Kaufberatung Uhr für Freund zum 30. Geburtstag

Diskutiere Uhr für Freund zum 30. Geburtstag im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Zusammen, ich oute mich direkt mal als ziemlicher Laie, ich habe wenig bis keine Ahnung von Luxusuhren. Allerdings würde ich meinem Freund...

Anja187

Themenstarter
Dabei seit
19.09.2020
Beiträge
9
Hallo Zusammen,

ich oute mich direkt mal als ziemlicher Laie, ich habe wenig bis keine Ahnung von Luxusuhren. Allerdings würde ich meinem Freund zum 30. Geburtstag gerne eine Uhr schenken, die etwas für die Ewigkeit ist, von der er quasi für immer etwas hat.
Er mag sehr gerne schöne Uhren, besitzt aber bisher noch keine „klassische Luxusuhr“. Am allerliebsten wäre mir natürlich eine Rolex, allerdings kommen wir damit schon zum ersten Problem denn mein Budget liegt bei etwa 1500€. Daher wäre nun meine Frage, welche hochwertigen Marken und Modelle könntet ihr in diesem Preissegment empfehlen? Oder gibt es sogar Möglichkeiten Rolex auf sicherem Wege gebraucht zu erwerben? Dafür wäre ich dann auch bereit noch ein bißchen was draufzulegen.
Vom Stil her sollte es wirklich eine ganz klassische Uhr sein, nicht zu „modern“ und keine knalligen Farben.
Für ein paar fachkundige Tipps wäre ich sehr dankbar ;)
 

goodbye_logik

Dabei seit
21.01.2016
Beiträge
339
Hallo Anja und willkommen im Forum.

Dein Freund hat ja schon mal die optimale Freundin, wenn er mit einer Uhr beschenkt wird!

Allerdings werden wir hier noch ein paar Infos brauchen, wie klassisch es sein soll, Leder- oder Stahlband, mit Datum, ohne, etc.

Ich würde dir grundsätzlich - neben der tollen Tipps die hier im Normalfall folgen -empfehlen dich mal bei Marken wie z.B Longines, umzusehen, welche Art von Uhr dir (bzw. ihm) denn so gefällt. Dann können wir hier auch gezielter Alternativen nennen :)
 

Exess650

Dabei seit
18.07.2014
Beiträge
1.865
Ort
Niedersachsen
Hallo Anja, schau mal bei Chrono24 rein. Falls das Budget verdreifacht werden kann, wäre auch was von Rolex möglich. Ansonsten mal bei Omega und Breitling schauen. Da sollte zwischen 2000 und 2500 € gebraucht etwas gehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

AJxxAJ

Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
244
Ich werfe mal die Nomos Orion und Tudor 1926 in den Ring. Beide preislich als UVP etwas über dem Budget aber bekommt man schon günstiger, sprich zu deinem Budget.

Beide Uhren sind meiner Meinung nach sehr klassisch und qualitativ auf hohem Niveau. Dazu kommt, dass es die Uhren in mehreren Größen gibt.
 

GB10

Dabei seit
18.05.2009
Beiträge
424
Hallo und willkommen im Forum!

Damit dir wirklich geholfen werden kann, würde ich doch noch ein paar Fragen stellen, sonst werden die Infos für dich eher unübersichtlich.

1. Du sagst du bist Laie auf dem Gebiet Uhren. Wie sieht es da mit deinem Freund aus? Beschäftigt er sich schon länger mit dem Thema und wenn ja, welche Uhren trägt er?
2. Was bedeutet Luxusuhr für deinen Freund und da im Idealfall Luxus nicht über den Preis definieren (persönlich würde ich sagen alles über 500€ für eine Uhr ist schon Luxus, aber wenn wir damit anfangen, dann schweifen die Diskussionen hier schnell ab 😇)
3. Welcher Bereich gefällt deinem Freund: Diver, Dresser, Chronograph usw. oder anders gefragt, welchen Stil hat dein Freund bezüglich Kleidung?
4. Was gefällt deinem Freund an Uhren besonders? Technik, Aussehen, Handwerkskunst, usw.
5. ist dir bewusst, dass eine mechanisch Uhr auch zum Service muss? Alle 5-10 Jahre ist dies je nach Beanspruchung fällig und kostet somit ebenfalls extra. Auch da werden viele unterschiedliche Meinungen kommen, die dich eher noch verwirren, aber grob gesagt Service muss bei einer mechanischen Uhr auch bedacht werden.

