Kaufberatung Uhr für den täglichen Gebrauch bis maximal 300€

Diskutiere Uhr für den täglichen Gebrauch bis maximal 300€ im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Hallo, ich bin wieder mal auf der Suche nach einer treuen Begleiterin in allen Lebenslagen ;-) Da ich schon einige Stücke von Swatch bis Omega...

Luke73

Themenstarter
Dabei seit
16.02.2006
Beiträge
232
Hallo,

ich bin wieder mal auf der Suche nach einer treuen Begleiterin in allen Lebenslagen ;-)
Da ich schon einige Stücke von Swatch bis Omega mein eigen nenne, fehlt mir leider noch immer eine Uhr die auch den harten Alltag meistert. Ich arbeite auch viel mechanisch unter widrigen Bedingungen.
Meine bisherigen Uhren sind mir entweder zu schade oder zu anfällig (kein Saphirglas)

Meine Vorstellungen:

nicht zu klein, nicht zu groß: 39-41mm, Saphirglas ist Pflicht, Stahl-, Titan oder Kautschukband, wobei mir ein Stahlband mit Feinverstellung am Liebsten wäre. vom Stil eher sportlich, eventuell ein Diver.
Vom Werk bin ich flexibel, wobei ich im Alltag eher zu Quartz tendiere.

Momentan würden mir folgende Uhren gefallen: Certina DS Action Heitage Precidrive, oder die Tisell Vintage Sub.

Was meint ihr mir empfehlen?

LG
 

Prince

Dabei seit
04.12.2008
Beiträge
2.846
Ort
Hamburg
Was spricht denn gegen die Dir selbst empfohlene Certina außer dem um 100 Euro zu hohen Preis?

Wird schwierig dagegen anzuberaten, zumal die Vorgaben dazu etwas unpräzise sind. Die ebefalls erwähnte Tisell Vintage Sub wäre ja eine Automatik-Uhr und satt im Preis-Limit. Kann man natürlich auch machen, sofern man keine Probleme mit Sub-Lookalikes hat. Sicherlich ebenso alltagstauglich wie die Certina Quarz.
 
Zuletzt bearbeitet:

Luke73

Themenstarter
Dabei seit
16.02.2006
Beiträge
232
Vom Uhrwerk bin ich wirklich allen offen, sollte zumindest ein Markenwerk sein. Würde auch Funk Solar oder Eco Drive gehen, gibts leider kaum mit Saphirglas.
Wenns ein Diver wird, wäre eine Keramiklünette schön. Deshalb die Tisell ;-)
 

Plaggy

Dabei seit
20.06.2016
Beiträge
4.959
Ort
Westerwald
Steinhart hat auch Keramik auf der schwarzen Sub, welches man übrigens nachbestellen und auf die meisten Baugleichen Modelle packen kann.

Bevor ich mir den Krempel mit Tisell antue (Versand aus Übersee...Garantie in Übersee usw usf) würde ich immer zur Steinhart greifen... zumal Tisell nahe an der Markenrechtsverletzung schrammt. Muss man nicht unterstützen.


Und Eco-Drive mit Saphirglas ist jetzt nicht wirklich schwer zu finden... mal ein wenig Anstrengung bitte:

Beispiel 1:
https://www.amazon.de/Citizen-Herre...pID=511EuKH3BYL&preST=_SY300_QL70_&dpSrc=srch

Beispiel 2:
https://www.amazon.de/Citizen-AS205...9644796&sr=8-16&keywords=eco+drive+saphirglas

Davon gibts noch massenhaft bei Amazon alleine, meine ist inzwischen 10 Jahre alt und läuft immer noch ohne Probleme, die Schließe ist zqar blechern, die Anstöße und das Band aber idR massiv.
 

