Uhr-Forum in der Welt

Diskutiere Uhr-Forum in der Welt im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, heute in der Welt...
B

Benutzer

Dabei seit
19.11.2007
Beiträge
1.052
Hier sitzen halt die Böller-Experten. :)
 
U

uhrmensch

Dabei seit
30.09.2007
Beiträge
380
Ort
MD
Wow, sind wir berühmt!

Uhrmensch
 
bodiez

bodiez

Dabei seit
05.08.2006
Beiträge
166
Danke für diesen Link , interessant. :lol2: :wink:
 
Frankman

Frankman

Dabei seit
26.06.2007
Beiträge
1.682
Ort
Nördliches Berliner Umland
Ich wusste es immer, Ingersoll-Uhren halten, man darf sie nur nicht tragen. Breitlings halten auch nur, weil sie nicht getragen werden. :stupid:

"Wir wollen die besten Chinesen sein" etc.
Lustige statements.

Und wie bringt man den Artikel nun zu Ottonormalo, der bei 1,2,3 tv etc. seine Luxusuhren kauft?

Frankman
 
B

Buteo

Dabei seit
12.02.2007
Beiträge
1.881
In meiner Tageszeitung war er auch:



Der Untertitel hat was :lol2: :
"von der mechanischen Seite sind die meisten Mist"
 
Seeker

Seeker

Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
1.165
Ort
Berlin
Könnte das eventuell der Artikel von Jamaika sein??

Viele Grüße

Daniel
 
Jamaika

Jamaika

Dabei seit
10.08.2007
Beiträge
1.804
Ort
Berlin
...ich geb's zu: Das ist meiner (leider von den Kollegen in der Redaktion ein bisschen gekürzt, aber da muss man als Journalist drüberstehen),
 
L

Luckie

Dabei seit
14.10.2007
Beiträge
707
Gelungen, wie ich als Laie finde. Kannst du dem Forum deine ungekürzte Version zur Verfügung stellen?
 
J

John Silver

Dabei seit
28.11.2007
Beiträge
350
Jamaika schrieb:
...ich geb's zu: Das ist meiner (leider von den Kollegen in der Redaktion ein bisschen gekürzt, aber da muss man als Journalist drüberstehen),
Hi. Wo Du Dich schon mal stellst ( :lol2: ). Warum hast Du dieses Zitat mit "Breitling liegt im Schrank" im Artikel erwähnt, aber nicht kommentiert? Das ist doch bloß eine billige Ausrede, aber ich glaube kaum, daß ein Laie diese auch als solche wahrnimmt.
 
P

pille2k5

Gast
ich glaub wenn der raxon nun gute werbung auf der seite schaltet wird er reich ;-) ..... ich würde einfach mal die these austellen das nun die anmeldezahlen rapide ansteigen ;-) ..... die welt ist ja nun nicht irgendeine zeitung ..... da werden schon viele den weg zu uns finden ;)

p.s: guter artikel ... daumen hoch
 
Jamaika

Jamaika

Dabei seit
10.08.2007
Beiträge
1.804
Ort
Berlin
Warum hast Du dieses Zitat mit "Breitling liegt im Schrank" im Artikel erwähnt, aber nicht kommentiert? Das ist doch bloß eine billige Ausrede, aber ich glaube kaum, daß ein Laie diese auch als solche wahrnimmt.
Weil:

a) Man in solchen Texten ja nicht oder nur durch die Blume selbst kommentieren darf

b) Weil es so ein ganz knackiger Ausstieg ist und jede Anmerkung von mir als belehrend wahrgenommen würde.

c) Weil journ. Texte auch ein bisschen von der Konfrontation gut/böse leben und einen positiven Ausblick brauchen. In dem Fall sind die Under-Cover-Chinesen "die Bösen", die Leute von Ingersoll die "Guten", weil sie sich bekennen. Trotzdem glaube ich nicht, dass der Artikel für Ingersoll so positiv ist, weil sie immerhin jetzt in aller Öffentlichkeit auf China festgelegt sind. Guckt euch mal die Werbung an: Da ist keine Rede davon.

Grüße, Jamaika
 
RiGa

RiGa

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.474
Ort
Wien Floridsdorf
Hi, Jamaika!

GRATULATION! IMPONIERT MIR! :super:

Und wenn ich so zurückdenke - wie wir beide "angefangen" haben - weißt noch? :wink:

Mensch - haben wir Berühmtheiten unter uns! :-D

Gruß, Richard
 
J

John Silver

Dabei seit
28.11.2007
Beiträge
350
Das mag ja sein, aber so hast Du eben einen Artikelabschluß, der letztlich besagt, daß Ingersoll nicht schlechter als Breitling sei. Denn das ist dann der Umkehrschluß, den man aus der Aussage des Managers von Ingersoll ziehen kann, ja muß. Er sagt doch im Klartext, Breitling sei kein bißchen besser, werde bloß pfleglicher behandelt und weniger getragen, woraus sich auch die geringere Reklamationsquote erkläre. (Ich glaube, es muß nicht erörtert werden, wie unsinnig diese Aussage ist). Wenn Du diese Aussage genauso bewertest, wie ich, und die kann man kaum anders bewerten, dann gibt es meiner Meinung nach nur zwei akzeptable Möglichkeiten, damit zu verfahren: entweder streichst Du die Aussage, oder Du läßt sie stehen, kommentierst sie aber, und sei es durch eine Gegenaussage eines Dritten, beispielsweise eines Uhrmachers. So aber bietest Du lediglich Ingersoll Raum in mehreren Zeitungen für faule Ausreden und Diffamierung anderer Marken. Dieser Abschluß macht meiner Meinung nach die ganze Geschichte, die ich ansonsten als gut empfinde, zunichte.
 
