Uhr selber Bauen?

Diskutiere Uhr selber Bauen? im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Guten Morgen Leute, ich bin relativ neu in diesem Hobby, habe mir schon etwas Literatur "rein gezogen", und würde mir jetzt gerne meine eigene...
H

hatrick

Themenstarter
Dabei seit
06.12.2010
Beiträge
6
Guten Morgen Leute,
ich bin relativ neu in diesem Hobby, habe mir schon etwas Literatur "rein gezogen", und würde mir jetzt gerne meine eigene Uhr bauen. Ich habe mir das so vorgestellt:
Ich besorge mir ein Gehäuse, ein passendes Uhrwerk (mechnisch Handaufzug) und nach und nach alle erforderkichen Kleinteile ( Zifferblatt, Zeiger....). Liege ich da richtig, oder sagt ihr mir gleich so einfach geht das nicht.
Meine Frage ist, wo bekomme ich solche Sachen her???? Zumal ich erst einmal gerne klein anfangen würde.
 
Badener

Badener

Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
6.578
Ort
Bayern
Hallo hatrick,

willkommen im Forum!
Zum Start würde ich empfehlen, dass du dir in der Bucht eine günstige Uhr mit Handaufzug ergatterst und den Aus- und Einbau übst. Du merkst dann ziemlich schnell, wo es eventuell schwierig wird. Und ein bisschen Werkzeug wirst du auch brauchen (dazu gibt es schon einige Threads hier im Forum -> Suchfunktion).
Wenn es dann an die erste selbstgemachte Uhr geht, bietet sich als Werk ein ETA / Unitas 6497 / 6498 oder dessen asiatischer Nachbau Seagull ST 3600 / 3620 an. Diese sowie passende Gehäuse, Zifferblätter und Zeiger sind relativ gut über ebay zu bekommen, ab und zu z. B. bei Herrn Kemmner (ebay: erkahund).

Wichtig ist, dass Gehäuse, Zifferblatt und Zeiger zum Werk passen müssen. Und der Durchmesser des Zifferblattes muss natürlich auch zum Gehäuse passen...

Viel Spaß und natürlich auch Erfolg beim Basteln

Gruß
Badener
 
pi-3.14

pi-3.14

Dabei seit
13.10.2010
Beiträge
483
Ort
Im schönen Odenwald
Duc999

Duc999

Dabei seit
27.08.2010
Beiträge
1.492
Ort
Main-Kinzig-Kreis
Hallo hatrick,

ich habe mir billigste Asiaten für 3 Euro bestellt und massakriert, dann tut es nicht so weh beim ersten Mal. Unitas Clone bekommst Du als Uhr in Auktionen schon für 35€, daran schraubt es sich auch erstmal schön.

Ansonsten liefert Dir Hr. Kemmner alles, vielleicht wartest Du auf seinen neuen Bausatz...

Arno
 
Borris

Borris

Dabei seit
20.11.2010
Beiträge
11
Moin hatrick,
eine eigene Uhr zu bauen, habe ich mich noch nicht getraut (***), deshalb Respekt.
Meine Basteleien beschränkten sich bisher auf Swatch Automatikmodelle, die für ambitionierte Laien relativ einfach umzubauen sind.
Einige Infos gibt`s hier: https://uhrforum.de/swatch-automatic-t16868
Man kann bezüglich Zifferblättern und Zeigern auf einen recht großen Fundus an alten Swatch Gent Quarzern zurückgreifen. Armbänder gibt es ohne Ende. Das alles und die Automatikuhren selber werden einem in der Bucht fast hinterhergeschmissen. Besser wäre natürlich ein Irony Automatikgehäuse, weil die Plastikgehäuse nach relativ kurzer Tragezeit am Bandanschlag verschlissen sind.
Zwei Umbaubeispiele habe ich im Thread "zeigt her Eure Swatch" gepostet, https://uhrforum.de/zeigt-her-eure-swatch-t18398
Okay, die Wertigkeit von Swatch Automatikuhren ist eher bescheiden, aber die Dinger laufen und man hat immer eine Unikat am Arm.

Es grüßt Dich Borris

(***) Stimmt nicht, die Küchenuhr (mein Benutzerbild) habe ich selber gebaut ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
BSBV

BSBV

Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
20.244
Ort
Braunschweig
Das hier ist auch ein Eigenbau. Frag mal Lothar.
 

Anhänge

  • Bild 363.jpg
    Bild 363.jpg
    166,8 KB · Aufrufe: 4.126
H

hatrick

Themenstarter
Dabei seit
06.12.2010
Beiträge
6
Hallo Jungs, vielen Dank für die schnelle und, vor allem, gute Hilfe.
Das macht hier echt Spaß. Besonnders beeindruckt hat mich Brasi
mit seinem Bericht über einen Eigenbau. So in etwa hatte ich mir das auch
vorgestellt. Dann mit steigender Praxiserfahrung noch die eine oder andere Verschönerung des Uhrwerkes und ich bin ein unglaublich glücklicher Mensch.
Noch mal Danke.
Gruß
Hatrick
 
H

hatrick

Themenstarter
Dabei seit
06.12.2010
Beiträge
6
Sagt mal weiß jemand wo man eine Übersicht ( so groß wie möglich ) über die verschiedenen Uhrwerke herbekommt, Hersteller, Funktion,Preis usw.
Bei Flume gibt es wohl so was, aber leider geben die Info´s nur an Händler.
Gruß
Hatrick
 
