins ran gemacht, was aber nicht so toll aussah, deswegen wieder runter damit und das Lederarmband wieder dran.
Als ich draußen war habe ich geschaut ob die Verkäuferin Kratzer hinterlassen hat, und tatsächlich, dort wo das Armband befestigt wird hat sie Kratzer hinterlassen.
Ich bin dann natürlich gleich wieder rein und habe sie darauf angesprochen.
Sie hat sich entschuldigt und mir vorgeschlagen die Uhr zum Goldschmied zu schicken um die Kratzer raus polieren zu lassen, da sie die Marke (Hamilton) nicht führen und keine Uhrmacher sind, mehr kann sie für mich nicht machen.
Jetzt habe ich zu ihr gesagt ich lass es mir durch den Kopf gehen und komme morgen nochmal.

Was meint ihr dazu?
Habe ich kein Recht auf Entschädigung? Ich finde das schon etwas unverschämt, dass sie mit den Sachen von fremden Leuten so umgehen und es sich dann so einfach machen.
Oder ist das ein großer Aufwand das selber zu machen? Ich hätte sie morgen an Silvester schon gerne getragen, die brauchen dafür ca. 2 Wochen.
Was das für ein Material ist kann ich nicht genau sagen, entweder Stahl oder Edelstahl.
Es handelt sich um folgende Uhr:
H42555751

Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen!


Mit freundlichen Grüßen,

Andi
 
Z

Zwiebel86

Dabei seit
27.12.2014
Beiträge
18
Hey Andi,

na du hast ja nen Pech.
Wenn es dich sehr stört und die zerkratzte Stelle dir direkt ins Auge fällt würde ich den Vorschlag annehmen. Möglich wäre sicher auch eine entsprechende Geldentschädigung.

Das musst du für dich abwägen.

Viel Erfolg!
 
Hape

Hape

Dabei seit
02.03.2012
Beiträge
165
Ort
NRW
Hallo Andi,

verstehe ich das richtig, du wolltest in dem Laden ein Metallarmband kaufen und direkt montieren lassen? Dann hat es dir doch nicht gefallen und du hast es wieder gegen das ursprüngliche Lederband tauschen lassen? Das ganze von einer Verkäuferin, die normaler Weise nur Modeuhren über die Theke gibt? Bei einer neuen Uhr in der 800€ Preisklasse?

Meine Meinung: Nimm das Angebot der Verkäuferin an und lass die Kratzer (innen auf den Hörnern?) polieren. Damit sollte die Sache aus der Welt sein. Eine zusätzliche Entschädigung wird sicher mehr als schwierig (BTW: wofür auch, wenn die Uhr nach dem Polieren wieder kratzerfrei ist...). Was ich aber auf jeden Fall machen würde: Detailfotos der Uhr von allen Seiten um den Zustand bei Abgabe zu dokumentieren (am Besten auf der Tageszeitung (Datum) am Tag der Abgabe). Wäre nicht das erste Mal, dass eine Uhr von einer Reparatur zurück kommt und schlimmer aussieht als vorher. Und lass dir einen Beleg für die Uhr geben!

Noch eine Frage zum Schluss: Wenn du die Uhr erst gestern in München (inkl. 5 Std. Fahrt) gekauft hast: Warum hast du dir nicht beim Verkäufer direkt ein passendes Metallarmband montieren lassen? Wäre da dann bei der Montage Kratzer aufgetreten hättest du direkt "so nehm ich die Uhr aber nicht" in den Raum werfen können.

(aber hinterher ist man immer schlauer) -> also nicht zu sehr ärgern und die Sache bzw. die zwei Wochen Wartezeit als Lehrgeld abbuchen.
 
de Horst!

de Horst!

Dabei seit
18.07.2013
Beiträge
1.251
Mir kommt die ganze Geschichte komisch vor - wir wohnen auch nicht gerade in einer Großstadt und eher ländlich, aber mir fallen aus dem Stehgreif 10 Juweliere ein, die in adäquater Nähe zu mir ansässig sind.

Auch würde mir in Traum nicht einfallen irgendeinem Haiopai der Fossil Chinamist verkauft und keine Ahnung hat eine Uhr höheren Wertes in die Hände geben um irgendetwas machen zu lassen.

Wie auch schon erwähnt, wenn mir die Uhr nicht gefällt kaufe ich sie direkt mit entsprechendem Band. Vor allem aber lassen ich mir kein 5€ Band bei Fossil montieren.
 
uarfaen65

uarfaen65

Dabei seit
10.12.2013
Beiträge
2.964
Ort
Ruhrgebiet
Was soll denn jetzt die Rumhackerei auf dem Geschädigten?...Unmöglich!
Wenn Du keine konstruktiven Vorschläge hast, behalte Deine Meinung doch einfach für Dich.

Grüße
Frank
 
A

Andi'

Themenstarter
Dabei seit
19.12.2013
Beiträge
96
Der nächstgelegene Uhrenhändler der Hamilton-Uhren verkauft ist von uns aus in München.
Ich bin ja genau wegen der Uhr gefahren, und dort wo ich die Uhr gekauft habe hatten sie auch keine originalen Hamilton Armbänder da und von den normalen Armbändern auch nicht sonderlich viel Auswahl.
Außerdem war ich etwas unter Zeitdruck, deswegen hatte ich auch keine Zeit mehr wo anders in München wegen einem Armband zu schauen.
 
