Kaufberatung Uhr gesucht (JLC)

Diskutiere Uhr gesucht (JLC) im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Liebes Forum, bisher habe ich hier nur mitgelesen und ich bedanke mich für die vielen interessanten Inhalte :-) Irgendwann dieses Jahr würde ich...

FluffyGTX

Themenstarter
Dabei seit
28.03.2019
Beiträge
36
Liebes Forum,

bisher habe ich hier nur mitgelesen und ich bedanke mich für die vielen interessanten Inhalte :-)
Irgendwann dieses Jahr würde ich gerne meine erste Automatik-Uhr kaufen. Zum Teil ist natürlich dieses Forum schuld. In meinem Kopf haben sich ein dazu paar Punkte manifestiert und ich würde mich dazu über Meinungen freuen.
  • Ich bin seit Jahren ein großer JLC-Fan. Das liegt an der Geschichte (z.B. der Tatsache, dass sie immer auf der Höhe der Uhrmacherkunst waren) und daran, dass JLC gefühltes Understatement pur ist. Außerhalb von Uhrenfankreisen ist die Marke quasi unbekannt.
  • Ich wäre bereit, für meine Verhältnisse sehr viel Geld zu investieren, wenn der Haben-Wollen-Reflex ausgeprägt genug ist. Limit wäre ca. 5-6k€. Das hat auch etwas mit meinen beiden Traumuhren zu tun (siehe unten).
  • Da es für mich aber nicht drin ist, soviel Geld auszugeben und damit für etwas Schönes quasi abzuschreiben, wäre für mich eine gewisse Wertstabilität wichtig. Es soll kein Handelsobjekt sein, sondern eine Uhr zum Tragen. Trotzdem wäre es schön, wenn sie den Wert halten kann.
  • Deshalb würde ich gern eine gebraucht Uhr kaufen.
  • Mir ist klar, dass Rolex wahrscheinlich die beste Wertstabilität hat. Das gilt ja wohl auch für andere Klassiker / Renner. Rolex kommt allerdings nicht infrage. Ich weiß, dass Rolex tolle Uhren macht. Aber leider ist mir diese Marke zu sehr zu einem offensichtlichen Statussymbol geworden.
  • Ich suche eine Uhr, die man sowohl zu Anzug als auch zu entspannteren Outfits tragen kann (Jeans mit Hemd und aufgerollten Ärmeln oder Pullover). Für T-Shirt / Jeans etc. würde ich auf herkömmliche Uhren zurückgreifen, die ich schon habe. Ich bin eigentlich nicht allzu oft auf formalen Anlässen oder generell im Anzug unterwegs. Aber so ein Schmuckstück sollte dann trotzdem dazu passen.
  • Ich stehe auf Automatikwerke und schaue sie mir gerne an. Ein Glasboden ist also wünschenswert.
Meine Traumuhr wäre diese hier:
Master Ultra Thin Moon 1368420 | Jaeger-LeCoultre
Extrem klassisch. Zeitlos. Elegant. Die einzige Sorge: Ist sie vielleicht etwas zu klassisch für lockere Outfits? Eventuell könnte ich auch ein Downgrade auf die "Date" verkraften.

Auf der Suche nach etwas modernerem fiel mir diese auf:
Jaeger-LeCoultre Polaris Automatic 9008480 | Jaeger-LeCoultre
Für mich eine coole Uhr. Deutlich moderner. Mit dem Lederband aber trotzdem seriös. Allerdings ist nach konservativer Lehre eine Taucheruhr zum Anzug auf dem selben Level wie Gummistiefel und ausschließlich James Bond vorbehalten, gell?

Für Tipps und Anregungen bin ich dankbar!
 

rs61

Dabei seit
18.10.2013
Beiträge
8.456
Im Grunde kann man zu legerem Outfit jede Uhr tragen.
Eine G-Shock zum Smoking dagegen ..... ;-)

Die Polaris hat mich live enttäuscht, irgendwie belanglos.
Die Mondphase sieht sogar sportlicher aus als die Date, durch den Farbklecks oder das Mehr auf dem ZB (?).

Aber alles Geschmackssache, häng dir an den Arm was dir selbst gefällt und freu dich.8-)



PS: Herzlich willkommen im UF!
 

CFG

Dabei seit
09.02.2019
Beiträge
5.605
Mein Eindruck der Polaris deckt sich mit dem von rs61, einfach langweilig. Diver können andere Hersteller besser. Wenn es eine JLC werden soll, was ich für eine sehr gute Idee halte, ich möchte auch eine haben, sollte es in meinen Augen keine vorrangig sportliche Uhr sein. Deine Traumuhr passt besser, eine Reverso ist auch schön anzusehen, die Memovox ebenso.
Bei einer Reverso könntest Du sogar noch etwas Geld beiseite legen für einen klassischen Diver z.B. von Omega.
 

Gose

Dabei seit
12.06.2008
Beiträge
134
Ort
Hannover
Lieber FluffyGTX,

eine Master UT Moon erfüllt deine Kriterien vollständig und würde dich sehr glücklich machen können. Diese Uhr verkörpert auch sehr gut die Werte von JLC, welche du bereits angesprochen hast.
Ich trage zu allen Outfits aktuell den Master Eight Days Perpetual und das passt immer. Einzig das Band wurde von mir ausgetauscht, denn das schwarze Alligator ist zu schick.

