Uhr online kaufen wg. Corona?

Diskutiere Uhr online kaufen wg. Corona? im Kaufberatung Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo! Erstmal möchte ich mich kurz vorstellen. Ich bin neu hier und habe schon ein wenig hier im Forum "gestöbert" Ich habe mir letztes Jahr zu...

gtms

Themenstarter
Dabei seit
25.04.2021
Beiträge
10
Hallo!

Erstmal möchte ich mich kurz vorstellen. Ich bin neu hier und habe schon ein wenig hier im Forum "gestöbert"

Ich habe mir letztes Jahr zu meinem 50. Geburtstag das erste Mal eine hochwertige Uhr gegönnt. Davon geträumt habe ich schon länger und nun konnte ich erstmals diesen Traum wahr werden lassen.

Es ist eine Omega Seamaster 41,5mm geworden mit der ich sehr zufrieden bin. Ich trage die Uhr allerdings fast nur zu besonderen Anlässen oder am Wochenende mal.

Nun steht noch eine Speedmaster auf meiner Wunschliste. Doch die muss noch eine Weile warten.

Im Moment bin ich auf der Suche nach einer "Alltags-Uhr" die ich alle Tage im Büro tragen kann. Aufmerksam geworden bin ich auf die Tag Heuer Aquaracer (WBD1110.BA0928). Das Design gefällt mir und der Preis passt zum Budget.

Leider hat bei mir vor Ort kein Händler die Uhr zur Ansicht da. Ist ohnehin gerade schwierig bzw. unmöglich wegen Corona.

Evtl. käme ja ein Online-Kauf in Frage. Aber ich bin mir nicht sicher, wie das mit einer Rücksendung ist, wenn mir die Uhr nicht gefällt. Zumindest müsste ich sie ja mal am Handgelenk haben. Kann es da Probleme geben? Wie sind Eure Erfahrungen?

Oder soll ich lieber warten bis ein Kauf im Einzelhandel vor Ort wieder möglich ist? Das kann ja leider noch dauern.

Ich weiß auch nicht, ob ein Händler einfach so eine Uhr bestellen kann, nur damit ich sie mir ansehen und anprobieren kann. Habe ich noch nicht nachgefragt.
 

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
12.482
Hallo Themenstarter,

Dein erster hochpreisiger Online-Einkauf? :-)
Es gibt auch hier seit nun 21 Jahren das Fernabsatzrecht – Wikipedia , egal ob Du für 50€, 500€ oder gar 5.000€ einkaufst.
Du hast also dein Rückgaberecht.

Was nie schadet ist ein zusätzlicher Blick in die AGB des Händlers:

Auch wenn er die Uhr - egal wie teuer - auf jeden Fall zurücknehmen muss, kann es sein, dass einige Händler - das steht aber in den AGB - von Dir eine Gebühr/Abschlag verlangen, wenn Du z.B. bestimmte Siegel entfernt hast, das Band bereits gekürzt hast, oder Kratzer in die Uhr geschlagen hast. Von der Verpflichtung zur Rücknahme kann sich der Händler aber nicht selbst befreien, er kann höchstens durchsetzen, dass Du nach der Rückgabe einer Uhr für 2.000€ im Worst Case dann aufgrund einer vom Händler geltend gemachten Wertminderung vielleicht nur 1.800€ zurück bekommst, wenn Du die Uhr in einer Dir untersagten Weise "manipuliert" hast.

Also gleich bedenkenlos Siegel und Folien abreißen, Band selbst kürzen, dann zwei Wochen mit der neuen Uhr auf dem Bau arbeiten oder Tauchurlaub machen- und dann nach 14 Tagen bei voller Rückerstattung zurücksenden wollen: das geht nicht. (Vielleicht bei AMAZON die ja wirklich alles wieder zurück nehmen, egal wie abgerockt, aber nicht bei freien Hochpreis-Händlern.)
 
Zuletzt bearbeitet:

gtms

Themenstarter
Dabei seit
25.04.2021
Beiträge
10
Dein erster hochpreisiger Online-Einkauf?
Ja, das ist tatsächlich (fast) so. Aber einem bestimmten Preis kaufe ich lieber beim Händler vor Ort. Leider habe ich vor ein paar Jahren negative Erfahrungen gemacht mit einem Fernseher. Seitdem bin ich diesbezüglich vorsichtig geworden.

Aber Du hast ja Recht. Das Rückgaberecht gibt es ja nunmal.

Deine Hinweise helfen mir da schon weiter. Danke Dir! Ich werde wenn die Uhr nur einmal kurz "Probe" tragen. Nicht mehr.