Hape

Hape

Dabei seit
02.03.2012
Beiträge
165
Ort
NRW
Ne, dass sollte von meiner Seite keine Unterstellung von irgendwas sein. Eher ein Hinweis, dass das nicht gut gehen konnte.
Wichtig ist der Part mit dem Dokumentieren, sonst geht die Sache evtl. noch ganz in die Hose.
 
A

Andi'

Themenstarter
Dabei seit
19.12.2013
Beiträge
96
Hier habe ich noch ein Foto gemacht, rechts oben und links unten.
Gibt es irgend eine Möglichkeit wie ich die Kratzer selber irgendwie entfernen kann, hat damit jemand Erfahrung?
Und was mir gerade noch so aufgefallen ist, im Internet steht diese Nummer für die Uhr: H425551, doch auf meiner Uhr steht die H425550.
Weiß jemand was das zu bedeuten hat?
 
U

Uhrmensch2013

Dabei seit
15.12.2013
Beiträge
595
Für mich gäbs da nur eins: polieren lassen, und fertig. Würde es Dir besser gehen wenn die Dir jetzt 30 ¬ in die Hand drücken und Du dafür noch Jahre mit der verkratzten Uhr rumläufst und Du beim jeden Blick drauf sofort wieder daran erinnert wirst? Oder sollen die Dir direkt ne neue Uhr kaufen? Doch wohl eher nicht...

Edit: Die sind an der Unterseite der Uhr? Also an der Stelle wäre es mir mal wirklich egal...
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Dille

Dabei seit
11.10.2014
Beiträge
5.301
Umsonst polieren lassen. Geht einfach, wenn die Flächen eh poliert waren und nicht matt gebürstet. Hätt' ich direkt machen lassen und nicht erst bis morgen warten. Was ist, wenn da 'ne andere ist, die von nichts weiß, oder: War schon? Aber hätte, wenn und aber, polieren lassen, aber nur, wenn sie dafür nicht eingeschickt werden muss.
 
Unkas

Unkas

Dabei seit
11.02.2009
Beiträge
2.870
Ort
LC100
Wenn in diesem Geschäft so poliert wie Bänder gewechselt wird würde ich meine Uhr dort kein 2. Mal zum Service abgeben. :oops:
 
Hape

Hape

Dabei seit
02.03.2012
Beiträge
165
Ort
NRW
Also google mal: Das mit der Nummer scheint normal zu sein.

Zum Thema polieren: würde ich bei einer nagelneuen Uhr nicht selbst machen (vor allen nicht, wenn die nötige Erfahrung fehlt). Das Risiko da etwas zu verschlimmbessern wäre mir zu groß. Ein Goldschmied ist der Richtige um solche Arbeiten auszuführen. Entweder über den Fossil-Laden einsenden lassen oder aber selbst zu einem Goldschmied tragen und für kleines Geld machen lassen. (wobei du dann aber wieder das Risiko trägst, wenn da dann was schief geht; geht dafür dann aber auch schneller mit der Reparatur)...
 
Nordhein

Nordhein

Dabei seit
06.03.2013
Beiträge
1.900
Ort
Im Norden
Ok Andi, nicht schön, aber lass die Uhr polieren und finde Dich damit ab. Du wirst von nun an damit leben müssen und es verleiht der Uhr eine gewisse Individualität. So jedenfalls biege ich mir meine Uhrenwelt immer wieder zurecht. So dramatisch ist das nicht. Viele Grüße

Auch würde mir in Traum nicht einfallen irgendeinem Haiopai der Fossil Chinamist verkauft und keine Ahnung hat eine Uhr höheren Wertes in die Hände geben um irgendetwas machen zu lassen.
.
Uii Horst, Du triffst mich bin ins Mark. Meine Tochter verkauft Fossiluhren und der Großteil meiner Sammlung besteht aus diesem "Chinamist". Ich bin tief getroffen:-(
 
de Horst!

de Horst!

Dabei seit
18.07.2013
Beiträge
1.251
Sorry, aber das klang im ersten Moment äußerst fragwürdig. Ich gehe hier immer von mir aus. Ich würde eben weder ein aftermarket Band an einer Uhr in diesem Preissegment (Leder und Mesh) mal Außen vor haben wollen, Noch würde ich das bei einem Laden in Auftrag geben der minderwertige Ware verkauft. An dieser Stelle auch ein "sorry" an alle, die ich hier ins Mark oder sonst wo hin treffe. Aber 99% der Fossil Uhren sind made in China und das Geld nicht wert. Selbes gilt für Ice Watch, Michael kors und wie sie alle heißen mögen.

