Überfall auf privaten Uhrenverkäufer

Diskutiere Überfall auf privaten Uhrenverkäufer im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; Uhrverkäufer brutal beraubt: Polizei nimmt 19-jährigen Karlsruher fest

nem300

Dabei seit
27.11.2014
Beiträge
832
Ort
Wien
ein vermeintlicher Kaufinteressent unter Vorhalt einer Pistole und eines Elektroschockers dem Uhrenverkäufer eine hochwertige Rolex-Uhr geraubt
Wie war das mit den Tipps hier im Forum, man möge sich doch mit dem Interessenten bei einem gemütlichen Kaffee treffen? :D
 

Captain Flam

R.I.P.
Dabei seit
13.05.2009
Beiträge
11.155
Ort
Nähe Konzi-Paradies
Bei Privatverkaufen mit Unbekannten wähle ich als Übergabeort stets die örtliche Sparkasse. Da kommen Pistole und Elektroschocker nicht so gut. Kaffee gibt's dann lieber danach. ;-)
 

nogood

Dabei seit
04.04.2009
Beiträge
2.199
Ort
Rheingau
Roofies im Käffchen sind eben subtiler als Knarren und Taser :D
 
Zuletzt bearbeitet:

rs61

Dabei seit
18.10.2013
Beiträge
8.456
Mein Lieblings-Dealer hat mir letztes mal gruselige Geschichten erzählt, wie die Händler auf und nach Uhrenbörsen ausgeraubt werden.
Mittlerweile tragen sie die Uhrenkoffer unter Bewachung in die Hotelgarage und fahren mit vollgetankten Dieselwagen bis nach Hause in die Garage, weil sie sich nicht mal mehr tanken trauen unterwegs. Manche erwischt es dann trotzdem in der heimischen Tiefgarage ......
 

nem300

Dabei seit
27.11.2014
Beiträge
832
Ort
Wien
Manche erwischt es dann trotzdem in der heimischen Tiefgarage
Alle bis auf den Grand Seiko Händler, der kann mit dem Bus nach Hause fahren, seinen Uhrenkoffer auch mal fallen lassen und trotzdem raubt ihm keiner seine Uhren. :D
Diese Uhren sind gelebtes Understatement und dafür liebe ich die japanischen Edelmarken. ;-)
Die Rolex Händler werden wohl bald in gepanzerten Fahrzeugen, begleitet von der GSG 9, zu den Börsen fahren, insbesondere, wenn sie die neue Daytona im Gepäck haben. :lol:
 

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
12.379
Wie war das mit den Tipps hier im Forum, man möge sich doch mit dem Interessenten bei einem gemütlichen Kaffee treffen? :D

Trotzdem :
Ein persönliches Treffen auf dem Sofa ist immer noch der beste Schutz gegen jede Art von Unbill die einem beim Uhrenverkauf und Uhrenkauf passieren kann.

Was aber Pflicht ist, ist ein ausführliches persönliches Telefonat und der vorher erfolgte Austausch der Klar-Identitäten.
So handhabe ich das immer, und so sagen es auch das Bauchgefühl und der gesunde Menschenverstand.

Ich habe just in diesem Monat - nach langer Pause - zwei Uhren verkauft. Und beide male vor dem Treffen jeweils 20 Minuten mit den Käufern am Telefon gefachsimpelt. Klar spricht mal über Uhren, aber man klopft sich auch gegenseitig ab, ob man sich vertrauen kann.

Carsten
 
Zuletzt bearbeitet:

Parameter

Dabei seit
31.01.2012
Beiträge
2.519
Und die Meldung ist ein Threat in den News wert?:hmm: Zumal sie die Täter ja haben...