Ich möchte deine Frage nicht gleich von Anfang an abwürgen, aber eine Empfehlung gebe ich dir noch mit auf den Weg. Ich weiß selbst wie schwierig es ist den Uhrengeschmack bei anderen zu treffen. In der Vergangenheit bin ich damit stets gut gefahren, dass ich den zu beschenkenden einfach ins Geschäft mitgenommen habe. Man machte sich einen schönen Tag mit Essen im Vorhinein und danach wird in Ruhe und zu zweit eine Uhr ausgesucht, die der anderen Person selbst gefällt. Außer du weißt ganz genau, worauf dein Freund bei Uhren steht.
 

Onkel Omega

Dabei seit
19.09.2020
Beiträge
6
Ort
Hamburg, nach der Ampel links...
ja die Rolex... muss es nicht unbedingt sein. Anja ich würde bei Uhren auch keine Experimente wagen d.h. dein Freund sollte am Besten selber die Entscheidung treffen, welches Exemplar es werden soll. Die Freude ist garantiert aber eine Uhr muss grundsätzlich am Arm, live und in Farbe wirken. Am besten mal den gemeinsamen Besuch beim Juwelier verschenken und danach ergibt sich alles Weitere. Viel Spass :klatsch:
 

Anja187

Themenstarter
Dabei seit
19.09.2020
Beiträge
9
Wow, so schnell so viele Antworten, vielen Dank!
@goodbye_logik na ich hoffe das sieht er auch so ;) ob Leder- oder Stahlarmband, beides wäre möglich, wobei ich bei Lederarmbändern schneller das Gefühl habe, dass es altbacken aussieht und ganz so klassisch muss es dann doch nicht sein. Datumsanzeige fände ich schön.

@Exess650 vielen Dank. Verdreifachen ist leider nicht möglich aber Breitling und Omega hatte ich auch schon angedacht. Das wäre dann dort auch seriös zu erwerben?
@AJxxAJ die sehen beide toll aus und entsprechen in etwa dem was ich mir vorstellen würde. Herzlichen Dank!

@GB10 ui da hätte ich mich vllt vorab doch schon mal besser informieren sollen :D also auch er ist im Grunde Laie auf dem Gebiet. Die typischen Marken wie Rolex, Breitling etc. sagen ihm schon was aber mehr auch nicht wirklich. Bisher trägt er halt nur „günstigere“ Uhren von Armani oder ähnliches (da werden hier nun sicher einige die Hände über dem Kopf zusammen schlagen ;)) und deshalb habe ich mir eher die Sache mit der „Luxusuhr“ in den Kopf gesetzt. Deine Idee sich einen schönen Tag zu machen und er sucht sich etwas aus finde ich grundsätzlich immer total schön, in dem Fall würde ich ihn aber wirklich gerne überraschen. Vom Kleidungsstil ist er auch eher klassisch. Viel einfarbiges, gerne Hemden, nichts aufregendes, aber immer ordentlich wenn man das so sagen kann ;)
Das mit dem Service war mir tatsächlich nicht bewusst, wäre aber auch kein Ausschlusskriterium. Vielen Dank für deine ausführliche Antwort

@demog super, danke ;)
 

LeoHaPunkt

Dabei seit
20.04.2020
Beiträge
432
Ort
Katzenhasenbau
Erst einmal, tolle Idee, Anja.
Schenk ihm doch einen Gutschein und dann gehe mit ihm zu diversen Juwelieren, dann kann er genau sehen, was ihm liegt.
 

