Uhr bis € 4.000, die man haben muss

Diskutiere Uhr bis € 4.000, die man haben muss im Kaufberatung Forum im Bereich Uhren-Forum; Gute Frage. Von einer Ikone kann man m.E. nur sprechen, wenn die Uhr auch von nicht Uhrenaffinen sicher erkannt wird. Das ist bestenfalls bei der...

ETA2824

Dabei seit
04.11.2018
Beiträge
10.401
Ort
En Suisse
Was ist z.B. an einer Tudor GMT ikonisch?
Gute Frage.
Von einer Ikone kann man m.E. nur sprechen, wenn die Uhr auch von nicht
Uhrenaffinen sicher erkannt wird. Das ist bestenfalls bei der Sinn 903 der Fall, die ich
ganz am Anfang des Fadens ins Gesprächt gebracht habe.
Die Masstäbe der hier versammelten Uhren-Fanatiker sind da defintiv nicht relevant.
 

Riddaruler

Dabei seit
20.12.2018
Beiträge
1.316
Gute Frage.
Von einer Ikone kann man m.E. nur sprechen, wenn die Uhr auch von nicht
Uhrenaffinen sicher erkannt wird. Das ist bestenfalls bei der Sinn 903 der Fall, die ich
ganz am Anfang des Fadens ins Gesprächt gebracht habe.
Die Masstäbe der hier versammelten Uhren-Fanatiker sind da defintiv nicht relevant.
Sinn 903 wird erkannt? Niemand ausser Uhrennerds kennt in der normalen Welt Sinn Uhren.
 

Uhrbene

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
12.797
Ort
Oberhessen
Ehrlich, außerhalb der Uhrennerds ist ikonische Uhr = Submariner. Das war es vermutlich schon fast.

Ich bin auch der Meinung, dass das hier zu inflationär genutzt wird. Submariner, Fifty Fathoms, Moonwatch, Max Bill fielen mir ein. Alles lange Jahrzehnte auf dem Markt. Danach Navitimer (inkl der 903, die ich für unter 4k auch mit die beste Wahl halte), weitere Rolex wie Explorer und Datejust, Panerai Luminor und noch ein paar andere.
 

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
5.913
Ich sehe das nicht so. Zudem finde ich, dass hier recht viel Wortklauberei stattfindet. Wir halten uns an dem „haben muss“ und der „Ikone“ auf, obwohl der Ersteller eingangs und im Verlauf der Diskussion gut beschrieben hat, was er sucht. Die Anforderung kann ich übrigens nachvollziehen. Wenn ich mir eine teure Uhr gönnen möchte, ist es doch naheliegend, besonders die Modelle, die sich seit 70 (Speedmaster), 40 (G-Shock Square) oder zumindest 20 Jahren (Tangente) bewährt haben, in die engere Auswahl zu nehmen.
Die Ikonen-Diskussion übergehe ich mal - die ist für mich eher ein Witz.
Haben sich wirklich Uhren seit 70 Jahren bewährt?? Dass einzelne seit 70 Jahren (welche?) bewährt haben, wäre mir neu: Kann schon sein, dass sie seit 70 Jahren hergestellt werden. Aber die haben sich genauso bewährt wie sich der Trabbi viele Jahre "bewährt" hat. :lol:
Auch eine seit 50 Jahren bewährte Uhr wäre mir neu: Die Moonwatch von Omega wird zwar seit 50 Jahren in mehr oder minder ähnlicher Form gebaut und hat ihre Fan-Gemeinde, aber "bewährt" bedeutet für mich etwas anderes. ;-)
In den letzten 20 Jahren hat sich in der Uhrentechnik nicht mehr so viel getan, sehen wir mal von der amagnetischen Spirale ab. Das Design hat sich geändert, ist aber sehr stark den aktuellen Moden unterworfen...
 

Uhrbene

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
12.797
Ort
Oberhessen
Die 903 möchte ich auch nachdrücklich empfehlen. Mehr ikonisches Design in dem Preisbereich ist schwer. Und sie gehört wirklich in die Navitimer Historie, keine Hommage.