Jamaika

Jamaika

Dabei seit
10.08.2007
Beiträge
1.804
Ort
Berlin
@ John Silver:

Ich finde dein Urteil überzogen:

a) Wird in dem Text ja sogar in Bezug auf Ingersoll eine schlechtere Material- und Verarbeitungsqualität eingeräumt als bei den Schweizern. Es kann also keine Rede davon sein, dass ein qualitativer Vergleich mit Breitling gezogen wird. Der letzte Satz relativiert nur aus Sicht von Ingersoll die höhere Reklamationsquote. Und diese Relativierung hat eine gewisse Plausibilität für sich.

b) schreibe ich: "Und für die höhere Reklamationsquote hat Kwiatkowski noch eine andere Erklärung: 'Unsere Uhren werden getragen. Die Breitling liegt im Schrank.'" In meiner Formulierung "dafür hat er noch eine andere Erklärung" liegt m.E. eine doch erhebliche Distanzierung. Ich mache mir das ja in keiner Weise zu eigen. Es spricht für sich.
 
J

John Silver

Dabei seit
28.11.2007
Beiträge
350
Hm. Deine Argumente überzeugen mich nicht, aber ich bin ja auch nicht die Zielgruppe :-D
 
Jamaika

Jamaika

Dabei seit
10.08.2007
Beiträge
1.804
Ort
Berlin
aber ich bin ja auch nicht die Zielgruppe
Ja, eben. Ich denke, der ganze Artikel ist ein Aufruf, beim Uhrenkauf hinter die Fassade zu gucken. Ich würde mal schätzen, dass 95 % der Ingersoll-Käufer nicht wissen, dass diese Uhren aus China stammen. Jetzt wissen sie es (sofern sie den Artikel gelesen haben) und können ihre Schlüsse daraus ziehen - letzter Satz hin oder her.

Abgesehen davon: Ich wollte auch nicht gegen China-Uhren im allgemeinen schreiben (es gibt ja auch in unseren Reihen durchaus zufriedene Ingersoll-Besitzer). Es geht mir um die Blender, die zu Mondpreisen Luxus vortäuschen und den Käufer dann damit allein lassen. Das kann man Ingersoll so nicht vorwerfen.

Grüße, Jamaika
 
Thema:

Uhr-Forum in der Welt

Uhr-Forum in der Welt - Ähnliche Themen

  • Forums-Uhr 2019: Sachstand Prototypen?

    Forums-Uhr 2019: Sachstand Prototypen?: Hallo zusammen, gemäß der hier veröffentlichten Planung sollten die Prototypen unserer Forums-Uhr im Zeitraum März-April vorgestellt werden. Nun...
  • Uhren-Forum ist die letste scheiße !ZB .ich habe 2000 komentare du nur 10 du armer wicht ! macht euer eignes ding dann kommt ihr vorann ! Trete aus !!

    Uhren-Forum ist die letste scheiße !ZB .ich habe 2000 komentare du nur 10 du armer wicht ! macht euer eignes ding dann kommt ihr vorann ! Trete aus !!: der betreiber sollte sich mal gedancken machen wie es weiter gehen soll mit uhren forum. mir habt ihr nicht die bohne geholfen, habe mich selbst...
  • [Erledigt] Uhren forum Calendrier Vollkalender Chrono Valjoux 7751 in TOP COSC Zertifikat Full Set

    [Erledigt] Uhren forum Calendrier Vollkalender Chrono Valjoux 7751 in TOP COSC Zertifikat Full Set: Verkaufe hier aus meiner Sammlung eine Forum Calendrier Vollkalender Uhr mit voll verziertem Valjoux 7751 Werk in der Ausführung TOP und...
  • Limitierte Uhren für Forum-Mitglieder...

    Limitierte Uhren für Forum-Mitglieder...: DEL bitte Thema komplett löschen. Passende Kategorie gefunden.
  • Meine Akzent Retrograde oder Einen Dank ans Forum - wie ich lerne, an Uhren zumzubasteln

    Meine Akzent Retrograde oder Einen Dank ans Forum - wie ich lerne, an Uhren zumzubasteln: Liebes Forum, ich möchte hier erstmal ein Dankeschön loswerden. Ich habe mir hier schon einiges anlesen können und bin inzwischen in der Lage...
  • Ähnliche Themen

    Oben