Anja187

Themenstarter
Dabei seit
19.09.2020
Beiträge
9
@Onkel Omega dann sollte ich mir das vielleicht doch noch mal durch den Kopf gehen lassen. So einen gemeinsamen Tag mit allem drum und dran finde ich auch wie gesagt immer ganz toll aber ich würde ihn so gerne überraschen 😇
 

Dr. Wu

Dabei seit
07.01.2007
Beiträge
8.866
Ort
Seestadt Rostock
Mit Uhren als unbekanntes Geschenk kann man schnell reinfallen,es ist wirklich eine Geschmacksfrage. Bei einem Neukauf fällt die sog. Oberliga flach,denn gebraucht will man doch nicht schenken/bekommen. Da gibts aber auch genügend Modelle von Mido,Certina,Hamilton,,, Ich würde einen Gutschein für zielführend halten. Informieren kann man sich hier zur Genüge.
 

Mr. Venz

Dabei seit
15.01.2011
Beiträge
3.735
Ich kann mich noch sehr gut an den 50. Geburtstag meines Vaters erinnern. Eine Uhr. Die fand er richtig doof. 😂😂😂 Er hatte sich etwas gänzlich anderes vorgestellt.

Es ist wahrlich schwierig, liebe Anja!

Hier werden tagtäglich Seiten gefüllt von Menschen, die eigentlich (relativ😂) sicher sind, was sie denn eigentlich möchten. Beratungen, Umfragen etc. Es ist anscheinend einfach schwierig. Ich würde ihn bei soviel Geld wirklich einbeziehen. Außer man weiß schon, was gewünscht ist.
 

Constellation

Dabei seit
05.11.2011
Beiträge
10.781
Murmeltiertag reloaded:hmm:? Eher ein Insider für die Älteren/Erfahrenen hier;-)



@Anja187 : eine Uhr schenken ist wie ein Parfum, das Dir Dein Freund schenkt, das nur er vorher getestet/gerochen hat. Oder eine Halskette. Oder ein Armreif.

Gut gemeinter und bewährter Rat: geh mit ihm zusammen auf Tour zu verschiedenen Konzis, lass ihn schauen und schwelgen und letztlich entscheiden, denn er muss/soll/darf sie (die Uhr) dann auch tragen (auch wenn Dir als Laie eine Marke mit zweimaliger zielsicherer Einzelnennung schon stark vorschwebt . . . er trägt dann die Uhr:D)
. .
ich oute mich direkt mal als ziemlicher Laie, ich habe wenig bis keine Ahnung von Luxusuhren.
. . . .
. . . . . . . Am allerliebsten wäre mir natürlich eine Rolex, allerdings kommen wir damit schon zum ersten Problem denn mein Budget liegt bei etwa 1500€. Daher wäre nun meine Frage, welche hochwertigen Marken und Modelle könntet ihr in diesem Preissegment empfehlen? Oder gibt es sogar Möglichkeiten Rolex auf sicherem Wege gebraucht zu erwerben? . . .
. . .


Unter uns, ganz im Newbie-Vertrauen: selbst langjährige Uhrenkenner hier im UF sind bei Geschenken für ihre Holde schon mächtig auf Grundeis gelaufen - tu Dir das bitte nicht an:prost:
 
Zuletzt bearbeitet:

viertelelf

Dabei seit
04.01.2008
Beiträge
1.924
Ort
BB in BW
Bei etwas höherwertigen Uhren habe ich bisher immer einen Deal mit dem Juwelier ausgehandelt.
Da wurde eine Uhr vorbereitet, die zu der beschenkten Person passen könnte, die Person hat aber das Recht diese nicht zu nehmen und sich für etwas anderes zu entscheiden. Uhren sind Geschmackssache, eine Uhr, die nicht getragen wird weil sie nicht gefällt ist Verschwendung von Geld und setzt den Beschenkten auch noch unter den Druck Freude heucheln zu müssen. Nicht gut.
 

Exess650

Dabei seit
18.07.2014
Beiträge
1.865
Ort
Niedersachsen
Such Dir ggf. auch bei Chrono (am Besten zusammen mit Deinem Freund) etwas aus und verlinke es hier. Dann bekommst Du seriöse Meinungen dazu.
Anprobieren ist natürlich besser, da bin ich bei den Kollegen :D.
 