Beste Grüße
Michael
 

BSBV

Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
18.112
Ort
Braunschweig
Hallo lieber TS,
was hälst Du denn von dieser Uhr ?

29_1550919913.jpg
 

FluffyGTX

Themenstarter
Dabei seit
28.03.2019
Beiträge
36
Was ist eigentlich genau der Unterschied zwischen UT und Control? Nur die Bauhöhe? Die MC Date müsste ich mal live sehen. Die Polaris kenne ich auch nur von Bild. Ich merke, da muss ich nacharbeiten.
@BSBV: Auch eine Control, richtig? Ich würde ein Lederarmband dran machen, sonst hübsch :)
 

Heinz aus HS

Dabei seit
10.08.2015
Beiträge
323
Ort
Vor den Sieben Bergen
Hallo TS,

von mir eine weitere Stimme für die Master Control Date Sector-Dial. Die ist zwar hier im Forum nach der Vorstellung auf der SIHH 2018 nicht sonderlich gut angekommen, ich finde sie aber echt klasse und einzigartig - der Chrono ist wie ich finde auch top und geht sowohl zum legeren Outfit als auch zum Anzug.

Hier eine kleines Video von Hodinkee:
A Week On The Wrist: The Jaeger-LeCoultre Master Control Date With Sector Dial - HODINKEE

Gruß Heinz
 

FluffyGTX

Themenstarter
Dabei seit
28.03.2019
Beiträge
36
Danke für die Tipps und Eindrücke. Ich muss auf jeden Fall mal wieder live Uhren anschauen gehen :)
Vom ersten Eindruck bleibt aber meine Verliebtheit in die Ultra Thin. Die Eleganz finde ich unübertroffen.
 
Zuletzt bearbeitet:

FluffyGTX

Themenstarter
Dabei seit
28.03.2019
Beiträge
36
Es soll gebraucht sein. Die Uhr ist auf jeden Fall nicht so schlecht. Aber sie hat keinen Glasboden, richtig? Das führt mich wieder zu meiner Frage: Ist die Ultra Thin "nur" besonders dünn, oder gibt es sonst noch Unterschiede? Ich habe auch gerade Probleme zu verstehen, was "Grande Taille" bedeutet :)
 

Amber

Dabei seit
23.11.2014
Beiträge
90
Ort
Hamburg
Die Master Control in 37mm hat keinen Glasboden. Ich glaube sie heißt "Grand Taille", weil der Durchmesser damals (200er Jahre) relativ groß war. Bin mir da aber nicht sicher. Die Uhr ist ein Klassiker.
Bzgl. technischer Unterschiede zur Ultra Thin kenne ich mich nicht aus. So ganz dünne Uhren sehen für mich aber immer etwas nach Pfannekuchen aus, aber da hat ja jeder seinen eigenen Geschmack.
 

Amber

Dabei seit
23.11.2014
Beiträge
90
Ort
Hamburg
Glasboden hat aber den kleinen Nachteil, dass Fett und Schmutz auf dem Bodendeckel relativ gut sichtbar sind.
 

Amber

Dabei seit
23.11.2014
Beiträge
90
Ort
Hamburg
ernst. Ich nehme meine Uhr mit Glasboden vom Arm und sehe auf der Rückseite kein schön poliertes Glas, sondern Fettrückstände meines Arms. Ach, ich war ja garnicht gemeint ;-)
 

FluffyGTX

Themenstarter
Dabei seit
28.03.2019
Beiträge
36
@Amber macht nix :)
So oft kommt die Realität und stört... Aber die Option, das Werk zu sehen, ist trotzdem schön!
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Uhr gesucht (JLC)

Uhr gesucht (JLC) - Ähnliche Themen

Ikonische Uhr, aber mit niedrigen Revisionskosten?: Hallo zusammen, derzeit bin ich auf der Suche nach einer Luxusuhr, die einerseits ikonisch ist, aber andererseits niedrige Revisionskosten hat...
JLC Reverso - gibt es hier Erfahrungen und Meinungen ... ?: Hi Leute, ich mal wieder ... Seit langer Zeit spiele ich mit dem Gedanke mir endlich mal eine JLC Reverso zukaufen - diese Uhren faszinieren...
Kaufberatung Dresswatch mit weißem Zifferblatt und Mondphase, <40mm: Hallo zusammen, ich bin mal wieder auf der Suche nach einer neuen Uhr und dieses Mal soll es eine klassische 3-Zeiger Dresswatch werden, die...
Kaufberatung neue "daily" Uhr gesucht: Hallo zusammen, nun bin ich schon eine ganze Weile auf der Suche nach einer neuen, passenden Uhr für mich. Oft genug war ich jetzt schon kurz...
Gesucht: Uhr mit Jubilee-Band: Liebe Uhrenverrückte, ich bin auf der Suche nach der nächsten (oder übernächsten) Uhr und würde mich über etwas Input freuen. Gesucht wird eine...
Oben