10 ATM

Dabei seit
09.04.2013
Beiträge
820
Ort
so 1200 km links von HH
Darf's auch Plexiglas sein?
(Kratzer lassen sich leicht auspolieren)

wenn ja...dann vielleicht das hier fur's halbe Budget (ist eine Sonderedition, daher ausnahmsweise mit brauchbarem Stahlband)
Vostok_Neptune_960B28_Pepsi-01-480x480.jpg

https://meranom.com/en/amphibian-se/960se/vostok-watch-neptune-se-960b28-pepsi.html
 

coolkiffings

Dabei seit
09.03.2017
Beiträge
111
Bevor ich mir den Krempel mit Tisell antue (Versand aus Übersee...Garantie in Übersee usw usf) würde ich immer zur Steinhart greifen... zumal Tisell nahe an der Markenrechtsverletzung schrammt. Muss man nicht unterstützen.

Nicht das ich jetzt die Diskussion nochmal aufwühlen will. Warum schrammt Tisell nahe an der Markenrechtsverletzung aber Steinhart nicht? Nur weil die ETA einschalen und keine Miyota Werk einsetzen? Und nur weil es ein asiatischer Hersteller ist und kein deutscher Hersteller? Beides sind und bleiben Sub Hommagen. Beide haben keine Markennamen die ähnlich wie Rolex sind auf dem Blatt.

Warum nimmst du nicht die hier im Forum allseits beliebe Seiko SARB 033. Hat Saphirglas, ein super Werk mit dem 6R15. Das Stahlband ist wirklich gut für den Preis und trägt sich auch größer als die 38.5mm es angeben.

Oder du legst noch ein bisschen drauf und kaufst dir eine gebrauchte Hamilton Khaki 40mm.
 

Plaggy

Dabei seit
20.06.2016
Beiträge
4.959
Ort
Westerwald
Weil Tisell die Schließen von Rolex kopiert... nicht gut aber es gab da diverse rechtliche Bedenken ob das okay ist. Im Gegensatz zum Design der Sub, ist nämlich die Glide-Lock-Schließe ein laufendes Patent.
 

Prince

Dabei seit
04.12.2008
Beiträge
2.846
Ort
Hamburg
Warum schrammt Tisell nahe an der Markenrechtsverletzung aber Steinhart nicht? Nur weil die ETA einschalen und keine Miyota Werk einsetzen? Und nur weil es ein asiatischer Hersteller ist und kein deutscher Hersteller? Beides sind und bleiben Sub Hommagen. Beide haben keine Markennamen die ähnlich wie Rolex sind auf dem Blatt.

Richtig. Zudem läuft ein Designschutz nach 25 Jahren ab, das ist bei der Sub lange gegeben. Es bleibt also Geschmackssache, ob einem eine solche Hommage/Lookalike gefällt oder nicht.

EDIT: Okay, das mit der Glide-Lock-Schließe wusste ich nicht. Habe weder eine Tisell noch eine Steinhart.
 

coolkiffings

Dabei seit
09.03.2017
Beiträge
111
Weil Tisell die Schließen von Rolex kopiert... nicht gut aber es gab da diverse rechtliche Bedenken ob das okay ist. Im Gegensatz zum Design der Sub, ist nämlich die Glide-Lock-Schließe ein laufendes Patent.

Ah ok alles klar. Das war mir nicht bewusst. Ich dachte es ging nur um die Form etc. da ja der Designschutz nicht mehr gilt!
Wieder was dazu gelernt
 
W

Waldschrat

Gast
Ich hatte eine Steinhart 39 und habe eine Tisell Marine Diver für eben solche Anforderungen. Die grüne Tisell habe ich verkauft, da sie mir doch zu sehr nach Hulk funkelte. Ich finde jedenfalls die Sub von Tisell schicker als die Ocean one Keramik. Beide sind klasse und der Servicepunkt geht klar an Steini. Die 39er mit grünem Inlay gibt es auch gebraucht für 300, wobei die Tisell für den Preis +/-230€ wirklich klasse sind. Aber Vorsicht!!! Das Vorbild wurde mir so schmackhaft gemacht:lol:
Die schwarze Tisell nutze ich auch als Alltagsuhr und mache mir keinerlei Gedanken um Kratzer oder Beschädigungen, was auch sehr angenehm sein kann. 1519655183887859024663.jpg
Da geht sogar mal ein Nylonband, die ich sonst nicht so mag.
 