Kann denn jemand zu dem Modell etwas sagen? Das Gewicht ist zum Beispiel nicht angegeben auf der Homepage von Tag Heuer. Das zum Beispiel ist nicht ganz unwichtig für mich.
 

gm_2000

Dabei seit
08.07.2015
Beiträge
7.260
Ort
Rheinland
Das Gewicht wird von verschiedenen Händlern mit 170g angegeben bei voller Band Länge. Ist eine solide Quartz Uhr. Check mal die Preise auf Chrono24 :super:
 

gtms

Themenstarter
Dabei seit
25.04.2021
Beiträge
10
Check mal die Preise auf Chrono24
😳 da bekomme ich ja für mein Budget deutlich mehr! Wie kommen die Preisunterschiede zustande? Ich meine jetzt bei neuen Uhren auf Chrono24. Wenn da steht Neu, dann gehe ich auch davon aus, dass die ungetragen sind (?)
 

gm_2000

Dabei seit
08.07.2015
Beiträge
7.260
Ort
Rheinland
Ist völlig normal bei fast allen Uhren das man nicht die Listenpreise bezahlen muss. Da brauchst du keinen Haken suchen.

Einen Fiat oder Opel als Beispiel kauft man schließlich auch nicht zum Listenpreis ;-)
 

gtms

Themenstarter
Dabei seit
25.04.2021
Beiträge
10
ok. Gut, dass ich mich hier angemeldet habe, ich habe in dem Bereich halt keine großen Erfahrungen und Kenntnisse bisher.

Da habe ich wahrscheinlich für meine Omega auch zuviel bezahlt.... 😭
 

DunklerKeiler

Dabei seit
01.05.2016
Beiträge
426
Ort
Rhein-Main
Meine 43mm wiegt knapp 200 gr.
Das Kürzen des Bandes ist für jemanden, der das nicht regelmäßig macht, fast nicht möglich, da die Stifte sehr fest sitzen.

Ich würde warten.
Aber wieso eigentlich? Ich habe letzte Woche mit Click&Meet ohne Probleme beim hiesigen Juwelier eine Uhr kaufen können. Ein Test vorher und der Zugang war problemlos möglich.

Fazit: Einen hochwertigen Gegenstand, zumal einen, der Wartung benötigt, würde ich in der Preisklasse nicht von einem Versandhaus kaufen.
 

hans.z

Dabei seit
01.12.2020
Beiträge
230
Guten Abend,
ich habe seit ein paar Wochen die von dir genannte Aquaracer in der Automatikversion - eine tolle, wertige Uhr die ich absolut empfehlen kann!
Habe meine auch online bestellt - ich war diesbezüglich erst auch sehr zögerlich, aber es lief alles tadellos...
 
Zuletzt bearbeitet:

Gemalto

Dabei seit
19.01.2021
Beiträge
340
Ort
Hessen
Ich kaufe ungefähr die Hälfte meiner Uhren online. Teilweise im fünfstelligen Bereich und dies auch aus dem außereuropäischen Ausland. Wenn du dir sicher bist, dass es diese Uhr sein soll, kann man das mit ein bisschen Vorsorge ohne viel Risiko machen. Beachten solltest du auf jeden Fall:

- die Reputation / Bewertung des Verkäufers. Ein alteingesessener Händler mir 4,5 Sternen ist dem neuen Händler aus 2020 mit 5 Sternen vorzuziehen.

- Klare Abstimmung hinsichtlich der Zustandsbeschreibung. Egal wie oft im Angebot Neu/Ungetragen/NOS steht, du fragst noch einmal nach, ob die Uhr ganz sicher komplett frei von Kratzern, Swirlsund Macken ist. Der Händler möchte nochmals genau schauen und dir im Zweifel Fotos der kritischen Stellen (Flanken, Hörner, Deckel, etc. schicken. Sag ruhig vorab, dass du keinerlei Makel akzeptierst. Wir sprechen von einem Luxusartikel, da kannst du auch mal bisschen pedantisch sein.

- nicht immer das günstigste Angebot bei Chrono24 wählen. Wenn ein Anbieter dieselbe Uhr 500€ günstiger anbietet als alle Anderen hat das meistens einen Grund.

- keine Angst vor Zollformalitäten. Manchmal ist die gewünschte Uhr auch mit Zoll/Mwst on top immer noch das beste Angebot. Die Verzollung bekommen die meisten Paketdienstleister problemlos hin. Ich kaufe lieber bei einen gut bewerteten japanischen Händler als bei einem fragwürdigen deutschen Händler.
 

gtms

Themenstarter
Dabei seit
25.04.2021
Beiträge
10
Ein Händler hier vor Ort (Konzessionär) würde mir die Uhr bestellen. Preislich ist dann ja wohl nix mehr rauszuholen vermute ich. Hab noch nicht gefragt,

Mal angenommen ich bestelle doch z.B bei Chrono24, wie ist das dann mit dem Kürzen des Armbands? Einfach hier vor Ort beim Fachhändler? Kann doch im Grunde jeder Uhrenladen / Uhrmacher erledigen.
sorry, wenn ich so blöd frage
 

Gemalto

Dabei seit
19.01.2021
Beiträge
340
Ort
Hessen
Ein Händler hier vor Ort (Konzessionär) würde mir die Uhr bestellen. Preislich ist dann ja wohl nix mehr rauszuholen vermute ich. Hab noch nicht gefragt,

Mal angenommen ich bestelle doch z.B bei Chrono24, wie ist das dann mit dem Kürzen des Armbands? Einfach hier vor Ort beim Fachhändler? Kann doch im Grunde jeder Uhrenladen / Uhrmacher erledigen.
sorry, wenn ich so blöd frage
Meistens macht das auch der (Grau)Händler für dich. Nenne ihm einfach den Umfang deines Handgelenkes und der Händler passt entsprechend an...
 