Da kauft man dann doch lieber ne ehrliche Citizen , Seiko oder Orient.
 
sigi

sigi

Dabei seit
16.10.2012
Beiträge
1.457
Ort
bei Stuttgart
Also was mich an der Unterseite der Uhr eher stören würde ist die nicht sauber laufende Umrandung der Schrift. Ist das bei Hamilton normal? Da ist ja Sapphire Crystal glatt durchgestrichen. Oder ist das der Kratzer?
Gruß
Sigi
 
Zuletzt bearbeitet:
D

ducati900ss

Dabei seit
16.05.2014
Beiträge
1.723
Also was mich an der Unterseite der Uhr eher stören würde ist die nicht sauber laufende Umrandung der Schrift. Ist das bei Hamilton normal? Das ist ja Sapphire Crystal glatt durchgestrichen.
Gruß
Sigi
Denke,das wird noch die Schutzfolie sein,oder?
Gruss
 
M3ph15t

M3ph15t

Dabei seit
23.06.2014
Beiträge
335
Ort
Troisdorf
+1 für die Schutzfolie

Also ganz ehrlich, diese minimalen Kratzer an den Hörnern auf der Unterseite (!) sieht doch niemand. Oder schau man sich eine Uhr jetzt neuerdings von unten an?
Die sind bei mir auch vom Bänder wechseln an den meisten meier Uhren vorhanden. Das liegt schlicht und ergreifend daran, das ich den Federsteg zusammen und zeitgleich nach unten drücken muss damit er einrastet. Da kann man leider auch nicht sehr viel gegen tun. Bei einem Rolex Konzi hab ich mal gesehen wie der Uhrmachermeister ein Blatt Papier zwischen Federsteg und Horn gelegt hat, aber das ist dann auch die Ausnahme.
 
divinitas

divinitas

Dabei seit
19.03.2013
Beiträge
692
Ort
Rheinland-Pfalz
Ich würde die Uhr so lassen wie sie ist.
Werden mit Sicherheit nicht, die letzten Kratzer
gewesen sein. Und jedes mal die Uhr polieren zu
lassen, erscheint mir wenig sinnvoll.
 
Thema:

Uhr verkratzt

Uhr verkratzt - Ähnliche Themen

  • Rücksendung einer Uhr an Timex

    Rücksendung einer Uhr an Timex: Guten Abend zusammen, hat jemand von euch bereits eine Uhr an Timex zurückgesandt? Ich habe ein Rücksendeetikett für Royal Mail bekommen und...
  • Neue Uhr am Start. Maurice Lacroix Pontos

    Neue Uhr am Start. Maurice Lacroix Pontos: Hi, Wollte einfach ein paar Bilder meiner neuen Uhr mit Euch teilen. Maurice Lacroix Pontos Power Reserve Alle technischen Daten...
  • Uhrenbestimmung Zwei Uhren aus Nachlass. Woher stammen sie?

    Uhrenbestimmung Zwei Uhren aus Nachlass. Woher stammen sie?: Guten Tag liebes Forum, ich habe zwei Taschenuhren aus dem Nachlass von meinem Großvater. Ich kann so gar nichts damit anfangen und die...
  • Hotwheels „Vintage“ Uhr, der kleine rote Flitzer

    Hotwheels „Vintage“ Uhr, der kleine rote Flitzer: Zählt die schon als VIntage? Habe sie bestimmt schon 30 Jahre 😜 Eine Hotweels Uhr, leider ohne das sie läuft. Kann man da irgendwas dran machen...
  • Omega Uhr beim Neukauf verkratzt

    Omega Uhr beim Neukauf verkratzt: Hallo liebe Community, eigentlich solle mein erster Eintrag eine Danksagung werden für die vielen Infos die ich aus diesem Forum gezogen habe...
  • Ähnliche Themen

    • Rücksendung einer Uhr an Timex

      Rücksendung einer Uhr an Timex: Guten Abend zusammen, hat jemand von euch bereits eine Uhr an Timex zurückgesandt? Ich habe ein Rücksendeetikett für Royal Mail bekommen und...
    • Neue Uhr am Start. Maurice Lacroix Pontos

      Neue Uhr am Start. Maurice Lacroix Pontos: Hi, Wollte einfach ein paar Bilder meiner neuen Uhr mit Euch teilen. Maurice Lacroix Pontos Power Reserve Alle technischen Daten...
    • Uhrenbestimmung Zwei Uhren aus Nachlass. Woher stammen sie?

      Uhrenbestimmung Zwei Uhren aus Nachlass. Woher stammen sie?: Guten Tag liebes Forum, ich habe zwei Taschenuhren aus dem Nachlass von meinem Großvater. Ich kann so gar nichts damit anfangen und die...
    • Hotwheels „Vintage“ Uhr, der kleine rote Flitzer

      Hotwheels „Vintage“ Uhr, der kleine rote Flitzer: Zählt die schon als VIntage? Habe sie bestimmt schon 30 Jahre 😜 Eine Hotweels Uhr, leider ohne das sie läuft. Kann man da irgendwas dran machen...
    • Omega Uhr beim Neukauf verkratzt

      Omega Uhr beim Neukauf verkratzt: Hallo liebe Community, eigentlich solle mein erster Eintrag eine Danksagung werden für die vielen Infos die ich aus diesem Forum gezogen habe...
    Oben