Na auf der anderen Seite ist Sommerloch und jeder aber auch jeder kann sich hier jetzt endlos auslassen wo wie warum weshalb und wie clever man sich treffen kann.:roll:
 

Keek83

Dabei seit
16.02.2015
Beiträge
142
Die Rolex Händler werden wohl bald in gepanzerten Fahrzeugen, begleitet von der GSG 9, zu den Börsen fahren, insbesondere, wenn sie die neue Daytona im Gepäck haben. :lol:

Finde ich jetzt gar nicht so witzig. Ich war letzlich das erste Mal auf einer Uhrenbörse, da ich dort eine Übergabe mit einem Händler vereinbart hatte. Nach dem Kauf bekam ich den ernstgemeinten Tipp die Uhr am Handgelenk, die Papiere in der Jackentasche und die Box in der Handtasche meiner Freundin zum Auto zu befördern, den man wisse ja nie und es sei schon einiges bei den Uhrenbörsen passiert.
 

Constellation

Dabei seit
05.11.2011
Beiträge
10.974
Och ominus, die posierlichen kleinen Tierchen fallen doch in kein Loch; schon gar kein SOMMERloch. Sie schauen nur eben halt neugierig so dann und wann aus ihrem gemütlichen Zuhause. Und das ist dann immer die Zeit, wenn Phil Connoers wieder seinen Einsatz hat;-)8-).
 

Android66

Dabei seit
07.12.2012
Beiträge
1.167
Früher hat sich ein 19 jähriger noch ne Swatch gekauft / geklaut......na ja- Zeiten ändern Dich.:-D
 

Keek83

Dabei seit
16.02.2015
Beiträge
142
Unter Umständen wusste der Verkäufer ja auch gar nicht, dass der vermeintliche Interessent erst 18 und der dann auftretende Käufer erst 19 ist ;-)
Ich habe bei Verkaufsgesprächen selbst mein Alter noch nie erwähnt. Und das genaue Alter des Gegebnüber im Rahmen von Telefongesprächen festzustellen ist auch nur schwer möglich (außer man fragt direkt nach, schon klar, macht dochaber auch keiner).
 

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
19.842
Ort
Bayern
Trotzdem :
Ein persönliches Treffen auf dem Sofa ist immer noch der beste Schutz gegen jede Art von Unbill die einem beim Uhrenverkauf und Uhrenkauf passieren kann.

Ich würde mit viel Bargeld oder einer wertvollen Uhr weder in eine fremde Wohnung gehen wollen noch jemand Fremden deshalb ins eigene Haus lassen.

Was aber Pflicht ist, ist ein ausführliches persönliches Telefonat und der vorher erfolgte Austausch der Klar-Identitäten.
So handhabe ich das immer, und so sagen es auch das Bauchgefühl und der gesunde Menschenverstand.

Menschenverstand und Bauchgefühl sind in der Tat unverzichtbar. Trotzdem: wer von uns Normalos kann denn Klar-Identitäten wirklich überprüfen? Handynummer, Name oder Anschrift? Echtheit eines Ausweises? Ich kanns nicht. Und das, was ich prüfen kann, kann auch geschickt vorgespiegelt werden. Mir erscheinen als Verkäufer nach wie vor unbare und unpersönliche Deals am Sichersten. Gefolgt von Treffen an sehr belebten öffentlichen Orten mit der Möglichkeit, das Geld bei Einzahlung in der Bank auf Echtheit überprüfen zu lassen. Wobei letztlich klar ist: eine 100% Sicherheit nicht Opfer eines Betrugs zu werden kann einem niemand geben. Trotzdem sollte man m.E. persönliche Kontakte mit Unbekannten eher in stark frequentierte und/oder gesicherte öffentliche Bereiche verlegen denn die Anzahl der Verrückten da draußen nimmt gefühlt stark zu.

Gruß
Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:

bombus c

Dabei seit
28.09.2012
Beiträge
3.967
Ort
Wien
Ein persönliches Treffen auf dem Sofa ist immer noch der beste Schutz gegen jede Art von Unbill die einem beim Uhrenverkauf und Uhrenkauf passieren kann.