H

hatrick

Themenstarter
Dabei seit
06.12.2010
Beiträge
6
Also ich habe jetzt schon mehrere Leute angeschrieben, ob ich Einzelteile ( Gehäuse, Werke, Zifferblätter usw. ) bei ihnen bekommen könnte,
aber bis jetzt habe ich noch kein Glück gehabt. Es muß doch irgendjemanden geben der diese Teile baut, oder Erfahrung mit dem Bauen solcher
Bauteile hat. Es gibt doch jede Menge "kleine" Uhrmacher, die ihre selbst gestalteten Uhren anbieten, die können doch nicht alles selbst für sich
gebaut haben. Es muß doch jemanden geben, der nach Kundenwunsch fertigt. Ich bekomme im Einzelhandel auch keine Werke. Im Großhandel ( Flume, Boley usw. ) kan ich nicht einkaufen, weil die nur an den Fachhandel verkaufen.
Weiß jemand Rat????
Danke
Hatrick
 
Brasi

Brasi

Dabei seit
11.12.2009
Beiträge
2.994
Ort
LC 100
Für welches Kaliber denn?

Die kleinen Uhrmacher lassen ihre Eigenmarke-Uhren bauen, z.B. bei Bethge.
 
H

hatrick

Themenstarter
Dabei seit
06.12.2010
Beiträge
6
Ich habe mich auf ein Valjoux 7750 bzw. 7751 versteift.
 
noosa

noosa

Dabei seit
13.09.2009
Beiträge
3.237
Ort
Berlin
Auch hallo,

hier findest du auch viele 7750-Teile:

sk-watchparts

Wenn du bei ebay international nach "7750" suchst, findest du auch viel. Falls du Anfänger sein solltest, würde ich mich an deiner Stelle nicht gleich an einem Chrono, sondern erst einmal an einem Handaufzug versuchen. Das wird im Fall des Scheiterns nicht ganz so teuer.

Gruß

Lutz
 
Brasi

Brasi

Dabei seit
11.12.2009
Beiträge
2.994
Ort
LC 100
Er muss ja nicht direkt am Werk rumbasteln. Das Montieren der Uhr ist unabhängig vom Werk, ja schon mal ne spassige Sache. Meine Problem ist das Zeigersetzen. Das habe ich noch nicht raus...
 
noosa

noosa

Dabei seit
13.09.2009
Beiträge
3.237
Ort
Berlin
Eben! Ich finde es ist schon ein Unterschied, 6 Zeiger in Relation zu Datum/Wochentag oder eben drei Zeiger ohne Datum (z.B. ETA UNITAS 6497) richtig zu setzen.

Gruß

Lutz
 
E

expedition

Dabei seit
26.05.2010
Beiträge
3
Also, wenn du günstig einen Erstling bauen willst, schau dich nach irgendwas auf Seiko-5 Basis oder z.B. mit dem Miyota 8N24 Werk (gibts auch sehr schön skelettiert, ist sehr präzise) um.
Dann tut ein eventueller Fehlschlag erstmal nicht so weh.
An sonsten gilt: je mehr Komplikationen, desto komplizierter.
Handaufzug (div. ETA Handaufzug, Poljot oder Vostok 2414 oder einfache Automatiken wie die Miyota 8N24) Uhrwerkesollten leicht auf eBay oder mit etwas bequatschen auch beim Uhrmacher zu bekommen sein.
ETA Automatikwerke lose zu bekommen, da wird die Auswahl der Händler geringer.

Wie gesagt: erster Tipp für ein Anfangsprojekt wäre Seiko-5 Basis, da ist die Auswahl an Teilevariationen sehr hoch. Und die Teile kriegst du mit etwas Spanisch/Portugisisch Kenntnissen auch auf eBay sehr günstig.

Wenn du wirklich Uhren selber bauen willst, schau mal bei windecker.de rein, die haben eine eigene Uhr im Portfolio, auf Basis des Schweizer Uhrbaukastens, eigengetuntes und teils eigengebautes Werk, eigenes Gehäuse. Die haben auch Kurse zu diversen ETA Werken und für einen Eigenbau auf Baukastenbasis im Raum Frankfurt. Laut dem Junior-Chef war der komplett-Eigenbau nicht wirklich einfach zu organisieren.
 
Thema:

Uhr selber Bauen?

Uhr selber Bauen? - Ähnliche Themen

Coinwatch selber machen: Hallo zusammen! Ich möchte mir gerne eine eigene Armbanduhr zusammenbauen und habe mir überlegt, eine Münze als Zifferblatt wäre ganz schick...
Zeigt her eure selber zusammen gebauten Uhren - Unikate: Wenn man als Uhrensammler viele Jahre sammelt und auch selber schraubt, kommt es hin und wieder vor, daß man einzelne Komponenten bekommt oder in...
Wieder eine DIY Uhr: Ich hatte Anfang der Jahres schonmal eine selbstgebastelte Uhr von mir gezeigt, da ging es um meine „Plankton“ mit 60 Bar Druckfestigkeit. Als ich...
Alte Longines Uhr meines Vaters: Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und möchte gerne meine drei Uhren vorstellen. Ich fange mit dem für mich wertvollsten Stück an, einer...
Vollständige Uhr, ohne Ziffernblatt?: Moin, ich bin recht neu in dem Thema des eigenen Uhrenbaus und wollte mir gerne eine eigene "basteln". Ich finde diese Skelettuhren immer ziemlich...
Oben