732625D2-507A-486D-95AB-8F97E06E678A.jpeg
 

Littlebigbenn

Dabei seit
25.04.2016
Beiträge
709
Ort
Schwäbisch Hall
Die Ikonen-Diskussion übergehe ich mal - die ist für mich eher ein Witz.
Haben sich wirklich Uhren seit 70 Jahren bewährt?? Dass einzelne seit 70 Jahren (welche?) bewährt haben, wäre mir neu: Kann schon sein, dass sie seit 70 Jahren hergestellt werden. Aber die haben sich genauso bewährt wie sich der Trabbi viele Jahre "bewährt" hat. :lol:
Auch eine seit 50 Jahren bewährte Uhr wäre mir neu: Die Moonwatch von Omega wird zwar seit 50 Jahren in mehr oder minder ähnlicher Form gebaut und hat ihre Fan-Gemeinde, aber "bewährt" bedeutet für mich etwas anderes. ;-)
In den letzten 20 Jahren hat sich in der Uhrentechnik nicht mehr so viel getan, sehen wir mal von der amagnetischen Spirale ab. Das Design hat sich geändert, ist aber sehr stark den aktuellen Moden unterworfen...

Womit wir wieder beim Thema Wortklauberei wären. Eine Uhr „bewährt“ sich zudem durch mehr, als nur die Technik.
 

ETA2824

Dabei seit
04.11.2018
Beiträge
10.401
Ort
En Suisse
Auch eine seit 50 Jahren bewährte Uhr wäre mir neu: Die Moonwatch von Omega wird zwar seit 50 Jahren in mehr oder minder ähnlicher Form gebaut und hat ihre Fan-Gemeinde, aber "bewährt" bedeutet für mich etwas anderes.
Einfach damit wir korrekt bleiben: Die Speedmaster gibt mehr oder weniger so wie sie heute ist seit 1957, was nach Adam Riese 64 Jahre sind.
Wenn sich die Speedmaster in allen ihren Ausprägungen nicht bewährt hat, weiss ich nicht, welche Uhr dieses Prädikat verdienen sollte.
Selbst das 2824 von ETA wurde erst 16 Jahre in seiner ersten Version geboren. Dann sag uns doch einfach mal, welche Uhr sich Deiner Meinung nach bewährt hat. 🤔
 

notti

Dabei seit
04.04.2009
Beiträge
219
Ort
Dinslaken, NRW
Tudor Hydronaut 1, schwarzes ZB. Wollte niemand haben und gingen für 1000 bis 1200 weg. Jetzt selten für unter 2000 Euro zu finden.

IWC Flieger, schwarzes ZB mit roten Schriftzug auf dem ZB. Manchmal noch unter 4k

Omega Speedmaster. Ggf. Unter 4k mit Glück oder mäßigen Zustand.

Omega Seamaster, Keramik mit Wellenziffernblatt und Metallarmband.

IWC Aquatimer (2000 oder Model davor), mit Metallarmband.

Die meisten sicherlich keine Ikonen, aber seltener zu sehen. Die Speedmaster dürfte die lohnenswerteste sein, wobei der perfekte Zeitpunkt zum Kauf verpasst wurde..
 

matze77

Dabei seit
02.04.2021
Beiträge
9
Also eine Uhr, welche in wohl fast jeder Sammlung dieser Preisklasse zu finden ist, ist die Moonwatch von Omega. Durch die letzte Preiserhöhung wird es zwar schwieriger, bis 4.000 € eine zu finden, aber im Gebrauchtmarkt wird man da sicher fündig.
 
Thema:

Uhr bis € 4.000, die man haben muss

Uhr bis € 4.000, die man haben muss - Ähnliche Themen

Sport-Uhr für die Freizeit: Hallo zusammen, nach längerer Zeit vom "passiven Mitlesen" melde ich mich zum Wort ;) Und worum geht's - nachdem ich mir vor vier Jahren meine...
Uhr für Freund zum 30. Geburtstag: Hallo Zusammen, ich oute mich direkt mal als ziemlicher Laie, ich habe wenig bis keine Ahnung von Luxusuhren. Allerdings würde ich meinem Freund...
Kaufberatung Schaltrad- oder Flyback-Chronograph bis 4.000€: Hallo liebes Forum, ich bin nach einigem hin und her zufrieden mit dem Stand meiner Sammlung und möchte mich nun auf die Ergänzung einer weiteren...
Uhren mit Besonderheiten: Hallo, mein Name ist Frank und ich bin mit dem Uhren-Virus seit ca. 5 Jahren infiziert. Nach der Inbesitznahme einiger bekannter "Klassiker"...
Kaufberatung zu einer uhr mit DayDate Funktion: Hallo erstmal, ich geister zwar schon ein paar Wochen in diesem Forum unregistriert rum, aber habe mich heute auch mal registriert um hier ein...
Oben