Aber nur bei IKEA! :D Oder die bessere und zielgenauere Hälfte wartet mit der geladenen Glock auf der Toilette auf ihren großen Auftritt. :D
 

lowrider

Dabei seit
15.08.2009
Beiträge
6.241
Ort
145.022.69
Also ich hab mich neulich um 22:30 in einem hiesigen Kneipenviertel namens "Bermudadreieck" draußen unter einer Laterne mit einem unbekannten Verkäufer getroffen.
Netter Kontakt, schöne Uhr, beide haben es überlebt.
 
Zuletzt bearbeitet:

osborne

Dabei seit
24.10.2009
Beiträge
2.606
Ort
NRW
Ja,

die Welt, voller Gefahren. Besser allein zu Haus auf dem Sofa bleiben und die Tür abschliessen, aber selbst das dann ja noch gefährlich werden. Was nun? Sowas gab es schon immer, ob bei nem Uhrenverkauf, oder viel viel öfter beim Verkauf eines PKW von privat an privat.

Ein wenig gesunder Menschenverstand und man kann das Risiko eingrenzen, ausschliessen aber nie. Kann ich aber auch nicht wenn ich morgens zum Bäcker gehe.

VG

Frank
 

Oris Diver

Dabei seit
07.02.2013
Beiträge
655
Ort
Schweiz
Und die Meldung ist ein Threat in den News wert?:hmm: Zumal sie die Täter ja haben...

Na auf der anderen Seite ist Sommerloch und jeder aber auch jeder kann sich hier jetzt endlos auslassen wo wie warum weshalb und wie clever man sich treffen kann.:roll:

Gerade in einem Uhrforum eine, meiner Meinung nach, gute Info gerade für Neulinge.
Diese sollen vor FtF-Deals sensibilisiert werden dass nicht jeder mit guten Absichten durchs Leben geht.

Daher für mich voll i.O.
 
Zuletzt bearbeitet:

deteringgase

Dabei seit
06.01.2011
Beiträge
1.295
Ort
OWL
Möönsch Folks, no risk, no fun!
Wer kann schon bei einer Übergabe/Handel sagen, ob das Geld echt ist, die Rolette, die Papiere, Box und Personalausweis?
So ein Privathandel ist immer mit Unsicherheiten, aber auch höheren Margen behaftet, so wie z. B. bei argentinischen Staatsanleihen, grins!
Munterbleiben, deteringgase!
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Überfall auf privaten Uhrenverkäufer

Überfall auf privaten Uhrenverkäufer - Ähnliche Themen

Überfall auf Luxusuhrenladen an Düsseldorfer Kö: "Die Polizei spricht von einem 'professionellen Vorgehen': In Düsseldorf ist Unbekannten die Flucht gelungen, nachdem sie mit einem Auto in ein...
Uhrenverkauf von Privat an Händler: Hallo Zusammen, ich möchte/muss mich vielleicht zum ersten Mal von Uhren aus meiner Geliebten Sammlung trennen um eine größere Anschaffung zu...
[Erledigt] Phylida TinTin neu ungetragen: Hallo liebe Leidensgenossen. Hier möchte ich heute aus einer Doppelbestellung einen offensichtlich nicht mehr erhältlichen neuen und noch komplett...
Ältere Uhrenliebhaber sollten vorsichtig sein und "anzüglichen Damen" aus dem Weg gehen: Wie die Polizei berichtet, war im ersten Fall (Waldtrudering) ein 67-Jähriger aus dem Landkreis Starnberg gleich zweimal auf die Unbekannte...
[Erledigt] OMEGA Speedmaster Professional Moonwatch MOD Tintin, neu, 25.11.2020: Hallo Freunde der mechanischen Uhren, hier und jetzt die Gelegenheit eine einzigartige Moonwatch in der MOD Tintin Ausführung. Was ist anders ...
Oben