JohnnyM

Dabei seit
01.10.2018
Beiträge
865
Ort
Baden-Württemberg
Preislich ist dann ja wohl nix mehr rauszuholen vermute ich. Hab noch nicht gefragt,
Fragen kostet nix.
Mal angenommen ich bestelle doch z.B bei Chrono24, wie ist das dann mit dem Kürzen des Armbands?
Einfach den Händler darum bitten.

Übrigens nennt man die Händler auf CH24 nicht Grauhändler, weil sie im gesetzlichen Graubereich operieren, sondern weil sie Ware verkaufen, die sie selbst von offiziellen Händlern (Konzessionären) aufgekauft haben. Also man könnte auch ganz grob sagen "Resteverwertung". Sie sind halt keine offiziellen Verkaufsstellen, sondern nur normale Händler, die über andere Quellen ihre Ware bekommen. Am besten schaust du dir mal auf Youtube ein paar Videos zu dem Thema an. Da wird das von einigen sehr gut erklärt. Oder du tippst in die Suche rechts oben im Eck (Lupe) "Grauhändler" ein.

Da habe ich wahrscheinlich für meine Omega auch zuviel bezahlt....
Mach dir darüber keine Gedanken. Das vermiest dir nur die schöne Uhr. So wie du es damals gemacht hast, war es genau richtig! ;-)
 

gtms

Themenstarter
Dabei seit
25.04.2021
Beiträge
10
Hallo!

Ich wollte mal eine kleine Rückmeldung geben und mich bei Euch für Eure Hilfe bedanken!

Bei mir in der Nähe gibt es drei Händler, die in Frage gekommen wären. Zwei davon sind in einem Bundesland, wo der Einzelhandel zur Zeit geschlossen ist (auch kein Click&Meet).

Bei dem anderen Händler habe ich gestern einen Termin gemacht (und vorher Corona-Test :D ) Die Beratung war sehr gut und es wurde dann doch eine andere Uhr, als die die ich vorher im Auge hatte.

Es ist halt doch was anderes, die Uhr zu sehen und am Handgelenk zu haben. Geworden ist es eine Tag Heuer Formula 1 Automatik. Preislich war auch noch was drin. Ich bin sehr zufrieden.

Trotzdem schließe ich den Online-Kauf nicht gänzlich aus. Und irgendwie hat mich nach dem zweiten Kauf jetzt doch so eine Art Virus erwischt, die aber nur gefährlich für das Portemonnaie ist..... 😅
 

gtms

Themenstarter
Dabei seit
25.04.2021
Beiträge
10
73B8527D-194A-4125-AD55-0E122321DADF.jpeg
 

Anhänge

  • 544FCF29-6CC5-42AE-9AE7-4168213D79DF.jpeg
    544FCF29-6CC5-42AE-9AE7-4168213D79DF.jpeg
    187,9 KB · Aufrufe: 5

JohnnyM

Dabei seit
01.10.2018
Beiträge
865
Ort
Baden-Württemberg
Auch von mir Glückwunsch!
Die Uhr sieht viel besser aus, als es die Produktfotos von TH vermuten lassen.
Ich denke, mit der kannst du lange Zeit große Freude haben.
Mir gefällt der Sekundenzeiger und die Lünette (ohne sinnlose Tachymeterskala).
 

gtms

Themenstarter
Dabei seit
25.04.2021
Beiträge
10
Danke! Ja, mir gefällt das etwas schlichtere Design auch gut. Die Lünette ist noch einen Tick heller als es auf den Fotos rüberkommt.
 
Thema:

Uhr online kaufen wg. Corona?

Uhr online kaufen wg. Corona? - Ähnliche Themen

Kaufberatung

Uhr online kaufen?!

Kaufberatung Uhr online kaufen?!: Hi Community! Ich möchte mir eine Uhr auf Zeitauktion.de kaufen. Preis/Leistung dürfte stimmen, hat schon jemand Erfahrung dort gesammelt? Denke...
Frage zur Online-Produktbewertung: Hallo zusammen, ich brauche mal euren Rat. Ich hatte bei einer großen Online Verkaufsplattform ein schweizer Qualitätswerkzeug bestellt. Auf...
Gibt es irgendeinen Grund eine Delma Continental zu kaufen (oder doch lieber bewährtes): Eigentlich wollte ich mich dieses Jahr mehr mit Reisen beschäftigen als mit Uhren, klappt in der heutigen Zeit mehr schlecht als recht. So bin ich...
Suche die richtige Uhr für mich (Omega?): Hallo erstmal! Ich bin neu hier. Ich bin schon seit längerem ein Fan von schönen Armbanduhren doch ich hatte nie wirklich Glück die Richtige für...
Corona – Konzi – online – Telefon – COSC Zerti 2.0: Liebe Mitinsassen, einige meiner Uhrkäufe beeinflussten die Wege in den Urlaub, da ich mir unterwegs sonst kaum verfügbare Uhren ansehen wollte...
Oben