Anja187

Themenstarter
Dabei seit
19.09.2020
Beiträge
9
Ok ich sehe es ein 😄 ein gemeinsamer Tag beim Juwelier wird es dann wohl werden. Ist wohl das vernünftigste wenn es um solche Preise geht. Ich werde ihn mal dezent vorwarnen was ich vorhabe, mich mit ihm zusammensetzen und so eine Art Vorauswahl treffen und dann werden wir sicher gemeinsam fündig
Ich danke euch auf jeden Fall für eure zahlreichen Antworten! Bei der Idee „Uhr“ bleibt es damit definitiv ;)
 

I.v.e

Dabei seit
06.09.2015
Beiträge
5.897
Ort
🏔hinter den 7 Bergen🏔
Unter uns, ganz im Newbie-Vertrauen: selbst langjährige Uhrenkenner hier im UF sind bei Geschenken für ihre Holde schon mächtig auf Grundeis gelaufen - tu Dir das bitte nicht an:prost:
Genau aus diesem Grund habe ich meine Frau auch ihre zukünftige Uhr gezeigt und durch die Blume gefragt wie sie ihr gefällt. Erst nach ihrem ok habe ich sie gekauft. Ich denke, Geld zu verschenken hat niemand und die Uhr sollte, wegen Nichtgefallen, nicht in der Schublade enden. Erwachsen genug sind wir alle und somit sollte es auch kein Problem sein, es vorher zu besprechen - ausgepackt wird ja eh erst zum Geburtstag, somit bleibt die Vorfreude erhalten. 😉🍻
 

GB10

Dabei seit
18.05.2009
Beiträge
424
Also wenn ihr beide noch am Anfang seid, dann würde ich mal vorschlagen im Bereich 500-1.000€ zu bleiben, einfach weil ich mit Bestimmtheit sagen kann, dass es vermutlich nicht die letzte Uhr sein wird 😂👍 Geschmäcker müssen sich aber erst entwickeln.

Dresswatch:

[Tissot Le Locle Powermatic 80

DS-1 Big Date : Swiss Made watches | Certina



Wenn es wirklich Richtung 1.500 € gehen soll, dann finde ich ist Longines wirklich eine Überlegung wert. Sehr gute Uhren, an denen man lange Freude haben kann:

L4.795.4.58.0

L2.828.4.73.2


Wenn es nicht so klassisch sein soll, dann gehen natürlich auch ein Diver. Es gibt aber bei den nachfolgenden Marken wirklich viel Auswahl, da wird eine Empfehlung schwer. Denke aber, dass dies alles sehr gute Marken für den Einstieg sind.

Mido
Certina
Tissot
Sinn
Seiko
Longines
Oris
Junghans
Mühle Glashütte
Nomos
Unio Glashütte
Usw.
 
Thema:

Uhr für Freund zum 30. Geburtstag

Uhr für Freund zum 30. Geburtstag - Ähnliche Themen

Welche Uhr zum 30. Geburtstag?: Hallo ihr Lieben, ich werde zeitnah 30 und möchte mich selbst mit einer Herrenuhr beschenken und erbitte eure Mithilfe, da ich von der Auswahl...
Suche eine Automatik Diver Uhr für maximal 400 Euro: Hallo liebe Uhrenfreunde, ich heiße Marius und bin noch relativ neu hier. Ich hoffe daher beim Erstellen dieses Threads alles richtig gemacht zu...
Kaufberatung

Diver bis 1500€

Kaufberatung Diver bis 1500€: Hallo liebe Community, Zuerst einmal möchte ich mich für die Aufnahme, in euer Forum bedanken. Ich lese seit einigen Jahren, mal mehr und mal...
Kaufberatung Elegante Uhr mit sehr guter Ablesbarkeit: Moin zusammen, ich wende mich mit einem Problem an euch: ich wurde um Hilfe bei der Suche nach einer neuen Uhren für meine Schwiegermutter...
Kaufberatung Einsteigermodell für dünne Handgelenke: Hallo zusammen, da dies mein erster Eintrag auf dieser Seite ist bitte ich, eventuelles Unwissen zu entschuldigen. Ich suche, anlässlich meines...
Oben