neset530d

Dabei seit
18.01.2012
Beiträge
16.397
Ort
Wien
Da ist momentan um die 350 eine Certina Chronometer im MP, habe mir geade die Modelle angesehen und nicht wenig gestaund wieviel Uhr für das Geld gibt.
 

batery_99

Dabei seit
02.07.2011
Beiträge
4.716
Ort
Berlin
Fürs Grobe habe ich mir damals eine gebrauchte Tissot PRS200 gekauft.
Die läuft und läuft und läuft:super:.
Die Uhr hat Saphirglas und ist in gutem gebrauchten Zustand für um die 200€ zu bekommen.
Eigenständiges Design statt Einheitslook;-).
Viele Grüße
Marco
 

Astodivatu

Dabei seit
28.07.2013
Beiträge
8
Ich werfe mal noch Orient in den Ring.
Nach deinen Designvorstellungen gibt es da auch was, häufig aber mit Automatikwerken.

Ich kenne mich bei deren Werken nicht aus, sind Japaner, aber meine "Strand- und Sportuhr" läuft seit Jahren super und musste schon einiges wegstecken... Sieht man ihr leider auch an.
Das Band ist recht solide gearbeitet, klappert aber nach jetzt 4 Jahren ein bisschen... Neues kostet 30€.

Glaube, das güte Stück hat mich um die 120€ gekostet, damals...
Das Modell trägt ein bisschen auf, ich persönlich finde die Uhr aber am Handgelenk sehr bequem... Bequemer als meine Tudor BBB, da leichter.

Kann ich nur empfehlen...
Ansonsten, wie schon erwähnt, Steinhart!

Alternativ könnte man sich auch noch INVICTA ansehen, die Uhren sind aber nach meiner Erfahrung von schlechterer Qualität.
Hab noch ne Speedway hier liegen, die ich deswegen seit 2 Jahren nicht mehr angefasst habe. :(





20180226_160102.jpg


EDIT:
Könnte mir z.B. vorstellen, dass Dir das Modell FEM75001B6 ganz gut gefallen könnte.
Aber die hat 44mm.
 
Zuletzt bearbeitet:

Luke73

Themenstarter
Dabei seit
16.02.2006
Beiträge
232
Danke frür eure Hilfe!

Die Certina scheint wirklich interessant gibt es auch neu momentan günstig aus England und USA.

Die Citizen gefallen mir leider nicht sonderlichen, und die mir gefallen haben kein Saphirglas...... (z.B. BN0100-51E)

Mir gefallen die Orient sehr gut, jedoch ist mir 44mm eindeutig zu groß, und leider ohne Saphirglas. Oder weiß wer wo man die gleich als Umbau auf Saphirglas kaufen kann?

Die Tisell find ich schon cool, jedoch sehr nahe am Original, und leider kein Service in der Nähe.....
 
Thema:

Uhr für den täglichen Gebrauch bis maximal 300€

Uhr für den täglichen Gebrauch bis maximal 300€ - Ähnliche Themen

Ein schwarzer Diver fürs Leben bis 1.500€: Hallo zusammen, ich bin schon seit einiger Zeit stiller Mitleser in diesem tollen Forum, natürlich aufgrund meines Interesses an schönen Uhren...
Kaufberatung Erste "vernünftige" Uhr <1500 Euro gesucht: Moin und einen super Tag wünsche ich Euch, ich hoffe ich breche nicht (wie ich das von mir gewohnt bin) gleich sämtliche Forenregeln mit diesem...
Kaufberatung Mechanische Bauhaus Uhr für den täglichen Gebrauch bis 500€: Hallo zusammen, da dies mein erster Beitrag ist und ich direkt etwas von euch will, bin ich es euch schuldig mich kurz vorzustellen: Ich bin...
Es ist ein Ju.., äh, eine Seamaster Diver 300; meine erste Omega: Es ist soweit, nach Wochen des stummen Mitlesens, Recherchierens und Anprobierens ist sie nun da: meine erste "richtige" Uhr und es ist eine Omega...
Kaufberatung Certina drückt auf Handgelenksknochen, was nun?: Hallo an alle, ich bin frisch angemeldet, komme aus BW und bin Anfang 20. Zu Beginn einen Einblick in meine bisherige Uhrengeschichte und danach...
Oben