Uhr bis € 4.000, die man haben muss

Diskutiere Uhr bis € 4.000, die man haben muss im Kaufberatung Forum im Bereich Uhren-Forum; Du hast zwar recht, aber diese Aussage kann schnell missinterpretiert werden in Richtung "teurere Uhr vorschlagen, weil diese besser ist". Erstens...

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
5.913
Entweder weil besondere Rabatte und Aktionen die 1,5k Uhr näher an die 1k Uhr bringen als der TS glaubt oder der TS vielleicht mit der 1,5k Uhr seine Bedürfnisse besser abgedeckt bekommt als mit der 1k Uhr aber das nicht weiß und er die 1k auch nur als eine ungefähre Grenze aber keine absolute angab.
Du hast zwar recht, aber diese Aussage kann schnell missinterpretiert werden in Richtung "teurere Uhr vorschlagen, weil diese besser ist". Erstens ist die Qualitätsansage sowieso interpretationsbedürftig, und zweitens ist die Frage, ob es unbedingt eine Marke sein muss, die gerade en vogue ist.
 

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
19.816
Ort
Bayern
Ich verstehe was Du meinst aber umgekehrt ist auch nicht alles Billigere zwangsläufig auch die bessere Wahl. Auch dieser Irrglaube existiert ja. Es kommt immer auf den konkreten TS und dessen konkretes Lastenheft und die konkreten finanziellen Spielräume an. Mehr wollte ich nicht angemerkt haben.

Gruß
Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:

ostseeuhr

Dabei seit
08.03.2017
Beiträge
1.583
In diesem Preisrahmen sind im Bereich 43mm aufwärts Breitling und Sinn meine Empfehlung.

Die Breitling Avenger (schwarz oder blau) mit Stahlband ist ein klassisches Modell zum Listenpreis innerhalb deines Budgets - beim grauen kannst du zusätzlich über 1.000€ sparen.

Meine Sinn Empfehlung für knapp über deinem Budget (+250€): Sinn 140 St mit Tegimentbeschichtung - König der großen Sinn Chronographen und noch immer ein Klassiker!

Gruß
Toby
 

Eddy Z.

Dabei seit
05.01.2015
Beiträge
3.213
Der neue Tudor Chrono als Pande, ist eine Augenweide und eine Strapqueen 😍
E18622A7-827C-4BCD-AD1D-128C9ED8578A.jpegBBA16B07-F59F-4B51-B1FB-F6C578942595.jpeg
 

kage-ul

Dabei seit
25.03.2020
Beiträge
130
Dieser Thread ist so sinnreich wie ein Thread mit dem Thema: "Die Frau bis vierzig Jahre, die man haben muss!"
Es gibt keine Uhr, die man haben MUSS. Denn kaum ist das heißersehnte Baby ein paar Monate am eigenen Arm bewundert worden, taucht schon wieder eine neue, unheimlich verlockende Geliebte am Sammlerhorizont auf und die alte Geliebte wandert in die Uhrenbox. Dann geht das ganze Theater wieder von vorne los.:klatsch:
 

PAM127

Dabei seit
24.10.2015
Beiträge
7.427
Denn kaum ist das heißersehnte Baby ein paar Monate am eigenen Arm bewundert worden, taucht schon wieder eine neue, unheimlich verlockende Geliebte am Sammlerhorizont auf und die alte Geliebte wandert in die Uhrenbox. Dann geht das ganze Theater wieder von vorne los.
Die Frauen Analogie ist da irgendwie naheliegend😈
 

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
19.816
Ort
Bayern
Der TS sucht die Uhr zu seinem runden Geburtstag dieses Jahr und wirkt nicht unter Zeitdruck. Warum man da gleich unterstellt, er würde nicht kaufen, ist mir ein Rätsel. Hier haben schon viele Leute unter Zuhilfenahme des Forums monatelang gegrübelt und dann erst gekauft. Oder auch nicht. Der Nutzen der Fäden für ähnlich gelagerte Suchen anderer bleibt doch erhalten. Und dieses ständige Rapporteinfordernwollen von den TS wirkt ziemlich verspannt und verkrampft. Würde mich auch nerven wenn mir alle paar Tage einer nachläuft nur weil man es gewagt hat, sich von der Forenintelligenz beraten zu lassen. Bleibt's mal locker...:-D

Gruß
Helmut
 

goodbye_logik

Dabei seit
21.01.2016
Beiträge
469
Vor ein paar Monaten hat man sich noch beschwert wenn der TS sich nach seinem einem Eröffnungspost nicht mehr gemeldet hat, mittlerweile wenn er sich nicht pro Seite meldet. :D
 

ETA2824

Dabei seit
04.11.2018
Beiträge
10.401
Ort
En Suisse
In Zeiten der Influencer möchte man eben schnell wissen, ob man "erfolgreich" war 8-)
Das denke ich eher weniger. Wer soll denn hier erfolgreich sein?
Influencer benutzen andere Kanäle als ein Uhrenforum.
Extrem gut kommen dann Kommentare an, die vorgaukeln, sie wissen alles und müssen dann auch noch belehren.
Dabei bleibt leider das Niveau hier im Uhrenforum manchmal übel auf der Strecke. Aber klar, wenn an der Deutungshoheit
zu allem oder jedem gearbeitet wird, kommt halt auch nicht immer Zählbares.
 

PAM127

Dabei seit
24.10.2015
Beiträge
7.427
Damit man es besser verstehen kann...
Ich meinte mit "Zeiten der Influencer" diejenigen, die hier ihren persönlichen Favoriten empfehlen und hoffen, dass der TS dieser Empfehlung folgt. Quasi als "Sieg".
Daher der Drang zur Verzugsmeldung, jetzt klar? Super! :super:
 
Thema:

Uhr bis € 4.000, die man haben muss

Uhr bis € 4.000, die man haben muss - Ähnliche Themen

Sport-Uhr für die Freizeit: Hallo zusammen, nach längerer Zeit vom "passiven Mitlesen" melde ich mich zum Wort ;) Und worum geht's - nachdem ich mir vor vier Jahren meine...
Uhr für Freund zum 30. Geburtstag: Hallo Zusammen, ich oute mich direkt mal als ziemlicher Laie, ich habe wenig bis keine Ahnung von Luxusuhren. Allerdings würde ich meinem Freund...
Kaufberatung Schaltrad- oder Flyback-Chronograph bis 4.000€: Hallo liebes Forum, ich bin nach einigem hin und her zufrieden mit dem Stand meiner Sammlung und möchte mich nun auf die Ergänzung einer weiteren...
Uhren mit Besonderheiten: Hallo, mein Name ist Frank und ich bin mit dem Uhren-Virus seit ca. 5 Jahren infiziert. Nach der Inbesitznahme einiger bekannter "Klassiker"...
Kaufberatung zu einer uhr mit DayDate Funktion: Hallo erstmal, ich geister zwar schon ein paar Wochen in diesem Forum unregistriert rum, aber habe mich heute auch mal registriert um hier ein...
Oben